• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Schaum­ma­tratze
Gesamt­höhe: 16 cm
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Bio Dream Sleeper

Eine Arz­nei­pflanze soll es hier rich­ten

Die Gemüter spalten sich hier am Empfinden von Weichheit, die die Eifa Bio Dream Sleeper vorlegt. Für die einen geht sie gar nicht: Weiche Schlafunterlagen sind an sich unbequem. Zudem nerven sie bei jeder Lageänderung im Schlaf – und vor allem leiste der Schaumstoff nicht auch zugleich den Widerstand einer hochwertigen Matratze, die sie vorgibt zu sein. Für die anderen ist weich zugleich kuschelig, und viel besser als Schäume mit ihrem Getue um höhere Härtegrade, die abhängig von Moden als überlegen gelten.

Mythos Aloe Vera

Was aber insbesondere nicht geht, sind Gesundheitsversprechen mit Liegezonen, die Verheißung einer Haltbarkeit für höchste Beanspruchung und Aloe Vera in ihrer Funktion als „uraltes Naturheilmittel“, eingearbeitet nach Angaben des Herstellers in den Matratzenbezug. Statt ihre Käufer mit Produktdaten zu versorgen und Angaben zu Raumgewicht, Zonenaufbau oder Herstellungsland zu machen, beginnt der Hersteller über die Seele der Aloe Vera zu schwadronieren. Spätestens hier steigt der vernunftorientierte Nutzer aus – höchstens noch fühlt er sich unterhalten vom Duktus eines Teleshoppingverkäufers, der vor allem in Stimmungen grätscht und den Käufer dort anspricht, wo er längst ist, ohne es zu thematisieren, weil es auf tiefe Sehnsüchte nach Balsam in einer umweltbelasteten Welt abzielt.

„Bio“ ist durch nichts belegt

Wer das Geld in die Hand nimmt – laut Amazon lächerliche 70 Euro (!) für das Einzelschläfermaß von 90 x 200 Zentimeter – sollte sich im Klaren darüber sein, dass er es hier mehr mit Verkaufstaktik als Nutzen für seine Gesundheit zu tun hat. Liegezonen mögen theoretisch nützlich sein, weil sie Schulter- und Beckenbereich tiefer einsinken lassen als weniger ausgeprägte Körperzonen. Und selbst Stiftung Warentest hält die Zonen-Idee für tragbar, sofern damit nicht übertrieben wird (etwa 9/2011 – drei Zonen genügen). Doch ebenso wenig wie hierzu finden sich Details über das hehre „Bio“, das die Dream Sleeper im Namen trägt. Weder Prüfnormen noch ein Öko-Tex-Label belegen ihr gesundheitliche Unbedenklichkeit. Immerhin: Der Bezug ist bei 60 Grad hygienisch waschbar.

Fazit

Wer wirklich nicht viel Geld für eine Matratze ausgeben möchte und ohnehin kein Spitzenprodukt braucht, macht mit dem TV-Modell (teleshopping24) nicht viel verkehrt. Unter der Annahme des geringsten Raumgewichts von 20 bis 25 RG, einem Indikator für die Rohdichte der aufgeschäumten Masse, wird sie nach menschlichem Ermessen in zwei, drei Jahren durchgelegen sein. Vor lauter Werben mit Natur hat der Hersteller solch schnöde Angaben wohl einfach vergessen – und auch zur Härte ist nichts zu erfahren. Die Nutzer sind sich in diesem Punkt einig: die Matratze ist weich, was man mögen muss, um mehr als nur ein kurzes Liegevergnügen mit ihr zu haben.

Datenblatt zu Eifa Bio Dream Sleeper

Matratze
Kategorie Schaumstoffmatratze
Typ Schaummatratze
Gesamthöhe 16 cm
Erhältliche Liegeflächen
  • 90 x 200
  • 100 x 200
  • 120 x 200
  • 140 x 200
  • 160 x 200
  • 180 x 200
  • 200 x 200
  • 90 x 190

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: