Fischer - Die Fahrradmarke e-Faltrad (Modell 2018) Test

(Elektro-Klapprad)
  • Gut (2,0)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: E-Klapprad
  • Gewicht: 19,6 kg
  • Anzahl der Gänge: 7
  • Motor-Typ: Hecknabenmotor
  • Akku-Kapazität: 313 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Fischer - Die Fahrradmarke e-Faltrad (Modell 2018)

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 7 von 8
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    „... Die Klappfunktion erlaubt ein extrem geringes Packmaß ... Das sehr agile, fast schon nervöse Rad ist ausreichend stabil und hält auch bei über 30 km/h die Spur. Die im Labor schwachen Felgenbremsen bieten in der Praxis zumindest bei Trockenheit ausreichend gute Funktion. ... Der Bafang-Nabenmotor bietet eher verhaltene Unterstützung. Beim Ampelstart und am Berg ist kräftiges Mittreten angesagt. ...“

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Seiten: 14
    • Mehr Details

    „gut“ (2)

    „Plus: prima Fahrleistungen, souveränes Rollen; leiser Motor, Akkugröße für kleine Touren ausreichend; sichere Bremsen.
    Minus: Faltscharniere beim Testrad/Prototyp noch hakelig. Haltemagnet fehlt noch.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Fischer - Die Fahrradmarke e-Faltrad (Modell 2018)

  • Fischer E-Bike City CITA 3.0 (2019), mocca matt, 28", RH 44 cm,

    Akku / Motor: 36 Volt - Akku mit modernster Lithium - Ionen Technik und langlebigen Markenhochleistungszellen. ,...

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 Unisex Pedelec Elektro Trekking Fahrrad

    Bergamont kommt aus St. Pauli. Hier werden keine halben Sachen gemacht, sondern Bikes, die klare Kante zeigen - ,...

Einschätzung unserer Autoren

Fischer - Die Fahrradmarke FR 18

Gute Fahreigenschaften entschädigen für etwas fummeligen Faltmechanismus

Stärken

  1. leiser Hecknabenmotor
  2. kompaktes Faltmaß
  3. 125 kg Belastbarkeit
  4. hohe Steifigkeit und Laufruhe

Schwächen

  1. keine Haltemagnete
  2. Faltvorgang erfordert Geduld

Im Fahrcheck der Profitester konnte das e-Faltrad von Fischer („FR 18“) meisterlich abschneiden: Bremsen, Laufruhe, individuelle Einstellbarkeit – diese Punkte hakt das Modell souverän ab. Kritik: Beim Faltvorgang ist Fingerspitzengefühl gefragt – ärgerlich, wenn es schnell gehen muss, für den Preis aber noch tolerierbar. Nützliches Detail: Faltpedale, die beim Platzgerangel in S-Bahn oder verstauen im Auto einen Vorteil verschaffen.

Datenblatt zu Fischer - Die Fahrradmarke e-Faltrad (Modell 2018)

Basismerkmale
Typ E-Klapprad
Gewicht 19,6 kg
Gewichtslimit
125 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 20 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 7
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Hecknabenmotor
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 313 Wh
Sitz des Akkus Oberrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Einheitsgröße

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Bitte einsteigen ElektroRad 1/2018 - Die Bremsanlage ist perfekt, die wartungsarme Schaltung reicht gut aus. Stimmig: Radschützer und Ergonomie. Günstige E-Bikes für Einsteiger und Genießer hat sich Fischer auf die Fahne geschrieben. Ganz neu für 2018: das Faltrad FR 18. Mattschwarze Optik, Rahmendekor in Orange, Griffe und Sattel passend zueinander in Braun - das Faltrad weiß zu gefallen. 20-Zoll-Laufräder sollen guten Lauf und gutes Faltmaß miteinander verbinden. …weiterlesen