• Gut 1,7
  • 3 Tests
4.126 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Mit­tel­klasse
Displaygröße: 6,21"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 24 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Huawei P smart+ 2019 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Pro: schickes Design; angenehme Handhabung; insgesamt gute Triple-Kamera für viele Anwendungsbereiche; solide Performance; großer, erweiterbarer Speicher; aktuelles Android 9.0-Betriebssystem.
    Contra: etwas blasse Farbdarstellung; fehlender USB-C-Anschluss; billige Anmutung der Seitentasten/Aussparungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (85%)

    Stärken: Kamera mit Weitwinkel-Objektiv; kontraststarkes Display; überzeugende Sprachqualität; schnelles WiFi.
    Schwächen: mittelprächtiger Akku; unpräzises GPS; erwärmt sich deutlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Stärken: sehr gute Ausdauer des Akkus; gelungener Bildschirm; Speicher um bis zu 512 GB erweiterbar.
    Schwächen: durchschnittliche Fotoqualität; Konnektivität und Schnittstellen nicht mehr auf dem neuesten Stand; fühlt sich billig an. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Huawei P smart+ 2019

  • HUAWEI Smartphone »P smart+ 2019«, schwarz, 3 GB RAM und 64 GB interner Speicher
  • Huawei P Smart 2019 - Smartphone - Dual-SIM - 4G LTE - 64 GB - microSDXC slot -
  • Huawei P Smart 2019 Dual SIM Smartphone ohne Vertrag, Midnight Black (Android)
  • Huawei P Smart (2019) 64GB - Midnight Black
  • Huawei P Smart 2019 64GB Midnight Black
  • HUAWEI P smart+ 2019 64GB Dual-SIM Midnight Black [15,77cm (6,
  • Huawei P Smart 2019 6,21"" 64 GB midnight black (51093GNB)
  • Huawei P Smart 2019 - Smartphone - Dual-SIM - 4G LTE - 64 GB - microSDXC slot
  • Huawei P smart+ (2019) (64GB, Midnight Black, 6.21", Hybrid Dual SIM, 24Mpx, 4G)
  • HUAWEI P smart (2019) Dual-SIM Smartphone midnight black
  • Huawei P Smart (2019) | saphirblue | Dual-SIM
  • Huawei P smart 2019 DualSim schwarz 64GB LTE Android Smartphone 6,21" Display
  • Huawei P smart 2019 DualSim schwarz 64GB LTE Android Smartphone 6,21" Display
  • Huawei P Smart 2019 Dual-SIM schwarz (Akzeptabel)
  • Huawei P Smart (2019) Dual-SIM schwarz - TOP ZUSTAND - DEUTSCHE WARE - HÄNDLER !
  • Huawei P smart 2019 DualSim schwarz 64GB LTE Android Smartphone #akzeptabel
  • Huawei P Smart Plus 2019 Starlight Blue Dual Sim Top Zustan DE Händler
  • Huawei P smart+ 2019 Dual-Sim Smartphone BUNDLE (Display 15,77cm (6,21 Zoll),
  • Huawei P Smart + 2019 Midnight Black 6.21" 3gb/64gb Dual Sim
  • Huawei P Smart + 2019 Starlight Blue 6.21" 3gb/64gb Dual Sim

Kundenmeinungen (4.126) zu Huawei P smart+ 2019

4,6 Sterne

4.126 Meinungen in 1 Quelle

4,6 Sterne

4.126 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Huawei P Smart Plus 2019

Foto-​Handy ohne große Schwä­chen

Stärken

  1. viel Speicherplatz
  2. starke Kamerapaarung
  3. zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen (Dual-SIM)
  4. elegantes Unibody-Design

Schwächen

  1. Akku nicht austauschbar
  2. kein NFC

Mit dem P Smart+ in der 2019er-Ausführung möchte Huawei insbesondere Fotofreunde ansprechen, das einfache Mittelklassemodell kommt dazu mit einer Triple-Kamera. So gibt es neben der 24-Megapixel-Hauptoptik noch ein 16-Megapixel-Weitwinkelobjektiv für Szenen- und Landschaftsaufnahmen und eine 2-Megapixel-Bokeh-Optik, welche Objekte im Vordergrund durch künstliche Unschärfen in der Tiefe hervorheben kann. Die 8-Megapixel-Frontkamera wiederum soll auch mit Gegenlicht gut zurecht kommen. Für diese Geräteklasse ebenfalls bemerkenswert sind der üppig bemessene Nutzerspeicher von 64 GB und das elegante Unibody-Gehäuse mit frischen Farbgebungen. Das Gehäuse hat allerdings auch zur Folge, dass sie den Akku nicht austauschen können, sollte er einmal nachlassen. Viel mehr Kritik gibt es jedoch nicht: Selbst Display und Chipsatz wissen zu überzeugen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Huawei P smart+ 2019

Display
Displaygröße 6,21"
Displayauflösung (px) 2340 x 1080
Pixeldichte des Displays 415 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 24 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 px, 60 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Blende Frontkamera 2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Interner Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 3400 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 73,4 mm
Tiefe 8 mm
Höhe 155,2 mm
Gewicht 160 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Huawei P Smart Plus 2019 können Sie direkt beim Hersteller unter huawei.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Starke Neue, schwache Neue

Stiftung Warentest 1/2016 - Ergebnis: Sechs Modelle funktionierten auch nach diesem 30-minütigen Tauchgang. Dagegen enttäuschte das Samsung Galaxy XCover 3: Von drei geprüften Exemplaren blieb nur eines völlig intakt. Das zweite funktionierte erst nach tagelangem Trocknen wieder. Das dritte ließ sich zwar benutzen, behielt aber unter dem Displayglas einen Wasserfleck zurück. Offenbar sind nicht alle Geräte so wasserfest, wie ihre Anbieter behaupten. …weiterlesen

Starke Konkurrenz fürs Moto G

E-MEDIA 9/2015 - Ein Update auf das kommende Windows (Phone) 10, das noch im Laufe dieses Jahres erwartet wird, ist garantiert. Wer sich vor Ende Juni 2015 ein Lumia 640 besorgt, erhält auch noch Microsoft Office 365 für ein Jahr kostenlos dazu. Ein Deal, der sich rein finanziell sicherlich lohnt, angesichts des empfohlenen Verkaufspreises von 169 Euro - sowohl für das LTE-Modell als auch die Variante mit zwei SIM-Karten-Slots. Werfen wir noch einen Blick auf die Kamera. …weiterlesen

Preiswerte Display-Giganten

E-MEDIA 15-16/2014 - Letzteres kann leider auch mit der Alcatel-Cam passieren, die aber ansonsten überraschend gute Ergebnisse abliefert. Die Bilder sind scharf, und die Cam kommt auch mit harten Kontrasten gut zurecht, sofern sie nicht über ein gewisses Maß hinausgehen. Die Kamera des Sony löst diese Aufgaben noch besser. Sie blickt auch noch in dunklen Ecken durch und zeigt jede Menge Details. Kehrseite der Medaille: bisweilen ein sehr deutliches Bildrauschen. …weiterlesen

Daumenkino

SFT-Magazin 1/2018 - Abseits von purer Rechenleistung liegt der Fokus beim neuen LG-Flaggschiff klar auf Multimedia-Funktionen wie Audio und vor allem Video. Da hierfür natürlich erst einmal möglichst viel Speicher benötigt wird, wächst der interne Datenplatz auf 64 Gigabyte plus der Möglichkeit, per Micro-SD-Karte nachträglich bis zu zwei Terabyte Daten in der Hosentasche spazieren zu tragen. Dass es die Version mit 128 Gigabyte integriertem Speicher in Europa nicht geben wird, ist da schon fast nebensächlich. …weiterlesen

Sexy Finne zeigt Kanten

Computer Bild 11/2018 - Stark ist auch die Helligkeit von 693,6 Candela. Leider leuchten aber Kanten und Front des Displays je nach Blickwinkel unterschiedlich hell. Wie in vielen Top-Geräten aus dem Vorjahr kommt im Nokia eine Snapdragon-835-CPU zum Einsatz. Gepaart mit 6 Gigabyte Arbeitsspeicher, liefert sie im 8er genug Tempo für alle Aufgaben. Klasse: Der Datenspeicher ist mit effektiv 108,4 Gigabyte riesig und lässt sich per microSD-Karte erweitern. …weiterlesen

Der 2. Streich

Computer Bild 10/2018 - Die Folge: Das Display ist 1,5 Zentimeter (180 Pixel) länger als das vom Nokia 6.1 - entsprechend sieht man hier zum Beispiel beim Surfen mehr Inhalt ohne Scrollen. Zugleich ist der Rahmen schmaler als beim Nokia 6.1, wenn auch sichtbar dicker als etwa beim Samsung Galaxy S9. …weiterlesen

Smartphones für alle

Stiftung Warentest 5/2011 - Gerade Luxussmartphones haben zuweilen Probleme mit dem Akku. Ihre gro- ßen Displays und schnellen Prozessoren ziehen viel Strom. Dem sind die Akkus nicht immer gewachsen. Beim HTC 7 Trophy ist sogar schon nach zweieinhalb Stun- den Internetsurfen Schluss. Ein anderes Problem mancher Handys, die anspruchsvolle Technik in ein schlankes Gehäuse pressen, ist die Regenfestigkeit: Das Blackberry Bold und das Samsung Omnia 7 versagten im Regentest. …weiterlesen

Business Angel?

Android Magazin 2/2016 - Ein Blackberry-Telefon ist ein bisschen wie ein Ritterschlag der eigenen Firma. Es sagt: "Sie sind (uns) wichtig. Was Sie für uns machen, ist von Bedeutung und schützenswert." So war das früher auch bei einem ThinkPad, als dieses noch von IBM hergestellt wurde. Die Welt hat sich inzwischen weitergedreht und das Blackberry als erstes Smartphone (also hochkonnektives und mailfähiges Mobiltelefon) überhaupt wurde von Apples iPhone und seinen Android-Mitbewerbern rechts überholt. …weiterlesen