• Gut 1,7
  • 0 Tests
  • 93 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
93 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: E-​Klapprad
Gewicht: 23,1 kg
Anzahl der Gänge: 1 x 6
Motor-​Typ: Heck­na­ben­mo­tor
Akku-​Kapa­zi­tät: 260 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Z101

Kleine Maße, großer Nut­zen

Stärken
  1. gute Produktbewertungen
  2. Lichtanlage mit Automatik-Modus
  3. Tragegriff zwischen Haupt- und Sitzrohr
  4. laut Kundenmeinungen für Personen bis 180 cm geeignet
Schwächen
  1. Motorkraft über alle Unterstützungsstufen konstant
  2. Ersatz-Akku teuer
  3. Herstellerangabe zur Reichweite etwas zu ambitioniert

Die Kundenmeinungen zum Zündapp Z101 sprechen für ein kräftiges Falt-E-Bike, dass im Urlaub und Alltag auch mit gutem Handling überzeugen kann. Anders als bei den Antriebssystemen der führenden Marken bleibt der Schub über alle der drei Unterstützungsstufen jedoch konstant. Vielmehr liegt der Unterschied zwischen den Hilfsmodi darin, dass nur die höchste Stufe bis 25 km/h unterstützt, während Stufe 1 bereits bei 18 km/h und Stufe 2 bei etwa 20 km/h abregelt. Hilfe beim Schieben oder Anfahren gibt es auch. Hierzu ist die Minustaste mehrere Sekunden lang gedrückt zu halten. Anschließend geht es im Schritttempo los.

Die Reichweite beziffert sich laut Hersteller auf maximal 65 km. Kunden korrigieren die Reichweite im Schnitt jedoch auf 30-40 km. Größere Akkus gibt das Herstellersortiment nicht her. Eine Ladebuchse ermöglicht auch das Laden des Akkus am Rad. Soll ein Ersatzakku her, sind 350 Euro fällig (zu finden unter der Bezeichnung „Z101 Green 1.0“).

Die Übersetzung halten nicht alle für optimal. Wer mehr Tempo herauskitzeln will, wird sich vermutlich schnell längere Übersetzungen wünschen, die sich am besten durch ein größeres Kettenblatt erzeugen lässt.

Wer häufiger auch im Verbund mit Bus/Bahn ist, sollte die Gewichtsbilanz im Blick behalten, denn mit rund 21 kg erfordert das Zündapp schon etwas Sportlichkeit. Praktisch ist der zwischen dem Haupt- und Sitzrohr eingeschweißte Bügel, welcher als Tragegriff genutzt werden kann.

zu Zündapp Z101

  • Zündapp E-Bike »Z101«, 6 Gang Shimano Tourney Schaltwerk, Kettenschaltung,
  • Zündapp E-Bike »Z101«, 6 Gang Shimano Tourney Schaltwerk, Kettenschaltung,
  • Zündapp E-Bike »Z101«, 6 Gang Shimano Tourney Schaltwerk, Kettenschaltung,
  • Zündapp Green 1.0 20 Zoll E-Klapprad E Folding Bike Citybike Faltrad
  • Zündapp Z101 20 Zoll E Klapprad E-Bike Pedelec StVZO Elektrofaltrad 6 Gänge

Kundenmeinungen (93) zu Zündapp Z101

4,3 Sterne

93 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
59 (63%)
4 Sterne
20 (22%)
3 Sterne
7 (8%)
2 Sterne
3 (3%)
1 Stern
6 (6%)

4,3 Sterne

93 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu Zündapp Z101

Basismerkmale
Typ E-Klapprad
Gewicht 23,1 kg
Gewichtslimit 120 kg
Modelljahr 2019
Listenpreis 799 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel fehlt
Schiebehilfe vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Laufräder
Felgengröße 20 Zoll
Bereifung CST
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 1 x 6
Schaltwerk Shimano
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Hecknabenmotor
Motorfabrikat k. A.
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 260 Wh
Sitz des Akkus Hauptrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Unisize

Weitere Tests & Produktwissen

Poserbikes

ElektroRad - Ohne Eile gleitet unser Testfahrer elegant über den Boulevard der Innenstadt. Zum Testzweck befüllen wir den Frontgepäckträger mit einem Rucksack. Trotz der "Ladung" liegt das Diamant beim Anfahren, in Kurven und beim Beschleunigen aus diesen erstaunlich gut in der Hand, erfreulicherweise ohne spürbar lästige Lastwechselreaktion. Ampelstarts und Antritte z.B. beim Abbiegen unterstützt der kleine Bosch souverän. …weiterlesen

Reifeprüfung

ElektroBIKE - Etwa der Rahmen mit auffälliger Optik und schöner Integration. Oder die, dank abklappbarer Lenkstange und Pedale, platzsparende Bauart. Und nicht zuletzt sorgt der gedämpfte Hinterbau für in dieser Klasse hohen Komfort. Im Fahrverhalten wirkt das Rad etwas nervös. Der starke Motor schiebt nach und liefert schon Power, wenn die Kurbel nur kraftlos gedreht wird. Fast schon erwachsen wirkt das kleine Orbea Katu-E 20A. Für ein Kompaktrad beweist es hohe Laufruhe. …weiterlesen

Nostalgie trifft Moderne

ElektroRad - Ein Hauch von Nostalgie umgibt das nagelneue Wanderer E 600 Pedelec. Im schwarz glänzenden Tiefeinstei- ger-Alurahmen dreht sich eine Starrgabel und eben keine Federgabel; Langlebigkeit genießt Priorität, das geradlinige Design erinnert schon ein wenig an die "Gebrauchsfahrräder" der 40er und 50er Jahre. …weiterlesen

Vorzeigestädter

ElektroRad - Das System schlägt dem Fahrer über einen Pfeil im Display vor, einen Gang hoch oder herunter zu schalten. Das angestammte Revier des Panthers ist die Natur, jenes der Räder der Pantherwerke ist die Stra- ße. So auch beim AVE TH9, das mit 47 Millimeter Schwalbe "Marathon"-Reifen, langen Schutzblechen mit Schmutzfang oder auch langen Bremsgriffen ausgestattet ist. Markant ist die zusätzliche Hinterbaustrebe, die dem TH9 ein besonderes Aussehen verleiht. …weiterlesen

Durchsteiger

ElektroRad - Das etwas hohe Gewicht wiederum merkt man dem P-300 nicht an - der Bosch "Active"-Motor verrichtet brav seinen Dienst. Ein optisch auffallendes Stadtfahrrad ist das C004 Majesty. Die Optik ist typisch für den Hersteller EBike, denn dieser legt immer viel Wert auf die äußere Erscheinung seiner Räder. Der Tiefeinsteiger in einem Gewand aus Braun und Ocker fällt auf jeden Fall auf. Griffe und Sattel in Lederoptik runden das stylische Gesamtkonzept ab. …weiterlesen

Schritt-Macher

ElektroRad - Das Rad fährt sehr stabil und flattert nicht. Beim Schalten sollte man jedoch kurz aufhören zu treten, da sonst der Gang nicht reinspringt. Die präzise Motorsteuerung macht das sehr leicht. Das Edison ist sehr wendig und spurstabil. Shimano Steps - FALTER E 8.8 Tiefer Durchsteiger Premiere für den Shimano-Antrieb "Steps" am Falter E 8.8. In Rekordzeit von sechs Monaten konstruier- te Falter einen komplett neuen Rahmen, konsequent abgestimmt auf das neue Antriebssystem. …weiterlesen

Räder mit Lust-Potenzial

ElektroRad - Die Dynamik wird durch den steifen und extra leichten Rahmen sofort in Vorwärtsbewegung umgesetzt. Das macht das Rad besonders agil und zaubert umgehend das berühmte E-Bike-Lächeln ins Gesicht. Tour - SIMPLON Kagu ERA 10 Leiser Langstreckler Die österreichische Marke Simplon hebt sich vom Wettbewerb stets über durchdachte Besonder- heiten ab. So auch beim E-Tourer Kagu, der seine kompakte Bauweise mit 26-Zoll-Laufrädern von modernen Reise- und Langstreckenrädern entlehnt. …weiterlesen

Mit Stil, Charme und Motor

ElektroRad - Das Licht ist in den Akku integriert (Fahrlicht ab Akku, in D nicht StVZO-konform). Sichere lenkerFührung Auf Anhieb gefällt der leichte Einstieg und die Cruiser-Sitzposition des Giant: Schön aufrecht steuert man das Rad, dessen Reifen ruppige Wege wegbügeln. Lässig rollt das Mio dahin, liebt den Geradeauslauf und weite Kurven. Der Motor spricht schnell an, ist überraschend kräftig; erst an steilsten Rampen beginnen die glatten Reifen Schlupf zu zeigen. Die Frontbremse zieht gut. …weiterlesen

Selig seid ihr ...

bikesport E-MTB - Und relaxen am lauschigen Promenadenstrand von Big Orange - wie die nahöstliche Schwesterstadt des Big Apple unbescheiden genannt wird - das hat schon was. Warum also mal nicht nach Israel!?! Mountainbike Hotspots: Karmelgebirge (Haifa), Ha Shefela (Judäisches Bergland), Mizpe Ramon (Negev), Sde Boker (Negev), Totes Meer (Ein Gedi, Massada, Arad, Judäische Wüste), Eilat, Rotes Meer und Timna Park (Negev) Anreise: Flugzeit nach Tel Aviv, Ben Gurion Airport, knapp 4 Stunden. …weiterlesen

Eventvorschau

bikesport E-MTB - 86 Kilometer mit über 1 600 Höhenmetern sind zu bewältigen. Zusätzlicher Reiz: ein tolles Rahmenprogramm mit City-Sprint und Kids-Cup. www.albstadtbikemarathon.de Erlebt wieder Sport, Fun, Action und Spaß zum Mitmachen, ein riesiges Programm erwartet euch. Das Festival bietet einen umfangreichen sportlichen Rahmen, ob Profi oder Freizeitfahrer, Familien oder fitte Senioren, jeder kann beim BikeSport-Festival mitmachen. …weiterlesen

Falter unter Strom

Fahrrad News - dann wiegt das Rad genau 1.350 Gramm weniger. Die Kapazität des Stromspeichers beträgt 204 Wattstunden – theoretisch bedeutet das knapp eine Stunde volle Leistung des 220-Watt-Antriebs. Der Hersteller spricht von 50 Kilometer Reichweite bei niedriger Unterstützung; in jedem Fall lassen sich die täglichen Radfahrstrecken in der Stadt locker bewältigen, auch wenn man schneller unterwegs ist. Fazit: Preiswert, leicht und praktisch – der Falter-Falter hat das Zeug zum Top-Seller. …weiterlesen