MOTORRAD prüft Motorräder (6/2013): „Die Kurven-Könige“

MOTORRAD - Heft 14/2013

Inhalt

Wer flott durch die Landschaft kurven will, setzt sein Erspartes auf handlich-flinke Motorräder. Mit sechs Probanden, denen die Handlichkeit in die Wiege gelegt ist, lüftet Motorrad das Geheimnis von Handling, Fahrspaß und der viel zitierten Fahrbarkeit.

Was wurde getestet?

Es wurden sechs Motorräder miteinander verglichen, die jedoch ohne Endnoten blieben.

  • Aprilia Tuono V4 R APRC (123 kW) [12]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1000 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Bei der waffenscheinpflichtigen Tuono V4 R greift Aprilia bei Motor und Fahrwerk auf reinste Rennsporttechnik zurück und kombiniert beide Elemente zur radikalsten Fahrmaschine im Vergleich.“

    Tuono V4 R APRC (123 kW) [12]
  • BMW Motorrad S 1000 RR ABS (142 kW) [12]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 999 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Geballte Power und ein stabiles, sicheres Fahrwerk können nicht darüber hinwegtäuschen, dass reinrassige Lenkerstummel-Bikes auf der Landstraße nicht zwingend den Ton angeben.“

    S 1000 RR ABS (142 kW) [12]
  • Ducati Hypermotard SP ABS (81 kW) [13]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 821 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Ein erstklassiger V2-Motor in einem schicken, aufwendigen Fahrwerk. Leider fordern das kapriziöse Fahrverhalten und eine fragwürdige Ergonomie dem Italo-Liebhaber einiges ab. Das konnte Ducati schon besser.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 22/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Hypermotard SP ABS (81 kW) [13]
  • Honda CB1000R C-ABS (92 kW) [12]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Mächtig Druck aus vier Zylindern, der in Kombination mit einem stabilen, lenkpräzisen und sicheren Fahrwerk kaum Wünsche offenlässt und für Routiniers wie für Ungeübte gleichermaßen taugt.“

    CB1000R C-ABS (92 kW) [12]
  • KTM Sportmotorcycle 390 Duke ABS (32 kW) [13]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 373 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Schön, dass es Motorräder gibt, die uns lehren, was lange Zeit verloren schien: die Kunst, den Schwung nicht zu verlieren. Wer's draufhat, darf sich auf Landstraßen aller Art an der Leichtigkeit der KTM 390 erfreuen.“

    390 Duke ABS (32 kW) [13]
  • Triumph Street Triple ABS (78 kW) [13]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 675 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Der kleine Dreizylinder hat auch in der kostengünstigen Street Triple-Variante seinen liebenswerten Charakter behalten. Am Fahrwerk muss der sportlich ambitionierte Fahrer Abstriche machen ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 23/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Street Triple ABS (78 kW) [13]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder