Sehr gut (1,2)
3 Tests
ohne Note
24 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​S2: Ja
Tuner: Twin
Pay-​TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nanoxx Omega HD+ im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (82%)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 2

    „Plus: viele Anschlüsse, freies Browsen im Internet, Bild und Ton: sehr gut.
    Minus: mageres Web-Portal, im Betrieb etwas hoher Stromverbrauch.“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Aufnahmefunktion: zuverlässig“

    „Auch wenn der Nanoxx Omega HD+ sicherlich noch Ausbaupotenzial bezüglich kleinerer Entwicklungen, aber auch der Online-Funktionalitäten hat, so findet der Käufer einen heute sehr stabil und insbesondere bezüglich der Recordingfunktionen zuverlässig werkelnden Twin-HD-Satreceiver mit angenehmer Satellitenempfangs-Ausstattungsvielfalt und niedrigem Standby-Stromverbrauch.“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Nanoxx Omega HD+ bietet mehr als reines HD-Fernsehen. Durch seine Internetanbindung lassen sich Inhalte aus dem Heimnetzwerk auf den TV-Bildschirm bringen und im World Wide Web surfen. Dank zwei vollwertigen Sat-Tunern und eingebauter Festplatte ist der Omega HD+ der optimale Festplattenrekorder mit Mehrwert.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Nanoxx Omega HD+

Kundenmeinungen (24) zu Nanoxx Omega HD+

2,7 Sterne

24 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (17%)
4 Sterne
4 (17%)
3 Sterne
4 (17%)
2 Sterne
4 (17%)
1 Stern
9 (38%)

2,8 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Cal

    Nanoxx Omega HD+ mangelhaft seit 4 Jahren

    • Nachteile: Bild- und Tonaussetzer, der Support für diese Geräte lässt zu wünschen übrig
    • Ich bin: Privatanwender
    Habe 2 Geraete seit ca. 4 Jahren und verstehe die Testbewertungen überhaupt nicht. Diese Tests basieren auf einmal probieren und durchchecken fertig, zeigen aber nicht den täglichen Gebrauch und der ist bis auf das gute Bild unzulänglich. Nach jedem Update kommen alte Fehler wieder oder neue erscheinen und ein Verlass ist auf das Geraet nicht, speziell hinsichtlich Aufnahmen.
    Antworten
  • von Cal

    Revidieren Nanoxx Omega HD+

    • Nachteile: EPG unbrauchbar, Bild- und Tonaussetzer
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Privatanwender
    Ich muss leider meine positive Bewertung des Gerätes vollkommen revidieren. Hier warum:
    Ich besitze 2 Omega HD+ und betreibe diese an Astra 19.2 und 23.5, welcher Slowakische und Tschechische Programme abstrahlt, die mit einer Skylink Karte entschlüsselt werden.
    1) Nach jedem neuen Update sind vielleicht Fehler für Astra 19.2 behoben was Aufnahme usw. betrifft, aber alles was mit Aufnahme und Aufnahme Programmierung zusammenhängt ist auf 23.5 ungenügend, auf gut Deutsch Aufnehmen fast unmöglich
    2) Nach jedem Update mag es sein, dass Probleme bei 19.2 gelöst sind, aber sich bei 23.5 verschlechtern.
    3) Seit 2.09 ist kein technischer Service mehr vorhanden, weder telefonisch noch per Mail
    4) Gerät bleibt beim umschalten auf anderes Programm mindestens einmal pro Tag stecken und ist manchmal nur durch standby reaktivierbar.
    5) Timeshift bleibt nach Pause oft stecken und ist nur durch Vorlauf reaktivierbar
    6) Neue Irdeto CAM CL+ Module nicht kompatibel
    7) Senderliste immer noch nur durch einzeln anwählen der Sender konfigurierbar
    8) Überspielen von Aufnahmen auf anderen Omega lässt dann keine Wiedergabe zu, welche Vorlauf oder Pause zulässt
    9) Sommerzeit nicht korrekt einstellbar
    10) Internet Update nicht funktionsfähig
    11) Transpondereinstellungen für Sendersuche mitunter nicht möglich
    12) wenn mehrere Sendungen hintereinander auf einem Kanal aufgenommen werden, ist es manchmal nicht möglich auf anderen Sendern aufzunehmen, weil Zeitkonflikt entsteht, obwohl dies nicht nachvollziehbar ist
    13) Aufnahmen auf Astra23.5 gehen eigentlich nur, wenn man die Sendung gleichzeitig anschaut, auf dem Sender ist vor Aufnahme und auf dem Sender komplett verbleibt ohne umschalten
    14) wenn man bedenkt, dass ich 2 Geräte betreibe, mit Festplatte installiert seit Anfang 2010 und bis dato die Fehler nicht behoben wurden, ist dies mangelhaft, bis ungenügend
    15) einzig positives sind Bild und Ton
    Antworten
  • von Horst Heise

    Meine schlechten Erfahrungen mit dem Gerät

    • Nachteile: mangelnde Ausstattung
    Ich habe das Gerät im letzten Jahr gekauft und nur Ärger damit. Die versprochenen Funktionen sind bis heute noch nicht erfüllt. Darüberhinaus ist das Gerät nun zum dritten mal in Reparatur, weil ein Grund für das Abstürzen des Gerätes bei Programmwechsel nicht gefunden wurde. Nun warte ich schon wieder 3 Wochen auf Rücksendung. Meine Meinung zu dem Gerät ist: MANGELHAFT!!!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nano XX Omega HD plus

Twin-​Recei­ver mit zwei CI-​Plus-​Schäch­ten

Doppelt hält besser. So dachte wohl auch Nanoxx und hat dem Omega HD+ nicht nur zwei DVB-S2-Tuner, sondern außerdem zwei CI-Plus-Schnittstellen spendiert. Passende CI-Plus-Module für das HDTV-Angebot von Astra HD+ werden ab März 2010 erhältlich sein.

Mit dem CI-Plus-Modul und einer HD+ Smartcard empfängt man das kostenpflichtige Programm von RTL, Pro7, Sat1, Kabel 1 und Vox in High Definition (HD). In Zukunft soll das Programmangebot weiter ausgebaut werden. Die CI-Plus-Schächte lassen sich auch mit herkömmlichen CI-Modulen für den Empfang anderer Pay-TV-Programme bestücken. Unverschlüsselte SDTV- und HDTV-Sender empfängt der Nanoxx ohne Einschränkungen. Dank doppeltem Tuner kann man während der Wiedergabe eines Programms zwei weitere Sendungen auf einen externen USB-Speicher mitschneiden – vorausgesetzt, man verfügt über zwei separate Sat-Leitungen. Der Receiver besitzt eine eSATA- und drei USB-Schnittstellen, außerdem ist er für den Enbau einer internen SATA 3,5 Zoll Festplatte vorbereitet. Mit einer Festplatte – ob nun intern oder extern - empfiehlt er sich auch als Multimedia-Player, wobei neben JPEG-Fotos, MP3-Musik und DivX-Filmen sogar Matroska- (MKV) und H.264-Videos bis 1080p unterstützt werden. Eine Ethernet-Buchse für den Zugriff aufs Netzwerk ist ebenfalls mit an Bord. Mit Blick auf die Anschlussleiste entdeckt man ferner einen HDMI- und einen Komponenten-Ausgang, S-Video, einen optischen Digitalausgang und Stereo-Cinch-Buchsen. Der Omega HD+ skaliert SDTV-Programme auf 720p oder 1080i, besitzt einen elektronischen Programmführer und unterstützt die DiSEqC-Profile 1.0, 1.1, 1.2 und USALS.

Im April 2010 soll der Omega HD+ zusätzlich mit einem Internet-Browser samt YouTube-Zugriff ausgerüstet werden. In Sachen Funktionalität bleiben dann kaum noch Wünsche offen. Wirklich günstig ist der Allrounder mit einer UVP von 449 Euro leider nicht.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: TV-Receiver

Datenblatt zu Nanoxx Omega HD+

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
  • Display
Festplattenkapazität 1000 GB
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Pay TV CI+
Funktionen
EPG vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Interne Festplatte Optional
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Nanoxx Omega HD plus können Sie direkt beim Hersteller unter nanoxx.info finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: