Ø Gut (2,2)

Tests (4)

Ø Teilnote 1,3

(50)

Ø Teilnote 3,1

Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 7.2
WLAN: Nein
Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Onkyo TX-NR818 im Test der Fachmagazine

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 3-4/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 3

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Plus: aufwändige Videochips inklusive 4k-Verarbeitung; digitale Frequenzweiche; sauberer, kräftiger Klang.
    Minus: grobe Distanzeinstellung der Lautsprecher; relativ hoher Stromverbrauch; begrenzte Leistung im Siebenkanalbetrieb; Unschärfe beim Wandeln von Analog-Video.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 13

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Innovation“,„Preistipp“

    „Obwohl der Onkyo mit einem Straßenpreis von 900 Euro der günstigste Receiver im Testfeld ist, spielt er klanglich auf praktisch gleichem Niveau wie die Konkurrenz. Dass es ‚nur‘ für 86 Punkte reicht, liegt an seiner vergleichsweise geringen 7.1-Leistung und dem nicht perfekten Boxen-Setup.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 6

    Klangurteil: 90 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Kräftiger, packender Klang.
    Minus: Kein Video-Streaming.“  Mehr Details

    • gamePRO

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der Klang des Onkyo-Receivers ist druckvoll, kommt aber nicht ganz an den Denon heran. Dafür ist die Einmessautomatik einmalig: Das besonders hochwertige Mikrofon stellt die Soundausgabe optimal ein.“  Mehr Details

zu Onkyo TX-NR818

  • Onkyo TX-NR818 7.2 230 Watt Empfänger

    Onkyo TX - NR818 7. 2 230 Watt Empfänger

  • Onkyo TX-NR818 silber #11 VERKAUF IM KUNDENAUFTRAG AV Receiver Verstärker

    Onkyo TX - NR818 silber # 11 VERKAUF IM KUNDENAUFTRAG AV Receiver Verstärker

Kundenmeinungen (50) zu Onkyo TX-NR818

50 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
26
4 Sterne
8
3 Sterne
4
2 Sterne
1
1 Stern
10
  • Alle beste preis/leistungs Verhältnis

    von italia;:
    • Vorteile: genaue Bedienung, einfache Installation, attraktives Design, klarer Sound, gute Leistung, klares und übersichtliches Display
    • Nachteile: klobig
    • Geeignet für: Heimkino, Großer Raum
    • Ich bin: Technisch versiert

    Man kann nur sagen für 750 Euro das beste was man kaufen kann.
    Pro: qualität/verarbeitung
    . klang
    . Ausstattung
    . design
    . Bedienung
    habe mir den onkyo 818 zu weihnachten gekauft, und benutze es mit der teufel lt 3 Power Edition für 900 Euro.
    Will damit sagen für knapp 2000 euro mit zubehör die beste Klangliche Kombination.Für eine bose bekommt man für 2700 Euro nur kleine Würfel ohne av Receiver.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Onkyo TX-NR 818

Musik in drei verschiedenen Räumen

Multiroom-Fähigkeit wird beim 7.2-Receiver TX-NR818 groß geschrieben: Onkyo hat Vorverstärkerausgänge für Zone 2 und Zone 3 verbaut, demnach lassen sich die Tonsignale auf drei verschiedene Räume verteilen.

Die Rückseite ist zudem mit einem 9.2-Vorverstärkerausgang besetzt, über den man externe Verstärker für alle Kanäle anschließen kann. Wer in der zweiten und dritten Hörzone keine separaten Endstufen beziehungsweise Aktivboxen aufstellen will, nutzt die verstärkten Surround-Kanäle. Die vorderen Kanäle sind Bi-Amping-fähig, soll heißen: Die Niederfrequenztreiber entsprechend ausgerüsteter Boxen lassen sich auf Wunsch über die Front-Anschlüsse mit Signalen versorgen, während die Hochfrequenztreiber über die Ausgänge für Front High / Zone 3 angesteuert werden. Alternativ kann man das 7-Kanal-System mit Lautstsprechern für Front Height und Front Wide in Höhe und Breite erweitern. Natürlich werden die passenden Tonsysteme unterstützt, namentlich Audyssey DSX, Dolby ProLogic IIz und DTS Neo:X. Mit an Bord des THX Select 2 Plus-zertifizierten Receivers sind zudem Decoder für Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD, überdies gehört ein Einmesssystem namens MultEQ XT32 zur Ausstattung. Die sieben Kanäle werden laut Datenblatt mit jeweils 180 Watt an sechs Ohm belastet. Für externe AV-Quellen stehen acht HDMI-Eingänge, zwei Komponenteingänge (ein Ausgang) und fünf Composite-Video-Eingänge (ein Ausgang) bereit. Über den HDMI-Eingang an der Vorderseite kann man Full-HD-Videos und HD-Tonspuren von einem MHL-fähigen Smartphone zuspielen. Das Gerät ist 3D-fähig und bietet einen Qdeo-Chip, der 1080p-Signal auf bis zu 4K skaliert, also auf die vierfache Full-HD-Auflösung. Ein VGA-Eingang, zwei HDMI-Ausgänge (inklusive Audio-Rückkanal), drei optische und drei koaxiale Digitaleingänge, sieben analoge Audio-Eingänge, ein Phono-Eingang, IR-Ein- und Ausgänge, 12-Volt-Triggerausgänge für Zone 2 und Zone 3, Antennenbuchsen, eine RS-232-Steuerleitung, ein Ethernet-Port und zwei USB-Schnittstellen runden die Anschlussleiste ab. Über die vordere USB-Schnittstelle kann man Audio-Dateien von einem externen Speicher auslesen (darunter FLAC und Apple Lossless) beziehungsweise einen Apple-Player anschließen. Die USB-Schnittstelle an der Rückseite eignet sich für einen optionalen USB-WLAN-Adapter. Per LAN oder WLAN greift man auf Audio-Dateien im lokalen Netz und auf Streaming-Dienste (vTuner, Last.fm, Spotify) im Internet zu.

Der TX-NR818 empfiehlt sich für anspruchsvolle Heimkinofans, die in Sachen Konnektivität, Funktionalität und Ausgangsleistung ungern Kompromisse machen. Wie sich der neue AV-Bolide, für den knapp 1200 EUR fällig werden, im Praxistest schlägt, werden die Fachmagazine überprüfen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Onkyo TX-NR818

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.2
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
WLAN fehlt
AirPlay fehlt
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • DTS-HD
  • Dolby Pro Logic IIz
  • DTS-Neo:X
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • Ogg Vorbis
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 8
Analog
Phono vorhanden
AUX (Front) vorhanden
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 vorhanden
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 2
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 18,3 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TX-NR818B

Weiterführende Informationen zum Thema Onkyo TXNR 818 können Sie direkt beim Hersteller unter onkyo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

T + A CalaYamaha RXV473Yamaha RX-V373Rotel RSX-1562Yamaha RX-V573Yamaha RX V 673BLDenon AVR-1713Yamaha R-S300Denon AVR-1513T + A K2 Blu