HTC Hero 29 Tests

(Android Smartphone)
  • Gut 2,0
  • 29 Tests
89 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 3,2"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Akkukapazität: 1350 mAh
Mehr Daten zum Produkt

HTC Hero im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • 34 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    ohne Endnote

    „Smartphone mit Android-Betriebssystem. Nötige Software für die Verbindung zum Rechner muss aus dem Internet heruntergeladen werden. Datenübertragung auch per UMTS nur befriedigend.
    Kostenkontrolle über Roamingsperre, aber kein Datenzähler. Im Handytest in test 1/10 ‚befriedigend‘ (2,6).“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Produkt: Platz 7 von 10

    „befriedigend“ (350 von 500 Punkten)

    „... Bedient wird das Hero über die von HTC entwickelte Oberfläche namens Sense, die sieben Bildschirme für unterschiedliche Start-Screens, GPS-basierte Automatikfunktionen sowie eine praktische Kommunikationshistorie pro Kontakt bietet. Die mitgelieferte Synchronisationssoftware HTC Sync erlaubt als Besonderheit bei Android-Smartphones auch den Abgleich mit Outlook. Während die Ausdauer des HTC gut ausfällt, zeigt das Hero aber deutliche Schwächen bei der Sende- und Empfangsqualität.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010
    • Produkt: Platz 19 von 24

    „durchschnittlich“ (59%)

    Konzept (25%): „gut“;
    Telefonfunktion (25%): „gut“;
    SMS (10%): „durchschnittlich“;
    Bildfunktionen (15%): „durchschnittlich“;
    Music Player (10%): „gut“;
    Internet und E-Mail (10%): „gut“;
    Synchronisieren (5%): „weniger zufriedenstellend“.  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „HTC hat mit dem Hero ein recht gelungenes Android-Smartphone gebaut ... Aufgrund der umfangreichen Ausstattung und der gut gelungenen Oberfläche ist das HTC Hero die bessere Wahl, zumal der Preis für die Geräte fast gleichauf liegt.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • Produkt: Platz 9 von 9

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Das wirklich Besondere am Hero ist aber der Multitouch-Screen. So wie bei Apples iPhone kann man mit dem Daumen und Zeigefinger in Webseiten und auch bei anderen Applikationen hinein- oder herauszoomen. ... Rundum gefällt das jüngste Mitglied aber recht gut. Als Business-Telefon ist es jedoch nicht unbedingt die klügste Wahl.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 2

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Tipp“

    „Das Android-Smartphone eignet sich für Surfer und Mailschreiber. GPS, WLAN und HSDPA runden die gute Ausstattung ab.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 1 von 6

    „sehr gut“ (1,2)

    „Testsieger“

    „Plus: Sensibler Touchscreen; Hohe Arbeitsgeschwindigkeit; Edles Design; Super Bedienung.
    Minus: Kein nativer Support für Microsoft Exchange.“  Mehr Details

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 18/2009
    • Erschienen: 09/2009

    „gut“ (2,0)

    „... nicht nur die Kamera ist besser als beim Vorgänger, insgesamt erscheint das Hero runder und alltagstauglicher. Android läuft in diesem Handy ... langsam zu Hochform auf, zumal das neue spielerische Bedienkonzept von HTC gelungen ist.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 18/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Das Headset bringt zu wenig Höhen. Die Kamera-Anwendung bietet viele Einstellmöglichkeiten, in Innenräumen aufgenommene Fotos zeigen jedoch viel Rauschen - ein LED-Blitz fehlt. Die Videos im QVGA-Format reichen für MMS. ...“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 18/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,15)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: Sehr hohe UMTS - Datenrate (gemessen: 6,5 Mbps); Einfache Displaybedienung; Sehr gute E- Mail - Funktionen;
    Minus: Etwas hoher COMPUTERBILD - Strahlungsindex.“  Mehr Details

    • mobile next

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • 21 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Das Hero zählt zu den Vätern der Android-Handys. Seine Stärke: Statt nackter Android-Oberfläche hat HTC sein Bedienkonzept Sense aufgespielt. Die Kontakte sind die Schaltzentrale, von der aus jede Kommunikation gestartet und verfolgt werden kann. Ein Klick ins Adressbuch genügt. Kritikpunkte: zu wenig Power beim Arbeitstempo und eine zu kurze Akkulaufzeit. ...“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Produkt: Platz 8 von 15

    „gut“ (2,1)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Klein, kompakt und für den täglichen Gebrauch gut ausgestattetes Smartphone mit Multitouch.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (2,6)

    Telefon (20%): „gut“ (2,2);
    Kamera (10%): „befriedigend“ (3,5);
    Musikspieler (10%): „gut“ (2,1);
    Internet und PC (10%): „gut“ (2,4);
    GPS (5%): „gut“ (2,1);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (3,3);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,8);
    Akku (20%): „gut“ (2,5).  Mehr Details

    • Fernfahrer

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: recht einfache Bedienung; guter GPS-Empfänger; WLAN; E-Mail-Verwaltung; bei E-Plus und T-Mobile erhältlich; gutes Display.
    Minus: begrenzte Akkulaufzeit bei intensiver Nutzung; trotz fünf Megapixeln nur mittelprächtige Kamera.“  Mehr Details

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 10/2009

    4 von 5 Sternen (570 von 700 Punkten)

    „HTC und Android - da wächst langsam aber sicher ein klarer iPhone-Konkurrent heran. Zwar hat das 3GS vor allem im Bereich Performance noch die Nase klar vorne, da HTC aber eine schnelle Schlagzahl hat, dürfe es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis HTC mit den Kaliforniern gleichzieht. ...“  Mehr Details

zu HTC Hero

  • HTC Hero Smartphone (Android, 5MP Kamera, GPS, WLAN) Silbergrau

    Hero silbergrau - Mobiltelefon - 5 MP

  • HTC Hero Smartphone (Android, 5MP Kamera, GPS, WLAN) weiß

    3, 2 - Zoll TFT - LCD Touchscreen mit HVGA - Auflösung und 5 - Megapixel - Farbkamera mit Autofokus Mobiles Internet – ,...

Kundenmeinungen (89) zu HTC Hero

89 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
42
4 Sterne
26
3 Sterne
9
2 Sterne
10
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hero

Im März 2010 Update auf Android 2.1?

Das HTC Hero war im vergangenen Jahr 2009 eines der ersten Geräte mit dem neuen Android-Betriebssystem. Trotz einer permanent erfolgten Weiterentwicklung des Betriebssystems blieben die Nutzer des Smartphones leider auf die Version Android 1.5 beschränkt, die unter anderem kein Multitouch ermöglicht. Das soll sich im März 2010 ändern. Dann soll das HTC Hero endlich Medienberichten zufolge auch sein Update auf die neueste Version Android 2.1 erhalten, um mit der aktuellen Entwicklung mithalten zu können.

Als Quelle dieses Gerüchtes beziffern Online-Magazine das offizielle Forum des irischen Mobilfunkanbieters Meteor. Der Provider schreibe darin, dass das Update auf Android 2.1 für das HTC Hero „hoffentlich Ende März“ erfolge. Bislang ist das einzige Gerät mit dem neuen Betriebssystem zwar noch das Google Nexus One, doch sind in der Zwischenzeit auch die Versionen Android 1.6 und Android 2.0 erschienen, die allesamt an dem HTC Hero vorbeigingen. Lange Zeit hieß es seitens des Herstellers, das Update werde auf Android 2.0 erfolgen.

Zuletzt jedoch ließ HTC verlauten, dass man beim Hero gleich den Sprung auf Android 2.1 vollziehen wolle. Wann jedoch, das blieb bis zuletzt im Dunklen. Sollte der irische Provider Recht behalten, können sich Hero-Besitzer nun also auf den März 2010 freuen.

Hero

Erstes Android-Handy von HTC mit Exchange-Anbindung

Das HTC Hero könnte auch für Business-Nutzer von Interesse sein: Als erstes Android-Handy des taiwanischen Herstellers unterstützt es die Exchange-Anbindung via ActiveSync-Funktion.
Dadurch lässt sich das HTC Hero direkt an einen Exchange-Server anschließen, ein Groupware- und Nachrichtensystem der Firma Microsoft. Auf diese Weise können Nutzer nicht nur E-Mails verwalten, filtern und automatisch auf das Mobiltelefon gepusht bekommen, sondern auch Zeitpläne erstellen, untereinander Termine vereinbaren und sogar Diskussionen führen. Darüber hinaus lässt sich das Gerät auf diese Weise notfalls per Fernbedienung löschen, was besonders in Unternehmen mit sicherheitsrelevanten Informationen auf ihren Handys von großem Interesse ist.

Diese Neuerung wurde erstaunlicherweise bislang nur von sehr wenigen Medien aufgenommen und entsprechend gewürdigt. Doch mit der bereits werksseitig vorgesehenen Möglichkeit zur Exchange-Anbindung ist das Android-Handy HTC Hero erst richtig erwachsen geworden – zumindest für geschäftliche Profinutzer.

Hero

Sauberes Handy dank Lotusblüten-Effekt

Das neue iPhone 3G S hat mit der praktischen Antifettbeschichtung seines Displays viel Lob einheimsen können. Das HTC Hero geht nun noch einen Schritt weiter: Bei dem neuen Android-Smartphone besitzt das Touchscreen-Display nicht nur besagte Antifettbeschichtung, sondern das gesamte Mobiltelefongehäuse ist zudem mit einer speziellen Teflon-Beschichtung versehen. Sie soll das Handy selbst nach jahrelanger, intensiver Nutzung noch blütenweiß aussehen lassen. Möglich macht dies der sogenannte Lotusblüten-Effekt, der nach dem Vorbild aus der Natur benannt ist. Die Oberfläche weist eine besondere Struktur auf, bei der Schmutz nicht haften bleiben kann. Andererseits soll das Handy dadurch auch sicherer in der Hand liegen.

Jetzt ist nur noch die Frage, wie robust die Beschichtung wiederum selbst ist. Denn zumindest Bratpfannen mit der bekannten Beschichtung zeigen bei groberer Behandlung schnell mal Kratzer. Grundsätzlich ist die Idee aber bestechend – nichts ist unansehnlicher als ein schickes, weißes Smartphone, das nach einem Jahr intensiver Benutzung beigefarben wird... Wie das genau aussieht, kann man sich übrigens in einer umfangreichen Webgalerie vorstellen, die vom Online-Magazin Daily Mobile präsentiert wird.

Hero

Android-Smartphone mit verstärkter Gestensteuerung

Der taiwanische Smartphone-Spezialist HTC hat mit dem Hero sein drittes Android-Handy vorgestellt. Gegenüber seinen beiden Vorgängern, dem T-Mobile G1 und dem HTC Magic, hat sich bei der Hardware nur wenig verändert, dafür bietet das Hero eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche. Boten die beiden Vorgänger noch Android in Reinkultur, versteckt sich das Betriebssystem beim HTC Hero nun unter der Bedienoberfläche Sense – ganz ähnlich TouchFlo 3D für Windows Mobile, auf dem Sense auch basieren soll.

Sense soll verstärkt auf Gestensteuerung setzen und auch die vom iPhone und Palm Pre bekannte Zweifingergeste zum Vergrößern von Bildern und Websites erkennen. Multitouch war bisher bei Android-Handys zwar schon grundsätzlich implementiert, aber nicht aktiv nutzbar. Auch bei der Verwaltung von Kontakten bindet Sense alle Daten wie Bilder, E-Mails, Twitter-Feeds und Facebook-Einträge ein – so dass man stets umfassend über seine Kontakte informiert wird. Die Oberfläche soll künftig auf allen HTC-Smartphones mit Android und Windows Mobile zum Einsatz kommen – TouchFlo 3D ist also Geschichte.

Bei der Hardware ist alles gleich geblieben. Fast. Mit der 5-Megapixel-Kamera will HTC nun auch verstärkt die Multimedia-Fans ansprechen. Doch ansonsten arbeitet im HTC Hero der gleiche Qualcomm-Prozessor mit 528 MHz Taktrate, der Touchscreen ist wieder 3,2 Zoll groß und löst 320 x 480 Pixel auf und identische 512 Megabyte Speicher stehen dem Nutzer zur Verfügung. Wie seine Vorgänger funkt das HTC Hero in den GSM- und UMTS-Netzen, dank HSPA mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream und 2 MBit/s im Upstream. Ergänzt wie die Ausstattung um GPS, WLAN, Bluetooth und eine 3,5mm-Klinkenbuchse.

Das HTC Hero soll noch im Juli 2009 bei den Netzbetreibern T-Mobile und E-Plus erhältlich sein und ohne Vertrag recht teure 500 Euro kosten.

Hero

Android-Oberfläche mit vielen Widgets

Wie das Online-Magazin AreaMobile berichtet, ist im Internet eine neue Android-Oberfläche mit der Bezeichnung „Rosie“ aufgetaucht, welche die bisher etwas nüchterne Aufmachung von Android-Handys ablösen soll. Als erstes Gerät mit der neuen Software wird das HTC Hero gehandelt, das vor rund einem Monat zum ersten Mal gesichtet wurde. Schwerpunkt des neuen Nutzerinterfaces soll die verstärkte Einbindung von Widgets sein. Sie können dem Bericht zufolge auf mehreren Startseiten positioniert werden, zwischen denen der Nutzer mit einem Fingerstrich wechseln kann. Auf diese Weise entsteht ein Effekt ähnlich dem neuen webOS-Betriebssystem auf dem Palm Pre.

Positiv fällt auch die optische Frischzellenkur auf, die man dem neuen Interface verordnet hat. So zeigt das HTC Hero laufende Anwendungen in kleinen Fenstern nebeneinander an, so dass der Wechsel zwischen ihnen spielend einfach wird. Darüber hinaus werden Transparenz- und Spiegeleffekte eingesetzt, um die Übersichtlichkeit zwischen den Fenstern zu gewährleisten und natürlich auch etwas für das Auge zu tun.

Das HTC Hero dürfte damit zum ersten Android-Smartphone werden, das als ernsthafte Konkurrenz für das iPhone und den Palm Pre gelten kann. Zumindest wäre eine solcherart optisch ansprechende Nutzeroberfläche mit Multitasking-Fähigkeit und übersichtlicher Fensterwirtschaft ein großer Schritt in diese Richtung. Wenn doch jetzt nur noch das Design des Handys ansprechend wäre – die ersten Bilder zeigten ja leider wieder ein eher kantiges Mobiltelefon ähnlich dem T-Mobile G1. Und was nützt das schönste OS, wenn die Masse der Nutzer vom Handy selbst abgeschreckt wird?

Hero

Kommt das T-Mobile G3 von HTC oder von Huawei?

Im Internet sind erste Bilder eines neuen Android-Smartphones aufgetaucht, das als HTC Hero bezeichnet wird. Wie das Online-Magazin Unwired View mit Berufung auf Code Android berichtet, soll es sich dabei um das neue T-Mobile G3 handeln, welches im dritten Quartal 2009 auf den Markt kommen soll. Erste Bilder des Smartphones zeigen ein sehr kantig ausgeführtes Gehäuse, bei dem die untere Leiste mit den Funktionstasten offensichtlich stark angewinkelt werden kann – oder es dauerhaft ist. Das entfernt an das T-Mobile G1 erinnernde Handy verzichtet auf einen Trackball und scheint erneut primär über den Touchscreen bedient zu werden. Laut Unwired View soll das HTC Hero über einen 3,5mm-Klinkenanschluss verfügen und so einen oft kritisierten Nachteil des G1 ausbügeln.

Der Bericht sorgt jedoch für einige Verwirrung. Wenn das HTC Hero das kommende T-Mobile G3 ist – was ist dann das Smartphone von Huawei? Der chinesische Hersteller soll laut einem Bericht von Mobile Today bestätigt haben, dass es ebenfalls in der zweiten Jahreshälfte 2009 ein eigenes Android-Handy als T-Mobile G3 auf den Markt bringen werde. Welches Handy nun das „echte“ G3 wird, weiß wohl derzeit nur der Netzbetreiber T-Mobile selbst. Doch wenn uns diese Bemerkung erlaubt sei: Mit dem Huawei-Handy würde T-Mobile sicherlich optisch das bessere Los ziehen. Denn das HTC Hero besitzt wieder eine sehr unansehnliche, kantige Formensprache, die schon am Vorgänger bemängelt wurde...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HTC Hero

EDGE vorhanden
Farbe Silber
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • MMS
  • POP3
  • SMS
  • SMTP
Organizer-Funktionen
  • Kalender
  • Wecker
  • Taschenrechner
  • Notizen
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • MP3-Klingeltöne
  • Aufgabenliste
  • Stoppuhr
Display
Displaygröße 3,2"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Speicher
Interner Speicher 0,5 GB
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1350 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 135 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema HTC Hero können Sie direkt beim Hersteller unter htc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

o2 XDA Diamond 2Nokia E52Nokia 5900 XpressMusicAlcatel OT-S988WNokia N900LG eXpo GW820Sony Ericsson SatioMobiado Grand 350PRLHTC LancasterSamsung B5100