Medion Life P24009 (MD 28004) Test

(DVB-S2-Receiver)
Life P24009 (MD 28004) Produktbild
  • Gut (2,5)
  • 2 Tests
15 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-S2: Ja
  • Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Medion Life P24009 (MD 28004)

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 7 von 10
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,48)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    „... Der MD28004 kann bei Aufnahmen innerhalb des gleichen Transponders umschalten und erlaubt dann noch zeitversetztes Fernsehen. Normalprogramme zeichnete der Medion MD28004 deutlich unschärfer als HDTV. Hoch aufgelöste Programme brachte er naturgetreu und detailreich auf den Bildschirm. Analog- und Digitalton lieferte er mit toller Klangqualität.“

    • PC-WELT Online

    • Vergleichstest
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 7 von 10
    • Mehr Details

    „gut“ (2,48)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (15) zu Medion Life P24009 (MD 28004)

15 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
2
4 Sterne
6
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
2

Einschätzung unserer Autoren

Medion Life P 24009 (MD 28004)

CI-Plus-Schacht für Pay-TV

Ab dem 22.09.2011 bekommt man bei Alid Süd einen Sat-Receiver von Medion, der alle freien Programme in SD- und HDTV-Auflösung empfängt. Das Gerät mit der Modellnummer P24009 wirft außerdem einen CI-Plus-Schacht für verschlüsselte Angebote in die Waagschale.

Im CI-Plus-Schacht, der sich hinter einer Abdeckung an der Vorderseite verbirgt, platziert man ein optionales CAM-Modul und die Smartcard des gewünschten Anbieters. So bringen Pay-TV-Fans nicht nur die freien Sender, sondern zum Beispiel die via Astra HD+ ausgestrahlten HDTV-Programme von RTL, RTL II, Sat1, ProSieben, VOX, kabel eins, N24, Sport 1, nickelodeon, Comedy Central und SIXX auf den Fernseher. Der HD+ Empfang schlägt mit einer jährlichen „Servicepauschale“ von derzeit 50 Euro zu Buche. Hinter der Klappe an der Vorderseite hat Medion zudem einen USB-Anschluss verbaut. Ob sich über die USB-Schnittstelle ausschließlich Firmware-Updates einspielen beziehungsweise auch Mulitmedia-Dateien abspielen lassen, verrät das Unternehmen nicht. Das Gerät bietet 5000 Programmspeicherplätze, hat einen elektronischen Programmführer (EPG) samt 8-fachem Multifunktions-Timer an Bord, punktet mit einer vorprogrammierten Senderliste, mit einem automatischen Sendersuchlauf und einem mehrsprachigen OSD-Menü (On Screen Display). In Sachen Konnektivität darf man sich auf einen HDMI- und einen Komponentenausgang, auf Composite-Video samt passendem Audio-Ausgang, auf zwei Scart-Buchsen (TV und VCR) sowie auf einen optischen Digitalausgang für das Zusammenspiel mit einer Surround-Anlage freuen. Zum Lieferumfang des 31,1 Zentimeter breiten, 4,9 Zentimeter hohen, 20,5 Zentimeter tiefen und mit einem numerischen Display bestückten Receivers gehören ein HDMI-Kabel und eine Fernbedienung inklusive Batterien.

Für den Medion P 24009 verlangt Aldi Süd knapp 90 Euro. In Relation zum Preis ist die Ausstattung ordentlich, vor allem mit Blick auf den CI-Plus-Schacht an der Vorderseite. Wie gut das Gerät wirklich ist, werden die Einschätzungen der Fachmagazine und die ersten Verbraucherstimmen zeigen.

Datenblatt zu Medion Life P24009 (MD 28004)

DVB-C fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
Features HDTV, Display
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
Media-Player vorhanden
Pay TV CI+
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen