keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: E-​Klapprad
Gewicht: 24 kg
Anzahl der Gänge: 1 x 6
Motor-Typ: Heck­na­ben­mo­tor
Akku-Kapazität: 374 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Foldy

Vergleichbares gibt es auch günstiger

Stärken

  1. Akku (Samsung, knapp 400 Wh)

Schwächen

  1. 24 kg schwer
  2. kein Händlernetz

Zum Foldy von Vecocraft gibt es bis dato nur wenige Kundenstimmen. Eine Handvoll Bewertungen zum ähnlichen Nemesis lässt allerdings darauf schließen, dass der Hersteller grundsätzlich die Ansprüche an ein Falt-Pedelec auf gutem Niveau bedienen kann – sowohl in Bezug auf die Rahmenstabilität als auch auf den Klappmechanismus. Ein Netz aus Partnerwerkstätten unterhält der Anbieter nicht. Unter Umständen müssen Sie das Vecocraft im Gewährleistungsfall einschicken – mühselig und ein Nachteil vieler online vertriebener Fabrikate. Alternativtipp: Günstiger fahren Sie mit dem vergleichbaren Urban Folder von Remington.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • VecoCraft Nemesis, Elektrofahrrad, Klapprad, E-Faltrad, Ebike, 36V 250W,

    Nemesis Das Nemesis e - Bike 20" bietet eine gute Qualität. Es ist gerade für die Stadt optimal geeignet. ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vecocraft Foldy

Basismerkmale
Typ E-Klapprad
Gewicht 24 kg
Gewichtslimit 100 kg
Modelljahr 2018
Listenpreis 1199 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel fehlt
Schiebehilfe fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Laufräder
Felgengröße 20 Zoll
Bereifung k. A.
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 1 x 6
Schaltwerk Shimano
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Hecknabenmotor
Motorfabrikat k. A.
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 374 Wh
Sitz des Akkus Gepäckträger
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Einheitsgröße

Weiterführende Informationen zum Thema Vecocraft Foldy können Sie direkt beim Hersteller unter vecocraft-ebikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

First Rides

World of MTB 11/2014 - Die Bremsleitung wird mit Clips bzw. Kabelbinder am Rahmen angebracht. 2.899,90 Euro sind mindestens fällig, wenn man ein Komplettbike mit dem erfolgreichen Rahmen sein Eigen nennen will. Die Ausstattung bei diesem Modell (Ultimate 29er 9.6) ist dann mit einer Shimano SLX/XT Schaltung, FSA Afterburner Kurbel, Rock Shox Reba RL Gabel und einer Magura MT2 Gabel zuverlässig, drückt aber auch ordentlich auf die Waage, die bei 11,39 Kilo stehen bleibt. …weiterlesen

Stadteroberer

ElektroRad 2/2013 - Fazit Ein gelungenes Stadtrad mit guten Komponenten und Komfortelementen. Besonders gut gefällt die NuVinci-Schaltung. Eine Note Abzug gab es für das hohe Gewicht und Rahmenflattern. Tiefeinsteiger - KTM Severo 8M Schwungvoll & stabil Mit einem sehr gut ausgestatteten Damen-Stadtrad geht der österreichische Hersteller KTM an den Start. Das Severo 8M setzt mit Federgabel, gefederter Stattelstütze, die man leider nicht spürt, und einem winkelverstellbaren Lenker auf Komfort. …weiterlesen

Großer Spaß auf kleinen Rädern

ElektroRad Nr. 3 (Juli/August 2012) - Deshalb bietet die Hubert Meyer GmbH keine Stangenware an - jedes Rad wird nach Kundenwunsch gebaut! Grundmodell ist das Pacy 20-Zoll-Faltrad, als Testrad mit einem BionX-Hinterradmotor ausgestattet, ein Akku wird einfach in der Tasche auf dem Gepäckträger verstaut. Ob die Akkutasche funktional ist oder nicht, kann man sicherlich diskutieren. Stellt man das Rad ab, hat man den Akku im Nu vom Rad getrennt, kann ihn bequem mitnehmen und noch andere Dinge reinstecken. …weiterlesen

Auf der Überholspur

ElektroRad 3/2011 - Fahrspaß im Quadrat und das auch noch bei einem sehr guten Preis-Leistungsverhälnis! Wheeler verbaut in seinen hochqualitativen Crossrad-Rahmen das als zugkräftig bekannte BionX-Aggregat im Hinterrad. …weiterlesen

Stadt-Stromer

ElektroRad 3/2011 - Sein Alurahmen ist in Trapezform aufgebaut, sämtliche Kabel, auch der vom Frontmotor zum Akku (ausbau- und abschließbar, mit Außenladebuchse) sind unter dem Unterrohr verlegt, der seinerseits im Gepäckträger (mit Taschenanlage udn Federklappe) sitzt. Die ergonomischen Griffe am zum Fahrer gedrehten, gekröpften Lenker (winkelverstellbarer Vorbau) passen mit ihren organgenen Inlets zum orangenen Gelsattel. Der ebenso wie die einfache Federgabel und die Federsattelstütze für Komfort sorgen soll. …weiterlesen

Neue Freiheit genießen

aktiv Radfahren 7-8/2009 - Einmalige Fahrwerte! Kalkhoff Agattu XXL Pedelec C Kalkhoff hat mit dem Agattu XXL als einziger Hersteller ein Pedelec für Zielgruppen im Angebot, die schwere Lasten zu transportieren haben. Oder selber viel wiegen oder beides. Die meisten Pedelecs haben eine Zuladung zwischen 95 und 100 kg. …weiterlesen