Nikon AF-S Nikkor 120-300mm 1:2,8E FL ED SR VR 5 Tests

AF-S Nikkor 120-300mm 1:2,8E FL ED SR VR Produktbild
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Objek­tiv­typ Tele­ob­jek­tiv
  • Bau­art Zoom
  • Kamera-​Anschluss Nikon F
  • Brenn­weite 120mm-​300mm
  • Bild­sta­bi­li­sa­tor Ja  vorhanden
  • Auto­fo­kus Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Nikon AF-S Nikkor 120-300mm 1:2,8E FL ED SR VR im Test der Fachmagazine

  • 122 Punkte

    „Empfohlen“

    5 Produkte im Test

    „... das Nikon 2,8/120-300 mm belastet alle Taschen, aber es bietet auch eine außerordentliche Leistung. ... An der Bildqualität gibt es in Summe nichts auszusetzen, lediglich der Autofokus könnte etwas schneller arbeiten – allerdings fand unser Test an der spiegellosen Nikon Z7 statt, und bei dem 2,8/120-300 mm handelt es sich um ein klassisches SLR-Objektiv. ...“

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1)

    Preis/Leistung: „sehr teuer“ (4,8)

    Positiv: hervorragende Qualität der Abbildung; üppige Ausstattung; einfache Handhabung.
    Negativ:Preis und Größe der Filter; hohes Gewicht; Genauigkeitsverlust bei 300 mm (Autofokus); sehr teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    „super“ (95 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Sehr hohe, konstante Auflösung im ganzen Bildfeld bei allen Brennweiten und Blenden. Vignettierung bei f2,8. ... Sehr gute, weitgehend gleichmäßige Detailauflösung im ganzen Bildfeld bei allen Blenden und Brennweiten. ... Wetterfest abgedichtet, Gummilippe am Metallbajonett, konstante Baulänge beim Zoomen/Fokussieren. ...“

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    2 Produkte im Test

    „Optik: Auflösung: kaum sensorabhängig. Im VF bringt Abblenden kaum Leistungszuwachs, sehr gute bis ausgezeichnete Werte. Bei APS Maximum bei f/4. Randabdunklung: bei f/2,8/VF deutlich, abgeblendet gut/spontan. Verzeichnung: mit Brennweite zunehmend sichtbar. Mechanik: ausgezeichnet in Kunststoff/ Metall gefertigt. Hervorragend ausgestattet.“

  • Note:1,0

    Preis/Leistung: 2,4

    12 Produkte im Test

    Pro: Hohe Schärfe schon bei offener Blende; Schärfe nimmt zu den Rändern hin nur geringfügig ab; Bildfehler sehr gut korrigiert.
    Contra: Recht teuer; hohes Gewicht und groß. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Nikon AF-S Nikkor 120-300mm 1:2,8E FL ED SR VR

zu Nikon AF-S Nikkor 120-300mm 1:2,8E FL ED SR VR

  • Nikon AF-S Nikkor 120-300mm f/2,8 E FL ED SR VR Nikon FX
  • Nikon AF-S 120–300 mm f2.8E FL ED SR VR inkl. 5-Jahre Nikon Garantieverlängerung
  • Nikon AF - S NIKKOR 120-300 mm / 2,8E FL ED SR VR JAA840DA
  • Nikon AF-S NIKKOR 120-300mm/2,8E FL ED SR VR
  • NIKON AF-S 120 mm - 300 f./2.8 VR, IF, ED (Objektiv für Nikon FX-Mount, Schwarz)
  • Nikon AF-S Nikkor 120-300mm f2,8E FL ED SR VR
  • Nikon 120-300/2,8 AF-S E FL ED SR VR Nikkor
  • Nikon AF - S NIKKOR 120-300 mm / 2,8E FL ED SR VR
  • NIKON 120-300mm 1:2.8 AF-S E FL ED SR VR

Einschätzung unserer Autoren

Licht­star­kes Tele­zoom für pro­fes­sio­nelle Sport-​Foto­gra­fen

Stärken

  1. vielseitiger Brennweitenbereich
  2. durchgehend hohe Lichtstärke
  3. professionelle Ausstattung

Schwächen

  1. hohes Gewicht
  2. hoher Preis

Pünktlich zu den Olympischen Sommerspielen im Heimatland bringt Nikon ein vielseitiges, professionelles Telezoom-Objektiv auf den Markt. Mit seiner Brennweite von 120 - 300 Millimetern und einer durchgehend hohen Lichtstärke von f/2,8 bietet sich das AF-S Nikkor 120-300mm 1:2,8E FL ED SR VR aber nicht nur für die Sport-, sondern auch Outdoor- und Wildlife-Fotografie an. Zur professionellen Ausstattung gehört selbstverständlich auch ein Spritzwasserschutz. Der integrierte Bildstabilisator hilft Ihnen laut Hersteller, bis zu vier Belichtungsstufen auszugleichen. Bei einem Gewicht von 3,2 Kilogramm ist der Einsatz eines Stativs jedoch quasi obligatorisch. Ein entsprechender Stativfuß ist bereits integriert. Tests zur Bildqualität stehen zwar noch aus, man darf aber erwarten, dass Nikon bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von fast 11.000 Euro in dieser Hinsicht nichts anbrennen lässt und höchste Qualität liefert.

von Andreas Krambrich

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Nikon AF-S Nikkor 120-300mm 1:2,8E FL ED SR VR

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Nikon F
Verfügbar für Nikon F
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 120mm-300mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/22
Zoomfaktor 2,5-fach
Naheinstellgrenze 200 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:6,3
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 304 mm
Durchmesser 128 mm
Gewicht 3250 g

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon AF-S Nikkor 120-300mm F2,8E FL ED SR VR können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf