Lexmark X264DN Test

(Laser-Multifunktionsdrucker)
X264DN Produktbild
  • Gut (1,6)
  • 2 Tests
24 Meinungen
Produktdaten:
  • Drucktechnik: Laserdrucker
  • Farbdruck: S/W-Drucker
  • Automatischer Duplexdruck: Ja
  • Typ: Multifunktionsdrucker
  • Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Lexmark X264DN

    • c't

    • Ausgabe: 23/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Dank aufgeräumten Bedienfeld ist der Lexmark X264dn passabel bedienbar. Umfangreiche Konfigurationen möchte man über das antiquierte, zweizeilige Textdisplay aber lieber nicht vornehmen.“

    • FACTS

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 6 von 9
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    „gut“ (834 von 1000 Punkten)

    Preis/Leistung: 150 von 150 Punkten, „Günstigster Preis“

    „Dieses System ist wie geschaffen für Anwender, denen nur ein begrenztes Budget zur Verfügung steht.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Lexmark X264DN

  • Lexmark X264DN 13B0616 MFP Mit Netzwerk Duplex Scannen Kopieren

    Lexmark X264DN 13B0616 MFP Mit Netzwerk Duplex Scannen Kopieren

  • Lexmark X264DN Multifunktion MFP Drucker Kopierer Scanner Fax Duplex LAN A4

    Lexmark X264DN Multifunktion MFP Drucker Kopierer Scanner Fax Duplex LAN A4

  • Lexmark X264DN Multifunktion Drucker Scanner Kopierer Fax inkl. Toner Duplex LAN

    Lexmark X264DN Multifunktion Drucker Scanner Kopierer Fax inkl. Toner Duplex LAN

Kundenmeinungen (24) zu Lexmark X264DN

24 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
8
4 Sterne
6
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
6
  • Nichts als Ärger

    von tingen114
    • Vorteile: beidseitiger Druck
    • Nachteile: Blatteinzug funktioniert nicht einwandfrei, Druckeranschlusskabel zum PC nicht beiliegend, Scannen an Windows 7 per USB-Kabel unmöglich, unterirdischer Support, Display und Benutzermenü umständlich

    Frage: Was sollte ein Multifunktionsgerät können? Antwort: (1) Kopieren, (2) Faxen, (3) Drucken, (4) Scannen. Kann dieser Drucker aber nicht! Zu (1) Geht, abgesehen von nervigen Papierstaus. (2) Zugegebnermaßen nicht getestet. (3) Immer noch Papierstau, auch Einzelblatteinzug geht nicht. Da bin ich nicht der einzige, wie eine kleine Internetrecherche zeigt. (4) Unmöglich mit Windows 7, wenn der Drucker mit USB-Kabel angeschlossen. Gesamturteil: Vernichtend! Was aber am allerschlimmsten ist: Wer ein wenig Zeit und Geduld investiert, um per Support Unterstützung zu erhalten, bekommt bei Lexmark nur 08/15-Antworten und Tipps wie: "Installieren Sie doch noch mal alles neu!" Ja, danke! --> Von einem Kauf rate ich dringend ab, selbst Sonderangebote rechtfertigen den Ärger nicht, der durch dieses Produkt entsteht.

Einschätzung unserer Autoren

X264DN

Monochromer Multifunktionslaserdrucker für kleinere Büros

Lexmark X264dnDie Auswahl an Multifunktionsdrucker für kleiner Arbeitsgruppen ist noch nicht so üppig, als dass nicht noch ein weiteres Gerät Abnehmer finden könnte. Lexmark jedenfalls spekuliert auf einen solchen Marktbedarf und präsentiert seit kurzem den X264DN, der sich mit einem Einstiegspreis von 399 Euro und einer hohen Druckgeschwindigkeit potenziellen Käufern empfehlen will. Der relativ kompakt gebaute S/W-Laserdrucker (440 x 428 x 405 mm) kann Scannen, Kopieren und Faxen und liefert laut Datenblatt bis zu 28 Seiten pro Minute ab – auch beim Kopieren. Bei der ersten Seite ist er dabei besonders schnell, denn nach maximal 7,5 Sekunden liegt sie im Ausgabefach. Lexmark scheint dies ernst zu meinen, denn man beachte die Angabe auf Zehntel-Sekunden. Scannen wiederum kann man mit dem X264DN bis zu 21 A4-Seiten pro Minute – reine Scanzeit ist damit wahrscheinlich gemeint, denn die digitalisierten Dateien müssen ja noch abgespeichert und bearbeitet werden, was noch mal Zeit kostet.

Ein Pluspunkt des Druckers ist sicherlich die integrierte Duplexeinheit, die hohe Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi sowie die auf bis zu 550 Seiten erweiterbare Papierzuführung (Ausgabe: 150 Blatt, also die übliche Asymmetrie). An der Vorderseite findet sich eine USB-Schnittstelle, über die direkt (und unabhängig vom PC) Dateien und Bilder ausgedruckt werden können. Dies muss jedoch „blind“ erfolgen, denn ein LC-Display für ein Vorschaubild besitzt der X264DN nicht, lediglich kleines Display mit zweizeiligem Textfeld für Anweisungen oder Statusmeldungen. Bei der Auslieferung ist der X264DN mit einer schwachbrüstigen Tonerkassette für ca. 1.500 Seiten bestückt, die deshalb relativ schnell gegen eine neue Kassette für 3.500 oder – besonders löblich – 9.000 Seiten ausgetauscht werden muss – immerhin ist der Drucker daraufhin ausgelegt, bis zu 4.500 Seiten im Monat zu verarbeiten.

Der X264DN ist ab sofort lieferbar.

Datenblatt zu Lexmark X264DN

Anschlüsse und Schnittstellen
Standard-Schnittstellen Ethernet
Ausgabeleistung
Kapazität der Papierausgabe (Standard) 150sheets
Max. Ausgabekapazität 150sheets
Betriebsbedingungen
Luftfeuchtigkeit in Betrieb 8 - 80%
Temperaturbereich in Betrieb 16 - 32°C
Druckgeschwindigkeit
Ausgabe der 1. Seite (schwarz, normal) 7.5s
Druckersprachen (Standard) PPDS
Druckgeschwindigkeit (Schwarz, normale Qualität, A4/US Letter) 28ppm
Maximale Auflösung 1200 x 1200DPI
Eingangskapazität
Kapazität der Papiereingabe (maximal) 800sheets
Kapazität der Papiereingabe (Standard) 250sheets
Fax
Modemgeschwindigkeit 33.6Kbit/s
Geräuschemissionen
Geräuschpegel Druckbetrieb 54dB
Geräuschpegel Kopierbetrieb 54dB
Geräuschpegel Ruhemodus 27dB
Scannerbetriebsgeräuschspegel 51dB
Gewicht & Abmessungen
Gewicht 19500g
Kopieren
Kopiergeschwindigkeit (normale Qualität, schwarz, A4) 28cpm
Zoombereich 25 - 400%
Leistung
Digitaler Sender fehlt
Drucken fehlt
Drucktechnologie Laser
Faxen Mono
Finishing-Option fehlt
Kopieren Mono
Management-Protokolle HTTP, WINS, IGMP, APIPA (AutoIP), DHCP, ICMP, DNS, SNMPv2c, Bonjour, DDNS, mDNS, ARP, NTP, Telnet, Finger
Maximale Auslastung 50000pages per month
Prozessor-Taktfrequenz 266MHz
Scannen Mono
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Unterstützte Netzprotokolle (IPv4) TCP/IP IPv4, TCP/IP IPv6, TCP, UDP
Papierbehandlung
ISO-A-Formate (A0...A9) A4,A5,A6
JIS B-Seriengröße (B0...B9) B5
Maximale Druckgröße Legal (216 x 356 mm)
Maximale Papiergröße der ISO A-Serie A4
Medientypen der Standardpapierzuführung Card stock,Envelopes,Labels,Plain paper,Transparencies
Nicht-ISO Druckmedienformate executive,folio,legal,letter,statement
Umschlaggrößen 7 3/4,9,10,B5,C5,DL
Scannen
Scan-Typ Flatbed
Speichermedien
RAM-Speicher 64MB
RAM-Speicher maximal 64MB
Systemanforderung
Mac-Kompatibilität vorhanden
Weitere Spezifikationen
A6-Karte vorhanden
Abmessungen (BxTxH) 428 x 405 x 440mm
Abmessungen Verpackung (B x T x H) 20 x 18.62 x 22.44"
All-in-one-Funktionen Copy,Fax,Scan
Farbe-Funktionen all-in-one fehlt
Kompatible Betriebssysteme Apple Mac OS X (10.2 or later) \nApple Mac OS 9.x \nMicrosoft Windows 2000 \nMicrosoft Windows XP \nMicrosoft Windows Server 2003 \nMicrosoft Windows XP x64 \nMicrosoft Windows Server 2003 x64 \nMicrosoft Windows Vista \nMicrosoft Windows Vista x64 \nMicr
Netzwerkfunktionen 10/100BaseTX
Seitenbeschreibungssprachen 3 of 9 scalable PCL 5e, 2 PCL bitmap fonts, 39 scalable PPDS, 5 PPDS bitmap fonts, 84 scalable PCL, OCR-A, OCR-B scalable PCL 5e, 91 scalable PostScript
Standardpapierfächer 2
Zertifikate
Energy Star-zertifiziert vorhanden
Zertifizierung Energy Star, U.S. FDA, FCC Class B, UL 60950-1, IEC 60320-1, ECMA 74:8, CAN/CSA-C22.2 60950-1-03, ICES-003 Class B, VCCI Class B, BSMI Class B, CE Class B, CB IEC 60950-1, IEC 60825-1, IEC 61000-3-2, IEC 61000-3-3, EN 55022 Class B, EN 55024, CISPR 22 Cla
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 13B0556
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Kleinen kommen! FACTS 5/2010 - Muratec kann aber mit seinem System im Kopierbetrieb mit HP gleichziehen. DRUCKMODUS Im Druckmodus konnte Xerox aufgrund guter Produktivitätswerte mit HP und Lexmark mithalten. Der manuelle Duplexdruck hingegen zeigte wie auch bei Lexmark und Muratec im Test bei der Verarbeitung doppelseitiger Druckaufgaben spürbare Geschwindigkeitseinbußen im Vergleich zu den Systemen mit automatischer Duplexeinheit. …weiterlesen