• Befriedigend 2,8
  • 6 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Druck­auf­lö­sung: 4800 x 1200 dpi
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Nein
Mehr Daten zum Produkt

HP Envy 5640 im Test der Fachmagazine

  • 4 von 5 Sternen

    „Preistipp“

    Platz 3 von 4

    „... Mit den Druckergebnissen der Fotospezialisten in diesem Test kann der HP nicht ganz mithalten, obwohl die Bildqualität durchaus gut ist. Wer einen günstigen All-in-one-Drucker sucht, mit dem nicht nur drucken, sondern auch scannen und kopieren möglich ist, wird beim HP Envy 5640 definitiv fündig – und zufrieden sein.“

  • Note:3,0

    Platz 4 von 6

    Funktionen: 2,0;
    Einfarbiger Druck: 3,0;
    Foto-Druck: 3,0;
    Kosten pro Seite: 3,0.

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 3 von 5

    Drucken (20%): „befriedigend“ (2,8);
    Scannen (10%): „gut“ (2,4);
    Kopieren (15%): „befriedigend“ (3,2);
    Tintenkosten (20%): „ausreichend“ (3,7);
    Handhabung (15%): „gut“ (2,2);
    Vielseitigkeit (15%): „befriedigend“ (2,7);
    Umwelteigenschaften (5%): „gut“ (1,8).

  • Mittelklasse (48,1 von 100 Punkten)

    16 Produkte im Test

    Das Magazin „CHIP“ vergibt in einem Vergleich mehrerer Multifunktionsdrucker auf Tintenbasis mäßige Wertungen für den HP Envy 5640. Während sich das Gerät in Hinsicht auf das Kopiertempo bei Schwarz-Weiß-Kopien im Mittelfeld befindet, nimmt das Drucken von Farbkopien viel Zeit in Anspruch.
    Die größte Schwachstelle ist nach Auffassung der Tester die Qualität von Drucken, Kopien und Scans. In der Ausstattung müssen Nutzer auf eine USB-Schnittstelle und eine LAN-Verbindung verzichten. Das Handling fällt schlechter aus als das der meisten gestesteten Geräte, ist aber mit 71 von 100 Punkten noch in der Mittelklasse.

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: gute Cloud- und Mobilfunktionen.
    Minus: hohe Tintenkosten; mäßige Ausstattung.“

zu Hewlett-Packard Envy 5640

  • Hewlett-Packard HP Envy 5640/5642/5644 B9S59A

Einschätzung unserer Autoren

HP B9S59A#BHC

Leicht instal­lier­ba­rer Dru­cker für die gele­gent­li­che Nut­zung

Stärken
  1. schnell installiert und einfach bedienbar
  2. gute Duplex-Funktion
Schwächen
  1. mäßige Druck- und Scanqualität
  2. sehr hohe Druckkosten

Qualität

S/W-Druck

Dir sollte bewusst sein, dass der Envy 5640 nur ein Drucker für gelegentliche Aufgaben ist. Ambitionierte Ansprüche solltest Du nicht an das Druckergebnis stellen, denn vor allem kleine Buchstaben neigen zum ausfasern. Das fällt aber in der Regel nur auf, wenn Du genau hinsiehst.

Farbdruck

Beim Farbdruck sieht das Ergebnis ähnlich aus, wobei vor allem der Fotodruck kritisiert wird: Nutzer berichten von einem zu groben Raster und feinen Farblinien, die manchmal durchs Bild laufen.

Kopieren & Scannen

Scans leiden unter einer zu niedrigen Auflösung und sind daher eher eine schnelle Notlösung. Auch Nutzer bestätigen, dass Schärfe und Helligkeit zu wünschen übrig lassen.

Druckkosten

Kosten & Reichweite S/W-Druck

Der große Schwachpunkt des Envy 5640 sind seine extrem hohen Druckkosten. Wenn Du wirklich nur gelegentlich druckst, mag das in Ordnung gehen, aber mehr als 3,80 Euro je 100 Blatt bewegen sich an der obersten Grenze.

Kosten & Reichweite Farbdruck

Farbdrucke sind natürlich stets etwas teurer, doch mit fast 6 Euro je 100 Blatt ist der HP schon ein echter Tintenschlucker. Angesichts der durchwachsenen Qualität der Ausdrucke ist das enttäuschend.

Ausstattung

Druck & Scan

Die Ausstattung des HP-Druckers ist zwar eher mittelmäßig, die gut durchdachte und zuverlässige Duplex-Funktion sorgt am Ende aber für eine gute Teilnote in diesem Bereich.

Schnittstellen

Eine klare Stärke des Envy 5640 ist seine Schnittstellenausstattung. Vor allem der bequeme Fotodruck direkt vom Handy aus wird immer wieder lobend erwähnt. Erwähnenswert ist auch der Speicherkartensteckplatz für den Direktdruck.

Papierfach

Schade ist, dass die Papiermenge sehr gering ausfällt. Hier wirst Du häufiger nachlegen müssen, wenn Du häufiger druckst. Das geschlossene Papierfach gefällt: bei gelegentlicher Nutzung verstaubt das Papier nicht.

Bedienung

Installation

Die Treiberinstallation läuft beim Envy 5640 problemlos ab. Die Installation wird verständlich angeleitet, selbst die WLAN-Einrichtung ist intuitiv und einfach gestaltet.

Handhabung

Auch bei der Bedienung kann der HP-Drucker überzeugen: Die Drucke sind schnell erfolgt, die Menüführung ist weitgehend logisch und intuitiv. Der Touchscreen reagiert schnell auf Eingaben. Ein Manko besteht aber: Die Bedienung per Smartphone-App geht nur schleppend vonstatten.

Hewlett-Packard B9S59A#BHC

Das Magazin „CHIP“ vergibt in einem Vergleich mehrerer Multifunktionsdrucker auf Tintenbasis mäßige Wertungen für den HP Envy 5640. Während sich das Gerät in Hinsicht auf das Kopiertempo bei Schwarz-Weiß-Kopien im Mittelfeld befindet, nimmt das Drucken von Farbkopien viel Zeit in Anspruch.
Die größte Schwachstelle ist nach Auffassung der Tester die Qualität von Drucken, Kopien und Scans. In der Ausstattung müssen Nutzer auf eine USB-Schnittstelle und eine LAN-Verbindung verzichten. Das Handling fällt schlechter aus als das der meisten gestesteten Geräte, ist aber mit 71 von 100 Punkten noch in der Mittelklasse.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu HP Envy 5640

Eignung
Fotodrucker vorhanden
Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 4800 x 1200 dpi
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Geschwindigkeit
S/W 18 Seiten/min
Farbe 22 Seiten/min
Patronen / Toner
Anzahl der Druckpatronen / Toner 2
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung horizontal 1200 dpi
Scanauflösung vertikal 1200 dpi
Flachbettscanner vorhanden
Automatischer Blatteinzug (ADF) fehlt
Fax fehlt
Schnittstellen
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Direktdruck
USB-Host fehlt
Kartenleser vorhanden
Apple AirPrint vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 125 Blätter
Maximale Papierstärke 250 g/m²
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate
  • A4
  • B5
  • A6
  • A5
  • C6
Abmessungen & Gewicht
Breite 45,4 cm
Tiefe 41 cm
Höhe 16,1 cm
Gewicht 6,82 kg
Stromverbrauch
Betrieb 14 W
Standby 3,6 W
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Touchscreen vorhanden
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: B9S59A#BHC

Weitere Tests & Produktwissen

Allround-Drucker bis 250 Euro

CHIP - In Sachen Druckkosten kann das eben noch gescholtene Ricoh-Gerät punkten: Nur 1,4 Cent sind für eine Schwarz-Weiß-Seite fällig, 5,8 Cent kostet ein Farbausdruck. Ebenfalls günstig im Unterhalt sind die Canon- und HP-Mufus auf den Rängen 2 bis 4 - ganz im Gegensatz zu den Envy-Modellen von HP mit Seitenpreisen von 4,9 Cent (Schwarz-Weiß) bis zu 14,1 Cent (Farbe). Ein Paradebeispiel dafür, dass in der Anschaffung günstigere Geräte im Unterhalt umso teurer werden können. …weiterlesen

Es könnte so schön sein

Stiftung Warentest - Derweil zeigen 1,30 Euro, eine Textseite schlägt mit stolzen 5,5 beziehungsweise 6 Cent zu Buche. Die Qualität ist teuer erkauft. Wer Wert auf perfekten Fotodruck legt, kommt im aktuellen Test an diesen beiden Geräten aber kaum vorbei. Denn die Bilanz in dieser Disziplin fällt eher mau aus: Einige schaffen immerhin gute, andere nur befriedigende Fotos. Insgesamt hat das Niveau beim Fotodruck gegenüber früheren Tests eher abgenommen. …weiterlesen

HP Envy 5640

Stiftung Warentest Online - Im Praxischeck befand sich ein Drucker, der mit der Note „befriedigend“ abschnitt. Als Prüfkriterien dienten Drucken, Scannen, Kopieren, Tinten- oder Tonerkosten sowie Handhabung, Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften. …weiterlesen