JTC Atlantis 5.5 UHD Test

(55-Zoll-Fernseher)
Atlantis 5.5 UHD Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 55"
  • Auflösung: Ultra HD
  • Twin-Tuner: Nein
  • Smart-TV: Ja
  • Anzahl HDMI: 3
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

JayTech Atlantis 5.5 UHD

Ultrahochauflösend – und laut Datenblatt ein bisschen smart

Stärken

  1. stattliche Bilder in UHD-Qualität
  2. Triple-Tuner spart externen Receiver
  3. drei HDMI-Eingänge
  4. günstig

Schwächen

  1. magere Ausgangsleistung
  2. Smart-TV-Funktionen nicht näher erklärt

Im Datenblatt des Herstellers wird der Atlantis 5.5 UHD zwar mit LAN, WLAN, Zweikernprozessor und folglich als Smart-TV angepriesen, konkretere Infos, etwa zu den unterstützten Apps, fehlen aber. Sicher ist, zumindest relativ: Das LCD-Gerät zeigt 3840 x 2160 Pixel auf knapp 140 Zentimetern in der Diagonale, hat Tuner für Antenne, Kabel und Satellit an Bord, wirft drei HDMI-Eingänge für externe Quellen und zwei mit jeweils acht Watt belastete Lautsprecher in die Waagschale. 2 x 8 Watt sind mager, hier empfiehlt sich der Griff zur externen Lösung in Form einer Soundbar oder eines Heimkinosystems. Dennoch: Was der Fernseher in dieser und in anderer Beziehung tatsächlich leistet, bleibt abzuwarten – Tests und Kundenstimmen stehen noch aus.

Datenblatt zu JTC Atlantis 5.5 UHD

Bild
LCD/LED vorhanden
OLED fehlt
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10
fehlt
HDR10+ fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision
fehlt
HFR fehlt
UHD Premium
fehlt
3D fehlt
Helligkeit 250 cd/m²
Ton
Ausgangsleistung 16 W
Subwoofer
fehlt
Empfang
DVB-T2-HD
vorhanden
DVB-S2
vorhanden
DVB-C
vorhanden
UHD-Empfang
vorhanden
Twin-Tuner
fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Prozessor Dual-Core
WLAN vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming
vorhanden
Gestensteuerung
fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Smart Remote
fehlt
Sprachassistent fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 3
Audiorückkanal
vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
USB 3.0
fehlt
Bluetooth
fehlt
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) fehlt
Digital (koaxial) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Extras
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 14 kg
Vesa-Norm 200 x 200
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 77005676, GS0DD-AS55

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ultra High Definition ist da! SFT-Magazin 3/2013 - Wie teuer? Das verrät Samsung bisher nicht. Wir dürften uns hier aber deutlich im Bereich jenseits von 25.000 Euro bewegen. Was schaut man in UHD? In der deutschen TV-Landschaft ist noch lange nicht alles HD. Aber die Situation hat sich im Vergleich zu den HD-Anfängen (Premiere, heute Sky, übertrug die ersten HD-Sender Ende 2005) deutlich gebessert und Fans von scharfen Bildern können mit immer mehr Kanälen die Leistungsfähigkeit ihres Fernsehers ausreizen. …weiterlesen


Filme & TV auf Abruf PC-WELT 1/2013 - Im Angebot sind etwa 45 000 internationale Spielfilme und Serienepisoden der Sendergruppe. Zum Teil lassen sich Serien sogar vor ihrer kostenlosen Erstausstrahlung im Fernsehen ansehen. Voraussetzung für den Abruf des Videostreams ist ein Smart TV mit Maxdome-Unterstützung oder ein Windows-PC. Es gibt alternativ Set-Top-Boxen mit Maxdome-Unterstützung, die Sie per HDMI- oder Scart-Anschluss mit einem Fernseher verbinden. …weiterlesen


Der beste TV-Empfang PC-WELT 1/2013 - DVB-T: Digitales Gratis-TV über die Antenne Digitale TV-Signale nach DVB-T-Standard sind am einfachsten zu empfangen, denn in Smart-TV-Geräten ist ein passender DVB-T-Receiver schon eingebaut. Hinter Digital Video Broadcasting Terrestrial (DVB-T) steckt die Digital-TV-Ausstrahlung im MPEG-2-Standard (SD-Qualität) über Sendeantennen. Zum Empfang reicht normalerweise die alte Hausantenne oder sogar eine Zimmerantenne. Nur sehr alte Dachantennen müssen ausgetauscht werden. …weiterlesen