Befriedigend (3,0)
96 Tests
Sehr gut (1,5)
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
All­rad­an­trieb: Ja
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 4
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Panda [03]

  • Panda 1.2 8V 5-Gang manuell Dynamic (44 kW) [03] Panda 1.2 8V 5-Gang manuell Dynamic (44 kW) [03]
  • Panda 1.1 8V (40 kW) Panda 1.1 8V (40 kW)
  • Panda 1.3 JTD Multijet 16 V (51 kW) Panda 1.3 JTD Multijet 16 V (51 kW)
  • Panda 1.2 8V Natural Power 5-Gang manuell (38 kW) [03] Panda 1.2 8V Natural Power 5-Gang manuell (38 kW) [03]
  • Panda 1.2 8V 4x4 5-Gang manuell (44 kW) [03] Panda 1.2 8V 4x4 5-Gang manuell (44 kW) [03]
  • Panda 100 HP (74 kW) Panda 100 HP (74 kW)
  • Panda 1.1 8V Active (40 kW) [03] Panda 1.1 8V Active (40 kW) [03]
  • Panda 1.1 5-Gang manuell (40 kW) [03] Panda 1.1 5-Gang manuell (40 kW) [03]
  • Panda 1.3 JTD Multijet 16V Emotion (51 kW) Panda 1.3 JTD Multijet 16V Emotion (51 kW)
  • Panda (44 kW) Panda (44 kW)
  • Panda 1.2 (44 KW) [02] Panda 1.2 (44 KW) [02]
  • Panda 1.2 8V Emotion (44 kW) Panda 1.2 8V Emotion (44 kW)
  • Panda 1.3 Multijet 16V (51 KW) Panda 1.3 Multijet 16V (51 KW)
  • Panda 1.1 Team (40 kW) Panda 1.1 Team (40 kW)
  • Panda 1.3 Multijet Dynamique (55 kW) Panda 1.3 Multijet Dynamique (55 kW)
  • Panda 1.2 Panda 1.2
  • Panda 1.2 8v Team (44 kW) Panda 1.2 8v Team (44 kW)
  • Panda 1.3 JTD (51 KW) Panda 1.3 JTD (51 KW)
  • Panda 1.3 Multijet 4x4 (51 KW) Panda 1.3 Multijet 4x4 (51 KW)
  • Panda 1.2 8V Panda 1.2 8V
  • Panda 1.3 Multijet 16V 4x4 Cross (51 kW) Panda 1.3 Multijet 16V 4x4 Cross (51 kW)
  • Panda 4x4 1.3 JTD Climbing Panda 4x4 1.3 JTD Climbing
  • Panda 4x4 Basismodell Panda 4x4 Basismodell
  • Panda 4x4 Climbing Panda 4x4 Climbing
  • Panda 4x4 Cross Panda 4x4 Cross
  • Panda 4x4 Jagd (44 kW) Panda 4x4 Jagd (44 kW)
  • Panda 4x4 MJT Climbing Basismodell Baujahr 2008 Panda 4x4 MJT Climbing Basismodell Baujahr 2008
  • Panda Cross (51 kW) Panda Cross (51 kW)
  • Panda Cross 1.3 JTD 4x4 (51 kW) Panda Cross 1.3 JTD 4x4 (51 kW)
  • Panda Natural Power (38 kW) Panda Natural Power (38 kW)
  • Mehr...

Fiat Panda [03] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Auf der einen Seite punktet der Kleinwagen mit seiner Wendigkeit, auf der anderen verhindern seine hoch aufragende Karosserie, die gefühllose Elektrolenkung das etwas poltrig abgestimmte Fahrwerk jeglichen Ansatz von Fahrdynamik. Dafür versteht sich zumindest die 2004 eingeführte Allradversion 4x4 erstaunlich gut aufs Kraxeln. Probleme bereiten dagegen immer wieder undichte Stoßdämpfer ...“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Sehr begehrt bei uns sind die eher seltenen 4x4-Exemplare - mit Allradantrieb und guter Winterbereifung meistert der Fiat sämtliche Traktionsprobleme mit Bravour. Punkto Anschaffung und laufender Kosten ist der Panda 4x4 im Allradsegment sowieso nahezu konkurrenzlos günstig. ...“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Panda 1.1 5-Gang manuell (40 kW) [03]

    „STÄRKEN: kaum Rost an der Karosserie; robuste Hinterachse; wenig Mängel an den Bremsschläuchen; selten zu hohes Lenkungsspiel.
    SCHWÄCHEN: ausgeschlagene Vorderachsgelenke; undichte Stossdämpfer; Rost am Auspuff nach 5 Jahren; Fehlfunktion der Motorelektronik.“

  • „befriedigend“

    Platz 6 von 15

    Sicht/Übersicht: „gut“;
    Ein-/Ausstieg: „gut“;
    Kofferraum: „befriedigend“;
    Bedienung: „gut“;
    Fahren bei Nacht: „mangelhaft“;
    Komfort: „ausreichend“;
    Ausstattung: „ausreichend“.

  • ohne Endnote

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: Panda Cross (51 kW)

    „Der Panda Cross gewinnt die Sympathiewertung. Durch Schwächen on- wie offroad reichts aber nur zum dritten Platz.“

  • 7 von 10 Punkten

    „EcoTopTen-Empfehlung“

    Platz 16 von 49
    Getestet wurde: Panda 1.2 8V Natural Power 5-Gang manuell (38 kW) [03]

    Verbrauch (L/100 km): 4,2;
    CO2-Emission (g/km): 114;
    VCD-Umweltpunkte: 5,81;
    Jährliche Gesamtkosten (12.000 km): 4.872;
    Insassensicherheit: „hohe Sicherheit“ (3 von 5 Sternen);
    Kindersicherheit: „befriedigend“ (2 von 5 Sternen);
    Fußgängersicherheit: „unzureichend“ (1 von 5 Sternen).

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Der Fiat Panda ... ist ein idealer Begleiter für schmale Bergstraßen oder die Stadt. Der Allrad regelt automatisch je nach Traktion, was Verbrauch und Verschleiß niedrig hält. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test
    Getestet wurde: Panda 1.2 8V 4x4 5-Gang manuell (44 kW) [03]

    „Der 1,2-Liter-Benziner verbindet ausreichende Fahrleistungen mit ordentlicher Laufkultur.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Verzichten Sie nicht auf das damals aufpreispflichtige ESP. Serienmäßig war es erst in der 100-PS-Version.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 23/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test

    „... Pandabären gelten als sanft und gleichmütig, und so stört es den Typ 169 nicht im Geringsten, dass er längst einen Nachfolger bekommen hat ... Für 5000 Euro können Sie hier einen Jungbären mit tadellosem Fell erwarten.“

  • ohne Endnote

    72 Produkte im Test

    „Plus: sichere Fahreigenschaften; gutes Platzangebot; variabler Innenraum; niedriger Verbrauch; einfache Bedienung; guter Federungskomfort; niedrige Unterhaltskosten.
    Minus: Basisdiesel ohne Filter; kleiner Tank, geringe Reichweite; ESP nicht serienmäßig; schwache Bremsen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 24/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Panda 1.2 8V 5-Gang manuell Dynamic (44 kW) [03]

    „Der Panda ist grundsätzlich recht haltbar, doch mit Verschleißreparaturen an Fahrwerk und Abgasanlage ist schon nach drei Jahren zu rechnen. Angesichts der unschlagbar günstigen Neupreise spricht nur noch eine Top-Ausstattung zum kleinen Kurs für einen gebrauchten Panda.“

  • ohne Endnote

    24 Produkte im Test

    „Plus: Gutes Raumangebot, serienmäßig vier Türen, ordentliche Verarbeitungsqualität, guter Federungskomfort.
    Minus: ESP nicht serienmäßig, schwache Bremsanlage, durchzugsschwacher Benziner, kleiner Tank.“


    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 25/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 3 (445 von 700 Punkten)

    Preis/Leistung: 3 (58 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 5
    Getestet wurde: Panda 1.2 8V 5-Gang manuell Dynamic (51 kW) [03]

    „Keiner federt besser als der kleine Italiener, dem die Motorrenovierung endlich zu südländischem Temperament verholfen hat. Das ‚Tolle Kiste‘-Image seiner Jugendjahre wird nur durch mangelnde Dynamik und einen engen Fond geschmälert.“

  • Note:2-

    Platz 2 von 6
    Getestet wurde: Panda 1.1 8V Active (40 kW) [03]

    „Der kleine Panda hat die 100000 Kilometer gut überstanden. Die Ursache für die permanent leuchtende Bremskontrolllampe wurde erst bei der Demontage entdeckt: ein undichter Gummiring im Hauptbremszylinder. Rost an Auspuff und Ölwanne. ...“

Kundenmeinungen (10) zu Fiat Panda [03]

4,5 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (70%)
4 Sterne
3 (30%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)
  • im allemeinen sehr zufrieden

    von Hennemann
    • Vorteile: geringer Verbrauch, niedrige Kosten, modernes Design
    • Nachteile: kein ganz großer Laderaum
    • Geeignet für: Alltag, Reisen, Sport, Fahrten zur Arbeit
    • Ich bin: Berufsfahrer

    lediglich die Anfälligkeit der Polster für Verschmutzungen, sowie die schlechte Haltbarkeit des Endschalldämpfers sowie die unterdimensionierten Koppelstangen trüben den tollen Gesamteindruck

    Antworten
  • Tolles Auto

    von Benutzer

    Dieses Auto ist einfach nur super!Die Optik ist mehr als gelungen,das Interieur ist der sportlichen Klientel angepasst und die Verarbeitung ist bei Fiat endlich auf höchstem Niveau angekommen.Wer bietet sonst noch so viel Fahrspaß für 15000€ ?Und wirklich bemerkenswert ist,das sich der Wagen sowohl von innen als auch von außen komplett eigenständig präsentiert und nicht nur durch ein paar Gimmicks auf sportlich getrimmt wurde-weiter so Fiat

    Antworten
  • Überzeugt!!!

    von Pandabär

    Ich suchte einen Kleinwagen, der nicht zu teuer ist und "ein wenig" zu bieten hat.
    Ich habe bei fast allen Automarken einen Kleinwagen konfiguriert.
    Meine Güte...für fast nichts 15.000 Euro.
    Als ich mich bei Fiat umsah, war ich sehr über die Preise überrascht. Aber so richtig ins staunen kam ich, als ich den Panda Probe gefahren bin. Ich musste nicht lange grübeln. Ich wusste sofort, dass ich mein Auto gefunden habe. Noch sieben Wochen und zwei Tage....bis er da ist. Ich freu mich riesig!

    Antworten
  • Weitere 7 Meinungen zu Fiat Panda [03] ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Fiat Panda [03]

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Fiat Panda [03] können Sie direkt beim Hersteller unter fiat.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kein Rappeln in der Kiste

auto-ILLUSTRIERTE - Geräumig, variabel, handlich - Fiat Panda 2 blieb den Tugenden des Kult-Vorgängers treu. Ist aber viel solider. …weiterlesen

Praktiker mit kleinen Problemen

FREIE FAHRT - Seine Fans schätzten den Fiat Panda von Anfang an für seine parkplatzfreundlichen Abmessungen, das dennoch recht großzügige Raumangebot und die zupackende Art, die die zweite - fünftürige - Generation seit 2003 generell vermittelt. Das Leistungsspektrum des Panda II reicht von 54 (1,1) bis 100 PS beim Topmodell "100 HP". Wir raten aber zum 1,3-l-Dieselmotor, da die beiden Basis-Benziner mit dem doch recht hohen Gewicht des viersitzigen Fiat etwas überfordert sind. …weiterlesen