Marantz M-CR511 1 Test

ohne Note
1 Test
Befriedigend (2,8)
37 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Ste­reo-​Recei­ver
  • Audio­kanäle 2.1
  • Blue­tooth Ja  vorhanden
  • WLAN Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Marantz M-CR511 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    8,6 von 10 Punkten

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Marantz M-CR511

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Marantz NR 1711 schwarz Heimkinoreceiver 101255
  • Arcam Arcam AVR30 - schwarz

Kundenmeinungen (37) zu Marantz M-CR511

3,2 Sterne

37 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (30%)
4 Sterne
8 (22%)
3 Sterne
6 (16%)
2 Sterne
6 (16%)
1 Stern
7 (19%)

3,2 Sterne

37 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Kom­pak­ter Netz­werk­re­cei­ver mit gutem Klang

Stärken
  1. guter, sauberer Klang
  2. viele Netzwerkfunktionen
  3. Bluetooth für Musik vom Smartphone
  4. unterstützt HD-Audio bis 24 Bit und 192 kHz
Schwächen
  1. verzerrter Klang bei sehr hoher Lautstärke
  2. kein Tuner für UKW oder DAB
  3. nur zwei Audio-Eingänge

Ist vielseitig und klingt sauber – wenn man nicht zu laut dreht

Als Stereo-Receiver mit Netzwerkzugriff – die Verbindung zum Router wird wahlweise per LAN oder drahtlos per WLAN hergestellt – spielt der M-CR511 diverse Audio-Formate von Computern, NAS-Festplatten und anderen DLNA-Servern sowie Radiosender aus dem Internet. Musik von iOS-Geräten oder Computern mit iTunes gelangt via AirPlay zum Receiver, außerdem ist Spotify Connect integriert – wobei man Musik von der Spotify-App nur mit einem Premium-Konto zum Marantz streamen kann. Bluetooth und zwei USB-Buchsen runden die vielseitigen Abspielmöglichkeiten ab. Am Sound hat man im Test von „MODERNHIFI“ wenig zu kritisieren: Der Receiver klingt sehr sauber und entspannt, was auch von Kundenseite bestätigt wird. Aber: Bei Pegeln deutlich über Zimmerlautstärke muss man mit Verzerrungen rechnen, für wilde Partys und riesige Wohnzimmer eignet sich das Modell also weniger.

Kann ich tatsächlich Radiosender im Standard DAB/DAB+ empfangen?

Zwar kann man Radiosender empfangen, allerdings nicht – wie in einigen Online-Shops behauptet wird – via DAB oder DAB+, sondern nur per LAN oder WLAN aus dem Internet. Auch ein UKW-Tuner für analogen Hörfunk fehlt. Wer Radiosender direkt empfangen will, also ohne Internet, muss einen externen Tuner anschließen, wobei das rückseitige Terminal eher spärlich besetzt ist: Neben der LAN-Buchse und einem USB-Port für iPhone, iPod, Speichersticks und Festplatten gibt es lediglich einen analogen Stereo-Cinch-Eingang sowie einen optischen Digitaleingang. Behält man im Auge, dass kein CD-Laufwerk integriert ist wie beim großen Bruder Marantz M-CR611, sind zwei Audio-Eingänge für klassische Zuspieler wirklich knapp bemessen. Schraubklemmen für ein Lautsprecher-Paar und ein Vorverstärkerausgang für aktive Subwoofer runden das übersichtliche Anschlussfeld ab.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: HiFi-Receiver

Datenblatt zu Marantz M-CR511

Technik
Typ Stereo-Receiver
Audiokanäle 2.1
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • AIFF
  • ALAC
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready fehlt
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI fehlt
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI fehlt
Audio-Rückkanal (ARC) fehlt
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2,1 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MCR511/N1GN, MCR511/T1B

Weiterführende Informationen zum Thema Marantz MCR511/T1B können Sie direkt beim Hersteller unter marantz.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf