LG Optimus L7 II Test

(Musik-Handy)
  • Gut (2,3)
  • 14 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 4,3"
  • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Akkukapazität: 2460 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Vorgängerprodukt

Tests (14) zu LG Optimus L7 II

    • connect Freestyle

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 11/2013
    • 20 Produkte im Test
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „gut“

    „... Die 8-Megapixel-Kamera liefert bei gutem Licht eine gute Bildqualität, die 4,3-Zoll-IPS-Anzeige löst lediglich mit 480 x 800 Pixeln auf. Die Bedienung klappt flott. Stark die Ausdauer: Im alltagsnahen Mischbetrieb hält das LG fast acht Stunden lang durch, die Gesprächszeiten sind mit bis zu 20 Stunden top. Die übrigen Messwerte stimmen ebenfalls.“

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 6/2013 (November/Dezember)
    • Erschienen: 10/2013
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    27 von 40 Punkten; 3 von 5 Sternen

    „Die L-Serie von LG erfreut sich nicht umsonst großer Beliebtheit: Ansprechende Optik, annehmbare Hardware, toller Preis: Was will man mehr?“

    • PCgo

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • 12 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer ein preiswertes und dennoch leistungsfähiges Smartphone sucht, ist mit LGs Optimus L7 II gut beraten. Smarte Anwendungen und eine gute Ausdauer trösten über die durschnittliche Leistung ein wenig hinweg.“

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 17/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • 22 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: Guter Akku; Ordentliche Kamera.
    Minus: Lautsprecher dröhnt; Knapper Speicher.“

    • AndroidWelt

    • Ausgabe: 5/2013 (September/Oktober)
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,76)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Ausstattung und Software (24%): 2,07;
    Handhabung und Bildschirm (24%): 2,38;
    Internet und Geschwindigkeit (20%): 4,02;
    Mobilität (19%): 2,79;
    Multimedia (10%): 3,24;
    Service (3%): 1,08.

    • connect

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (400 von 500 Punkten)

    „Plus: gelungene Optik; günstiger Preis, vor allem im Web; einfache Bedienung; hervorragende Ausdauerwerte; gute Bildqualität der 8-Megapixel-Kamera in heller Umgebung; konfigurierbare Zusatztaste ...
    Minus: wenig interner Speicher; kein HSPA+; niedrige Auflösung bei Videoaufnahmen.“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Aktuelles Betriebssystem; NFC; 8-Megapixel-Kamera.
    Minus: Gelegentliche Performance-Probleme.“

    • connect android

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • 20 Produkte im Test
    • Seiten: 22
    • Mehr Details

    „befriedigend“

    „... Die Bedienung über die gelungene Benutzeroberfläche Optimus UI des Android-4.1.2-Smartphones klappt problemlos ... Im alltagsnahen Mischbetrieb unseres Testszenarios hält es 6:10 Stunden durch. Auch die Gesprächszeiten sind mit bis zu 20 Stunden top. Die übrigen Messwerte liegen ebenfalls allesamt im grünen Bereich. Für den Preis liefert das LG-Modell ein wirklich beachtliches Ergebnis ab.“

    • Handytarife.de

    • Einzeltest
    • Erschienen: 08/2013
    • Mehr Details

    3,5 von 5 Punkten

    • connect android

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (400 von 500 Punkten)

    Ausdauer: „überragend“ (100 von 100 Punkten);
    Ausstattung: „befriedigend“ (118 von 170 Punkten);
    Handhabung: „gut“ (112 von 140 Punkten);
    Ausdauer: „gut“ (70 von 90 Punkten).

