Rasenmäher im Vergleich: Krach am Gartenzaun

Stiftung Warentest (test): Krach am Gartenzaun (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Rasenmäher: Billige Benziner mähen nicht gut, sind nicht gerade bequem zu handhaben und oft zu laut. Vier schneiden mangelhaft ab. Gute gibt es ab 500 Euro.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren 13 Benzin-Rasenmäher mit Schnittbreiten von 46 bis 48 cm, Seilstart und Radantrieb, davon eine Baugleichheit. Die Endnoten reichen von „gut“ bis „mangelhaft“. Bewertungskriterien waren Mähen (trockener Rasen, feuchter Rasen / hoher Rasen, Schnittqualität, Funktion des Fangbehälters), Handhabung (Gebrauchsanleitung / Montage, Einstellen und Bedienen, Fahren / Radantrieb, Fangbehälter, Reinigen und Wartung) sowie Haltbarkeit, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt (Schadstoffe in den Kunststoffgriffen, Geräusch, Energieverbrauch). War die Handhabung „ausreichend“, konnte das Qualitätsurteil nicht besser sein. War Sicherheit „ausreichend“, konnte das Qualitätsurteil nur eine Note besser ausfallen. Waren Gesundheit und Umwelt „mangelhaft“, konnte nur ein gleichwertiges Qualitätsurteil vergeben werden.

  • 1

    R47V SA1280

    John Deere R47V SA1280

    • Lautstärke: 96 dB(A);
    • Schnittbreite: 47 cm;
    • Fangboxvolumen: 65 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 1500 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „gut“ (2,2) – Testsieger

    Mähen (45%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,0);
    Haltbarkeit (10%): „gut“ (2,0);
    Sicherheit (10%): „gut“ (2,5);
    Gesundheit und Umwelt (10%): „befriedigend“ (3,4).

  • 1

    47-Vario SA771

    Sabo 47-Vario SA771

    • Schnittbreite: 47 cm;
    • Fangboxvolumen: 65 l;
    • Antriebsart: Benzin

    „gut“ (2,2) – Testsieger

    Der 47-Vario SA771 punktet mit hohem Kraftpotenzial. Selbst hohes und feuchtes Gras lässt sich mit ihm gut bewältigen. Bei trockenem Gras ist die Leistung aber nur durchschnittlich. Die Schnittqualität ist hervorragend, zudem lässt er sich gut handhaben und im Betrieb erzeugt er nicht viel Lärm. Der Fangkorb sammelt gründlich Gras auf. Die Anschaffungssumme ist relativ hoch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 3

    HRX 476 CVK

    Honda HRX 476 CVK

    • Lautstärke: 94 dB(A);
    • Schnittbreite: 47 cm;
    • Fangboxvolumen: 69 l;
    • Antriebsart: Benzin

    „gut“ (2,3)

    „Überzeugend. Liefert ein sauberes Schnittbild. Gute Flächenleistung bei trockenem und hohem Rasen, bei feuchtem Gras befriedigend. Gut zu handhaben, laufruhig, Fangkorb wird nahezu vollständig gefüllt, lässt aber etwas Gras liegen. Vergleichsweise leise. Teuer.“

  • 4

    46 VDA

    Gardena 46 VDA

    • Lautstärke: 96 dB(A);
    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 53 l;
    • Antriebsart: Benzin

    „gut“ (2,4)

    „Gut und preisgünstig. Bietet die höchste Flächenleistung auf trockenem sowie feuchtem Rasen, überzeugt auch bei hohem Gras. Gute Schnittqualität. Bei der Handhabung fiel der ermüdende Handgriff am Motorschalter auf. Fangkorb recht klein, ohne Füllstandsanzeige.“

  • 5

    M46-135 CMDWA

    McCulloch M46-135 CMDWA

    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 50 l;
    • Antriebsart: Benzin

    „befriedigend“ (2,7)

    „Vergleichsweise leise. Bei trockenem Rasen gute Leistung, in feuchtem und hohem Gras schwächer. Gutes Schnittbild. Kleiner Fangkorb ohne Füllstandsanzeige, wird nicht ganz voll, bläst Gras am Deckel heraus. Schnitthöhenverstellung nicht zentral. Auslaufmodell.“

  • 5

    Turbo Excel 50 SQ B

    Stiga Turbo Excel 50 SQ B

    • Schnittbreite: 50 cm;
    • Fangboxvolumen: 75 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 190 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „befriedigend“ (2,7)

    „Schwergewicht. Mäht mittelmäßig, feuchtes Gras gut. Etwas unsauberes Schnittbild. Großer Fangkorb, Fangeigenschaft aber schlecht, lässt vor allem bei hohem und feuchtem Rasen viel Gras liegen. Handgriff ermüdend. Schwerster Mäher im Test. Relativ leise.“

  • 5

    MB 650 V

    Viking MB 650 V

    • Lautstärke: 83 dB(A);
    • Schnittbreite: 48 cm;
    • Fangboxvolumen: 75 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 2000 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „befriedigend“ (2,7)

    „Heißer Auspuff. Kraftvolles Gerät, mäht am besten, sehr gut bei hohem Gras. Bester Fangkorb im Test, leicht zu leeren, lässt nahezu kein Gras liegen. Gut zu bedienen, laufruhig, Radantrieb gut zu regeln. Sicherheitsmangel: Heißer Auspuff ist leicht berührbar. Teuer.“

  • 8

    Blue Power 48A HW

    Wolf-Garten Blue Power 48A HW

    • Lautstärke: 96 dB(A);
    • Schnittbreite: 48 cm;
    • Fangboxvolumen: 75 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 1000 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „befriedigend“ (2,8)

    „Mittelmäßige Schnittqualität. Bei trockenem Gras gut, bei hohem und feuchtem Rasen schwächer. Fangkorb wird nicht voll, lässt vor allem bei hohem und feuchtem Rasen viel Gras liegen. Sicherheitsmangel: Heißes Auspuffrohr ist leicht berührbar. Relativ leise.“

  • 9

    B46 A

    Obi / CMI B46 A

    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 55 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 200 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „ausreichend“ (4,5)

    „Fangkorb schleift. Mäht nur mittelmäßig, in hohem Gras an der Leistungsgrenze. Der Fangkorb ist zu lang, schleift auf dem Boden, wenn er voll ist, Nutzer tritt dagegen. Kein Freilauf, Räder blockieren beim Ziehen. Holm ist nicht verstellbar. Auslaufmodell.“

  • 10

    Silver 470 BR Premium

    Al-Ko Silver 470 BR Premium

    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 70 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 1400 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „mangelhaft“ (4,6)

    „Zu laut. Hält den Lärmgrenzwert nicht ein. Mäht trockenes Gras mittelmäßig, feuchtes gut. In hohem Gras an der Leistungsgrenze. Fangkorbmontage schwer. Fangkorb wird nicht ganz voll. Handhabung befriedigend.“

  • 11

    BMR 46

    Hellweg / Plantiflor BMR 46

    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 70 l;
    • Antriebsart: Benzin

    „mangelhaft“ (4,7)

    „Zu laut. Hält den Lärmgrenzwert nicht ein. Mäht mittelmäßig, bei feuchtem Rasen schlechter. Bläst Gras aus dem Fangkorb heraus. Der Öl- und Zündkerzenwechsel ist umständlich.“

  • 12

    BG-PM 46 S

    Einhell BG-PM 46 S

    • Schnittbreite: 46 cm;
    • Fangboxvolumen: 60 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 1400 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „mangelhaft“ (4,8)

    „Zu laut. Hält den Lärmgrenzwert nicht ein. Mäht mittelmäßig, in hohem Gras gute Flächenleistung. Fangkorb wird nicht ganz voll. Vibriert stark beim Fahren, bläst viel Staub aus dem Fangkorb.“

  • 12

    Select 4600 A

    Wolf-Garten Select 4600 A

    • Schnittbreite: 42 cm;
    • Fangboxvolumen: 60 l;
    • Empfohlene Flächengröße: 500 m²;
    • Antriebsart: Benzin

    „mangelhaft“ (4,8)

    „Zu laut. Hält den Lärmgrenzwert nicht ein. Mäht trockenes Gras mittelmäßig, feuchtes schlechter, hohes gut. Bläst Staub aus dem Fangkorb. Schnitthöhenverstellung nicht zentral. Öl- und Zündkerzenwechsel umständlich.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rasenmäher