• Gut

    2,2

  • 11 Tests

47 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Druck­auf­lö­sung: 9600 x 2400
Mehr Daten zum Produkt

HP Photosmart D5460 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,45)

    Platz 2 von 6

    Der Photosmart D5460 zeichnet sich durch hohes Drucktempo aus. Beim Farbdruck schafft er bis zu 31 Seiten in der Minute. Zudem verfügt das Gerät über einen zweiten Papierschacht. Die Bedienung erfolgt mit Hilfe eines 3,8 cm großen Displays, auf dem sich Kamera-Bilder in einer Vorschau ansehen lassen und für den Druck ausgewählt werden können. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,65)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 3 von 10

    „Im Test zeigte der Tintenstrahldrucker sehr gute Allround-Fähigkeiten. Angesichts der guten Ausstattung und der hohen Leistung hat der Drucker einen fairen Preis.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 3 von 13

    „Druckt gut und günstig. Schwache Wasser-, aber sehr gute Lichtbeständigkeit. CD-Druck, Direktdruck von Speicherkarte und Kamera, extra Papierfach für 10 x 15-Fotopapier.“

  • 76,5 von 100 Punkten

    Platz 2 von 3

    „... beim HP kosten einige Praxismängel die entscheidenden Punkte.“

  • „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 8

    „Umfangreichste Ausstattung.“

  • „gut“ (66%)

    Platz 3 von 8

    „Gutes Mittelfeld, mit dem Schwerpunkt auf Fotodruck. Daher unter anderem mit Kartenleser und (sehr kleinem) Vorschau-Display. (Geeignete) CDs direkt bedruckbar. ‚Durchschnittlicher‘ Stromverbrauch (Stand-by/Aus).“

  • „gut“ (2,47)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 7

    „Plus: Hohe Druckgeschwindigkeit; Foto-Direktdruck; Bedruckt CDs und DVDs.
    Minus: Teurer Farbdruck; Lautes Druckgeräusch.“

  • „gut“ (2)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Plus: Sehr gut ausgestattet, CD-Schublade im Gerät verstaubar, insgesamt gute Leistung, geringster Tintenverbrauch im Test.
    Minus: Höchster Stromverbrauch im Test, externes Netzteil.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Insgesamt zu dunkle und leicht streifige Bilder sowie etwas unsauberen Text produzierte HPs Photosmart D5460.“

  • „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 4

    „Direktdrucker mit minimalen Schwächen im Textdruck, aber toller Fotoqualität.“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Punkten)

    „Ein Tintenstrahldrucker mit Allround-Fähigkeiten, dessen Preis angesichts der üppigen Ausstattung und der ordentlichen Leistung ausgesprochen fair ist.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu HP Photosmart D5460

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • HP LaserJet M234dwe Laser-Multifunktionsgerät 9YF91E

Kundenmeinungen (47) zu HP Photosmart D5460

3,6 Sterne

47 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
19 (40%)
4 Sterne
5 (11%)
3 Sterne
11 (23%)
2 Sterne
6 (13%)
1 Stern
6 (13%)

3,6 Sterne

46 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • schlechte Software und Treiber

    von Flaver
    • Vorteile: gute Abmaße, geräuscharmes Laufwerk
    • Geeignet für: Farbdrucke, Schwarz/Weiß-Drucke, Dokumentenausdrucke

    Ich könnte jetzt einen Aufsatz schreiben um den Drucker mit meine alten Cannon zu vergleichen, ich beschränke mich hier nur auf das wesentliche.
    Positiv: Gute Druckqualität
    Guter Support
    Negativ: Druck von CD und DVD unter Windows 7 nur mit
    alternativen Treibern möglich
    Bildbearbeitungssoftware lässt einen keine
    einstellmöglichkeiten übrig
    Die Software der Bildbearbeitung ist eine
    Zumutung
    Die Software des CD DVD Druckes ist Grauenhaft
    Wenn man ein Bild aus einen Fremden Ordner
    nehmen möchte, gibt es Probleme
    Probleme bei der Treiber Installation
    Kontrolle der Füllstandanzeige der
    Druckerpatronen ist man auf die Software von
    HP angewiesen
    keine Angaben des Herstellers über die
    Füllmengen der Patronen, (es gibt normal und
    XXl Patronen)
    Fazit: Wer nur Text Druckt, kann zufrieden mit diesem Drucker sein, die Probleme der Treiberinstallation wurden durch den guten Support sehr schnell beseitigt.
    Wer aber CD's und Bilder drucken möchte sollte lieber die Finger von diesem Gerät lassen. Es gehört schon sehr viel Mut dazu solche Software und Treiber mitzuliefern.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Photosmart D5460

Fast so flink wie ein Laser­dru­cker

Tintenstrahldruckern sagt man immer noch nach, dass sie gegenüber Laserdruckern um einiges in der Geschwindigkeit im Hintertreffen sind. Dass dies jedoch heutzutage nicht unbedingt mehr so sicher der Fall ist, versucht Hewlett Packard mit dem Photosmart D5460 zu belegen. Wie ein leicht provokanter Gegenbeweis zur landläufigen These muten nämlich die Druckgeschwindigkeiten an, die HP für den Photosmart D5460 veröffentlicht hat:

Schwarz-Weiß-Seiten druckt der Photosmart D5460 nämlich 33 Stück in der Minute, bei Farbe sind es immerhin noch sehr respektable 31 Seiten. Und auch das erste Bild im Format 10 mal 15 Zentimeter – Manko vieler günstiger Drucker - soll laut HP bereits nach 30 Sekunden im Ausgabeschacht liegen.

Sollten sich die Daten bewahrheiten und auch die Druckqualität durch das neue Tintenpatronensystem optimale Ergebnisse liefern, läge für knapp unter 100 Euro ein sehr pasasabler Fotodrucker in den Verkaufsregalen.

Photosmart D5460

Neues Tin­ten­pa­tro­nen­sys­tem

Hewlett Packard hat sich, so scheint es, von der heftigen Konkurrenz der Canon „Pixma-“Drucker anregen lassen und bietet nun auch einen Fotodrucker mit einem vergleichbaren Drucksystem an. Beim HP Photosmart D5460 sind nun nämlich erstmal auch Tintenpatronen und Druckkopf getrennt, was niedrigere Druckkosten zur Folge haben soll. Es müssen nur noch die Tintenpatronen ersetzt werden, der Permanentdruckkopf verbleibt im Gerät. Ebenfalls neu bei HP ist die unterschiedliche Größe der Tintentröpfchen. Je Farbe kann entweder mit 5,2- oder 1,3-Pictoliter großen Tröpfchen gedruckt werden. Größere Flächen lassen sich damit schneller bedrucken, und auch beim Textdruck kann ein tieferes Schwarz erzielt werden.

Mit der Neuerung rückt HP allerdings noch lange nicht zur Konkurrenz zum Beispiel von Epson auf, deren Drucker mit teilweise fünf verschiedenen Tröpfchengrößen noch variabler sind. Für Vieldrucker bietet HP übrigens die Tintenpatronen (Serie HP 364) auch in XL-Größe für ungefähr 800 Seiten an. Wer weniger zu drucken hat, sollte lieber mit den Standardgrößen vorlieb nehmen, mit denen sich ungefähr 300 Seiten bedrucken lassen. Der Photosmart D5460 ähnelt ansonsten sehr dem Vorgänger D5360 und soll ab August lieferbar sein. Amazon führt ihn bereits für 94 Euro im Programm.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu HP Photosmart D5460

Eignung
Fotodrucker vorhanden
Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 9600 x 2400
Patronen / Toner
Anzahl der Druckpatronen / Toner 5
Schnittstellen
Direktdruck
Kartenleser vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 125 Blätter
Ausgabekapazität 50 Blätter
Format
Medienformate A5
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Ausstattung
CD/DVD-Druck vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema HP Photosmart D5460 können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Der beste Tintenstrahldrucker

PC-WELT - Im Test galt das etwa für den Canon Pixma iP4700 und iP4600 sowie den HP Photosmart D5460. Sie bringen zwei Papierfächer mit – bei den Canon-Modellen für DIN-A4-Format, beim HP-Drucker ist der zweite Papiereinzug Fotopapier vorbehalten. Die Canon-Drucker beherrschen zusätzlich den CD-Druck und besitzen Duplex-Einheiten. So lässt sich automatisch die Vorder- und Rückseite eines Blatts bedrucken – und Papier sparen. …weiterlesen

Don Padrone

Computer Bild - Druckkosten Der Textdruck war mit fast 6 Cent bei HPs Deskjet D4360 am teuersten. Eine DIN-A4-Farbseite auf Spezialpapier kostete zwischen 27 Cent (HP Photosmart D5460) und 55 Cent (Epson Stylus S20). Der Fotodruck war kostspieliger, zwischen 39 und 70 Cent waren pro 10x15-Abzug fällig. Drucklärm/Ausstattung Alle Testgeräte machten beim Drucken viel Lärm, Lexmarks Z2420 mit 13 Sone}(S.38) 04 am meisten. …weiterlesen