• Gut

    2,4

  • 1 Test

2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Antriebs­art: Ben­zin
Schnitt­breite: 46 cm
Fang­korb­vo­lu­men: 53 l
Schall­druck­pe­gel: 96 dB(A)
Mehr Daten zum Produkt

Gardena 46 VDA im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 4 von 13

    „Gut und preisgünstig. Bietet die höchste Flächenleistung auf trockenem sowie feuchtem Rasen, überzeugt auch bei hohem Gras. Gute Schnittqualität. Bei der Handhabung fiel der ermüdende Handgriff am Motorschalter auf. Fangkorb recht klein, ohne Füllstandsanzeige.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Gardena 46 VDA

Kundenmeinungen (2) zu Gardena 46 VDA

2,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (50%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

2,5 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Schritt­ge­schwin­dig­keit passt sich an, auch in hohem Gras

Der Hinterradantrieb des Benzin-Rasenmähers 46 VDA von GARDENA kann an die jeweilige Schrittgeschwindigkeit des Benutzers variabel angepasst werden. Dadurch und wegen der erhöhten Hinterräder ist leichtes Manövrieren auf großen Flächen und in unebenem Gelände möglich. Er ist wegen seiner auf bis zu 95 Millimeter einstellbaren Schnitthöhe auch für sehr hohes Gras geeignet.

Leistungsstarker Antrieb

Der Kraftprotz ist für Rasenflächen bis zu 800 Quadratmeter ausgelegt. Ein starker 4-Takt-Motor von Briggs & Stratton mit 190 Kubikzentimeter Hubraum liefert ausreichend Leistung auch für anspruchsvolle Aufgaben. Der Motor soll laut Hersteller mit einem einzigen Seilzug zu starten sein. Der 46 VDA ist mit seinen 34,3 Kilogramm zwar kein ausgesprochenes Leichtgewicht. Jedoch sorgt die Arbeitsbreite von 46 Zentimetern zusammen mit dem leistungsstarken Antrieb dafür, dass mühelos gemäht werden kann.

Außergewöhnliche Schnitthöhe

Die Schnitthöhe kann an einer Skala mit sechs Stufen im Bereich von 25 bis 95 Millimetern abgelesen und eingestellt werden. Dadurch kann der 46 VDA sowohl mit feinem als auch relativ hochgewachsenem Rasen umgehen. Letzteres ist ein Argument für Gartenbesitzer, die ihr Fleckchen im Grünen eher selten mähen. Er kommt auch mit trockenem und feuchtem Gras klar.

Mähen, Fangen, Mulchen mit Komfort

Der Mäher kann sowohl zum Sammeln mit Fangkorb als auch als Mulchmäher eingesetzt werden. Ein integrierter Wasseranschluss sorgt für eine leichte Reinigung des Schneiddecks. Zudem ist dank des zusammenklappbaren Holms nach getaner Arbeit ein platzsparendes Verstauen des Geräts möglich.

Fazit

Der Benzinrasenmäher ist aktuell für rund 500 EUR zu haben und wendet sich an Besitzer mittelgroßer Rasenflächen. Auch schwierige Flächen – ob mit feuchtem, trockenem oder hohem Gras - können damit bewältigt werden. Laut Stiftung Warentest zeichnet sich der 46 VDA durch eine gute Schnittqualität aus. Allerdings ist der Griff am Motorschalter gewöhnungsbedürftig und der mit 53 Litern etwas klein bemessene Fangkorb ohne Füllstandanzeige wird bemängelt. Trotzdem schaffte dieser Mäher von GARDENA eine gute Platzierung unter den ersten Vier.

von Kurt

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Rasenmäher

Datenblatt zu Gardena 46 VDA

Mähen
Schnittbreite 46 cm
Min. Schnitthöhe 25 mm
Max. Schnitthöhe 95 mm
Schnitthöhenverstellung Zentralinfo
Einstellbare Höhenstufen 6
Fangkorbvolumen 53 l
Schalldruckpegel 96 dB(A)
Antrieb
Antriebsart Benzin
Leistung 2,4 kW
Tankvolumen 1,5 l
Mulchen
Mulchfunktion vorhanden
Komfortausstattung
Radantrieb vorhanden
Maße & Gewicht
Gewicht 34,3 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Gardena 46VDA 4047-20 können Sie direkt beim Hersteller unter gardena.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: