LG G Flex2 29 Tests

554 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gerä­te­klasse Mit­tel­klasse
  • Dis­play­größe 5,5"
  • Arbeitsspei­cher 2 GB

  • Akku­ka­pa­zi­tät 3000 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

LG G Flex2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Plus: gutes Preis/Leistungsverhältnis; verhältnismäßig klein und leicht.
    Minus: mäßige Laufzeiten; veraltetes Android.“

  • ohne Endnote

    35 Produkte im Test

    „Plus: Starke Performance; Extravagantes Curved-Design; Gutes Display.
    Minus: Kamera könnte besser sein.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 4 von 17

    Telefon (15%): „gut“ (2,5);
    Internet und PC (15%): „sehr gut“ (1,4);
    Kamera (15%): „befriedigend“ (2,9);
    GPS und Navigation (10%): „befriedigend“ (2,6);
    Musikspieler (5%): „gut“ (1,7);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,2);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,8);
    Akku (15%): „gut“ (2,1).

  • „gut“ (2,37)

    Platz 27 von 50

    Internetgeschwindigkeit: „Rasant per Turbo-LTE (300 Mbps).“
    Ausstattung: „Robust dank flexibler Bauweise und mit zwar schneller, aber eher mauer 13-Megapixel-Kamera.“
    Bedienung: „Mit seinem gebogenen Gehäuse liegt es angenehm in der Hand und ist flott zu bedienen.“
    Alltagstauglichkeit: „Der Akku hält ... keine 9 Stunden durch.“
    Telefonie/Empfang: „Noch ordentlicher Klang, aber der Freisprecher schwächelt.“

    • Erschienen: 20.07.2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    • Erschienen: 04.06.2015 | Ausgabe: 4/2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (36 von 40 Punkten)

    „Wer bereit ist, für ein Smartphone, das starke Technik und viele smarte praktische Software-Helferlein mit ausgefallenem Design verbindet, tief in die Tasche zu greifen, der ist beim LG G Flex 2 absolut richtig. Kleine Abstriche bei Kamera und Display sollte man allerdings verzeihen können. Dafür lässt einen das Alleinstellungsmerkmal der Wippenoptik aus der Masse ... herausstechen. ...“

  • „gut“

    4 Produkte im Test

    „... Insgesamt überzeugt G Flex 2 ... sowohl bei der Ausstattung als auch bei der Handhabung. Besonders hervorzuheben sind die Bild- und Tonqualität der Videos ...“

    • Erschienen: 07.05.2015 | Ausgabe: 4/2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Pro: Außergewöhnliche Optik, tolle Handhabung, starke Hardware und pfiffige Software-Lösungen.
    Contra: Das Hauptargument dagegen: der hohe Preis. Die Rückseite aus Kunststoff passt da nicht ganz ins Bild.“

    • Erschienen: 02.05.2015 | Ausgabe: 6/2015
    • Details zum Test

    „gut“ (414 von 500 Punkten)

    „Plus: attraktives Design mit gebogener Bauform; brillantes OLED-Display mit Full-HD-Auflösung; Benutzeroberfläche mit intuitiver Bedienung; umfangreiche Ausstattung; 13-Megapixel-Kamera schießt in heller Umgebung gute Bilder; UKW-Radio mit RDS; Wechselspeicherslot.
    Minus: sehr kleiner interner Speicher; Akku ist fest verbaut; selbstheilendes Backcover funktioniert nur bei feinen Kratzern; hoher Preis.“

    • Erschienen: 24.08.2015
    • Details zum Test

    80%

    • Erschienen: 15.07.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: gute Laufzeiten; überzeugend beim Telefonieren; hohe Verarbeitungsqualität; überzeugender Display-Kontrast; Kamera mit guten Resultaten; aktuelles Android; Speicher erweiterbar.
    Negativ: Display mit Schwächen bei Helligkeit und Farbdarstellung; SoC drosselt bei hoher Last.“

    • Erschienen: 28.06.2015
    • Details zum Test

    „gut“ (3,54 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    • Erschienen: 18.06.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 27.05.2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    • Erschienen: 13.05.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu LG G Flex2

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Smartphone 1S 2021 schwarz 32 GB

Kundenmeinungen (554) zu LG G Flex2

3,8 Sterne

554 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
296 (53%)
4 Sterne
86 (16%)
3 Sterne
68 (12%)
2 Sterne
42 (8%)
1 Stern
77 (14%)

3,8 Sterne

522 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

28 Meinungen bei eBay lesen

4,5 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Das erste Gerät mit dem Snap­dra­gon 810

Der südkoreanische Handy-Hersteller LG Electronics hat den Nachfolger für sein revolutionäres, gebogenes Smartphone G Flex vorgestellt. Das neue Modell G Flex 2 besitzt zwar weiterhin eine deutliche Krümmung, allerdings nicht mehr ganz so auffällig wie bisher – außerdem ist es mit 5,5 Zoll Bilddiagonale etwas kleiner geworden und liegt damit deutlich besser in der Hand als der Vorgänger. Erste Reviews im angelsächsischen Raum zeigen sich entsprechend deutlich gnädiger und weniger spöttisch als beim alten Modell.

64-Bit-Chipsatz für schnellere Speicherzugriffe

Das neue G Flex 2 bietet zudem eine Weltneuerung: Als erstes aller zuvor angekündigten Smartphones kommt es mit dem nagelneuen Octa-Core-Chipsatz von Qualcomm auf den Markt, mit dem Snapdragon 810. Dabei handelt es sich um einen 64-Bit-Prozessor, was den Leistungssprung noch deutlich ausfallen lässt, denn der vorangegangene Snapdragon 805 setzt noch auf die alte 32-Bit-Technik. Ein wesentlicher Unterschied besteht dabei in der Geschwindigkeit der Speicherzugriffe, Wartezeiten fallen hier nur halb so hoch aus.

Abnehmbare Rückseite, aber kein austauschbarer Akku...

Das 5,5 Zoll große Display setzt auf die farbenfrohe OLED-Technologie und löst 1.920 x 1.080 Pixel auf. Weitere Eckdaten sind der 2 Gigabyte große Arbeitsspeicher und ein interner Medienspeicher von wahlweise 16 oder 32 Gigabyte. Die Hauptkamera des Handys löst mit 13 Megapixeln auf und bietet wieder einen Laser-Autofokus. Interessant ist ferner, dass man diesmal die Rückseite des Gerätes abnehmen kann, der 3.000-mAh-Akku sich aber nicht wechseln lässt. Das klingt wenig sinnvoll – der Rückseitenwechsel soll wohl nur dazu dienen, verkratzte Hüllen auszutauschen...

von Janko

Das Smart­phone soll noch bieg­sa­mer wer­den

Das LG G Flex ist gerade erst in Südkorea auf den Markt gekommen, da tauchen schon die ersten Gerüchte über den Nachfolger auf. Die aber haben es in sich: Hat die Bananenform des G Flex noch für einige Erheiterung gesorgt, soll im zweiten Schritt nun das tatsächlich biegsame Display folgen. Medienberichten zufolge soll der Bildschirm um bis zu 90 Grad verbogen werden können. Beim aktuell erhältlichen Modell dagegen beschränkt sich die Biegsamkeit noch auf wenige Grad – und auch das nur unter größeren Anstrengungen.

2014 soll die Produktion biegsamer Komponenten angekurbelt werden

Die zentrale Neuerung des G Flex ist daher auch eigentlich eher die grundsätzlich gebogene Form des Displays, weniger die Biegsamkeit an sich. Das geht LG Electronics aber scheinbar nicht weit genug. Im kommenden Jahr 2014 soll die Entwicklung biegsamer Komponenten deutlich intensiviert und die Produktion entsprechender Display massiv verstärkt werden. Berichten zufolge soll dann auch das Gehäuse des neuen Flex-Modells aus einem speziellen Gummi bestehen, das Biegungen im rechten Winkel zulässt.

Auch der Akku muss biegsam sein

Natürlich gilt das auch für die anderen verwendeten Komponenten, auch wenn auf diese nicht genauer eingegangen wird. Aber neben dem flexiblen Display mit spezieller Plastikschutzschicht (POLED-Display) und dem biegsamen Gehäuse müsste es freilich auch spezielle, knickbare Akkus geben. Auf diese Weise könnte LG endlich das Ziel erreichen, eine nahezu unzerstörbares Handy zu konstruieren. Denn das G Flex wurde von einigen südkoreanischen Bloggern bereits getestet – und es verträgt Stürze aus Schulterhöhe gar nicht gut. Es ist zwar gebogen, aber eben nicht wirklich biegsam.

Marktstart bereits Mitte 2014?

Die Konstruktion des LG G Flex 2 könnte überraschend schnell vonstatten gehen. Gerüchte sprechen von einem Verkaufsbeginn bereits zu Beginn des zweiten Halbjahres 2014. Damit sinken die Chancen, dass das original G Flex überhaupt nach Deutschland findet, denn wer kauft im April oder Mai noch ein G Flex, wenn er schon zwei, drei Monate später zum deutlich überlegenen Nachfolger greifen kann? Obwohl: So ganz ausgereift wäre auch das noch nicht. Schließlich ist nur die Rede von 90-Grad-Winkeln. Ganz zusammenklappen und somit platzsparend verstauen kann man also auch das G Flex 2 nicht...

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu LG G Flex2

Displaygröße

5,5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

2 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

16 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

3.000 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

152 g

Das Gerät ist ver­gleichs­weise leicht. Das Durch­schnitts­ge­wicht bei aktu­el­len Smart­pho­nes liegt bei 190 Gramm.

Aktualität

Vor 8 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Mittelklasse
Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 403 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2,4
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2,1 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM fehlt
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 75,3 mm
Tiefe 9,4 mm
Höhe 149,1 mm
Gewicht 152 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt
Weitere Daten
EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema LG H955 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf