• Befriedigend 2,6
  • 10 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,6)
10 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Enduro / Moto­cross
Hubraum: 999 cm³
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

KTM Sportmotorcycle 990 Adventure (78 kW) im Test der Fachmagazine

  • 635 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,7, „Sieger Motor“,„Sieger Fahrwerk“,„Sieger Preis-Leistung“

    Platz 2 von 3

    „Wer ein Abenteuer sucht, wird bei der KTM fündig. Kleine Abstriche in der Reisetauglichkeit macht die 990er mit viel Fahrspaß on- und offroad wett.“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Spritziger V2-Motor; Offroad-Racer; Schräglagenfreiheit ohne Ende; Handlich und präzise.
    Schwächen: ABS regelt etwas grob; Mäßige Ausstattung; Nicht gerade sparsam.“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Spritziger und kultivierter V2; Enorme Schräglagenfreiheit; Taugt wirklich fürs Gelände; Handlich und präzise.
    Schwächen: Etwas grob regelndes ABS; Nicht sonderlich sparsam; mäßige Ausstattung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Entgegen der optischen Anmutung des 21 Zoll großen Vorderrades überrascht die KTM mit einem Gefühl spielerischer Handhabbarkeit. Sie wirft sich mit Freude in Seitenlage, lenkt punktgenau ein, zieht ganz neutral ihre Bahn und geht instinktiv auf der geplanten Linie wieder aus dem Eck. ...“

  • 30 von 40 Punkten

    Platz 1 von 7

    „Mit 30 Sternen gewinnt die große Österreicherin gemeinsam mit Hondas CBF 1000 und tritt damit in die Fußstapfen der Schwester Super Duke.“

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „Stärken: Handlich und zielgenau; Kultivierter Motor; Viel Druck, viel Spaß; Fahrer sitzt sehr bequem; Schräglagenfreiheit riesig.
    Schwächen: Hoher Verbrauch ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2011 Enduros erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Ein Motorrad, mit dem sich die Welt erobern lässt, das sich auf jedem Parkett, ob Off- oder Onroad, wohlfühlt. Und auch auf langen Strecken bietet sie dem Fahrer viel Komfort. ...“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Handlich und präzise; Kultivierter und sanft aufs Gas ansprechender V2; Spritzige Leistungsentfaltung; Enorme Schräglagenfreiheit ...
    Minus: ABS regelt etwas grob; Mäßige Ausstattung; Nicht sonderlich sparsam; Stolzer Kaufpreis.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 627 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,8

    Platz 2 von 2

    „Es ist, wie es ist: KTM kann die sportliche Grundphilosophie auch bei der Reise-Enduro nicht abstreifen. Sehr fahraktiv, gut im Gelände, ein Spaßmacher. Aber kein Allroundtalent.“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „KTM gibt Gas. Zwar war die Leistungsaufstockung der Adventure zu Lasten der alltagsgerechteren Unten-Mitte-Abstimmung unnötig. Dafür ist der Twin in unteren Drehzahlregionen nicht mehr so ruppig und daher angenehmer zu fahren. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KTM Sportmotorcycle 990 Adventure (78 kW)

Typ Enduro / Motocross
Hubraum 999 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Höchstgeschwindigkeit 217 km/h
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 233 kg

Weiterführende Informationen zum Thema KTM Sportmotorcycle 990 Adventure (78 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter ktm.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der weiße Riese

2Räder 5/2009 - KTM-Werksfarbe ist eigentlich Orange, aber den neuen Reise-Riesen gibt's auch in Saubermann-Weiß. Unschuldslamm oder Erdferkel? Testkriterien waren unter anderem Motor, Fahrwerk, Bremsen sowie Ausstattung. …weiterlesen

Schraubers Freund

MO Motorrad Magazin 3/2009 - Für dieses Jahr bekam die Abenteuer-Enduro KTM 990 Adventure ein paar Updates verpasst. Etwas mehr Leistung, bessere Fahrbarkeit und eine Korrektur im Design hier und da. Doch im Kern ist die Österreicherin angriffslustig geblieben. Und wer will, kann auch beim Schrauben richtig Spaß haben. …weiterlesen