• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kalt­schaum­ma­tratze
Raum­ge­wicht: Kern: 37 kg/m³ (H2), 40 kg/m³ (H3), 40 kg/m³ (H4)
Gesamt­höhe: 22 cm
Kör­pe­ran­pas­sung: 7 Zonen
Här­te­grad: H3 -​ hart, H2 -​ medium, H4 -​ sehr hart
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Proaktiv Dream Plus

Güns­ti­ger und form­sta­bi­ler Sie­ben­zo­nen­kalt­schaum

Stärken
  1. günstige Haltbarkeitsprognose dank hoher Raumgewichte
  2. Kernschnitt mit unterschiedlich nachgiebigen Zonen (Körperanpassung)
  3. abnehmbarer und bis 60 °C waschbarer Bezug
  4. aus Käufersicht keine störenden Gerüche
Schwächen
  1. Matratzenbezug kann Falten werfen
  2. Ausführung „H2“ mit mittlerem Härtegrad fällt laut Käufern etwas zu weich aus

Ist eine "3D-Würfelschnitttechnik" wie bei der Matratze f.a.n. Proaktiv Dream Plus sinnvoll, um Rückenschmerzen vorzubeugen? Die Käufer sind nicht dieser Meinung. Die Kaltschaummatratze mit kreuz und quer eingesägten Schnittmustern für verschieden elastische Zonen für verschiedene Körperregionen punktet aus einem ganz anderen Grund: Erwischt man den passenden Härtegrad, ist alle Werbelyrik überflüssig. Wer sich das Lidl-Schnäppchen sichern möchte, sollte unter Umständen aber einen höheren Härtegrad als gewohnt wählen – also etwa H3 statt H2 bei einem Körpergewicht von 80 kg. Wie so oft beim Matratzenkauf sind auch in diesem Fall die herstellerseitig empfohlenen Härtegrade kein Qualitätsmerkmal, sondern bestenfalls Orientierungshilfe. Die Härte sagt nur wenig darüber aus, wie gut die Proaktiv Dream Plus Ihren Körper im Schlaf abstützt.

Liegen Sie daher nach Möglichkeit Probe und suchen Sie unter den verfügbaren Härtegraden H2, H3 und H4 die für Sie individuell beste Lösung. Entspricht der Härtegrad dann nicht Ihren Erwartungen, können Sie die Matratze innerhalb von 90 Tagen zurückgeben, darauf weist Lidl explizit hin. Ein Produkt mit hoher Rückstellfähigkeit kaufen Sie sich mit der Fränkin aber in jedem Fall ein: Die Angaben zum Raumgewicht (RG) bzw. zur Rohdichte der Matratze verraten, dass erst nach einigen Jahren mit ersten, wenn auch nur temporären Liegekuhlen zu rechnen ist. Im Detail: Laut Angaben des Herstellers wurden für den Kaltschaumkern – je nach Härtegrad – zwischen 37 und 45 kg pro Kubikmeter der aufgeschäumten Rohmasse verwendet. Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass erst Raumgewichte ab 40 kg Rohmasse pro Kubikmeter aufwärts Aufschluss über hohe Formstabilität auch noch nach Jahren liefern.

zu f.a.n. Proaktiv Dream Plus

  • f.a.n. 7-Zonen-Kaltschaum-Matratze „Proaktiv Dream Plus“, 22 cm Höhe

Passende Bestenlisten: Matratzen

Datenblatt zu f.a.n. Proaktiv Dream Plus

Matratze
Kategorie Schaumstoffmatratze
Typ Kaltschaummatratze
Raumgewicht Kern: 37 kg/m³ (H2), 40 kg/m³ (H3), 40 kg/m³ (H4)
Gesamthöhe 22 cm
Kernhöhe 19 cm
Erhältliche Liegeflächen
  • 80 x 200
  • 90 x 200
  • 100 x 200
  • 140 x 200
  • 90 x 190
Liegeeigenschaften
Körperanpassung 7 Zonen
Härtegrad
  • H4 - sehr hart
  • H2 - medium
  • H3 - hart
Gebrauchseigenschaften
Waschbarer Bezug 60 °C
Trage-/Wendeschlaufen vorhanden
Als Duo-Matratze verwendbar fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: