• Gut 2,0
  • 4 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Auf­lö­sung: 16 MP
Akku­lauf­zeit (CIPA): 360 Auf­nah­men
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Coolpix P610 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,3)

    Platz 1 von 6

    Bedienung: 5 von 5 Punkten;
    Bildqualität: 4,5 von 5 Punkten.

  • 5 von 5 Punkten

    Platz 1 von 6

    „... Die Coolpix P610 baut ihr eigenes WLAN-Netzwerk auf, mit dem man sich verbinden muss, die zugehörige App reagiert dann sehr schnell. Die Anwendungsoberfläche ist klar aufgebaut, man kann die Kamera leicht fernsteuern. Die geschossenen Fotos werden automatisch und blitzschnell in einer komprimierten Vorschau aufs Mobilgerät gesendet. ...“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 6

    „Wippt. Zweite Zoomwippe am Objektiv für schnelle Rückkehr zum Weitwinkel. Gute Bilder, außer bei wenig Licht. HDR, Netzwerkfunktion (WLan), GPS-Modul integriert. Grundlegende Handgriffe einfach. Vieles klappt auch manuell. Elektronischer Sucher. Monitor klapp- und schwenkbar.“

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (87,34%)

    „Kauftipp (4,5 von 5 Sternen)“,„Megazoom-Tipp“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Nikon »Coolpix P950« Bridge-Kamera (16 MP, 83x opt. Zoom, Bluetooth, WLAN (WiFi)
  • Olympus Tough TG-6 rot Outdoor-Kamera

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Nikon Coolpix P610

Typ Bridgekamera
Empfohlen für Einsteiger
Abmessungen (B x T x H) 125 x 107 x 85 mm
Bildsensor BSI CMOS
Blitztyp Aufklappbar
Farbtiefe 24 Bit
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Metadaten-Tag
Interner Speicher 56 MB
3D-Bilder fehlt
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 100-1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-1440mm
Optischer Zoom 60x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende f/3,3-6,5
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 360 Aufnahmen
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 7 B/s
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Bluetooth fehlt
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 921000px
Klappbares Display vorhanden
Klapp- & schwenkbares Display vorhanden
Touchscreen fehlt
Sucher-Typ Elektronisch
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Bildrate (Full-HD) 25 B/s
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Größe & Gewicht
Breite 125 mm
Tiefe 106,5 mm
Höhe 85 mm
Gewicht 565 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: VNA760E1, VNA761E1

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Coolpix P-610 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tierisch gute Fotos

DigitalPHOTO - Hunde, Katzen und Co. sind dankbare Fotomotive. Trotzdem ist es nicht immer einfach, unsere treuen Begleiter im Foto festzuhalten. Doch keine Sorge, mit Hilfe der Profi-Fotografen Elke Vogelsang und Harald Löffler gelingen Ihnen verblüffend menschliche Porträts.DigitalPhoto (8/2013) gibt auf sechs Seiten jeweils drei Tipps, wie menschliche Tierporträts gelingen, was zu beachten ist, um scharfe Action-Aufnahmen zu bekommen und wie man effektvolle Bilder im Zoo schießt. …weiterlesen

10 Tipps für bessere Urlaubsfotos

DigitalPHOTO - Sommerzeit ist Urlaubszeit. Fotograf Julius Ise zeigt Ihnen, worauf Sie vor und während Ihrer Reise achten sollten, um mit tollen Erinnerungsbildern wieder zurückzukehren.Auf 4 Seiten gibt die Zeitschrift DigitalPhoto (6/2013) 10 nützliche Tipps, die für schönere Urlaubsfotos sorgen sollen. Ganz wichtig: Regelmäßig die Daten sichern! …weiterlesen

Neues Drehbuch

fotoMAGAZIN - Bisher war bei Spiegelreflexkameras der Autofokus im Videomodus nicht brauchbar - das ändert sich mit der EOS 70D, wie der erste Test eines Vorseriengeräts zeigt.Das fotoMagazin (Ausgabe 10/2013) berichtet auf einer Seite über die Ergebnisse eines ersten Tests der neuen Canon EOS 70D. …weiterlesen

Gruppenbild mit Dame: Blasmusik

COLOR FOTO - Mehrpersonen-Aufnahme: Maximilian Weinzierl stand vor der fotografischen Herausforderung, eine bayerische Blaskapelle, bestehend aus zehn Mann und einer Dame, am Originalschauplatz ‚Wirtshaus‘ fotogen unter einen Hut, respektive auf ein Bild zu bringen.Der 4-seitige Artikel der Zeitschrift Color Foto (Ausgabe 3/2013) zeigt, wie man am besten größere Gruppen fotografiert. Dabei wird erklärt, welche Herausforderungen dies an den Fotografen stellt und wie die Aufgabe zu meistern ist. Tipps zur abschließenden Bildbearbeitung runden diesen Ratgeber ab. …weiterlesen

Ausstellen - in einer Galerie und anderen Locations / Teil II

FineArtPrinter - Früher oder später entsteht bei fast jedem Fotografen der Wunsch, seine Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit - am liebsten selbstverständlich in einer renommierten Galerie - zu präsentieren. Der Weg dahin ist allerdings nicht ganz frei von Hürden, Stolpersteinen und Mühsal. Wir wollen auch im zweiten Teil dieses Beitrags versuchen, ihn ein wenig zu ebnen. …weiterlesen

WIE TAG und Nacht

zoom - Dann erstellen wir eine neue Kamera und wählen als Brennweite ungefähr die unserer realen Kamera bei der Aufnahme. Jetzt wird es etwas knifflig: Wir müssen Kamera und Bodenfläche relativ zueinander so platzieren, dass die Bodenfläche im Kamerabild ungefähr mit der Straße unserer Sequenz übereinstimmt. Wir sollten bei der Positionierung der Bodenfläche auf Rotationen verzichten, damit sie horizontal liegen bleibt. Hilfreich sind dabei zwei oder mehr Ansichten aus verschiedenen Blickwinkeln. …weiterlesen

Mit Extras

COLOR FOTO - Fazit: Die Sony DSC-HX9V punktet in fast allen Disziplinen – versprüht aber etwas weniger Charme als die HX7 und lässt bei ISO 400 stärker nach. Sony Cybershot DSC-T110 Die 121 Gramm leichte 16-Megapixel-Kamera mit innenliegendem 4-fach-Zoom (25–100 mm KB) kann man um den Hals tragen, und sie ist auf Anhieb griffbereit. Die Kamera lässt sich zudem schnell der momentanen Situation anpassen, doch ist die Auflösung des Touchscreenmonitors recht niedrig. …weiterlesen

Klein, leicht, schnell

Stiftung Warentest - In Ausstattung und Qualität ähnelt die Leica übrigens bis fast ins Detail der Panasonic Lumix TZ10 aus test 10/10 – kostet mit 550 Euro aber fast doppelt so viel. Immerhin ist ein Bildbearbeitungsprogramm dabei. Eine der besten Kompaktkameras Wer eine manuell einstellbare Kompaktkamera ohne großen Zoom sucht, sollte sich die Panasonic Lumix DMC-FX700 und die Canon PowerShot S95 ansehen. …weiterlesen

Fujifilm FinePix JZ500

Stiftung Warentest Online - Fujifilm FinePix JZ500 Die Fujifilm FinePix JZ500 ist eine flache, Kompaktkamera in einem etwas barock wirkenden Metallgehäuse. Sie bietet einen vergleichsweise großen Zoomfaktor (8,6) und ist stark weitwinklig ausgelegt. Stärken sind ihre gute Farbwiedergabe und ihre guten Bilder bei wenig Licht sowie die schnappschusstauglich kurze Auslöseverzögerung. Jedoch leuchtet der Blitz das Fotomotiv nicht gut aus. Die Abbildungen den Kontrollmonitors sind wenig ansehnlich. …weiterlesen

Spiegelreflexkameras über 2000 Euro im Test - Canon und Nikon siegen gemeinsam

Die Redakteure der Zeitschrift ''Foto Magazin'' haben sieben digitale Spiegelreflexkameras miteinander verglichen, die sich alle im Profisegment dieser Kameraklasse befinden und mehr als 2000 Euro kosten. Die Modelle kommen von Sony, Canon und Nikon, wobei Nikon und Canon sich wie üblich um die besten Plätze streiten. Den obersten Platz auf dem Siegertreppchen teilen sich dann auch gleich zwei Vertreter aus jedem Lager: die Canon EOS 1D Mark III und die Nikon D3X.

Smarte Kameras

Smartphone - Die meisten von uns kennen die Digitalfotografie seit ihrem Aufkommen als Massenphänomen und wissen, wie es noch bis vor gar nicht allzu langer Zeit war: Wer vom Streifzug mit der Digicam zurückkam, musste erst einmal das Gerät an den PC hängen und die Bilder überspielen. Dann konnte man weitersehen, vielleicht etwas nachbearbeiten und später entweder ein Webalbum erstellen oder einer Mail an Freunde ein Foto anhängen. …weiterlesen