Smartphones (Handys) im Vergleich: Taschengeld-Schoner

c't

Inhalt

Für die begehrten mobilen Vielkönner muss man nicht unbedingt 500 Euro und mehr ausgeben. Wenn ein kleinerer Touchscreen, etwas weniger Rechenpower oder eine einfachere Kamera als bei den Topmodellen reichen, steht fürs halbe Geld eine ansehnliche Auswahl an gut ausgestatteten Smartphones zur Wahl. Viele überraschen zudem mit langer Akkulaufzeit.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich elf Smartphones. Als Testkriterien dienten Display, Bedienung und Surfen sowie Ausstattung, Multimediaplayer und Kamera.

  • beTouch E400
  • Wildfire
    HTC Wildfire

    3,2"; 0,5 GB

  • GT540
    LG GT540

    3"; Android

  • C5
    Nokia C5

    2,2"; 0,05 GB

  • C6
    Nokia C6

    3,2"

  • Pixi Plus
    Palm Pixi Plus

    2,63"; webOS

  • Galaxy 3 (i5800)
    Samsung Galaxy 3 (i5800)

    3,2"; 0,25 GB

  • Omnia 735
    Samsung Omnia 735

    2,6"; 0,2 GB

  • Wave 533
    Samsung Wave 533

    3,2"; Bada; 0,08 GB

  • XPERIA X8
    Sony Ericsson XPERIA X8

    3,2"; 0,13 GB

  • 845

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    Die neue S-Klasse

    Testbericht über 2 Smartphones (Handys)
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2018
    • Erschienen: 11/2018
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Gleiche Note, anderer Preis

    Testbericht über 21 Smartphones (Handys)

    zum Test

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 01/2019
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Ein Fall für zwei

    Testbericht über 4 Smartphones (Handys)

    zum Test

Mehr zum Thema Smartphones (Handys)