• Gut 1,7
  • 7 Tests
20 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 55"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Ja
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Grundig 55 VLX 8582 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,0

    Platz 6 von 6

    „... Bild: Nach Änderung der knalligen Voreinstellungen zeigt der Bildschirm doch noch warme Farben und guten Kontrast. Könnte etwas heller sein. ... Ton: Klingt gut, bei großer Lautstärke aber nicht mehr klar. ... Handhabung: Leichte Installation, verständliche Menüs. ...“

  • „gut“ (2,36)

    Platz 7 von 7

    „... Die ersten TV-Bilder erschreckten ... geradezu: Sie waren so grotesk geschärft und geglättet, dass ein ‚Tatort‘ wie ein Zeichentrickfilm aussah. Der Wechsel in den Bildmodus Spielfilm genügte nicht, zusätzlich mussten Bildverschlimmbesserer von ‚Brillante Farben‘ bis ‚Blockartefaktreduktion‘ abgeschaltet werden. ... Danach war das Bild aber ordentlich mit warmen und kräftigen Farben. Der Ton dagegen enttäuschte ...“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 3 von 3

    „... der trotz seiner Größe von 55 Zoll (139 Zentimeter) erfreulich bezahlbar ... Das schlanke Kunststoff-Gehäuse ist sauber verarbeitet, wirkt jedoch alles andere als hochwertig. ... UHD-Inhalte sehen auf dem Gerät passabel aus, im Bildmodus ‚Natürlich‘ wirkt das Display sehr farbtreu, schwächelt aber deutlich bei den Schwarzwerten. ...“

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    1,4; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der 55 VLX 8582 von Grundig überzeugt mit einem guten Bild, Vielseitigkeit und seiner anwenderfreundlichen Bedienung. Seine UHD-Ausstattung macht ihn für gegenwärtige und künftige 4K-Anwendungen fit.“

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Verarbeitung, Bedienung und Ausstattung sind für die Preisklasse spitze. Und mit etwas mehr Feingefühl im Bild wird der Grundig Vision 8 ein echter Geheimtipp.“

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4); Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Das Display des Grundig-UHD-Fernsehers bringt bei frontaler Betrachtung eine gute Bildqualität mit scharfen und kontrastreichen Bildern. Seine hohe Spitzenhelligkeit und sein tiefer Schwarzwert ... garantieren einen hohen Dynamikumfang. ... Bei der messtechnischen Prüfung erhärtete sich allerdings unser Verdacht, dass es bei der Farbtreue noch Potenzial zur Verbesserung gibt. ...“

  • „gut“ (89,9%)

    Platz 4 von 7

    „Pro: kein Festplatten-Pairing, zwei aktive 3D-Brillen im Lieferumfang enthalten, integrierter Subwoofer, Twin-Tuner, 2× CI+, Online-EPG.
    Contra: kein 5-GHz-WLAN, wenigste Apps, Blickwinkel, Standfuß nicht drehbar, kein HDR.“

Kundenmeinungen (20) zu Grundig 55 VLX 8582

2,6 Sterne

20 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (20%)
4 Sterne
3 (15%)
3 Sterne
2 (10%)
2 Sterne
2 (10%)
1 Stern
8 (40%)

2,6 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

55 VLX 8582

Emp­fangs­star­ker UHD-​TV mit guter Bild-​ und Ton­qua­li­tät

Stärken
  1. scharfe Bilder mit satten Kontrasten
  2. gute 3D-Wiedergabe
  3. kann zwei Sender gleichzeitig aufnehmen
  4. einfache Handhabung, effektive Sendersortierung
Schwächen
  1. nicht ganz farbtreu
  2. eingeschränkter Blickwinkel
  3. keine Möglichkeit zum Weißabgleich
  4. einige Features erst nach Update nutzbar

Bild & Ton

Bildqualität

Unterm Strich gefällt die Bildqualität. Vor allem Schärfe und Kontrast, während die Farben zwar kräftig, aber nicht übermäßig natürlich sind. So monieren Tester einen dezenten Rotstich. Und: Beim Blick von der Seite wirkt alles etwas blasser. Das 3D-Bild ist gut und ohne auffällige Doppelkonturen.

Tonqualität

Ein rückseitiger Subwoofer unterstützt die beiden Frontlautsprecher. Von den angepriesenen 60 Watt (40 Watt Sinus) entfallen 15 Watt auf den Tieftöner. Tester und Kunden begrüßen den eingebauten Subwoofer: Bei moderater Lautstärke klingt der Fernseher klar und nicht so flach wie üblich.

Einstellungen

Die Werkseinstellung kann nicht überzeugen. Bessere Ergebnisse erzielst Du im Modus „Spielfilm“ oder durch Anpassen einzelner Bildparameter. Schade: Es gibt keinen Weißabgleich, mit dem sich die Farbtreue optimieren ließe. Bei der Klangeinstellung raten die Experten zum Modus „Natürlich“.

