Microsoft Lumia 650 16 Tests

662 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gerä­te­klasse Mit­tel­klasse
  • Dis­play­größe 5"
  • Arbeitsspei­cher 1 GB

  • Akku­ka­pa­zi­tät 2000 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

Variante von Lumia 650

  • Lumia 650 (Dual-SIM) Lumia 650 (Dual-SIM)

Microsoft Lumia 650 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,4)

    Platz 18 von 20

    Telefon (15%): „gut“ (1,9);
    Internet und PC (15%): „gut“ (2,0);
    Kamera (15%): „ausreichend“ (3,6);
    GPS und Navigation (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Musikspieler (5%): „befriedigend“ (3,3);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,2);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,9);
    Akku (15%): „ausreichend“ (4,3).

  • ohne Endnote

    35 Produkte im Test
    Getestet wurde: Lumia 650 (Dual-SIM)

    „Plus: Hochwertige Verarbeitung; Speicher erweiterbar.
    Minus: Performance bricht in Apps oft ein; Bildrauschen bei den Kameraaufnahmen.“

    • Erschienen: 16.04.2016 | Ausgabe: 9/2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Gespart wurde am Prozessor und ein Low-End-Chip eingebaut. Windows 10 Mobile läuft auf der Budget-Hardware dennoch überraschend flüssig. ... Unterm Strich tun die Sparmaßnahmen weh, der Preis tröstet aber etwas darüber hinweg. ...“

    • Erschienen: 08.04.2016 | Ausgabe: 5/2016
    • Details zum Test

    „gut“ (384 von 500 Punkten)

    „Plus: sehr dünn und leicht; OLED-Display mit guter Darstellungsqualität; austauschbarer Akku; intuitives Betriebssystem mit sehr guter Anbindung an Microsoft-Produkte; weltweite Onboard-Navigation; sehr gute Funkeigenschaften im 3G- und 4G-Netz.
    Minus: Funkeigenschaften im GSM-Netz nur befriedigend; keine gute Ausdauer; App-Angebot im Vergleich mit Android und iOS dürftig.“

  • „befriedigend“ (2,66)

    Platz 6 von 8

    „Ausgerechnet ein Einsteigergerät liefert das, was Microsofts Top-Modellen Lumia 950 und der XL-Variante fehlt – ein Metallrahmen. Der ist aber anfällig für Kratzer. Dank des effizienten Windows 10 reicht die Leistung aus. Doch die meisten Android-Konkurrenten sind stärker.“

    • Erschienen: 25.03.2016 | Ausgabe: 4/2016
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Punkten

    „Pro: Preis-Leistung top; Akku austauschbar.
    Contra: Keine Continuum-Funktion.“

    • Erschienen: 03.06.2016
    • Details zum Test

    3,1 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Lumia 650 (Dual-SIM)

    • Erschienen: 26.05.2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 10.05.2016
    • Details zum Test

    „gut“ (82%)

    • Erschienen: 27.04.2016
    • Details zum Test

    80%

    • Erschienen: 19.04.2016
    • Details zum Test

    82,66%

    Preis/Leistung: 77,42%

    „Plus: Günstiger Preis; Handliches Format; Schnelles Surfen via LTE; Gute Sprach- und Empfangsqualität.
    Minus: Langsamer Prozessor; Keine Headsets im Lieferumfang; MP3-Player nur mit Basisfunktion; Autofokus mit Problemen bei entfernten Zielen.“

    • Erschienen: 19.04.2016
    • Details zum Test

    7,7 von 10 Punkten

    • Erschienen: 19.03.2016
    • Details zum Test

    „gut“ (82%)

    • Erschienen: 09.03.2016
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    • Erschienen: 09.03.2016
    • Details zum Test

    Note:2

    • Erschienen: 20.02.2016 | Ausgabe: 5/2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das 650 bietet viel fürs Geld und vor allem hochwertiges Design – das fehlt den Top-Lumias. Um Android-Nutzer zum Wechsel zu bewegen, fehlen aber exklusive Funktionen wie der PC-Modus ‚Continuum‘ am Monitor. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Microsoft Lumia 650

zu Microsoft Lumia 650

  • Microsoft Lumia 650 Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher,
  • TELEKOM DEUTSCHLAND Lumia 650 LTE Black
  • Microsoft Lumia 650 silber schwarz 5 Zoll 16GB LTE Windows Smartphone sehr gut
  • Microsoft Lumia 650 16GB Weiß Smartphone ohne Vertrag Windows Phone 10 LTE
  • Microsoft Lumia 650 - 16GB (entsperrt) schwarz Smartphone
  • Lumia 650 - Black
  • Microsoft Lumia 650 - 4G Smartphone RAM 1 GB / 16 GB - microSD slot - OLED-
  • Microsoft Lumia 650 (16 GB, Black, 5 "", Single SIM, 8 Mpx, 4G), Smartphone,
  • Telekom Microsoft Lumia 650 - Smartphone - 4G LTE - 16 GB - microSDXC slot -
  • Telekom Microsoft Lumia 650 - Smartphone - 4G LTE - 16 GB - microSDXC slot -
  • TELEKOM DEUTSCHLAND Lumia 650 LTE Black
  • Microsoft Lumia 650 Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher,
  • Microsoft Lumia 650 Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher,
  • Microsoft Lumia 650  Smartphone, entsperrt, 4G+, Display: 11,4 cm / 5 Zoll,
  • MICROSOFT LUMIA 650 NEUW.-16GB-BLACK-5,0\-VIELE EXTRAS-KEIN SIMLOCK-RECHNUNG"
  • Nokia Lumia 650 LTE l XXL LADY SET ROSA PINK l Windows GPS NFC l 16GB 5 ZOLL
  • Microsoft Lumia 650 16GB Schwarz! Wie neu! Ohne Simlock! Einwandfrei!
  • Microsoft Lumia 650- 16GB - Schwarz (Ohne Simlock) Smartp
  • Microsoft Lumia 650 Smartphone 16GB - Schwarz (Ohne Simlock)
  • Microsoft Lumia 650 silber schwarz 5 Zoll 16GB LTE Windows Smartphone #sehr gut

Kundenmeinungen (662) zu Microsoft Lumia 650

3,9 Sterne

662 Meinungen (1 ohne Wertung) in 3 Quellen

5 Sterne
323 (49%)
4 Sterne
136 (21%)
3 Sterne
91 (14%)
2 Sterne
34 (5%)
1 Stern
72 (11%)

3,9 Sterne

650 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

9 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von cheeee

    Edles Design, hochwertige Verarbeitung

    • Vorteile: tolle und vielseitige Funktionen, Akku hält einen Tag bei starker Nutzung, Akku austauschbar, Akku hält länger als einen Tag, Akku hält länger als einen Tag bei normaler Nutzung
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, Internetsurfer, Einsteiger, Business, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos, Videos/Filme sehen, Poweruser, Videos, Preisbewusste
    • Ich bin: technisch versiert
    Design
    Der erste Eindruck, das Microsoft Lumia 650 ist sehr hochwertig verarbeitetet. Das Design und die Haptik haben mich direkt beim auspacken überzeugt. Das schlichte Design mit abgerundeten Ecken vermittelet ein elegantes Erscheinungsbild. Einen Metallrahmen erwartet man in dieser Preisklasse nicht. Die kompakten Ausmaße mit der niedrigen Bautiefe und dem geringen Gewicht machen das Lumia 650 sehr handlich.

    Display
    Das 5-Zoll-Display hat genau die richtige Größe für mich. Die Darstellung ist sehr detailliert, Kontraste und Farben sind sehr intensiv. Bei Dunkelheit ist es ausreichend hell und bei direkter Sonneneinstrahlung treten keine Spiegelungen auf, sodass es immer gut sichtbar ist. Kratzer konnte ich ich Testzeitraum nicht feststellen.

    Kamera
    Das Lumia hat eine 8-Megapixel Hauptkamera und eine 5 Megapixel Frontkamera. Die Qualität der Bilder ist sehr gut, lediglich die Aufnahmen im dunkeln schwächeln ein wenig. Das speichern der Fotos dauert gelegentlich eine Gedenksekunde.

    Bedienung
    Das Windows 10 Betriebssystem ist der absolute Hammer. Es lässt sich alles ganz unkompliziert einrichten, bedienen und läuft einwandfrei. Die Benutzeroberfläche ist individuell zu gestalten. Die Technik ist ausgereift, im Testzeitraum konnte ich keine Abstürze oder Hänger bemerken. Insbesondere die Schnittstelle zum PC, Laptop oder Tablet sind ein echter Mehrwert gegenüber den Android Systemen. Die Bearbeitung oder auch die Erstellung von Office-Anwendungen sind einfach und sofort verständlich. Dank OneDrive sind die Dateien sofort verfügbar.
    Der Akku hält je nach Nutzung 1-2 Tage und ist nach 3 Stunden aufgeladen. Für das Tagesgeschäft absolut ausreichend. Der Akku ist wechselbar, sodass alternativ ein zusätzlicher Akku als Backup genutzt werden kann. Der interne Speicher mit 16 GB war für den Testzeitraum ausreichend, alternativ kann dieser durch Speicherkarten erweitert werden.
    Antworten
  • von Paikohan

    Super Smartphone mit Hammer Design

    • Vorteile: scharfer Display, tolle und vielseitige Funktionen, Akku lädt schnell auf, Akku hält einen Tag bei starker Nutzung, Akku austauschbar, Akku hält länger als einen Tag bei normaler Nutzung, scharfe Kamerabilder
    • Nachteile: Store
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall, Internetsurfer, Einsteiger, Business, Kinder, telefonieren, Fotos, Videos/Filme sehen, Poweruser, Videos
    • Ich bin: technisch versiert
    Wir durften das Lumia 650 durch das Test Portal Paart gratis testen und dies wird unsere offene Meinung nicht beeinflussen.
    Was mir schon beim auspacken sehr gut gefallen hat, ist die aufwendige Verpackung des Lumia, denn diese wird wie eine Art Schieber herausgezogen, dann lag es auch schon vor uns, das weiße Lumia 650 in seiner ganzen Pracht.

    Was uns besonders gut gefallen hat ist das Design des Smartphones, es ist wiegt nur 122 gramm, 6,9 mm dick und besitzt einen präzisionsgefertigten Metallrahmen mit Diamantschliffkante, auf der Rückseite befindet sich natürlich das logo von Microsoft, was aus Aluminium gefertigt ist, der Rest besteht aus Kunststoff.

    im Lieferumfang enthalten sind:

    Das Lumia 650
    Ladegerät
    Kopfhörer

    Bevor man das Lumia 650 das erste mal in Gebrauch nimmt, muss man die Abdeckung und den Akku entfernen, dies geschieht recht einfach, anschließend kann man die Nano-Sim-Karte einlegen. Nachdem man das Lumia gestartet hat schließt man wie auch bei fast allen anderen Smartphones die Standarteinstellung ab, so wird der W-Lan Code abgefragt, das Datum und die Uhrzeit eingestellt etc.

    Dies funktionierte ebenso einwandfrei und das 5-Zoll HD OLED-Display reagierte tadellos und sehr schnell, das Display wirkt sehr scharf und Kontrastreich, was ich auch von einem guten Smartphone erwarte.

    Da wir seid tagen sehr schönes Wetter haben, hatte ich das Lumia das erste mal im puren Sonnenschein verwendet, das Display ist trotz Sonneneinwirkung sehr gut erkennbar, und lässt sich somit sehr gut bedienen, ein Ebook oder ca im Internet surfen, macht mit dem Lumia 650 auch in direkter Sonnenbestrahlung Spaß.

    Nun kommt es zu dem eigentlichen, wo ich eine weile brauchte um mich zurecht zu finden, da das Lumia 650 ja ein Microsoft Gerät ist, ist selbstverständlich kein Android System installiert, sondern Windows 10.

    Am Anfang dachte ich kein Problem, denn mein PC besitzt ebenfalls dieses System, jedoch erinnert das Windows 10 auf dem Lumia 650 eher an Windows 8 , so scrollt man sich durch die verschiedenen Menüs, was am Anfang als Android Nutzer ziemlich verwirrend sein kann.

    Nach einigen Minuten bzw. Stunden am Lumia 650 findet man sich recht schnell mit diesem System zurecht, es besitzt ebenfalls einen Store, dieser war für mich leider ein riesiger Kritikpunkt!

    Für viele die vorher ein Android Gerät genutzt haben und dann auf ein Windows Smartphone umgestiegen sind war der Store sicherlich ein Schock, denn leider sind da die Apps die man gewohnt ist Mangelware.

    Zwar gibt es Apps wie Facebook und Whats App, jedoch fehlt fast das gesamte Spiele Sortiment sowie einige schöne gewohnte Programme.

    Für gute Spiele ausgelegt wäre das Lumia 650 allemal, denn es verfügt über

    Qualcomm Snapdragon 212
    Anzahl Kerne: Quad-Core
    Taktfrequenz: 1300 MHz
    1 GB Ram
    Anderseits eignet sich das Lumia 650 hervorragend als Geschäfts – Handy, denn es werden für diesen Zweck super Programme geboten, wie zum Beispiel Power Point, Word, Excel etc.

    Nun kommt es allerdings wieder zu etwas sehr positiven, denn was uns ehrlich begeistert hat ist die Kamera.

    Jeder Blogger benötigt für seine Berichte super Fotos, und das Lumia 650 sticht mit seiner 8,00 MP Hauptkamera sehr hervor, denn diese macht dank des Autofokus extrem scharfe Bilder, egal ob man weit vom Produkt entfernt ist oder ganz nah.

    Der Autofokus funktioniert super und macht selbst das kleinste Haar scharf.

    Die Frontkamera besitzt 5 MP und kann sich durchaus sehen lassen, so ist auch der Videochat oder auch das Selfie angenehm scharf.

    Mit dem internen 16 GB Speicher kann man also sehr viele tolle Bilder und Videos schießen, wem dieser Platz jedoch nicht reicht, kann sich mit einer Micro SD Karte abhilfe schaffen, denn dank des eingebauten Steckplatzes ist eine Erweiterung bis zu 200 GB möglich.

    Wie schon am Anfang einmal erwähnt ist das Display ebenfalls gestochen scharf, so das auch Videos die man auf diesem Gerät anschaut einfach vor Qualität nur so glänzen auch kann sich der Sound des Gerätes hören lassen, er ist klar und Verständlich.

    Mit den dazugehörigen Kopfhörern kommt allerdings ein richtiges Kino Sound Feeling auf.

    8 MP Kamera

    Auch das Telefonieren macht mit dem Lumia 650 Spaß, so versteht man jedes Wort , wie wenn man mit der angerufenen Person persönlich in einem raum wäre, kein Knattern oder rauschen, hierzu gab es keinerlei Probleme.

    Auch mit dem Akku sind wir sehr lange hin gekommen, trotz Bilder schießen, surfen und Videos schauen, hat der Akku einen ganzen Tag gehalten, aufgeladen wird das Lumia natürlich mit dem dazugehörigen Ladegerät, was sich jedoch im ganzen befindet, heißt kein Extrakabel mit Adapter, aber dies ist kein Problem, denn Bilder und Videos und auch Dateien, kann man dank des Windows 10 Systems einfach Kabellos zu seinem PC bzw. Windows Geräten senden.

    Trotz des Stores vergebe ich alle Punkte, denn trotz diesen Mankos erledigt das Smartphone alle Aufgaben reibungslos und ich nehme an das auch bald der Store weiter entwickelt wird.
    Antworten
  • von fabiator

    Schönes Mittelklasse-Smartphone mit Office und toller Navi-Funktion

    • Vorteile: Display gut lesbar, tolle und vielseitige Funktionen, Disign, Office-Paekt
    • Nachteile: Verfügbarkeit von Apps
    • Geeignet für: Einsteiger, Business, telefonieren, Navigation
    • Ich bin: Geschäftsbereich
    Auf Grund eines Produkttestes des Internetportals "PAART"durfte ich das Lumia 650 testen. Ich hatte bisher noch nie ein Smartphone von Microsoft. Es war also eine völlig neue Erfahrung mit dem Lumia 650. Die Eingewöhnung verläuft aber zügig, sodass die Umstellung problemlos erfolgte. Dazu trug auch bei, dass die Kontakte/Adressen/Teilnehmer vom alten Samsung Handy per Bluetooth schnell und unkompliziert auf das neue Lumia übertragen werden konnten.

    Der Bildschirm ist hervorragend, auch bei Sonneneinstrahlung lässt sich alles wunderbar erkennen, so ein gutes Display habe ich bisher noch bei keinem anderen Handy gefunden. Das Display ist zudem angenehm groß, trotzdem ist das Smartphone angenehm leicht, lässt sich also prima in der Hosentasche mitführen und liegt gut in der Hand.

    Da ich relativ viel mit Office arbeite finde ich es natürlich toll, dass ich meine Dokumente problemlos von unterwegs also bspw. im Zug weiterbearbeiten kann, dies ist ein sehr großer Vorteil für mich, da ich insbesondere viel Mit Word, Excel, Power Point und Outlook arbeite. Auch dass sich die Kalenderfunktion von Outlook einfach mit seinem Desktop oder Notebook synchronisieren lässt, finde ich sehr praktisch.

    Ein Schwachpunkt ist die Verfügbarkeit von Apps, nicht alle Apps, die ich benötige, waren verfügbar.
    Richtig toll ist zudem die Navi-Funktion mit Nokia-Here. Das Navi ist extrem genau und funktioniert auch ohne Probleme im Offline-Modus.

    Ich bin positiv überrascht von diesem Smartphone und seinen vielfältigen Funktionen. Ich kann es bislang mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Bekannte haben daraufhin bereits reagiert.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Win­dows-​10-​All­roun­der ohne Durch­set­zungs­kraft

Stärken

  1. für den Preis angemessene Displayqualität
  2. interner Speicher ist erweiterbar
  3. praktische Dual-SIM-Funktion

Schwächen

  1. schwache Fotoqualität
  2. für Windows 10 zu schwacher Chipsatz
  3. mäßige Akkulaufzeit

Display

Bildqualität

Das Lumia 650 mit Dual-SIM für eine zweite SIM-Karte besitzt nur eine HD-Auflösung, wodurch die Pixeldichte bei gerade so befriedigenden 297 ppi liegt. Das ist für diese Preisklasse in Ordnung, aber auch nichts Herausragendes, da bei genauerem Hinsehen einzelne Pixel wahrnehmbar sind.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Nutzern zufolge ist das Display ausreichend hell für den Gebrauch im Freien, obwohl erfahrungsgemäß auch das Lumia 650 mit Displayreflexionen zu kämpfen hat - wie so viele preiswerte Einsteigermodelle. In praller Sonne wirst Du also öfters den passenden Blickwinkel aufs Display suchen.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die Hauptkamera ist mit einer kaum noch zeitgemäßen 8-Megapixel-Auflösung ausgestattet, die nur wenig scharfe Bilder schießen kann. Auch in Sachen Farbräume kann die Kamera kaum punkten, da Farben selbst bei optimalem Licht nur blass wirken. Für Schnappschüsse ist die Hauptkamera noch zu gebrauchen.

Bilder bei schlechtem Licht

Microsoft hat dem Lumia 650 mit Dual-SIM eine relativ lichtschwache f/2,2-Blende verpasst, weshalb Fotos im Dunkeln qualitativ im untersten Bereich liegen. Bilder im Dunkeln sind ohne ein sehr störendes Bildrauschen sowie verschwommene Konturen nicht möglich und selbst kurze Schnappschüsse sind relativ unansehnlich.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Frontkamera ist mit einer 5-Megapixel-Auflösung ausgerüstet und macht allenfalls mittelmäßige Aufnahmen, denen es vor allem an Schärfe und korrekter Farbdarstellung mangelt. Nutzer befinden die Selfies mit dem Lumia 650 noch für gut, allerdings unter dem Vorbehalt der niedrigen Preisklasse.

Leistung

Schnelligkeit

Das Lumia 650 ist ein Windows-10-Gerät, was eigentlich ressourcensparsamer als andere mobile Betriebssysteme ist. Dennoch ist es ärgerlich, dass Microsoft dem Gerät einen lahmen Chipsatz mit 1,3-GHz-Prozessor und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher verpasst hat. Ruckelfreie Bedienungen sind damit trotz des sparsamen Systems kaum möglich.

Speicherplatz

In Sachen Speicherplatz ist der maximale interne Speicher von 16 Gigabyte für alltägliche Office-Aufgaben und gelegentlichen Medienkonsum ausreichend. Wenn mehr Wert auf große Apps und eine umfangreiche Musikmediathek gelegt wird, kann der Speicher erfreulicherweise per Speicherkarte um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden.

Akku

Akku

Ein 2.000 mAh starker Akku ist für ein Smartphone dieser Preisklasse nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. Testberichten zufolge ist entsprechend die gebotene Akkulaufzeit nur mittelmäßig, wodurch ein kompletter Arbeitstag nur selten ohne den obligatorischen Griff zur Steckdose durchgehalten wird.

von Julian

Bedie­nung und Per­for­mance sind ordent­lich, der Akku ist es weni­ger

Stärken

  1. gut ablesbares Display
  2. für diese Klasse viel Speicherplatz
  3. überraschend gute Selfie-Kamera
  4. extrem genaue GPS-Navigation

Schwächen

  1. Ausdauer nicht überzeugend
  2. mäßige Hauptkamera
  3. schnelle Oberfläche, aber ruckelnde Apps

Display

Bildqualität

Das Lumia 650 überzeugt mit einem sehr soliden Display, das mit 297 ppi knapp unterhalb der berühmten "Retina"-Schwelle von Apple rangiert. Bei genauem Hinblicken kann man zwar Pixel erkennen, aber die kräftigen leuchtenden Farben und der gute Schwarzwert entschädigen zum Teil dafür.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Sicherlich sind 370 bis 400 Candela kein Weltrekord, die Leuchtkraft reicht aber aus, um auch bei Tageslicht alles erkennen zu können. Dabei muss auch die gute Entspiegelung gelobt werden. Zudem gibt es keine Pulsweitenmodulation, wie sie bei AMOLEDs häufig für die Helligkeitssteuerung genutzt wird - es sind also keine Kopfschmerzen zu befürchten.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Mit ihrer Auflösung von nur 8 Megapixeln kann die Kamera im Marktvergleich natürlich nicht mithalten. Aber: Für den nominell recht kleinen Wert ist die Qualität doch noch ausreichend genug für Schnappschüsse. Wer allerdings Bildausschnitte vergrößert oder zoomt, wird sehr schnell ein starkes Rauschen bemerken.

Bilder bei schlechtem Licht

Leider nimmt die Bildqualität naturgemäß bei schwachem Restlicht noch weiter ab. So auch hier. Da die Kamera ohnehin nur für - wenn auch passable - Schnappschüsse taugt, solltest Du sie besser nicht bei Dunkelheit verwenden. Das Bildrauschen verstärkt sich dann noch einmal enorm, Details verschwinden im Weichzeichner.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Erstaunlich: Für eine Selfie-Kamera ist die 5-Megapixel-Ausführung des Lumia 650 recht ordentlich geraten. Selbst bei wenig Restlicht sind die Motive noch klar zu erkennen - ganz anders als bei der Hauptkamera, die nur im Tageslicht brauchbare Ergebnisse liefert. Mangels Frontblitzlicht ist aber auch hier Rauschen zu sehen.

Leistung

Schnelligkeit

Trotz nominell schwacher Hardware lässt sich das Handy jederzeit flüssig bedienen. Windows ist einfach perfekt optimiert worden. Beim Öffnen von Apps und insbesondere beim Spielen macht sich die Schwäche des mit nur 1,3 GHz taktenden Quad-Cores aber bemerkbar, der zudem nur von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird.

Speicherplatz

Sehr schön: Ein einfacheres Windows-Phone, das ab Werk schon ordentliche 16 Gigabyte Speicherplatz mitbringt und darüber hinaus noch die Verwendung von Speicherkarten bis 200 Gigabyte Größe erlaubt. Das ist in dieser Klasse wirklich gut, zudem können Apps auf die Speicherkarte ausgelagert werden.

Akku

Akku

Bei der Akkulaufzeit patzt das Lumia 650. Eigentlich erwartet man von einem einfacheren Gerät ordentliche Laufzeiten - aber auch das 650 kommt nicht wesentlich über einen Nutzungstag hinaus. Zwecks schlanker Bauweise wurde nur ein 2.000-mAh-Akku verbaut. Darüber hinaus ärgert Anwender vor allem die lange Ladezeit.

von Janko

Die Win­dows-​Mit­tel­klasse bleibt Dual-​SIM treu

Microsoft hat bislang erst eine Handvoll neue Handys mit Windows 10 Mobile angekündigt. Dazu gehören die beiden Flaggschiffe der 950er-Baureihe und das sehr rudimentäre Lumia 550. Während das Topmodell auch in einer Dual-SIM-Variante existiert, herrscht beim 550er noch Fehlanzeige. Und so war bislang die Frage, wie das beim neuen Mittelklassemodell Lumia 650 aussehen würde. Die Antwort ist: Das neue Modell für die breite Masse wird es auch in einer Version für zwei einlegbare SIM-Karten geben. Also Entwarnung.

Etwas mehr Power als befürchtet

Gegenüber den ersten durchgesickerten Informationen über den Prototypen haben sich zudem weitere positive Veränderungen ergeben. So unterstützt das neue Smartphone nun sehr wohl den LTE-Datenbeschleuniger für schnelle Internetzugriffe und besitzt einen etwas neueren Chipsatz. Zum Einsatz kommt anstelle des zunächst erwarteten Qualcomm Snapdragon 210 der Nachfolger Snapdragon 212, der auf 1,3 GHz getaktet ist. Damit bietet er etwas mehr Leistung. Das bedeutet, im normalen Alltag wird das Lumia 650 eine ruckelfreie Bedienung sicherstellen, wenngleich natürlich weiterhin anspruchsvolle Apps den Chipsatz zum Schnaufen bringen werden.

Mehr Speicher

Angenehm ist ferner, dass dem Handy nunmehr 16 Gigabyte Speicherplatz standardmäßig beigegeben werden. Preislich soll das Gerüchten zufolge keine Folge haben, die 16er-Ausführung nimmt einfach den Platz für die zunächst geplante 8-Gigabyte-Variante ein. Zur Ausstattung des Microsoft Lumia 650 gehören außerdem ein 5-Zoll-Touchscreen mit scharfen 1.280 x 720 Pixeln Auflösung, eine Hauptkamera mit 8 Megapixeln Auflösung und eine Frontkamera für Selfies und die Videotelefonie mit 5 Megapixeln.

Aktualität dank LTE, NFC und GLONASS

Nicht zuletzt darf man sich neben LTE noch auf Bluetooth 4.1, WLAN und NFC freuen. Es ist also alles mit an Bord, was an Verbindungsmöglichkeiten derzeit benötigt wird. Dank GPS und GLONASS in Kombination sollte die Standortbestimmung besonders zügig vonstatten gehen. Schlussendlich wurden auch ein FM-Radio sowie ein 2.000-mAh-Akku integriert. Letzterer ist nach wie vor etwas knapp bemessen, aber man kann ihn entnehmen und austauschen – Microsoft bietet hier gegenüber den meisten Android-Modellen einen klaren Mehrwert.

von Janko

Bes­ser als erwar­tet

Bislang hat Microsoft für sein neues Windows 10 Mobile drei Smartphone angekündigt: Die beiden Highend-Modelle der 950er-Serie und das arg rudimentäre Lumia 550. Für die breite Masse in der Mitte dazwischen gab es bislang nichts. Das ändert sich nun mit dem Lumia 650. Microsoft hat das neue Mittelklassemodell nun offiziell präsentiert und erfreut dabei mit einigen Verbesserungen gegenüber den ersten gesichteten Prototypen. So unterstützt das neue Smartphone nun sehr wohl den LTE-Datenbeschleuniger für schnelle Internetzugriffe und besitzt einen etwas neueren Chipsatz.

Etwas mehr Power für flüssigen Alltagsbetrieb

Zum Einsatz kommt nun anstelle des Qualcomm Snapdragon 210 der Nachfolger Snapdragon 212, der auf 1,3 GHz getaktet ist. Damit bietet er etwas mehr Leistung. Das bedeutet, im normalen Alltag wird das Lumia 650 eine ruckelfreie Bedienung sicherstellen, wenngleich natürlich weiterhin anspruchsvolle Apps den Chipsatz zum Schnaufen bringen werden. Angenehm ist zudem, dass dem Handy nunmehr 16 Gigabyte Speicherplatz standardmäßig beigegeben werden, die im Gespräch befindliche 8-Gigabyte-Version wird offenbar gar nicht erst angeboten.

Der Akku ist austauschbar

Zur Ausstattung des Microsoft Lumia 650 gehören außerdem ein 5-Zoll-Touchscreen mit scharfen 1.280 x 720 Pixeln Auflösung, eine Hauptkamera mit 8 Megapixeln Auflösung und eine Frontkamera für Selfies und die Videotelefonie mit 5 Megapixeln. Außerdem darf man sich neben LTE noch auf Bluetooth 4.1, WLAN, NFC, GPS und GLONASS freuen. Es ist also alles mit an Bord, was an Verbindungsmöglichkeiten derzeit benötigt wird. Dank GLONASS sollte die Standortbestimmung besonders zügig vonstatten gehen. Schlussendlich wurden auch ein FM-Radio sowie ein 2.000-mAh-Akku integriert. Letzterer ist nach wie vor etwas knapp bemessen, doch ist er immerhin austauschbar. In dieser Hinsicht ist Microsoft vorbildlich.

von Janko

Ein­stei­ger­mo­dell mit neuem Win­dows

Der amerikanische Hersteller Microsoft plant anscheinend nach dem Start seiner Flaggschiffe mit Windows 10 auch neue Einsteigermodelle für Anfang 2016. Als gesichert gilt mittlerweile das Lumia 650, welches durch das Online-Magazin „VentureBeat“ entdeckt wurde. Dieses zeigt eine erstaunliche Hybris in seinen Ausstattungsmerkmalen. Auf der einen Seite wäre da der sehr gute Bildschirm des Gerätes, der bei 5 Zoll Bilddiagonale immerhin 1.280 x 720 Pixel auflöst – bei dieser Größe ist das für ein scharfes Bild völlig ausreichend.

Gutes Display und viel Speicher

Bisherige Lumia-Budgetmodelle hatten durchaus noch auf veraltete, niedrigere Auflösungen gesetzt. Darüber hinaus wird das Lumia 650 den ersten Daten zufolge je nach Version auf 8 bis 16 Gigabyte internen Speicher zurückgreifen können. Diese wiederum werden per Speicherkarte dann noch um bis zu 200 Gigabyte aufgestockt – mehr kann man sich von einem Budgetmodell wahrlich nicht wünschen. Auch die 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht und Autofokus im unteren Preissegment noch ordentlich aufgestellt.

Sehr rudimentärer Chipsatz

Problematisch wird es aber beim Chipsatz. Hier kommt nur ein ganz einfacher Qualcomm Snapdragon 210 zum Einsatz, der darüber hinaus auch nur von 1 Gigabyte Arbeitsspeichr unterstützt wird. Nun gehört Windows 10 zu den ressourcensparsamsten Betriebssystem im Smartphone-Bereich und kann anders als Android auch mit dieser Hardware flüssig betrieben werden. Innerhalb von Apps aber dürfte ein ums andere Mal die Power fehlen. Das sollte man im Hinterkopf behalten.

Kleiner Akku und kein LTE

Darüber hinaus setzt das Microsoft Lumia 650 auf einen ungewöhnlich kleinen Akku. 2.000 mAh Nennladung sieht man heute nur noch vereinzelt – selbst in der Einsteigerklasse. Natürlich verbraucht die Hardware auch nicht so viel Strom wie bei einem Topmodell. Gleichwohl wäre es doch gerade bei einem Einsteigermodell ein klares Verkaufsargument, wenn man hier die Sparsamkeit nützte, um einen Dauerläufer zu schaffen. Diese Chance hat Microsoft wieder einmal verstreichen lassen. Schade. Ebenso bedauerlich ist der scheinbare Verzicht auf LTE für schnelles Internet – für heutige Geräte eigentlich undenkbar. Hoffen wir, dass das nur dem Prototypen geschuldet ist...

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Microsoft Lumia 650

Displaygröße

5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

1 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

16 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.000 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

122 g

Das Gerät zählt zu den leich­tes­ten Smart­pho­nes am Markt. Das aktu­elle Durch­schnitts­ge­wicht beträgt 190 Gramm.

Aktualität

Vor 6 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Einsteigerklasse
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 297 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Blende Hauptkamera 2,2
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Windows
Ausgeliefert mit Version Windows 10 Mobile
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM fehlt
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2000 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 70,9 mm
Tiefe 6,9 mm
Höhe 142 mm
Gewicht 122 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Weitere Daten
EDGE vorhanden
Frontkamera-Blitz fehlt
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: A00027023, A00027047

Weiterführende Informationen zum Thema Microsoft Lumia 650 können Sie direkt beim Hersteller unter microsoft.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf