• Gut

    1,9

  • 17 Tests

169 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Funk­tio­nen: Vibra­ti­ons­alarm, Schlaf­ana­lyse, Kalo­ri­en­ver­brauch
Sen­so­ren: Schritt­zäh­ler
Typ: Fit­ness-​Arm­band
Gerä­te­schutz: Was­ser­dicht
Mehr Daten zum Produkt

Jawbone UP24 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,24)

    Platz 7 von 10

    „... Wie gut kann ich meine Aktivität auswerten? Sehr weitgehend, per App.
    Wie gut motiviert es mich? Geht so. Inaktivitätswarnung, keine Anzeige, Wettbewerbe und Tipps per App. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Unkomplizierter Tracker mit guter App.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „... Der Akku hält mit maximal zwei Wochen recht lange durch, weil es nur eine Status-LED hat und kein Display. ... Wegen der im Test nicht immer zuverlässigen Bluetooth-Verbindung mussten wir zum Syncen mitunter Bluetooth aus- und wieder einschalten sowie die App neu starten.“

  • 5 von 5 Punkten

    Platz 1 von 8

    „... Unter den getesteten Geräten deckt das Jawbone Up die meisten Anwendungsfelder am besten ab. Es ist vor allem die App, die das Gerät vor die anderen platziert - die ansprechende grafische Aufbereitung, der große Funktionsumfang und die intuitive Bedienung sind absolut top. ...“

  • ohne Endnote

    25 Produkte im Test

    „Umfassender Fitness-Check ohne störendes Kabel.“

  • „gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 6

    „Optisch ist Jawbones Up 24 durchaus attraktiv, doch lässt der Tragekomfort etwas zu wünschen übrig. Viel Lob verdient aber neben der einfachen Bedienung vor allem die hohe Präzision bei der Streckenberechnung (99 % Genauigkeit) und die dazugehörige Smartphone-App. Leider hat das allerdings seinen Preis.“

  • 5 von 5 Punkten

    „Testsieger“

    Platz 1 von 8

    „Plus: Intuitive Bedienung, ansprechendes Design; Übersichtliche, funktionell und grafisch sehr gelungene App.
    Minus: Synchronisation über Stecker, Bluetooth-Version ... mit Aufpreis; Kein Display.“

  • „gut“ (378 von 500 Punkten)

    Platz 4 von 6

    „Nein, wirklich angenehm zu tragen ist das Jawbone Up 24 mit seinen offenen Enden nicht. ... Da man ob der prächtigen und funktionalen Gestaltung der App nur zu gerne synct, geht der Akku des beteiligten Smartphones früher als erwünscht in die Knie. ... Auch für die Möglichkeit, sich ... wecken zu lassen ... sammelt das Band Pluspunkte. Ein dickes Minus gibt’s allerdings für den Preis von happigen 150 Euro.

  • „gut“ (378 von 500 Punkten)

    Platz 4 von 6

    „... Herauszuheben ist beim Jawbone nicht nur die einfache Bedienung über eine Drucktaste an einem der Armband-Enden (Aktivieren des Tag-, Nachtmodus und Starten einer Stoppuhr, um andere Aktivitäten aufzuzeichnen), sondern auch die hohe Präzision der Streckenberechnung von gemittelt 99 Prozent. ...“

  • „sehr gut“ (1,3)

    4 Produkte im Test

    „Plus: Präziser Schrittzähler; Schlafphasenwecker; Stoppuhr zur Aufzeichnung von Aktivitäten.
    Minus: Bluetooth-Verbindung bleibt aktiv, wenn die App geschlossen wird.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    Trainingstauglichkeit: „schlecht“;
    Verarbeitung & Tragekomfort: „sehr gut“;
    App: „sehr gut“.

    • Erschienen: Januar 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das Fitnessband UP24 von Jawbone ist ein guter Begleiter im täglichen Leben. Es trägt sich sehr bequem und zeichnet zuverlässig die Daten bzw. die Schlafzeiten auf. Ist man das Anlegen gewöhnt, dann gibt es hier keine Probleme mehr. Durch das aktuelle Update wurde die Laufzeit nahezu verdoppelt, was auch sehr gut rüber kommt. Wünschenswert wäre an dem UP24 noch ein Display mit zumindest einer Uhrzeitanzeige. Dann wäre es wirklich sehr gut und man könnte auf das Tragen einer zusätzlichen Armbanduhr verzichten. ...“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Ein Display fehlt, komplexere Funktionen werden per App gesteuert ... In der App kann ich nicht nur verschiedene Ziele festlegen, sondern auch meine sportlichen Aktivitäten und Ernährung verwalten. ...“

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut -“ (4,5 von 5 Sternen)

  • „gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 7 von 12

    „Lange Batteriezeit, simple Bedienung und Schlaftracker überzeugen. Nur der Preis nicht.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Jawbone UP24

zu Jawbone UP24

  • Jawbone UP24 Bluetooth Aktivitäts/Schlaftracker-Armband, orange, Gr.
  • UP24 by Jawbone Lifestyle Armband L Persimmo JL0116LEU1

Kundenmeinungen (169) zu Jawbone UP24

3,5 Sterne

169 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
69 (41%)
4 Sterne
11 (7%)
3 Sterne
37 (22%)
2 Sterne
33 (20%)
1 Stern
20 (12%)

3,5 Sterne

166 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,8 Sterne

3 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

UP24

Akti­vi­täts­tra­cker mit Blue­tooth

Das Jawbone UP24 ist ein Fintessarmband, das mit einem stylischen Äußeren und in der aktuellsten Version auch mit Bluetooth-Übertragung punkten kann.

Erholsamer Schlaf dank „Smart Alarm“

Der vorliegende Aktivitätstracker hat einen Vorgänger (UP), der bei den Kunden gemischte Gefühle ausgelöst hat. Vor allem die fehlende Drahtloskommunikation mit dem PC oder Smartphone hat viele Nutzer gestört. Die neue Variante ermöglicht durch Bluetooth auch drahtlose Synchronisation der aufgezeichneten Daten mit dem PC, Tablet oder Handy. Dabei ist das Band sowohl mit Android- als auch mit iOS-Geräten kompatibel. Ansonsten hat sich außer ein paar neuen Design-Varianten (Onyx, Persimmon) wohl nur wenig geändert. Dennoch handelt es sich bei dem schicken Fitnessband um einen fähigen Aktivitätstracker. Mit Hilfe des Armbandes werden neben den Aktivitäts- auch die Schlafphasen aufgezeichnet. Durch die Analyse der gesammelten Informationen kann man gesünder leben und fitter werden. Der Aktivitätstracker führt Protokoll über leichte und tiefe Schlafphasen, informiert über Trainingsintensität und Kalorienverbrauch und ermöglicht per Barcodescanning sogar Auskünfte über Nahrungsmittel. Praktisch: Dank sogenanntem „Smart Alarm“ kann man sich genau zum richtigen Zeitpunkt wecken lassen. Das Band erkennt die unterschiedlichen Schlafphasen und weiß, wann es erholsam ist, aufzuwachen. Zudem ist es wasserdicht und kann problemlos unter die Dusche mitgenommen werden.

Teurer Spaß

In der Theorie hört sich das alles sehr vielversprechend an und mit den neuen Designs sowie Bluetooth-Verbindung liefert das vorliegende Fitnessarmband gute Kaufargumente. Allerdings ist im Moment noch nicht auf dem deutschen Markt zu haben, sodass es auch noch keine Erfahrungsberichte von Nutzern oder Prüfungsberichte aus Fachmagazinen zu lesen gibt. Wer dennoch wissen möchte, wie sich der modische Aktivitätstracker in der Praxis schlägt, muss wohl die ersten Rezensionen abwarten oder selbst ausprobieren. Das Gerät ist allerdings nicht gerade für jedermann erschwinglich. Bei Amazon muss man immerhin knapp 150 EUR dafür auf den Tisch legen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Aktivitäts- & Fitnesstracker

Datenblatt zu Jawbone UP24

Tracking
Funktionen
  • Kalorienverbrauch
  • Schlafanalyse
  • Vibrationsalarm
Sensoren Schrittzähler
Bauform
Typ Fitness-Armband
Geräteschutz Wasserdicht
Kompatibilität
Kompatibel mit
  • Android
  • iOS
Schnittstellen Bluetooth
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: JBR52A-MD-EU2

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: