Sehr gut

1,5

Sehr gut (1,3)

Gut (1,7)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 18.04.2018

Echt starke Hard­ware, aber bei der Soft­ware hapert es manch­mal

Passt das S850HX zu mir? Unsere neutrale Einschätzung zum Gigaset Festnetztelefon, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

Schwächen

Gigaset S850HX im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (420 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 2

    „... Auch wenn nicht 100 Prozent der Router-Funktionen unterstützt werden, ist Gigaset die Anpassung an die Besonderheiten dieser speziellen Basisstationen prima gelungen ... Gut gefallen hat den Testern etwa, dass die Telefone Klartext-Menüpunkte anzeigen, die sie dann in Codefolgen wie **600 übersetzen. Auch im connect-Messlabor macht das S850 HX eine gute Figur. Sein Klang liegt auf gewohnt hohem Level ...“

    • Erschienen: 04.12.2015 | Ausgabe: 1/2016
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „Pro: komfortable und übersichtliche Bedienung; gutes Farbdisplay; großer Speicher (bis zu 500 Adressbucheinträge mit je 3 Rufnummern); Freisprechen; Bluetooth; Headset-Buchse; beleuchtete Tasten; Standard-Akkus (AAA).
    Contra: je nach Router weiterhin Einschränkungen (z.B. kein Picture-Clip an Fritzboxen).“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Gigaset S850HX

zu Gigaset S850 HX

Kundenmeinungen (116) zu Gigaset S850HX

4,3 Sterne

116 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
80 (69%)
4 Sterne
22 (19%)
3 Sterne
7 (6%)
2 Sterne
4 (3%)
1 Stern
6 (5%)

4,3 Sterne

103 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

7 Meinungen bei eBay lesen

4,5 Sterne

6 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Echt starke Hard­ware, aber bei der Soft­ware hapert es manch­mal

Stärken

Schwächen

Das Gigaset S850HX ist ein extra Mobilteil, welches wahlweise an eine bereits existente Basisstation oder direkt an einen Router wie eine FRITZ!Box angemeldet werden kann. Im VoIP-Betrieb besitzt das Telefon zudem eine sehr natürliche Gesprächsqualität. Einzig die vereinzelten Funktionseinschränkungen an einzelnen Router-Modellen trüben ein wenig die Freude. Denn während die Hardware auch dank hoher Funkreichweite und guter Verarbeitung durchweg gute Noten erhält, ist die Software eher mal Gegenstand der Kritik. So ist unter anderem der Import von Kontakten aus dem Outlook-Adressbuch aufgrund einer mäßigen Synchronisierungssoftware unerwartet mühsam und gern auch fehlerhaft.

von Janko

Edles Mobil­teil für die fle­xi­ble Nut­zung an ande­ren Rou­tern

Mit dem Gigaset S850HX setzt das Traditionsunternehmen auf Flexibilität: Das Mobilteil kann endlich nicht nur zusammen mit bestimmten Gigaset-Basisstationen verwendet werden, sondern auch an Fremdstationen und sogar Routern direkt angemeldet werden. Die Voraussetzung ist nur, dass das jeweilige Endgerät über DECT oder CAT-iq verfügt. Die meisten modernen Home-Router verfügen über diese Funktionalität, so dass man das Telefon somit auch direkt an einer FRITZ!Box oder einem Telekom Speedport anmelden kann.

Zahlreiche Internetfunktionen

Damit sind dann auch die zahlreichen Internetfunktionen nutzbar, sofern die Software des Router-Herstellers mitspielt. Dies reicht vom E-Mail-Empfang über den Zugriff auf Online-Telefonbücher bis hin zum Ziehen von Hintergrundbildern. Das ist natürlich vorbehaltlich der Kompatibilität der Router-Software. Nicht jeder Hersteller erlaubt allen Drittgeräten alle Anwendungen. Daneben gibt es bei diesem Telefon die Möglichkeit zum SMS-Empfang, digitale Visitenkarten oder eine Outlook-Adressbuchsynchronisation. Ferner ermöglicht das Telefon die Festlegung individueller Klingeltöne für VIP-Einträge, bietet einen integrierten Kalender, eine programmierbare Anrufersperre und eine optische Anrufsignalisierung.

Hochwertiges Erscheinungsbild

Das Gigaset S850HX überzeugt nicht zuletzt mit der edlen Erscheinung des Mobilteils, das in einem Metallgehäuse steckt und über eine großes Farbdisplay verfügt – zumindest im Vergleich zu sonstigen Schnurlostelefonen. Die Tasten sind zudem deutlich separiert voneinander und stehen über die Tastaturebene hervor. Dadurch lässt sich das Telefon auch hervorragend von motorisch eingeschränkten Personen verwenden. Wie alle Gigaset-Modelle verfügt es zudem über einen hervorragenden Eco-Modus zur Senkung der Funkstrahlung. All das hat aber seinen Preis: Mit rund 75 Euro ist das Gerät für ein reines Mobilteil ohne Basisstation recht teuer.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Festnetztelefone

Datenblatt zu Gigaset S850HX

Typ
Anrufbeantworter fehlt
Seniorentelefon fehlt
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
DECT-Basis integriert k.A.
Netztechnik
Analog fehlt
ISDN fehlt
IP vorhanden
DECT k.A.
Schnittstellen
3,5-mm-Klinke fehlt
Bluetooth vorhanden
WLAN fehlt
Telefonie
Freisprechmodus vorhanden
HD-Telefonie vorhanden
Hörgerätekompatibel (HAC) fehlt
Telefonbuchspeicher 500 Einträge
Display
Farbdisplay vorhanden
Ausdauer
Standby-Zeit 300 h
Gesprächszeit 12 h
Funktionen
Anrufer-Sperrliste vorhanden
Babyphone vorhanden
Nachtmodus vorhanden
Notruffunktion fehlt
Outlook-Synchronisation vorhanden
Strahlungsarm vorhanden
Video-Telefonie fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: S30852-H2669-B101

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf