LaserJet Pro 400 Color MFP M475dw Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
85 Meinungen
Produktdaten:
Drucktechnik: Laser­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 600 x 600
Automatischer Duplexdruck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

HP LaserJet Pro 400 Color MFP M475dw im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 6 von 6 Sternen

    2 Produkte im Test

    Produktivität Druck: 5 von 6 Sternen;
    Produktivität Kopie: 6 von 6 Sternen;
    Qualität Druck: 6 von 6 Sternen;
    Qualität Kopie: 6 von 6 Sternen;
    Preis/Leistung: 6 von 6 Sternen.

zu HP LaserJet Pro 400 Color MFP M475dw

  • Hewlett-Packard HP LaserJet Pro Color 400 M475dw CE864A

Kundenmeinungen (85) zu HP LaserJet Pro 400 Color MFP M475dw

3,1 Sterne

85 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
33 (39%)
4 Sterne
9 (11%)
3 Sterne
7 (8%)
2 Sterne
7 (8%)
1 Stern
30 (35%)

3,1 Sterne

83 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Leider schlechte Treiberaktualisierung

    von Wurzelwurzel
    • Vorteile: beidseitiger Druck
    • Nachteile: kein aktueller Treiber für Mac, Scannen bei Mac nicht möglich
    • Geeignet für: Farbdrucke, Schwarz/Weiß-Drucke, Dokumentenausdrucke, Kopien
    • Ich bin: Profi

    für Mac ist der Treiber fehlerhaft. Hier ist die Scanfunktion nicht nutzbar.

    Antworten
  • Super Drucker

    von Schmitz.Heinz
    • Vorteile: beidseitiger Druck, alles per WiFi möglich, Druckkosten niedrig
    • Nachteile: Druckeranschlusskabel zum PC nicht beiliegend, Druckerpatronen lassen sich schlecht austauschen
    • Geeignet für: Farbdrucke, Schwarz/Weiß-Drucke, Dokumentenausdrucke

    Ich bin vollends zufrieden mit diesen Drucker. Hab Ihn in meinen Büro aktiviert und kann einfach alles machen. Seine W-Lan möglichkeit verbindet meine verschiedenen Arbeitsplätze und spart mir die anschaffung neuer Drucker. ...

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard LaserJet Pro 400 Color MFP M475dw

Arbeit­s­tier für kleine bis mitt­lere Arbeits­grup­pen

Kleinere bis mittelgroße Arbeitsgruppen, deren monatliches Druckaufkommen die 1.000-Blatt-Grenze regelmäßig locker übersteigt, sollte bei der Anschaffung eines Laserdruckers nicht geizen. Ein potenzieller Kandidat könnte zum Beispiel der LaserJet Pro 400 Color MFP M475 sein, den HP ab sofort auch hierzulande vertreibt. Der Drucker bietet für knapp 700 EUR eine Rundum-Ausstattung inklusive Fax-Funktion und ist auf Effizenz und leichte Bedienung ausgelegt.

Farblaserdrucker, sogar in Multifunktions-Form, sind mittlerweile schon für unter 300 EUR zu haben. Bei den meisten Geräten handelt es sich dabei allerdings um gezielt auf Privatkunden zugeschnittene Angebote, deren Funktionsumfang und vor allem Ausstattung nicht mit den Modellen für Arbeitsgruppen konkurrieren kann. Ab 1.000 Seiten im Monat sollten sich Unternehmen daher lieber in der nächsthöheren Klasse umschauen. Die Drucker sind flexibler einsetzbar und bieten auch einen höheren Komfort, der sich im Büroalltag auf Dauer auszahlt.

Der neue HP verfügt zum Beispiel über ein Papiermanagement, das sich an die individuellen Bedürfnisse anpassen lässt. Zusätzlich zur Mehrzweckzufuhr für 50 Blatt und einer Papierkassette mit 250 Blatt kann bei Bedarf eine weitere 250er-Kassette mitbestellt werden, ferner ist die Kapazität der automatische Dokumentenzufuhr mit 50 Blatt größer als bei den Modellen aus der Low-Budget-Klasse. Duplex wiederum ist selbstverständlich Standard, außerdem versteht sich das Gerät auf die gängigen Druckersprachen, während es eine Klasse tiefer meist um GDI-Drucker handelt. In Netzwerke lässt sich das Gerät entweder kabellos oder per Ethernetkabel integrieren, außerdem kann es von mobilen Endgeräten jederzeit und von jedem Ort aus angesprochen werden. Druckaufträge schließlich werden mit bis zu 21 Seiten pro Minute zügig abgearbeitet, gleichgültig, ob es sich um S/W- oder Farbdrucke handelt. Tonerkassetten mit einer Reichweite von bis zu 4.000 Seiten halten schlussendlich auch die Folgekosten in Grenzen.

Auf Dauer betrachtet lohnt sich die Investition in ein Mittelklasse-Modell, und zwar nicht nur deshalb, weil bei hohen Druckaufkommen das Budget geschont wird. Die Geräte sind in der Regel auch robuster und langlebiger, von den vielen kleinen praktischen Vorzügen im Büroalltag und der hohen Flexibilität ganz zu schweigen. Die Mehrinvestition von ungefähr 300 EUR zahlt sich daher meistens relativ schnell aus. Den Farblaser von HP gibt es in zwei Versionen, erkennbar an dem Zusatz „dw“ beziehungsweise „dn“: Ersterer bietet WLAN und Ethernetanschluss und kommt auf rund 710 EUR (Amazon), wer auf den kabellosen Zugang zum Netzwerk verzichten kann, muss nur 670 EUR (Amazon) hinlegen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP LaserJet Pro 400 Color MFP M475dw

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 600 x 600
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Schnittstellen
LAN vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 550 Blätter
Ausgabekapazität 150 Blätter
Maximale Papierstärke 176 g/m²
Format
Medienformate A4
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

HP LaserJet Pro 400 Color M451nwCanon Pixma MX-715Canon Pixma MX895Canon i-Sensys LBP6670-dnCanon i-Sensys LBP-6680-xHP Envy 114 e-All-in-One DruckerHP Officejet 6700 PremiumSamsung SCX-4727FDHP OfficeJet6100 ePrinter H611aLexmark OfficeEdge Pro5500