• Gut 2,0
  • 31 Tests
204 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 3,2"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Akkukapazität: 1300 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

HTC Wildfire im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    „Android-Smartphone mit nur gering auflösendem Touchscreen. Kamera schwach bei Videos. Gute Anleitung. Guter Akku. Offboard-Navigation funktioniert nur mit Datenverbindung.“

  • „gut“ (69%)

    Platz 2 von 21

    Konzept (20%): „gut“;
    Telefonfunktion (15%): „gut“;
    SMS (10%): „gut“;
    Bildfunktionen (15%): „gut“;
    Music Player (10%): „gut“;
    Internet (15%): entfällt;
    E-Mail (10%): „gut“;
    Vielseitigkeit (5%): „gut“.

  • „gut“ (2,3)

    Platz 3 von 17

    „Günstigstes gutes Smartphone. Geringe Display-Auflösung taugt nur mäßig für Internet und Zusatzsoftware. Adobe Flash. Multitouch. Offboardnavigation. Guter Akku.“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Vorteile: Multitouch-Display, flüssige Bedienung, Sense-Oberfläche.
    Nachteile: nur QVGA-Auflösung, geringe App-Auswahl.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Sicher, das HTC Wildfire ist günstig, gut verarbeitet und einfach zu bedienen. Aber das veraltete Display und der trödelnde Prozessor schränken den Null-Euro-Spaß dann doch ziemlich ein.“

  • „gut“ (2,38)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 3 von 4

    „Plus: Kratzfester Bildschirm; Mehrfingergesten möglich; Flotte Bedienung; Recht lange Akkulaufzeit; GPS-Navigation (via Internet).
    Minus: Sehr lange Einschaltdauer; Sehr unscharfer Bildschirm; Schlechteste Kamera im Test.“

  • „gut“ (386 von 500 Punkten)

    Platz 3 von 4

    „Auch wenn der Fokus auf Social-Networking liegt, glänzt das Wildfire auch mit akzeptablen Business- und ordentlichen Multimediaqualitäten.“

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Für preisbewusste Smartphonekäufer ist das HTC Wildfire eine sehr gute Wahl.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 2 von 4

    „Plus: Tolle Verarbeitung; Wiedergabe von Flash-Inhalten; Aktuelles Android 2.1.
    Minus: Grob auflösender TFT; Leichte Verzögerungen bei Eingaben.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Poditiv: in vier Farben erhältlich; Annäherungssensor; Lächelerkennung.
    Negativ: kein UMTS.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Wer ein Android-Handy sucht und nicht allzu viel Geld ausgeben will, macht mit dem HTC Wildfire einen guten Fang. GPS, WLAN und HSDPA werden voll unterstützt, so dass einem flotten Spaziergang ins Internet nichts im Wege steht. Für Facebook-Fans und E-Mail-Dauernutzer ist das HTC Wildfire ebenfalls das richtige Tool. Abstriche muss der Nutzer beim Display und bei der Prozessorleistung machen - das ist für den günstigeren Preis jedoch zu verschmerzen.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Das HTC Wildfire kann nicht verbergen, dass es als günstiges Einsteigergerät konzipiert wurde. Hinweise darauf sind in erster Linie die geringe Auflösung des Displays und die extrem lange Einschaltzeit, die zumindest zum Teil auf den schwachen Prozessor zurückzuführen ist. Im Betrieb funktioniert das Gerät hingegen nahezu tadellos. Vor allem Foto- und Audiofunktion sind vorbildlich umgesetzt.“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Klein und leicht. Das sind die größten Vorzüge des HTC Wildfire gegenüber den deutlich größeren Pendants mit Displays größer 4-Zoll. Doch nicht nur die Abmessungen sind klein – auch der Preis mit derzeit knapp 230 Euro im Preisvergleich ist nahezu unschlagbar. Zumindest für ein Smartphone eines Herstellers wie HTC. Das Handy mit dem 3,2-Zoll Display passt in nahezu jede Hosentasche und bietet die Grundfunktionen, wenn auch mit Einschränkungen. Den Grad der Ablässe als akzeptabel oder disqualifizierend zu erachten, liegt beim Interessenten selber. ...“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „... Das schön geformtes Gehäuse wirkt zeitlos, modern und sieht schick aus. Leicht zu bedienen ist die 5 MP Kamera mit Blitz, die überraschend gute Resultate abliefert. Die Auslöseverzögerung nimmt minimal Zeit in Anspruch, die Farben der Resultate driften nicht mehr so extrem ins bräunliche wie bei den ersten HTC-Modellen und die Ergebnisse der Videoaufnahmen können ebenfalls als brauchbar bezeichnet werden, sofern man keine zu schnellen Bewegungen macht. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Das Wildfire ist unbestritten ein optisch sehr ansprechendes Smartphone, das sehr gut in der Hand liegt. Als Geschenk eignet es sich aufgrund seines ansprechenden Äußeren ganz besonders für Frauen. Wer damit vor allem telefonieren, Kurznachrichten versenden, ab und zu seine Mails checken und vor allem Facebook und Twitter im Auge behalten will, Websites dagegen nur gelegentlich öffnen will, für den kann das Wildfire ein durchaus brauchbarer und vor allem günstiger Einstieg in die Welt der Android-Smartphones sein. ...“

zu HTC Wild-Fire

  • HTC Wildfire Smartphone (5MP, soziale Netzwerke, Android 2.1,

    HTC Wildfire – innovatives Smartphone mit einem Touchscreen, 5 - Megapixel - Farbkamera und Anbindung an Facebook, ,...

  • HTC Wildfire metal moccha - GUT

    HTC Wildfire metal moccha - GUT

  • HTC Wildfire 49100 Metal Moccha OhneSimlock Handy Sehr Guter Zustand Händlerware

    HTC Wildfire 49100 Metal Moccha OhneSimlock Handy Sehr Guter Zustand Händlerware

  • HTC Wildfire Smartphone (5MP, soziale Netzwerke, Android 2.1,

    HTC Wildfire – innovatives Smartphone mit einem Touchscreen, 5 - Megapixel - Farbkamera und Anbindung an Facebook, ,...

Kundenmeinungen (204) zu HTC Wildfire

3,8 Sterne

204 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
100 (49%)
4 Sterne
29 (14%)
3 Sterne
26 (13%)
2 Sterne
24 (12%)
1 Stern
26 (13%)

3,8 Sterne

201 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • SUUUPER !!!!

    von Bobbel
    • Vorteile: ausdauernder Akku, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, ausgezeichnete Fotos, beeindruckt mit edlem Design
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, das Krankenhaus, überall, Einsteiger, telefonieren, Navigation
    • Ich bin: erfahren

    Ich habe das HTC seid ca: 3 std. und bin jetz schon sehr zufrieden, habe bis jetz NUR gutes Gehört !!!

    Auf diese Meinung antworten
  • Stylisch, Günstig, viele Funktionen - was will man mehr?

    von AnthonyFx
    • Vorteile: ausdauernder Akku, Lautsprecher, coole Funktionen, Bildbearbeitung möglich, sehr hohe Akkukapazität, Android
    • Nachteile: Kamera nicht die beste auf dem Markt, Displayqualität
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall, Partys
    • Ich bin: Student/Schüler

    Hallo!
    Habe das HTC Wildfire jetzt nun 2 Monate und bin sehr sehr zufrieden.
    Das Handy hat alle Funktionen die man heutzutage einen Smartphone zutrauen würde.
    An sich ist das Handy sehr stylisch und liegt gut in der Hand.
    Alle Funktionen haben mich sehr begeistert & bis heute ist alles noch voll funktionsfähig.
    Die Lautsprecher sind wunderbar & sehr gut hörbar.
    Alles an dem Handy ist einfach super für den Preis den man bezahlt rentiert sich das Handy auf ALLE Fälle!
    Das einzigen Nachteile würde ich sagen, sind das Kamera und evtl. das Displayqualität obwohl das Display sein Zweck erfüllt und keine Probleme macht. Das Kamera ist hingegen mit 5MP ausgestattet aber leider schlecht für 5MP.
    Also alles ist super & zum Fotos machen lieber doch einen Kamera zulegen.

    Kaufempfehlung HOCH ZEHN ! :)

    Auf diese Meinung antworten
  • Antwort

    von thomas werner

    hat das handy auf w-lan funktion

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

HTC Wildfire
Dieses Produkt
Wildfire
  • Gut 2,0
Motorola Milestone 2
Milestone 2
  • Sehr gut 1,5
HTC Desire Z
Desire Z
  • Gut 1,6
HTC Desire S
Desire S
  • Gut 1,7
HTC Wildfire S
Wildfire S
  • Gut 2,4
HTC Explorer
Explorer
  • Gut 2,4
3,8 von 5
(204)
4,7 von 5
(143)
3,3 von 5
(168)
3,1 von 5
(46)
3,9 von 5
(350)
3,7 von 5
(71)
Display
Displaygröße
Displaygröße
3,2"
3,7"
3,7"
3,7"
3,2"
3,2"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
5 MP
5 MP
k.A.
5 MP
5 MP
5 MP
Akku
Akkukapazität
Akkukapazität
1300 mAh
k.A.
1300 mAh
1450 mAh
1230 mAh
1230 mAh
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

HTC Wild-Fire

Erstaun­lich güns­ti­ges Social-​Media-​Smart­phone

Der taiwanische Handy-Hersteller HTC hat mit dem Wildfire ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt, das trotz einer Preisempfehlung von nur 279 Euro eine überraschend gute Ausstattung besitzt. Dazu gehören zum Beispiel ein kapazitiver Touchscreen mit 3,2 Zoll Bilddiagonale, eine Digitalkamera mit immerhin 5 Megapixeln Auflösung sowie LED-Blitzlicht und sogar die Befähigung zu Datenverbindungen via HSPA mit bis zu 7,2 MBit/s. Alternativ steht auch WLAN zur Verfügung. Dazu kommen noch ein A-GPS-Empfänger, Bluetooth 2.1, ein Media Player, ein FM-Radio sowie ein Digitaler Kompass, ein Beschleunigungs-, ein Annäherungs- und ein Lichtsensor. Dank 3,5mm-Klinke können zudem hochwertige Kopfhörer angeschlossen werden.

Im Zentrum des mit Android 2.1 laufenden HTC Wildfire steht wie so oft in der jüngeren Zeit die Fähigkeit zur unkomplizierten Kommunikation mit Social-Network-Diensten. Dafür steht unter anderem die Software HTC Friend Stream zur Verfügung, welche Dienste wie Facebook, Flickr oder Twitter miteinander vernetzt und übersichtlich darstellt. Ein Widget erlaubt zudem das Weiterempfehlen von App per E-Mail, SMS oder über besagte soziale Netzwerke. Bekannte erhalten dann einen Link, um die App aus dem Android Market herunterladen zu können.

Das HTC Wildfire zeigte sich für seinen Preis geradezu hervorragend ausgestattet. Einziges Manko ist vielleicht der mit 528 MHz mittlerweile allenfalls noch durchschnittliche Prozessor. Doch Käufer, die sich von dem niedrigen Preis des Wildfire verführt zeigen, werden das kaum zur Kenntnis nehmen, zumal das Smartphone dank Android trotzdem ruckelfrei zu bedienen sein dürfte. Hier zeigt HTC wahrlich, wie ein attraktives Einsteiger-Smartphone auszusehen hat!

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HTC Wildfire

EDGE vorhanden
Farbe Weiß
Frequenzband 850/900/1800/1900/2100
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate MMS
Organizer-Funktionen
  • Kalender
  • Wecker
  • Taschenrechner
  • Notizen
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Bluetooth
  • MP3-Klingeltöne
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 3,2"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 2
Speicher
Interner Speicher 0,5 GB
Prozessor
Prozessor-Leistung 0,53 GHz
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1300 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 118 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 99HLC016-00, 99HLC055-00, HTCBUZZ

Weiterführende Informationen zum Thema HTC Wild-Fire können Sie direkt beim Hersteller unter htc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Android-Lauffeuer

connect 7/2010 - Der Android-Pusher HTC bringt mit dem brandneuen Wildfire ein Einsteiger-Smartphone mit gepflegten Social-Networking-Kompetenzen an den Start. ... Es wurden die Kriterien Handhabung und Ausstattung getestet. …weiterlesen

Der Tiefpreis-Tiger

E-MEDIA 20/2010 - Preisbrecher. Das Android-Phone HTC Wildfire erobert die 0-Euro-Handy-Zone. Ein Top-Angebot? …weiterlesen

HTC Wildfire - Klein, aber heiß!

TarifAgent 8/2010 - HTC, der Endgerätehersteller aus Taiwan, macht mit seinen Modellen derzeit Furore. Nicht nur in der Topklasse profilierte man sich als Produzent von hochwertigen Smartphones, auch im Einsteigersegment wird auf gewohnt hohe Qualität gesetzt. Dies stellte das erst vor kurzem vorgestellte HTC Smart eindrucksvoll unter Beweis. Mit dem HTC Wildfire kommt nun das bislang kleinste Android-Smartphone von HTC auf den Markt. …weiterlesen

HTC Wildfire

Airgamer.de 8/2010 - Erstmals wird HTC preisaggressiv und bringt ein vollwertiges Smartphone für deutlich unter 300 Euro auf dem Markt. HTC visiert neue Zielgruppen an, denn Smartphones sind mittlerweile keine reinen Arbeitsmaschinen für zugeknöpfte Schlipsträger mehr, sondern verbreiten auch bei der jüngeren Generation mächtig Laune. Schön, dass das Wildfire deutlich wertiger aussieht, als der attraktive Preis vermuten lässt. Das nahezu tadellos verarbeitete PDA-Phone macht durch die Metall-Applikationen im schicken Bronzeton optisch sogar einiges her. Die Frontseite sieht durch die drei Sensortasten und einem dezenten optischen Trackball zudem edel und aufgeräumt aus. …weiterlesen

Test: HTC Wildfire

ComputerBase.de 8/2010 - Und täglich grüßt das Murmeltier: Seit einigen Monaten beginnen Smartphone-Tests von ComputerBase immer häufiger mit dem Hinweis, dass neben dem prestigeträchtigen Hochpreissegment auch die günstigeren Preisgefilde eine zunehmend wichtige Rolle spielen. Eine solche Entwicklung ist nur natürlich und ließ sich dementsprechend in der Vergangenheit bereits in anderen Produktkategorien beobachten. Um zwei der hierfür wichtigsten Gründe zu nennen: Zum einen ist der Konkurrenzkampf im Bereich jenseits der 300 Euro extrem hart und voraussetzungsvoll; zum anderen fühlt sich auch der Otto-Normal-Nutzer immer stärker zu den neuen Geräten hingezogen, ohne aber gleich zu einer größeren Investition bereit zu sein. Mit dem Wildfire hat nun auch der auf einer Welle des Erfolges schwimmende Hersteller HTC einen neuen Kandidaten im Angebot, der vom Konzept her dieser Entwicklung Rechnung trägt. Konkreter zeichnet sich das Gerät durch eine auf dem Papier ansehnliche Ausstattung, die Verwendung des beliebten Android-Betriebssystems sowie einen Preis von aktuell rund 250 Euro aus. Hat man es hier also mit dem perfekten Angebot für alle preisbewussten Smartphone-Nutzer zu tun? Und welche Einschränkungen bringt der vergleichsweise günstige Preis mit sich? Dies wird im Folgenden zu klären sein. …weiterlesen