JBL Synchros S400BT Test

(On-Ear-Kopfhörer)
  • Gut (1,8)
  • 7 Tests
45 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: On-Ear-Kopfhörer
  • Verbindung: Bluetooth
  • Geeignet für: HiFi
  • Ausstattung: NFC, Mikrofon, Fernbedienung, Abnehmbares Kabel, Verstellbarer Kopfbügel, Einseitige Kabelführung, Drehbare Ohrmuscheln, Faltbar, Sound-Isolating
  • Gewicht: 275 g
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu JBL Synchros S400BT

  • Ausgabe: 4/2015
    Erschienen: 03/2015
    Produkt: Platz 4 von 6
    Seiten: 5

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Stabiles Kunststoffgerüst; Sehr angenehmer Sitz.
    Minus: Spezielles Ladekabel benötigt; Drückende Bass-Akustik.“

  • Ausgabe: 1/2015
    Erschienen: 11/2014
    Produkt: Platz 5 von 8
    Seiten: 8

    Klangurteil: 68 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der JBL Synchros S400 BT wirkt sehr solide mit seinem faltbaren Metallbügel. Damit kannst du ihn in einem handlichen Transport-Etui verstauen. Die Bedienung überzeugt ... Ganz unabhängig von der Betriebsart wirkte seine Wiedergabe überaus stürmisch. Mitten und Höhen wirkten für sich betrachtet sauber und natürlich, doch butterte der dominante Bass sie oft etwas unter. ...“

  • Ausgabe: 11/2014
    Erschienen: 10/2014
    Produkt: Platz 5 von 8
    Seiten: 8

    Klangurteil: 68 Punkte

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Kann Bass machen bis zum Abwinken.
    Minus: Körperschallübertragung bei hohem Pegel.“

  • Ausgabe: 8/2014
    Erschienen: 07/2014
    4 Produkte im Test
    Seiten: 2

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Kräftiger, fetziger Klang, leistungsstarker Akku, feste Transportbox, vollwertige Kabelverbindung.
    Minus: Sensorfläche reagiert etwas verzögert, keine Akkuanzeige am iPhone, Lautstärkeverstellung unabhängig von iPhone.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2015
    Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

  • Ausgabe: 2/2015
    Erschienen: 04/2015
    20 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Beim Bedienen des JBL Synchros S400BT kam es leicht zu Fehlern. Der Sound wirkte recht ausgewogen.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 07/2014
    Mehr Details

    „überragend“

    „Preis-/Leistungstipp“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu JBL Synchros S 400BT

  • JBL Synchros S400BT

    Produktbeschreibung: JBL Synchros S400BT Inkl. Kabel: Audio (3, 5 mm) , USB maximale Eingangsspannung : ,...

  • JBL Synchros S400BT

    Bluetooth - Kopfhörer Bluetooth 3. 0, NFC aptX - Unterstützung Touch - Steuerung LED - Beleuchtung

Kundenmeinungen (45) zu JBL Synchros S400BT

45 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
24
4 Sterne
7
3 Sterne
7
2 Sterne
4
1 Stern
3

Einschätzung unserer Autoren

JBL Synchros S400 BT

Mit und ohne Kabel

Wer Kabel hasst, wird beim Synchros S400 BT fündig, schließlich empfängt der Kopfhörer Audio-Signale drahtlos via Bluetooth. Praktisch: Ist der Lithium-Polymer-Akku leer, kann man trotzdem Musik hören.

NFC-Technik und aptX-Container

Der 3,5 Millimeter-Eingang für das mitgelieferte Audio-Kabel, zu dessen Länge man leider nichts erfährt, sitzt an der linken Muschel. Hier hat JBL außerdem eine Taste zum Ein- und Ausschalten, ein Mikrofon und eine LED-Betriebsanzeige verbaut. Blinkt die LED-Anzeige in schneller Folge, befindet sich sich der Kopfhörer im Pairing-Modus. Bei Bluetooth-Smartphones mit NFC-Technik reicht es, das Telefon kurz an den Kopfhörer zu halten, um die Geräte miteinander zu verbinden. In Sachen Signaltransport wirbt JBL mit dem aptX-Container, dank dem sich Audio-Dateien nahezu verlustfrei übertragen lassen – falls der Player ebenfalls mit aptX aufwartet. Steht die Verbindung zum Smartphone, zum Notebook, zum MP3-Spieler oder einer anderen Bluetooth-Quelle, blinkt die Betriebsanzeige deutlich langsamer. Leuchtet die Anzeige konstant rot, sollte man den Akku mit neuer Energie versorgen. Ein USB-Ladekabel liegt bei.

Akkulaufzeit, Handhabung und Treiber

Laut Hersteller hält der Akku (3,7 Volt, 610 mAh) bei der Audio-Wiedergabe bis zu 15 Stunden und bei Telefonaten bis zu 20 Stunden durch. Im Bluetooth-Betrieb kann man die Wiedergabe mit einer Sensortaste an der linken Muschel steuern: Um von Titel zu Titel zu springen, streicht man von hinten nach vorne beziehungsweise von vorne nach hinten; um die Lautstärke zu regulieren, bewegt man den Finger von oben nach unten beziehungsweise von unten nach oben. In den gepolsterten Muscheln, die nicht um, sondern auf den Ohren liegen, verdingen sich dynamische 40 Millimeter-Treiber, denen das Unternehmen eine maximale Eingangsleistung von 30 Milliwatt, einen Schalldruckpegel von 115 Dezibel bei voller Eingangsleistung und zu guter Letzt ein Frequenzspektrum von 20 bis 20000 Hertz attestiert. Wer verhindern will, dass der On-Ear-Hörer unterwegs Schaden nimmt, verstaut ihn in der Transportbox.

Um Musik zu hören, braucht man beim Synchros S400BT keinen vollen Akku. Praktisch ist das auf längeren Reisen oder wenn man eine Quelle ohne Bluetooth nutzt. JBL verlangt knapp 230 EUR, getestet wurde das Modell noch nicht.

Datenblatt zu JBL Synchros S400BT

Anschlüsse und Schnittstellen
Geräteschnittstelle Bluetooth + 3.5 mm (1/8")
Übertragungstechnik Wired/Wireless
Design
Kompatible Produkte iPad (Mini, 3rd, 4th gen), iPhone (5s, 5c, 5, 4s), iPod touch, MacBook Air, MacBook Pro, Mac mini, Apple TV, Blackberry 1.0 - Blackberry 10 OS
Produktfarbe Black
Energie
Wiederaufladbar vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Breite 146mm
Höhe 190mm
Tiefe 77mm
Kopfhörer
Kopfhörer Empfindlichkeit 115dB
Kopfhörerfrequenz 10 - 22000Hz
Maximale Belastbarkeit 30mW
Tragestil Head-band
Treibereinheit 40mm
Verpackungsinformation
Betriebsanleitung vorhanden
Mitgelieferte Kabel Audio (3.5mm),USB
Tragetasche vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: S400BTBLK, S400BTWHT
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten Bluetooth-Hörer AUDIO 11/2014 - Anfangs können unbeholfene Versuche, die Lautstärke durch eine Wischbewegung zu regeln, versehentlich die Start-/Stop-Funktion auslösen. Und auch wegen der Steuerung des Telefons ist zunächst ein Blick in die Anleitung angeraten. Der JBL bringt mit seinen weiche Polstern eigentlich gute Komfortvoraussetzungen für einen Vertreter der On-Ear-Bauweise mit, verpasst einem allerdings mit seinem extrem druckvollen Bass eine Ohrenmassage. …weiterlesen