• Gut 2,0
  • 4 Tests
223 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Auflösung: 16 MP
Akkulaufzeit (CIPA): 360 Auf­nah­men
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Coolpix P610 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,3)

    Platz 1 von 6

    Bedienung: 5 von 5 Punkten;
    Bildqualität: 4,5 von 5 Punkten.

  • 5 von 5 Punkten

    Platz 1 von 6

    „... Die Coolpix P610 baut ihr eigenes WLAN-Netzwerk auf, mit dem man sich verbinden muss, die zugehörige App reagiert dann sehr schnell. Die Anwendungsoberfläche ist klar aufgebaut, man kann die Kamera leicht fernsteuern. Die geschossenen Fotos werden automatisch und blitzschnell in einer komprimierten Vorschau aufs Mobilgerät gesendet. ...“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 6

    „Wippt. Zweite Zoomwippe am Objektiv für schnelle Rückkehr zum Weitwinkel. Gute Bilder, außer bei wenig Licht. HDR, Netzwerkfunktion (WLan), GPS-Modul integriert. Grundlegende Handgriffe einfach. Vieles klappt auch manuell. Elektronischer Sucher. Monitor klapp- und schwenkbar.“

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (87,34%)

    „Kauftipp (4,5 von 5 Sternen)“,„Megazoom-Tipp“

Kundenmeinungen (223) zu Nikon Coolpix P610

4,1 Sterne

223 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
132 (59%)
4 Sterne
29 (13%)
3 Sterne
33 (15%)
2 Sterne
16 (7%)
1 Stern
13 (6%)

4,1 Sterne

223 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nikon Coolpix P610

Typ Bridgekamera
Empfohlen für Einsteiger
Abmessungen (B x T x H) 125 x 107 x 85 mm
Bildsensor BSI CMOS
Blitztyp Aufklappbar
Farbtiefe 24 Bit
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Metadaten-Tag
Interner Speicher 56 MB
3D-Bilder fehlt
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 100-1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-1440mm
Optischer Zoom 60x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende f/3,3-6,5
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 360 Aufnahmen
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 7 B/s
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Bluetooth fehlt
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 921000px
Klappbares Display vorhanden
Klapp- & schwenkbares Display vorhanden
Touchscreen fehlt
Sucher-Typ Elektronisch
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Bildrate (Full-HD) 25 B/s
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Größe & Gewicht
Breite 125 mm
Tiefe 106,5 mm
Höhe 85 mm
Gewicht 565 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: VNA760E1, VNA761E1

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Coolpix P-610 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gruppenbild mit Dame: Blasmusik

COLOR FOTO 3/2013 - Mehrpersonen-Aufnahme: Maximilian Weinzierl stand vor der fotografischen Herausforderung, eine bayerische Blaskapelle, bestehend aus zehn Mann und einer Dame, am Originalschauplatz ‚Wirtshaus‘ fotogen unter einen Hut, respektive auf ein Bild zu bringen.Der 4-seitige Artikel der Zeitschrift Color Foto (Ausgabe 3/2013) zeigt, wie man am besten größere Gruppen fotografiert. Dabei wird erklärt, welche Herausforderungen dies an den Fotografen stellt und wie die Aufgabe zu meistern ist. Tipps zur abschließenden Bildbearbeitung runden diesen Ratgeber ab. …weiterlesen

Drucken direkt aus der DSLR

DigitalPHOTO 8/2012 - In modernen Spiegelreflex-Kameras schlummern viele praktische Funktionen. Wussten Sie schon, dass Sie Ihre Aufnahmen auch ohne Computer direkt von Ihrer Kamera ausdrucken können? …weiterlesen

50 Foto-Tipps

Audio Video Foto Bild 4/2014 - Eine Lampe, die von der Seite oder oben strahlt, reduziert die Reflexionen. Action und sport Bewegung mitmachen bei längerer Belichtung Nutzen Sie für solches Motiv die Kameraautomatik, zeigt das Foto einen scharfen Radfahrer vor einem scharfen Hintergrund. Technisch ist das einwandfrei - aber leider nicht spannend. Bewegung und Tempo kommen besser rüber, wenn Sie die Kamera mit einer Belichtungszeit von 1/30 oder 1/15 Sekunde gleichmäßig mitziehen. …weiterlesen

In freier Bildbahn

Computer Bild 13/2009 - Teilnote: 4,80 Fotos bei Tageslicht knipste die Olympus in guter Qualität, sie waren an den Rändern aber etwas unscharf. Blitzfotos fielen etwas zu dunkel aus. Videos filmte die Kamera in „ausreichender“ Qualität. Gut: Der optische Zoombereich reicht von 27 bis 258 Millimeter. …weiterlesen

Weniger wäre mehr

Stiftung Warentest 9/2007 - Eine Speicherkarte fehlt. Vielseitige Kamera für gute Bilder auch bei wenig Licht. Sony Cyber-shot DSC-G1 Die Sony Cyber-Shot DSC-G 1 kann zusätzlich zum Fotografieren auch Musik abspielen (MP3-Dateien). Außerdem kann sie per WLAN (Wireless Lokal Area Network) drahtlos ihre Fotodaten an den Computer übertragen. Die insgesamt gute, einfach zu handhabende Kamera glänzt nicht mit hoher Auflösung oder rauscharmen Bildern, taugt mit ihrer kurzen Auslösezeit aber gut als Schnappschusskamera. …weiterlesen

Stand der Dinge

COLOR FOTO 5/2007 - Allerdings muss er beim ersten Mal die Höhenmeter selbst eingeben. Olympus µ760 Die µ760 zeigt für günstige 260 Euro das bekannte Haifischflossen-Design, bei dem das Gehäuse an einer Seite fast spitz zuläuft. Wie bei der gesamten All-Weather-Reihe schützt das harte, metallische Äußere den zarten Kern vor Spritzwasser – bei unserem Modell mit poppiger roter Frontseite. Wem das zu auffällig ist, der kann auch zu Silber oder Blau greifen. …weiterlesen

„60 Kompaktkameras“ - 8 Megapixel

COLOR FOTO 7/2006 - Die Auslöseverzögerung kann mit einer Sekunde nicht zufrieden stellen. Die günstigste 8 Megapixelkamera im Testfeld ist die S800 von Samsung. Ihr 3fach-Zoom durchfährt geräuschvoll den Brennweitenbereich von 35 bis 105 Millimetern. Keine gute Lösung ist das gemeinsame Karten- und Batteriefach: Beim Kartenwechsel fallen die zwei Mignonbatterien leicht mit heraus. Gespart wurde an den etwas billig wirkenden Plastikknöpfen und an dem niedrig auflösenden 2,4-Zoll-Monitor. …weiterlesen

Spiegelreflexkameras über 2000 Euro im Test - Canon und Nikon siegen gemeinsam

Die Redakteure der Zeitschrift ''Foto Magazin'' haben sieben digitale Spiegelreflexkameras miteinander verglichen, die sich alle im Profisegment dieser Kameraklasse befinden und mehr als 2000 Euro kosten. Die Modelle kommen von Sony, Canon und Nikon, wobei Nikon und Canon sich wie üblich um die besten Plätze streiten. Den obersten Platz auf dem Siegertreppchen teilen sich dann auch gleich zwei Vertreter aus jedem Lager: die Canon EOS 1D Mark III und die Nikon D3X.

Smarte Kameras

Smartphone 2/2016 - Die meisten von uns kennen die Digitalfotografie seit ihrem Aufkommen als Massenphänomen und wissen, wie es noch bis vor gar nicht allzu langer Zeit war: Wer vom Streifzug mit der Digicam zurückkam, musste erst einmal das Gerät an den PC hängen und die Bilder überspielen. Dann konnte man weitersehen, vielleicht etwas nachbearbeiten und später entweder ein Webalbum erstellen oder einer Mail an Freunde ein Foto anhängen. …weiterlesen