Ausstattung

Smart TV

Das Streaming aus dem Heimnetz klappt gut, während die App-Auswahl eher klein ausfällt. Ärgerlich: Einige Smart-TV-Funktionen, darunter Sat-IP zum TV-Empfang über das lokale Netzwerk, waren bei Verkaufsstart und selbst zum angekündigten Sat-IP-Update-Zeitpunkt (April 2016) nicht verfügbar.

Empfang & Aufnahme

Klasse: Dank doppeltem Triple-Tuner kannst Du zwei Sender parallel aufnehmen bzw. einen schauen und den anderem aufnehmen. Die Timeshift-Funktion zum zeitversetzten Fernsehen wird ebenfalls unterstützt, sogar permanent. Sonderlob gibt es für die Unicable-Kompatibiltät des Sat-Tuners.

Anschlüsse

Vier HDMI-Eingänge mit voller UHD-Fähigkeit, ein optischer Digitalausgang und drei USB-Buchsen, eine davon im schnelleren Standard 3.0 – die wichtigsten Anschlüsse sind dabei. Nur ein Kunde vermisst den Komponenteneingang. Es gibt außerdem ein Bluetooth-Modul für drahtlose Audio-Geräte.

Handhabung

Bedienung

Im Test der "Satvision" lobt man die aufgeräumte, moderne Nutzeroberfläche. Pluspunkte gibt es für die guten Umschaltzeiten von durchschnittlich 2,5 Sekunden und den elektronischen Programmführer, der sich im Online-Modus Bilder und weiterführende Informationen aus dem Internet zieht.

Sendersortierung

Du kannst mehrere Sender auswählen und gemeinsam verschieben – nicht nur mit den Hoch- und Runter-Tasten, sondern auch direkt über das Zahlenfeld. Außerdem gibt es eine Suchfunktion und vier Favoritenlisten pro Sendeweg. Am Computer lässt sich die Liste leider nicht bearbeiten.

Fernbedienung

Zum Lieferumfang gehört eine silberfarbene Fernbedienung ohne Pointer-Funktion oder ähnliche Extras. Sie besteht aus Kunststoff, liegt gut in der Hand und ist übersichtlich, allerdings nicht beleuchtbar. Den Tasten bescheinigen die Experten einen ausgezeichneten Druckpunkt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Grundig 55 VLX 8582

Audio-System DTS Digital Theater Systems 2.0 / DTS StudioSound HD
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 4k-Upscaling
  • 2160p/60
  • HEVC/H.265
LCD vorhanden
Pixel 3.840 x 2.160 Pixel
Pixeldichte 80 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Vesa-Norm 400 X 200
Weitere Schnittstellen SCART, Digital (optisch), Kopfhörer, Euro-AV-Buchse
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
UHD Premium fehlt
3D vorhanden
Bildfrequenz 1000 Hz
Ton
Ausgangsleistung 40 W
Subwoofer vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
SAT>IP Client vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
USB 3.0 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 15,1 kg
Lieferumfang 3D-Brillen inklusive

Weiterführende Informationen zum Thema Grundig 55 VLX 8582 können Sie direkt beim Hersteller unter grundig.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Jetzt einen UltraHD-Fernseher

Audio Video Foto Bild - Das machte der Grundig besser - aber nur mit den richtigen Menü-Einstellungen (siehe Seite 31).Von einer leichten Rot-Betonung abgesehen war das Bild dann sehr ordentlich. Für nur 100 Euro mehr bietet Hisense den größeren LTDN65K700 mit ähnlichem Qualitätsniveau an - ein schönes Schnäppchen. Für die anderen Testkandidaten muss der Kunde deutlich tiefer in die Tasche greifen. Dann gibt's bei Philips zwar auch noch kein HDR, aber ein merklich helleres Bild mit hohem Kontrast. …weiterlesen

Grundigs Visionen

video - Mit einem neuen Chipsatz wird Grundigs TV-Oberklasse runderneuert. Nun ist nicht nur gute Kompatibilität zu den höchsten Ultra-HD-Bildraten gegeben, auch bei Ausstattung und Bedienung legt sich der Vision 8 mächtig ins Zeug.Im Einzeltest befand sich ein UHD-Fernseher, der eine „sehr gute“ Endnote erhielt. Optimale Einstellungen und Empfohlener Sehabstand wurden angegeben. …weiterlesen

Mit der Kraft der vier Kerne

HiFi Test - Ein Fernseher wurde geprüft und mit 1,4 benotet. Bild, Ton, Ausstattung, Verarbeitung sowie Bedienung waren Testkriterien. …weiterlesen