• Gut 2,4
  • 30 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,4)
30 Tests
ohne Note
Meinung verfassen

Varianten von Hypermotard

  • Hypermotard 939 SP ABS (84 kW) [Modell 2016] Hypermotard 939 SP ABS (84 kW) [Modell 2016]
  • Hypermotard 939 ABS (84 kW) [Modell 2016] Hypermotard 939 ABS (84 kW) [Modell 2016]
  • Hypermotard SP ABS (78 kW) [13] Hypermotard SP ABS (78 kW) [13]
  • Hypermotard 796 (60 kW) [13] Hypermotard 796 (60 kW) [13]
  • Hypermotard 1100 Evo (70 kW) [12] Hypermotard 1100 Evo (70 kW) [12]
  • Hypermotard ABS (81 kW) [13] Hypermotard ABS (81 kW) [13]
  • Hypermotard SP ABS (81 kW) [13] Hypermotard SP ABS (81 kW) [13]
  • Mehr...

Ducati Hypermotard im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Hypermotard 939 ABS (84 kW) [Modell 2016]

    „... Sie lässt sich über den breiten Lenker mit sehr wenig Kraftaufwand von Kurve zu Kurve werfen. ... Dazu passend ist die Schräglagenfreiheit auf der Landstraße üppig bemessen. ...“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Hypermotard ABS (81 kW) [13]

    „... Die Leistungsentfaltung des neuen Motors lässt sich deutlich einfacher beherrschen als die des alten Twins. ... Das Rühren im Sechsganggetriebe geht ähnlich geschmeidig vom Fuß. Unterm Strich also durchweg Bestnoten für die Antriebsseite ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Hypermotard SP ABS (81 kW) [13]

    „... Der L-Twin zieht ab etwa 3000 Touren sauber ab und läuft kultiviert. Zwar bietet er in der Drehzahlmitte nicht den mächtigen Punch des seligen 1100ers. Dafür zündet er luftig-locker mit Gebrüll nach oben raus, liefert reichlich Leistung fürs Einradfahren und bietet ein breites Drehzahlband - ein feiner V2 für Tour wie Straßenschlacht. ...“

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Hypermotard ABS (81 kW) [13]

    „Dank besserer Ergonomie, neuem Chassis-Layout und der hervorragenden elektronischen Fahrassistenzsysteme wird die Hypermotard nun sowohl für Töff-Novizen als auch für Experten zum genialen Spassbringer.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Hypermotard 939 SP ABS (84 kW) [Modell 2016]

    „... Das SP-Fahrwerk liegt einfach besser, liefert mehr Stabilität, und das auch auf den schnellen Streckenabschnitten der Rennpiste und trotz der nochmal längeren Federwege im Vergleich zur Standardversion, die eine hohe Schräglagenfreiheit bringen. Unruhe bringst du da als Fahrer nur selber rein, mit angewinkelten Ellenbogen nah am Lenker als Fähnchen im Wind des Vortriebs. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Hypermotard 939 ABS (84 kW) [Modell 2016]

    „... Nach wie vor gibt es da diesen Punkt im Drehzahlband der unteren Gänge, an dem der Testastretta-Twin die Kiste aufs Hinterrad stellen möchte, einfach so beim Durchbeschleunigen. So weit braucht man es aber gar nicht treiben, von 5.000 bis 9.000/min liegen jetzt immer über 90 Nm an. ... Unter 3.000/min - im sechsten Gang sind das rund 75 km/h - hat der Twin nach wie vor leichte Herzrhythmusstörungen. ...“

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Hypermotard 939 SP ABS (84 kW) [Modell 2016]

    „... Die Midrange-Power des sauber und schnell hochdrehenden Motors kann sich sehen lassen, der dumpf bollernde Sound macht an. Um 7500/min herum spannt der Twin nochmals die Muskeln ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Hypermotard 939 SP ABS (84 kW) [Modell 2016]

    „... Mit viel Druck auf der Front zieht die SP enge Bögen, der Punch des Zweizylinders lässt das Vorderrad dennoch nach jeder engen Kehre über dem Asphalt schweben. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Hypermotard 939 ABS (84 kW) [Modell 2016]

    „... Beschwingt tritt er an, hängt ab 3000/min aufmerksam am Gas und scheint nach dieser Marke sein Drehmoment so geradlinig wie ein Elektromotor über das Drehzahlband zu verteilen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 13/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Hypermotard 939 ABS (84 kW) [Modell 2016]

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Hypermotard 939 SP ABS (84 kW) [Modell 2016]

    „Plus: Sporttwin gezähmt, aber doch mit Biss; hyperagil, aber nervositätsfrei; schick ins Design integrierte Wasserkühlung.
    Minus: Kupplung schlecht dosierbar; geringer Komfort; beengtes Sitzen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von ROADSTER in Ausgabe 3/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 681 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,4, „Sieger Fahrwerk“,„Sieger Alltag“,„Sieger Sicherheit“,„Sieger Kosten“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Hypermotard SP ABS (81 kW) [13]

    „Mit der SP-Version der Hypermotard inszeniert Ducati einen geschliffenen Auftritt. Ob Motor, Fahrwerk oder Elektronik - nur wenige Supermoto-Bikes sind derart ausgereift. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Hypermotard SP ABS (81 kW) [13]

    „... Beeindruckend, wie lässig der Desmo-Vierventiler ab 3000/min vorandrückt und anschließend wunderbar leichtfüßig bis knapp über 10000 Umdrehungen durchs Drehzahlband schnellt. ...“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    „gut bis sehr gut“

    Getestet wurde: Hypermotard SP ABS (81 kW) [13]

    „Bologna möge mir verzeihen, aber ich mochte den ‚Grunt‘ des luftgekühlten 1100er-Zweiventilers lieber. Für sich genommen aber ist die Hyper SP klasse geworden. Eine langstielige, exklusive Grillgabel für die gewundenen XXL-Würstchen auf dem glühenden Asphaltrost deutscher Mittelgebirge. Ein sportlich motorisierter Erlebnis-Partner, sicher kein stumpfer Commuter.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: Hypermotard SP ABS (81 kW) [13]

    „Ein erstklassiger V2-Motor in einem schicken, aufwendigen Fahrwerk. Leider fordern das kapriziöse Fahrverhalten und eine fragwürdige Ergonomie dem Italo-Liebhaber einiges ab. Das konnte Ducati schon besser.“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 22/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Datenblatt zu Ducati Hypermotard

Nennleistung 51 bis 100 kW
Leistung in PS 114
Modelljahr 2016
Verbrauch 5,2 l/100 km
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Ducati Hypermotard können Sie direkt beim Hersteller unter ducati.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gas-Fieber

TÖFF 4/2013 - Ducatis luftgekühlte Zweiventiler sind passé. Die neue Hyper-Generation erweist sich jetzt mit Flüssigkühlung und vier Ventilen pro Zylinder als gefährlich virulent.Es wurde ein Motorrad näher untersucht, dieses erhielt allerdings keine Endnote. Als Testkriterien dienten Motor, Bremsen, Fahrwerk und Ergonomie. …weiterlesen

Ducati Hypermotard 939

1000PS.de 3/2016 - Im Einzeltest befand sich ein Naked Bike, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Lift Boy

MOTORRAD 10/2013 - Ducati hat die Hypermotard einer Generalsanierung unterzogen. Mit wassergekühltem 821-cm³-Motor, vollkommen überarbeitetem Fahrwerk und serienmäßigem ABS soll das Supermoto-Bike die Nase vorn und die Front oben behalten.Ein Motorrad befand sich im Check. Das Produkt erhielt 663 von 1000 möglichen Punkten in der Endwertung. Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten wurden als Testkriterien herangezogen. …weiterlesen

Edelfuhre

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 6/2013 - Sie ist verführerisch, verrucht und unterbreitet unmoralische Angebote. Sie verspricht eine exquisite Darbietung - das volle Programm. Für den heißen Ritt will sie allerdings deutlich mehr Kohle als andere.Ein Motorrad wurde getestet, blieb jedoch ohne Endnote. …weiterlesen

Ellbogen-Kämpfer

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 4/2013 - Die Luft ist raus in Sachen Hypermotard. Jetzt kühlt Wasser den kräftigen neuen Zweizylinder für das scharfe Funbike: Mehr Power, mehr Drehzahlen, mehr Technik. Auch mehr Spaß?EIn Motorrad wurde untersucht. Es blieb ohne Note. …weiterlesen