• Sehr gut 1,3
  • 1 Test
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
Dis­play­größe: 5,5"
Tech­no­lo­gie: IPS
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 16 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Nein
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

LeEco Le 2 im Test der Fachmagazine

  • 1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    Platz 2 von 5

    „Wer außer einem Schnäppchen auch einen Hingucker in jeder Hinsicht sein Eigen nennen möchte und etwas Geduld beim Versand hat, ist mit dem Letv Le 2 X526 gut und günstig bedient. Bastler schaffen es sogar, ein moderneres Betriebssystem zu installieren.“

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt LeEco LeTV 2

LeEco X620

Für wen eignet sich das Produkt?

Wer ein preiswertes Mittelklasse-Smartphone mit hervorragender Allround-Ausstattung sucht, sollte seinen Blick immer auch über die chinesischen Hersteller schweifen lassen. Denn das LeEco Le 2 beweist ein weiteres Mal, dass die Hersteller aus dem Reich der Mitte es verstehen, vor allem die Alltagstauglichkeit perfekt in Szene zu setzen. Das Smartphone bietet alles, was man im gehobenen Segment erwarten darf und setzt dabei dennoch auf Vernunft.

Stärken und Schwächen

So ist das Display beispielsweise mit seiner Full-HD-Auflösung nicht an die Grenzen des Machbaren gegangen – was gut ist! Denn so spart das Gerät viel Strom und bietet mit Full-HD trotzdem eine gestochen scharfe Auflösung auf 5,5 Zoll Bilddiagonale. Der Chipsatz wiederum ist ein bärenstarker MediaTek Helio X20, der mit seinen bis zu 2,3 GHz Taktrate und 3 Gigabyte RAM-Anbindung allen Aufgaben gewachsen ist – aber ebenfalls auf Wunsch stromsparend arbeiten kann. Auch bei der Kameraausstattung kann man angesichts von 16 Megapixeln hinten und immerhin 8 Megapixeln auf der Gerätefront nicht meckern. Einzig der mit 32 Gigabyte doch beschränkte Medienspeicher mag manchen stören, denn eine Speichererweiterung scheint nicht vorgesehen zu sein.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Bislang ist das LeEco Le 2, das teilweise auch unter der Marke des Unternehmens LeTV angeboten werden soll, noch nicht offiziell angekündigt worden. Die Daten stammen von der Seite der chinesischen Regulierungsbehörde TENAA. Bei Smartphones ist die Bildschirmauflösung aber eine gute Messlatte für die anvisierte Geräteklasse. Mit Full-HD bewegen wir uns in der oberen Mittelklasse, die bei China-Herstellern in der Regel um 250 bis 300 Euro positioniert ist. Das wäre für das Le 2 absolut angemessen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LeEco Le 2

Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 401 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 16 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Blende Frontkamera 2,2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 3 GB
Interner Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Prozessor
Prozessor-Typ Deca Core
Prozessor-Leistung 2,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 3000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 74,2 mm
Tiefe 7,5 mm
Höhe 151,1 mm
Gewicht 153 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Ausdauerchamp

connect 7/2016 - zumindest bietet das Zenfone Max alle Optionen. Selbst wer alles so belässt, wie es nach Inbetriebnahme erscheint, bekommt eine intuitiv zu bedienende und hübsch anzuschauende Benutzeroberfläche. Eine Klasse für sich gründete das Zenfone Max bei den Ausdauermessungen im verlagseigenen Labor. Das Asus-Phablet nutzt die gigantische Akkukapazität von 5000 mAh gekonnt aus und liefert im praxisnahen Nutzungsmix mit 12:58 Stunden einen neuen Referenzwert. …weiterlesen