• Gut 2,0
  • 27 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Funktionen: Schlaf­ana­lyse, Kalo­ri­en­ver­brauch, Distanz­mes­sung
Sensoren: Schritt­zäh­ler
GPS: Nein
Typ: Arm­band
Geräteschutz: Was­ser­dicht
Mehr Daten zum Produkt

Garmin vivofit im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (70%)

    Platz 1 von 6

    Fitnessfunktionen (35%): „gut“;
    Haltbarkeit (15%): „sehr gut“;
    App und PC-Anwendungen (20%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Schadstoffe (5%): „sehr gut“;
    Datensendeverhalten Android (0%): unkritisch;
    Datensendeverhalten iOS (0%): unkritisch;
    Bluetooth-Sicherheit (0%): unkritisch.

  • „gut“ (2,0)

    Platz 1 von 6

    „Lange Laufzeit. Bestes Modell im Test. Genaue Messung von Schritten und Distanz. Individuelle Schrittlängeneingabe. Einfach zu gebrauchen. Ansprechend gestaltete Apps und Website. Keine Displaybeleuchtung.“

  • Dauertest: 2 von 5 Sternen

    100 Produkte im Test

    „... Das Vivofit ist leicht, lässt sich angenehm tragen, und ich muss keinen Akku aufladen – die Batterie hält dank des E-Ink-Displays noch immer. ... Wasserduschen überstand das Band genauso wie riesige Staubwolken beim Flexen von Pflastersteinen. Klar, das Vivofit ist günstig, aber der Funktionsumfang ist spärlich: So vermisse ich eine Display-Beleuchtung, GPS für die Routenaufzeichnung und einen Pulsmesser ...“

  • 5 von 5 Punkten

    Platz 2 von 8

    „Plus: Präzise Pulsmessung dank koppelbarem Brustgurt; Stromversorgung mit Knopfzellen, die 1 Jahr halten sollen.
    Minus: Unpräzise Schlafmessung, kein stiller Alarm; Etwas klobiges Design.“

  • Note:1,3

    6 Produkte im Test

    „Plus: Wasserdicht, lange Batterielaufzeit.
    Minus: Qualität der App.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Geht oder läuft man mit Schuhen, zählt der Vivofit die Schritte sehr genau. Ist man hingegen im Haus in Strümpfen unterwegs, verpasst er hingegen schon mal den einen oder anderen Schritt. Die Herzfrequenzmessung klappte einwandfrei, ausser dem aktuellen Wert erfährt man aber nichts. ... Die Anzeigen in der App sind eher nüchtern. ...“

  • Note:1,5

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Plus: Verspricht eine Akkulaufzeit von mehr als einem Jahr.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Tolles Gerät mit Suchtfaktor. Was zunächst wie eine technische Spielerei wirkt, erweist sich im Alltag als Motivator. ...“

  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „... Dank stromsparendem LC-Display und guter Batterietechnik hält der Tracker bis zu einem Jahr lang durch. ... Zudem gibt das Display selbst im Sonnenlicht noch zuverlässig Auskunft über Trainingsstand, Uhrzeit oder Herzfrequenz – Letzteres nur mit optionalem ANT+-Brustgurt. Keine Höchstleistung zeigt Garmins Vivot bei der Bluetooth-Leistung. Die Smartphone-App kommt eher nüchtern daher ...“

  • 5 von 5 Punkten

    Platz 2 von 8

    „... erlaubt exaktes Pulsmessen beim Ausdauertraining. Es bewährt sich allerdings auch als Tracker für den Alltag, die große LCD-Anzeige macht das Ablesen der Schrittzahl und der Entfernung zum gesteckten Ziel sehr bequem. Positiv fällt auch der abgestufte Inaktivitäts-Alarm direkt am Display auf. Verbesserungspotenzial besteht beim Schlaftracking, das in der App nur sehr simpel ausgeführt ist.“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 1 von 4

    „Plus: Gute Verarbeitung; Stromsparendes E-Ink-Display; Dynamische Meilensteine steigern Motivation.
    Minus: Ungenaue Kilometermessung.“

  • „sehr gut“ (441 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „... Die Smartphone-App sieht zwar eher nüchtern aus, bringt aber alle wesentlichen Informationen mit, zu denen auch die Analyse der Schlafphasen zählt, sofern der Nutzer seine Bettgehzeiten per Knopfdruck speichert. Aktivitäten abseits des Gehens lassen sich separat festhalten. Noch mehr Komfort gibt’s in der Web-App ‚Garmin Connect‘, die Statistiken erstellt und bei der Verfolgung von Zielen unterstützt. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Nach echten 10 Kilometern standen auf dem kleinen Display des Armbandes stolze 11,5 Kilometer, eine Möglichkeit zur Kalibrierung suchten wir leider vergebens. ... das Vivofit ist ein reines Tracking-Tool. Dafür halten die beiden Knopfzellen aber auch mit Abstand am längsten durch – sie müssen erst nach einem Jahr ausgewechselt werden. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Garmins Vivofit ist unter den Fitnessbändern praktisch das Arbeitstier - mit schlichtem Design ohne Schnickschnack, exakten Messwerten und extrem langer Laufzeit. Dazu passt auch die eher nüchterne Auswertung in der App. ...“

  • „sehr gut“ (441 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Garmin hat sich beim Vivofit mächtig ins Zeug gelegt: Dank stromsparendem LC-Display und guter Batterietechnik hält der Tracker mit bis zu einem Jahr nicht nur weit länger durch als der gesamte Wettbewerb, sondern informiert auch bei Tageslicht extrem gut ablesbar über den Trainingsstand, die Uhrzeit und – über den optionalen ANT+-Brustgurt – die Herzfrequenz. ...“

zu Garmin vivofit

  • Garmin vívofit Fitness-Tracker,Blau,Einheitsgröße
  • GARMIN vivofit, Fitness Tracker, 120-175 mm, 152-210 mm, TPU, Rot
  • GARMIN vivofit, Activity Tracker, TPU, Grün
  • GARMIN vivofit, Activity Tracker, TPU, Grau
  • GARMIN vivofit HRM-Bundle, Fitnessarmband, Rot
  • Garmin Fitnessband Herzfrequenzb. vivofitHRBundle rt rot Körperpflegegeräte

Kundenmeinungen (3) zu Garmin vivofit

4,7 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

4,7 Sterne

3 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

vivofit

Ele­gan­ter Akti­vi­täts­tra­cker mit guten Kri­ti­ken

Der Vivofit von Garmin ist ein Fitnessarmband, das neben einem stylischen Design unter anderem mit seiner Akkulaufzeit überzeugen kann. Von Experten bekommt es gute Rezensionen.

Zeichnet auch im Schlaf Daten auf

Bei dem vorliegenden Modell handelt es sich um einen Aktivitätstracker, der bereits vor Markteinführung mit viel Lob auf Fachmessen (Bestes Fitnessprodukt auf der CES 2014) versehen wurde und mittlerweile auch in ersten Prüfungen durch Fachleute gute Ergebnisse erzielen konnte. Es fällt zunächst durch ein relativ schlichtes und elegantes Äußeres auf, ist aber wie die meisten Konkurrenzprodukte ebenfalls in vielen bunten Farben erhältlich. Das Fitnessband zeichnet alle Aktivitäten des Trägers auf und passt die Tagesziele entsprechend an. Neben der Anzahl der gelaufenen Schritte, der Distanz sowie den verbrauchten Kalorien überwacht das Gerät auch den Schlaf. Dabei werden neben den Gesamtschlafstunden auch die Ruhe- und Bewegungsphasen notiert. Der Tracker kann stets am Arm getragen werden. Er ist wasserdicht und muss auch beim Duschen nicht abgenommen werden. Der Hersteller verspricht eine Akkulaufzeit von einem Jahr. Wer das Armband in Verbindung mit einem Herzfrequenzmesser bestellt, bekommt zusätzlich Auskunft über die Herzfrequenzdaten. Dieser muss jedoch in einem separaten Bundle erworben werden. Die von Sportuhren bekannte Online-Community „Garmin Connect“ ist auch mit dem Fitnesstracker kompatibel, sodass alle Leistungsdaten sofort mit Freunden geteilt werden können.

Haltbarer Akku und präzise Infos

Der schicke Aktivitätstracker ist noch ganz frisch auf dem Markt, konnte aber bereits von einigen englischsprachigen Experten unter die Lupe genommen werden. Dabei hat das pfiffige Armband weitgehend gute Eindrücke hinterlassen. Es könne vor allem durch seine lange Akkulaufzeit und die genauen Aktivitätsdaten überzeugen. Die Daten seien präziser als bei einer Sportuhr. Einziges Manko: Das Display lasse sich im Dunkeln nur sehr schwer ablesen, da es keine Hintergrundbeleuchtung hat.

Ordentlicher Tracker

Aktivitätstracker werden immer beliebter und haben mittlerweile ihre Berechtigung auf dem Markt für Fitness-Zubehör. Garmin liefert mit dem vorliegenden Gerät ein durchaus konkurrenzfähiges Produkt, das mit geschwungenem Display, coolem Design und leistungsfähigem Akku punktet. Bei Amazon muss man momentan rund 119 EUR auf den Tisch legen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Garmin vivofit

Training & Motivation
  • Autozielfunktion/Bewegungstipps
  • Teilen der Ergebnisse
  • Wettbewerbsfunktion
  • Bewegungserinnerung
Laufzeit Batterie 12 Monate
Tracking
Funktionen
  • Distanzmessung
  • Kalorienverbrauch
  • Schlafanalyse
Sensoren Schrittzähler
GPS fehlt
Bauform
Typ Armband
Stromversorgung Batterie
Geräteschutz Wasserdicht
Kompatibilität
Kompatibel mit
  • Android
  • iOS
  • Windows Phone
  • PC
  • Mac
Schnittstellen
  • Funk
  • Bluetooth
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 010-01225-00

Weiterführende Informationen zum Thema Garmin vivofit können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony SmartBand SWR10Medisana ViFit Aktivitäts- und SchlaftrackerJawbone UP24Samsung SMR350Medisana ViFit connectNewGen Medicals Fitness-Armband FBT-50 V4Withings Pulse OxXNFit The Clip Activity TrackerMyKronoz ZeFitRuntastic Orbit