• Gut 2,0
  • 49 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
49 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Hubraum: 1198 cm³
Zylinderanzahl: 2
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 1199 Panigale

  • 1199 Panigale S ABS (143 kW) [14] 1199 Panigale S ABS (143 kW) [14]
  • 1199 Panigale (143 kW) [12] 1199 Panigale (143 kW) [12]
  • 1199 Panigale ABS (143 kW) [12] 1199 Panigale ABS (143 kW) [12]
  • 1199 Panigale ABS (143 kW) [14] 1199 Panigale ABS (143 kW) [14]
  • 1199 Panigale R ABS (143 kW) [13] 1199 Panigale R ABS (143 kW) [13]
  • 1199 Panigale RR (150 kW) [14] getunt von Hertrampf Racing 1199 Panigale RR (150 kW) [14] getunt von Hertrampf Racing
  • 1199 Panigale S ABS (143 kW) [12] 1199 Panigale S ABS (143 kW) [12]
  • 1199 Panigale S Tricolore ABS (143 kW) [12] 1199 Panigale S Tricolore ABS (143 kW) [12]
  • Mehr...

Ducati 1199 Panigale im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: 1199 Panigale S ABS (143 kW) [14]

    „... Richtig brutal marschiert sie erst ab 6500/min los, tritt dann durch rapiden Drehmomentanstieg voll in den Magen. Nicht ganz zweizylindertypisch und wenig souverän für einen 1,2-Liter-Motor. ...“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 1199 Panigale R ABS (143 kW) [13]

    „Wer sich für die Panigale R interessiert, dem sollte der Preis egal sein. Er bekommt für sein Kleingeld nicht nur ein Sammlerstück, sondern abgesehen von der limitierten Desmosedici die radikal-sportlichste Duc aller Zeiten. Das bedeutet allerdings auch, dass nur echte Könner das Potenzial ausschöpfen können. Die allermeisten Piloten werden mit diesem Fast-Werksrenner überfordert sein ...“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 1199 Panigale R ABS (143 kW) [13]

    „Wieder hat Ducati einen Edel-Renner erster Güte auf die Räder gestellt. Ist das Fahrwerk einmal richtig eingestellt, lassen Handling und Präzision keine Wünsche offen. Eines der heissesten Renneisen für gut betuchte Zeitgenossen.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: 1199 Panigale S ABS (143 kW) [12]

    „... laut schreiend jubelt das feuerrote Zweirad, wenn es trockenen Asphalt vorfindet. ...“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 1199 Panigale S ABS (143 kW) [12]

    „... Verzögerungsfrei reagiert das elektronisch per Ride-by-Wire an den Gasgriff gekoppelte Triebwerk auf jede Handgelenksbewegung, kommt ordentlich, aber nicht überwältigend aus dem Drehzahlkeller. ... die Panigale katapultiert sich samt Fahrer vorwärts, so vehement hat noch kein Zweizylinder ab der Mitte zugelegt.“

  • 174 von 220 Punkten

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: 1199 Panigale ABS (143 kW) [14]

    „... Bremsen, Handling, Spitzenleistung, Sitzposition - all diese Qualitäten vereint sie wunderbar und heben sie verdient auf den obersten Podestplatz.“

  • 197 von 250 Punkten

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: 1199 Panigale S ABS (143 kW) [14]

    „... Wie die Panigale einlenkt, die Spur hält, mit leichten Impulsen noch engere Linien fährt und sich in Wechselkurven umlegen lässt, ist besonders im direkten Vergleich ... unglaublich viel besser. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: 1199 Panigale ABS (143 kW) [14]

    „Schwerpunktgünstiger Under-Engine-Auspuff, Federbein mit variabler Umlenkung und Dashboard im Racing-Stil: typische Ausstattungsmerkmale moderner Sportler.“

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 1199 Panigale RR (150 kW) [14] getunt von Hertrampf Racing

    „... das umfangreich überarbeitete Fahrwerk begeistert. ... Nach der Kur brennt das Leichtgewicht - die Duc wiegt ... nur 170 Kilo - handlich, zielgenau und stabil um die Ecken. ...“

  • 93 von 100 Punkten; 1+

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: 1199 Panigale S ABS (143 kW) [12]

    Faszination: 15 von 15 Punkten;
    Antriebskonzept: 14 von 15 Punkten;
    Fahrgefühl: 20 von 20 Punkten;
    Rundenzeit: 24 von 25 Punkten;
    Kurvengeschwindigkeit: 2 von 5 Punkten;
    Bremsen: 3 von 5 Punkten;
    Beschleunigung: 5 von 5 Punkten;
    Spitze Handlingstrecke: 5 von 5 Punkten;
    Preis pro PS: 5 von 5 Punkten.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: 1199 Panigale R ABS (143 kW) [13]

    „... Die Panigale R macht Zugeständnisse an die Alltagstauglichkeit, was ihre Möglichkeiten auf der Renne etwas einschränkt. Trotzdem ist sie sehr schnell. ...“

  • 202 von 250 Punkten

    Platz 1 von 4 | Getestet wurde: 1199 Panigale S ABS (143 kW) [12]

    „Klarer Punktsieg für die Italienerin. Das moderne Superbike ist sauschnell, aber auf Dauer sehr unbequem.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: 1199 Panigale R ABS (143 kW) [13]

    „Motormodifikationen und kürzere Übersetzung machen die Panigale R noch spritziger und aggressiver. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: 1199 Panigale S ABS (143 kW) [12]

    „Dieser drehzahlgierige V2 geht echt unter die Haut. ... Das Fahrwerk begeistert mit seiner Wendigkeit, ist bei der Setup-Suche aber kein einfacher Partner.“

  • 196 von 250 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: 1199 Panigale ABS (143 kW) [12]

    „Der radikal konstruierte Sportler ist optisch ein Knaller. Auch auf bestem Geläuf kann er charakterlich glänzen. Aber unsere Straßen sind leider kein Wunschkonzert, dort offenbart er Schwächen.“

Datenblatt zu Ducati 1199 Panigale

Hubraum 1198 cm³
Höchstgeschwindigkeit 296 km/h
Zylinderanzahl 2
Leistung in PS 195
Leistung in kW 143
Modelljahr 2014

Weiterführende Informationen zum Thema Ducati 1199 Panigale können Sie direkt beim Hersteller unter ducati.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Donnerwetter

TÖFF 3/2013 - Es gibt viele technisch ausgereifte Superbikes mit endlos viel Power. Aber nur wenige lösen beim Fahren solche Emotionen aus wie die Ducati 1199 Panigale S.Es wurde ein Motorrad näher in Augenschein genommen, jedoch nicht mit einer Endnote versehen. Motor, Bremsen, Fahrwerk und Ergonomie dienten als Testkriterien. …weiterlesen

Over the top

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 1/2014 - Wenn Geld eine untergeordnete Rolle spielt, können Tuner aus dem Vollen schöpfen. Das wiederum gefällt dem Tester, denn der freut sich auf einen echten Knüller. Wie bei dieser Panigale ‚RR‘.Geprüft wurde ein getuntes Motorrad, das jedoch keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Texas Holding

Motorrad News 5/2013 - Die 1199 Panigale S ist zu lahm, billig und unsportlich? Prima, dann passt Ducatis Homologations-Bike Panigale R genau ins Beuteschema. Wir bollerten mit der 32000-Euro-Duc über den texanischen Circuit of the Americas.Im Praxistest befand sich ein Motorrad, das jedoch keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Ducati Panigale R

MO Motorrad Magazin Nr. 5 (Mai 2013) - 1198 war gestern. 2013 reitet Carlos Checa sein neues Dienstfahrzeug, die Panigale R. In Texas fuhr Bologna jetzt das Homologationsbike mit dem ‚Erre‘ im Namen vor.Im Check befand sich ein Motorrad. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen

1199 Panigale

TÖFF 5/2012 - Während es die meisten Hersteller vorziehen, im Superbike-Segment auf die Bremse zu treten, gibt Ducati Vollgas und erfindet sich mit der 1199 Panigale neu. Die Hintergründe.Getestet wurde ein Motorrad, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Schlachtross sucht Reiter

Motorradfahrer 6/2013 - Die Ducati 1199 Panigale folgt dem Entwicklungszyklus ihrer Vorgängerinnen und ist jetzt R-starkt. Wir durften fahren und können Betörendes berichten.Die Zeitschrift Motorradfahrer testete ein Motorrad. Es wurde keine Endnote vergeben. …weiterlesen

Donner & Doria

Motorrad News 7/2012 - Ducati besinnt sich seiner großen Superbike-Tradition und präsentiert einen komplett neu konstruierten Hochleistungssportler. Mit Monocoque-Chassis und revolutionärem V2 soll die Panigale in den Olymp der 200-PS-Raketen aufsteigen. Bei NEWS im Test: die besonders edel ausgestattete Panigale S.Es wurde ein Motorrad getestet, das ohne Endnote blieb. …weiterlesen

Alarmstufe Rot

TÖFF 5/2013 - Auf den flüchtigen Blick kann man die Panigale R (Fr. 37 490.-) von der erheblich billigeren Panigale S - wir reden hier immerhin von 6500 Franken Preisdifferenz - nur am Aluminiumtank und der höheren Spoilerscheibe unterscheiden. An beiden Modellen sind die elektronisch gesteuerten Öhlins-Federelemente, Marchesini-Aluminium-Schmiederäder und das Frontschutzblech aus Karbon mit an Bord. Bleibt nur der zweite, exaktere Blick. …weiterlesen

Dampfnudel

Motorrad News 4/2012 - Die Erwartungen sind erdrückend, schließlich hat Ducatis 1199 Panigale seit der Mailänder Messe körbeweise Vorschusslorbeeren eingeheimst. Genug im Trüben gefischt: NEWS scheuchte das Superbike über den F1-Kurs von Abu Dhabi und probierte, ob es den Trommelwirbel wert ist. …weiterlesen

Edelrenner mit Elektronik-Tricks

Automobil Revue 12/2012 - Die neue Ducati Panigale begeistert mit tollem Design und komplettem Elektronik-Paket. Da geht das beste Leistungsgewicht aller Zeiten fast vergessen. …weiterlesen

Ohne Rotstift

2Räder 7/2012 - Ducati hat bei seinem neuesten Superbike wahrlich an nichts gespart. Das erfreut Rennfahrer und Alltagspiloten gleichermaßen.Näher betrachtet wurde ein Motorrad, das keine Endnote erhielt. Bewertet wurden die Kriterien Motor, Fahrwerk und Bremsen sowie Ausstattung, Komfort und Einsteigertauglichkeit. …weiterlesen

Alles auf Null

MO Motorrad Magazin Nr. 4 (April 2012) - Die Motorradschmiede aus Bologna hat in den letzten Jahren viele Rivalen im Superbike-Segment bekommen. Sowohl andere europäische Konkurrenten als auch die Bikes aus Asien drohten Ducati den Rang abzulaufen. Daher setzen die Italiener auf einen Neustart. Die neue 1199 Panigale bricht mit so einigen Traditionen und soll wieder das Maß aller Dinge sein. Ob dies gelungen ist, wird der folgende Testbericht klären. Das Motorrad erhielt keine Endnote. …weiterlesen