    • PC-WELT Online

    • Einzeltest
    • Erschienen: 06/2013
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,76)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 4/2013 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 3 von 7
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    „Plus: Attraktives Design, erprobt.
    Minus: Bildschirmauflösung mittelmäßig.“

    • notebookcheck.com

    • Einzeltest
    • Erschienen: 06/2013
    • Mehr Details

    „gut“ (84%)

    • connect

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Mehr Details

    Erster Check: 3 von 5 Punkten

    „Pro: großes Display; brauchbare Performance dank Dual-Core-Prozessor; frei belegbarer Schnellstartbutton; 8-Megapixel-Kamera; erweiterbarer Speicher.
    Contra: vergleichsweise grobes Display; Kunststoffgehäuse fühlt sich nicht gerade edel an; Homebutton hat einen schwachen Druckpunkt.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu LG Optimus L7 II

  • LG P710 Optimus L7 II Smartphone weiß

    Telefon & Navigation > Mobile > SmartphonesAngebot von Euronics OWL

  • LG Optimus L7 II (P710) schwarz - GUT

    LG Optimus L7 II (P710) schwarz - GUT

  • LG P710 Optimus L7 II (glossy black) "gut"

    LG P710 Optimus L7 II (glossy black) "gut"

  • LG Optimus L7 II P710 Smartphone schwarz wie neu OVP Handy mobile phone like new

    LG Optimus L7 II P710 Smartphone schwarz wie neu OVP Handy mobile phone like new

  • LG P710 Optimus L7 II 4GB brushed metal black

    Abmessungen: 121, 5 x 66, 6 x 9, 7 mm Gewicht: 121 gr Netzstandard: Quad - Band UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: ,...

  • LG P710 Optimus L7 II 4GB glossy black

    Abmessungen: 121, 5 x 66, 6 x 9, 7 mm Gewicht: 121 gr Netzstandard: Quad - Band UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: ,...

  • LG P710 Optimus L7 II 4GB weiß

    Abmessungen: 121, 5 x 66, 6 x 9, 7 mm Gewicht: 121 gr Netzstandard: Quad - Band UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: ,...

Einschätzung unserer Autoren

LG Optimus L7 2

Hersteller bestätigt überraschend großen Akku

Es wirkt fast wie eine trotzige Reaktion auf die Gerüchte in den Medien: Wenn die schon über unseren neuesten Coup berichten, dann stellen wir das Gerät eben gleich vor. Und so hat das LG Optimus L7 II bereits mehrere Wochen früher das Licht der Welt erblickt als ursprünglich angenommen worden war. Dabei haben sich in der Tat die bisherigen Vorabinformationen bestätigt: Kernfeatures des neuen Style-Handys werden ein vergrößerter Arbeitsspeicher für eine bessere Performance und ein größerer Akku.

So viel Saft wie ein Highend-Smartphone

Insbesondere Letzterer erstaunt die Beobachter, denn mit 2.460 mAh Nennladung liefert er genauso viel Power wie so mancher Akku eines Highend-Smartphones. Und ein solches ist das Optimus L7 II beileibe nicht. Vielmehr liegt der Fokus erneut auf der Paarung aus einfachen Android-Features und einem hübschen Design. Der Hersteller selbst beschreibt die besondere Formgebung mit Worten wie „spaltloses Layout“, „messerscharfe Konturen“ oder auch „strahlendes Design“. Ferner wird eine Beleuchtung des Home-Buttons via sogenannter Smart-LED beworben.

Höher auflösende Kamera

Angesichts dessen dürfte der große Akku zu einem erfreulichen Effekt führen: Die Ausdauer des Mobiltelefons müsste diejenige der meisten Konkurrenzprodukte in den Schatten stellen. Leider nennt LG jedoch keine genauen Werte. Lassen wir uns in dieser Hinsicht also positiv (?) überraschen. Eine weitere Änderung des Handys ist die neue Kamera, die nunmehr 8 Megapixel auflöst anstatt 5 Megapixel wie beim Vorgängermodell. Damit hat es sich dann aber im Wesentlichen auch schon mit den Änderungen.

Es hätte ruhig gleich etwas mehr RAM sein dürfen

Denn der vergrößerte Arbeitsspeicher fällt leider geringer aus als erhofft. Von zuvor 512 Megabyte steigert sich das LG Optimus L7 II auf nunmehr 768 Megabyte. Die Konkurrenz setzt auch bei einfacheren Mittelklassegeräten zunehmend auf 1 Gigabyte – denn erst dann läuft Android in den neuen Versionen 4.1 und höher wirklich durchgängig flüssig. Im Alltag wird man das beim L7 II vielleicht nicht bemerken, aber beim Surfen im Internet oder beim Betrieb mehrerer umfangreicher Apps kurz nacheinander könnte der eine oder andere Ruckler durchaus noch auftreten.

Praktische Zusatzfeatures

Das LG Optimus L7 II setzt immerhin auf einen 1 GHz starken Dual-Core-Prozessor und liefert so genügend Power für die meisten Anwendungen, sofern sie nicht gerade zu den anspruchsvollen Games gehören. Weitere Features sind die UX-benutzeroberfläche von LG mit der Notizfunktion „Quickmemo“, ein frei belegbarer Hotkey und sogar eine integrierte Notruffunktion. Das 4,3 Zoll große Display löst wie beim Vorgänger 800 x 480 Pixel auf – für ein einfaches Handy wie dieses ist das aber sicherlich auch noch immer ausreichend.

LG Optimus L7 2

Mehr RAM und mehr Ausdauer

Das LG Optimus L7 hat unter den Handys der Designer-Baureihe „L“ eine besondere Stellung inne gehabt. Denn als einziges der drei dazu gehörenden Modelle konnte es eine brauchbare Hardware vorweisen – mit Dual-Core-CPU und WVGA-Grafik. Erstaunlicherweise ändert sich daran aber nichts beim Nachfolger. Wie diverse Online-Magazine melden, soll es an den beiden Kernmerkmalen Chipsatz und Bildschirm keine spürbaren Änderungen gegeben haben. Obwohl dies bei den anderen Modellen durchaus der Fall ist.

Nur ein kleines Upgrade

Denn sowohl das Optimus L3 als auch das Optimus L5 erhalten Nachfolger, die jeweils etwas mehr Power und Bildqualität vorweisen können. Sie erreichen zwar noch immer nicht ganz die Qualität des Optimus L7 II genannten Modells, dennoch verwundert der völlige Entwicklungsstillstand an dieser Stelle. Vielleicht haben die Ingenieure aber auch bloß befunden, dass die beiden kleineren Modelle dringend eine Auffrischung benötigten und das L7 eher nicht? In jedem Fall soll das Gerät nur an zwei Stellen spürbaren Änderungen vorweisen können: die Rede ist vom RAM und dem Akku.

Etwas mehr Arbeitsspeicher

Anstatt mageren 512 Megabyte soll das Optimus L7 II nun 768 Megabyte Arbeitsspeicher vorweisen können. Zusammen mit dem Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz Taktrate sollte es so möglich sein, auch eine aktuelle Android-Version wie 4.1.2 Jelly Bean flüssig zum Laufen zu bekommen. Beim Scrollen über große Websites oder beim Öffnen mehrerer umfangreicher Apps dicht hintereinander könnte es dennoch zu Performance-Problemen kommen. Ein Upgrade auf 1 Gigabyte wäre sicherlich wünschenswert gewesen – ist dies doch die neue Standardgröße, die sich durchgesetzt hat.

Bessere Kamera und großer Akku

Das LG Optimus L7 II soll ferner eine etwas höher auflösende Kamera mit 8 Megapixeln vorweisen können und über einen 2.460 mAh starken Akku verfügen. Insbesondere Letzterer ist dann schon eine positive Überraschung. Das ist jede Menge Power für ein im Grunde immer noch eher mäßig ausgestattetes Mobiltelefon. Vielleicht empfiehlt sich das neue L7 auf diese Weise ja als Dauerläufer für besonders mitteilsame Naturen. Wir werden es vielleicht auf dem kommenden Mobile World Congress 2013 in Barcelona erfahren.

Datenblatt zu LG Optimus L7 II

Anschlüsse und Schnittstellen
Kopfhörer-Konnektivität 3.5 mm
Batterie
Batteriekapazität 2460mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Sprechzeit (2G) 6.67h
Standby-Zeit (2G) 430h
Bildschirm
Art des Touchscreens Capacitive
Bildschirmauflösung 480 x 800pixels
Bildschirmdiagonale 4.3"
Display-Typ IPS
Touchscreen vorhanden
Design
Formfaktor Bar
Gewicht & Abmessungen
Breite 66.6mm
Gewicht 118g
Höhe 121.5mm
Tiefe 9.8mm
Kamera
Digitaler Zoom 4x
Eingebauter Blitz vorhanden
Flash-Typ LED
Video-Capture Auflösung 720 x 480pixels
Videoaufnahme vorhanden
Leistung
Persönliches Infomanagement Alarm clock, Calculator, Calendar
Version des Betriebsystems 4.1
Vorinstalliertes Betriebssystem Android
Multimedia
FM-Radio vorhanden
Unterstützte Audioformate 3GPP, AAC, AAC+, AMR, MIDI, MP3, MP4, OGG, WAV, WMA
Unterstützte Videoformate DIVX, H.263, H.264, MPEG4, VP8, WMV, XVID
Nachrichtenübermittlung
Kurznachrichtendienst (SMS) vorhanden
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) vorhanden
Textvorhersagesystem T9
Navigation
GPS vorhanden
Unterstützte Navigationsfunktion (A-GPS) vorhanden
Netzwerk
2G-Band (primär SIM) 850, 900, 1800, 1900MHz
2G-Standards EDGE, GPRS
3G vorhanden
3G-Standards HSDPA
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Profile A2DP, AVRCP, FTP, HFP, HID, HSP, OPP, PBAP
Bluetooth-Version 3.0
Sim Card Steckplätze Single SIM
unterstützte 3G-Bandbreiten 900, 2100MHz
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11b, 802.11g, 802.11n
Prozessor
Prozessor MSM 8225
Prozessor-Taktfrequenz 1GHz
Prozessorfamilie Qualcomm
Speichermedien
Interne Speicherkapazität 4GB
Kompatible Speicherkarten microSD (TransFlash)
Max. Speicherkartengröße 32GB
Telefonatmanagement
Vibrationsalarm vorhanden
Verpackungsinhalt
Headset enthalten vorhanden
Ladegerät enthalten vorhanden
Mitgelieferte Kabel USB
Weitere Spezifikationen
T9 Textinput vorhanden
Zertifikate
Spezifische Absorptionsrate (SAR)-Wert (EU) 0.662W/kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LPG710.ADEUKT
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

LG Electronics Optimus L7 II AndroidWelt 5/2013 (September/Oktober) - Es wurde ein Smartphone in Augenschein genommen und mit der Note „befriedigend“ versehen. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Software, Handhabung und Bildschirm, Internet und Geschwindigkeit, Mobilität, Multimedia sowie Service. …weiterlesen


LG Optimus L7 II im Test PC-WELT Online 6/2013 - PC-Welt Online nahm ein Smartphone in Augenschein und vergab die Note „befriedigend“. Getestete Kriterien waren Ausstattung und Software, Handhabung und Bildschirm, Internet und Geschwindigkeit sowie Mobilität, Multimedia und Service. …weiterlesen


Handliches, zuverlässiges Einsteiger-Smartphone Handytarife.de 8/2013 - Geprüft wurde ein Smartphone. Es erhielt die Bewertung 3,5 von 5 Punkten. …weiterlesen


LG P710 Optimus L7 II Smartphone notebookcheck.com 6/2013 - notebookcheck.com nahm ein Smartphone in Augenschein und vergab die Endnote „gut“. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck. …weiterlesen