Veneto Light Disc (Modell 2015) Produktbild
  • Gut 2,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad, Cross­bike
Gewicht: 14,5 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

KTM Veneto Light Disc (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Platz 22 von 25

    „... Von Anfang an geht es ausgesprochen leichtfüßig zur Sache, dem ‚Marathon Racer‘ sei Dank. Das ändert sich auch an Steigungen nicht, das Rad gleitet förmlich nach oben, liegt gut in den
    Kurven und rollt zügig und sicher bergab. Auch im Wiegetritt liegt es sicher auf der Straße, genau wie bei scharfen Bremsmanövern.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KTM Veneto Light Disc (Modell 2015)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Federung Hardtail
Schalthebel Shimano Deore
Basismerkmale
Typ
  • Crossbike
  • Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 14,5 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 118 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen He: 46 / 51 / 56 / 60 cm; Da: 43 / 46 / 51 / 56 cm

Weiterführende Informationen zum Thema KTM Veneto Light Disc (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter ktm-bikes.at finden.

Weitere Tests & Produktwissen

First Rides

World of MTB 11/2014 - Und das Gute daran: Der Preis ist bei 2.499 Euro stehen geblieben. Nach einer harten Nacht mit der Kona Party-Crew hatte ich im Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis die Gelegenheit, zusammen mit dem Teamfahrer Connor Fearon das neue Parkbike ausgiebig bei nassen und matschigen Bedingungen zu testen. Querbeet, von flowigen Trails bis hin zum harten DH-Track mit Drops, Sprüngen und offenen Wiesenpassagen, war alles mit dabei und sollte die Vielfältigkeit des Precepts beweisen. …weiterlesen

Viva la revolucion

RennRad 10/2013 - Mit dem Ultimate CF SL könnten sich 2014 einige Fans ihre Träume erfüllen." Centurion Gigadrive 4200 2014 geht Centurion eigene Wege. Jahrelang hatte sich der schwäbische Hersteller beim großen "Bruder" Merida bedienen dürfen, wenn es darum ging, neue Modelle auf den Markt zu bringen. Damit ist jetzt Schluss. Mit dem Gigadrive 4200 beginnt bei Centurion laut Entwickler und MTB-Profi Hannes Genze "eine neue Ära, weil das Rad komplett eigenverantwortlich entwickelt wurde". …weiterlesen

Wunsch und Wirklichkeit

bikesport E-MTB 11-12/2011 - So bleibt die Motivation auch über einen längeren Zeitraum erhalten. Dokumentiere Deine Haupt- und Teilziele am bsten schriftlich. Dadurch geraten die guten Vorsätze und Ziele weniger schnell in Vergessenheit. überlastungen und Schäden vorbeugen Komplett-Check für Biker Eine gesundheitsdiagnostische Untersuchung für ambitionierte Biker sollte immer aus einem internistischen und einem orthopädischen Teil bestehen. …weiterlesen

Lust an der Last

aktiv Radfahren 4/2009 - Ein ungewöhnlich schönes und dabei praktisches Lastenrad in typischer Bernds-Manier. Fahrspaß garantiert! Und Korbvolumen wie Zuladung vertragen auch den größten Einkauf. Pedalpower Long Harry Der Berliner Fahrradkurier-Dienst „Spinning Wheel“ hat schon welche. Und wartet auf die E-Version. Das Fernsehen will drei als Kamera-Mobil kaufen, Handwerksbetriebe lieben ihn. Neue Käuferschicht: Familien, die aufs Auto verzichten. …weiterlesen

Europatour auf 4 Pfoten

aktiv Radfahren 5/2010 - „Mit einem untrainierten Hund ist eine solche Reise keineswegs empfehlenswert“, mahnt Antonio De Matteis, der seine vierbeinigen Freunde speziell für die Begleitung am Rad trainierte. Die Hunde werden dafür an einer speziellen Vorrichtung wie dem „Walkydog“ und dem „Springer“ angeleint und laufen langsam, aber stetig neben dem Rad her. Schicksal ausgesetzter Hunde Von Italien führte die Reise über San Remo nach Frankreich und dort bis Gibraltar. …weiterlesen

Familien Ausflug

bikesport E-MTB 1-2/2010 - HAZ IST ZUM ERSTEN MAL IM BIKE-PARK Dort liegt auch der Ausgangspunkt zu vielen coolen Touren, zum Beispiel ins Val delle Mine und auch zum neuen Flow Country Trail »Uno«, designt und gebaut von Diddie Schneider und mir. Flow Country wird meiner Meinung nach der neueste Trend im Bike-Sport und ist ein Trail für jede Art von Bike und Biker – viel Flow, weder extrem, noch steil, mit kleinen Anliegern und Wellen. Ein Mix zwischen Cross-Country und Freeride. …weiterlesen