• Sehr gut 1,4
  • 5 Tests
  • 3 Meinungen
Sehr gut (1,4)
5 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Displaygröße: 13,4"
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von XPS 13 2-in-1 7390

  • XPS 13 2-in-1 7390 (i7-1065G7, 16GB RAM, 512GB SSD, UHD-Display) XPS 13 2-in-1 7390 (i7-1065G7, 16GB RAM, 512GB SSD, UHD-Display)
  • XPS 13 2-in-1 7390 (i5-1035G1, 8GB RAM, 256GB SSD, FHD-Display) XPS 13 2-in-1 7390 (i5-1035G1, 8GB RAM, 256GB SSD, FHD-Display)
  • XPS 13 2-in-1 7390 (i7-1065G7, 16GB RAM, 512GB SSD, FHD-Display) XPS 13 2-in-1 7390 (i7-1065G7, 16GB RAM, 512GB SSD, FHD-Display)

Dell XPS 13 2-in-1 7390 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (85 von 100 Punkten) Note: 1

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 5 | Getestet wurde: XPS 13 2-in-1 7390 (i7-1065G7, 16GB RAM, 512GB SSD, FHD-Display)

    „Plus: Formfaktor: Dünnes Gehäuse, großes Display; Akkulaufzeit: Spitzenreiter in Ausdauer.
    Minus: Display: Sehr leuchtstark, aber spiegelnd; Wartung: SSD und RAM nicht austauschbar.“

  • „sehr gut“ (466 von 500 Punkten)

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: XPS 13 2-in-1 7390 (i7-1065G7, 16GB RAM, 512GB SSD, UHD-Display)

    „Plus: ultrakompaktes 360-Grad-Convertible im klassischen XPS-Design; hochwertig verarbeitetes und extrem stabiles Gehäuse; hervorragende Systemleistung; lange Akkulaufzeit; brillantes 4K-Display mit adaptiver Helligkeitsregelung; zwei schnelle Thunderbolt-Ports; flotter microSD-Leser.
    Minus: kein USB-A-Anschluss (Adapter im Lieferumfang); aktiver Stift nur gegen Aufpreis; kein Mobilfunkmodem.“

  • „gut“ (1,8)

    Platz 1 von 9 | Getestet wurde: XPS 13 2-in-1 7390 (i5-1035G1, 8GB RAM, 256GB SSD, FHD-Display)

    Funktionen (30%): „gut“ (1,8);
    Display (20%): „gut“ (1,6);
    Akku (20%): „sehr gut“ (1,4);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,0);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,5).

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XPS 13 2-in-1 7390 (i7-1065G7, 16GB RAM, 512GB SSD, UHD-Display)

    „... gefällt mit leisem Lüfter, dünnem Gehäuse und tollem Bildschirm, der dank 16:10-Format ein spürbares Plus an Bildhöhe bringt - oder Bildbreite, wenn man das Gerät als Tablet nutzt. Die Preise sind allerdings hoch, Aufrüsten ist unmöglich und die MagLev-Tastatur bietet wenig Tastenhub. ...“

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XPS 13 2-in-1 7390 (i7-1065G7, 16GB RAM, 512GB SSD, UHD-Display)

    Pro: hochwertige Verarbeitung; sehr gute Materialwahl; überzeugende Eingabegeräte; starke Performance; tolles UHD-Panel (Auflösung, Helligkeit, Kontrast, Farben).
    Contra: hohe Geräusch- und Wärmeentwicklung unter Last; kurze Akkulaufzeiten durch UHD-Panel; Grafikeinheit nicht für aktuelle Gaming-Titel geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Dell XPS 13 2-in-1 7390

  • Dell, Inspiron 14 5491 2-in-1, 10th Generation Intel Core i5-10210U,
  • Dell, XPS 13 7390 2-in-1, 10th Generation Intel Core i7-1065G7, W10H PLUS,
  • Dell, XPS 13 7390 2-in-1, 10th Generation Intel Core i5-1035G1, W10H PLUS,
  • Dell Notebook »XPS 13 7390-7JVDN, Windows 10 Home 64-Bit«, Silber
  • Dell, XPS 13 7390 2-in-1, 10th Generation Intel Core i7-1065G7, W10H PLUS,
  • Dell Notebook XPS 13 7390-7685 »XPS 13 7390-7685, Windows 10 Home 64-Bit«,
  • Dell ,XPS 13 7390 2-in-1,ICL i7 CPU, 32GB, 1TB, Cons,
  • Dell XPS 13 7390 2-in-1 - Flip-Design - Core i7 1065G7 / 1.3 GHz - Win 10 Pro...
  • Dell XPS 13 7390 2in1 / 13,4" FHD IPS Touch / Intel i7-
  • Dell 3630 Tower - MT - 1 x Core i7 9700 / 3 GHz - RAM 8 GB - SSD (11HC5)
  • Dell ,XPS 13 7390 2-in-1,ICL i7 CPU, 16GB, 512GB, Cons,
  • DELL XPS 7390 8 GB RAM 256 GB SSD Schwarz/Platin/Silber AUSSTELLER
  • Dell XPS 13 7390 (2019) 13.4" Convertible WUXGA Touch i7-1065G7 16GB 512GB SSD

Kundenmeinungen (3) zu Dell XPS 13 2-in-1 7390

3,3 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

3,3 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

XPS 13 2-in-1 7390

Leis­tungs­schub für das Edel-​Con­ver­ti­ble

Stärken

  1. erstklassiges Touch-Display
  2. sehr dünn und leicht
  3. gute Rechenleistung
  4. lange Akkulaufzeiten

Schwächen

  1. relativ schwaches Einstiegsmodell mit nur 4 GB RAM
  2. kein USB-A, nur USB-C
  3. hohes Preisniveau

Die 2019er-Variante des Premium-Convertible-Notebooks von Dell hat eine deutliche Performance-Aufwertung erfahren. Statt der energieeffizienten 10-W-Prozessoren gibt es jetzt Modelle der 15-W-Klasse, die dank aktualisierter Architektur eine gute Balance zwischen Rechenleistung und Energieeffizienz hinbekommen. Das Resultat ist ein äußerst ausdauerndes Smartphone, das in den meisten verfügbaren Konfigurationen außerdem mit einer mehr als respektablen Rechenleistung punktet. Wie auch schon beim Vorgänger macht das Gerät äußerlich viel her: Das dünne Chassis mit der extraflachen Tastatur und Carbon-artiger Raster-Oberfläche ist schon für sich ein Hingucker. Aber das Display schindet erst recht Eindruck. Es stellt Farben sehr schön dar, punktet mit hohen Kontrastwerten und einer guten Leuchtkraft. Durch den sehr dünnen Rahmen um den Bildschirm wirkt das Dell zudem sehr modern. Statt 16:9 gibt es hier das 16:10-Bildformat, was sich gerade bei Office-Aufgaben und im Browser positiv bemerkbar macht, weil mehr Inhalte auf einmal dargestellt werden können. Diesen geballten Luxus lässt sich Dell recht fürstlich bezahlen. Das noch recht erschwingliche Einstiegsmodell für knapp 1.300 Euro ist leider nicht empfehlenswert, weil dort nur 4 GB RAM verbaut sind, die sich nicht aufrüsten lassen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell XPS 13 2-in-1 7390

Hybrid-Festplatte fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Umklapptastatur
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,4"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Paneltyp IPSinfo
Bildwiederholrate 60 Hz
Displayhelligkeit 500 cd/m²
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 2x Thunderbolt 3 (DisplayPort/Stromversorgung (4-Lane-PCI-Express der 3. Generation), 1x microSD-Kartenlaufwerk, 1x 3,5-mm-Kombibuchse für Kopfhörer/Mikrofon
LAN fehlt
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 51 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 29,6 cm
Tiefe 20,7 cm
Höhe 1,3 cm
Gewicht 1330 g

Weiterführende Informationen zum Thema Dell XPS 13 2-in-1 7390 können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo Chromebook C340-15Hewlett-Packard Omen 17 (2019)PEAQ Classic C150 (I38256DT)Acer Aspire 3 A315-54KLenovo IdeaPad 330s (14", Intel)Lenovo IdeaPad S145 (14", AMD)Lenovo IdeaPad S340 (14", AMD)Lenovo V340 (17")Schenker Slim 14Lenovo ThinkPad P53

Der neueste Test erschien am 03.04.2020.