• Gut 1,9
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Dis­play­größe: 13,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Core i5-​8250U
Arbeitsspei­cher (RAM): 8 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Latitude 3390

  • Latitude 3390 (i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD) Latitude 3390 (i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD)

Dell Latitude 3390 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (83%)

    Getestet wurde: Latitude 3390 (i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    Plus: vergleichsweise preisgünstig; gutes Display mit hoher Blickwinkelstabilität; sparsamer Stromverbrauch; geringe Lüfterlautstärke; ordentlicher Sound; gutes Anschluss-Angebot.
    Minus: Kühlung hält unter Belastung nicht lange durch; zu wenig installierte Sicherheitsmaßnahmen; Festplatte, Prozessor und Arbeitsspeicher bereits überholt; Bildschirm zu dunkel, Internet via Mobilfunk nicht verfügbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Dell Latitude 3390

  • Dell Latitude 3390 2-in-1 13,3" Convertible Touch Full HD i5-8250U 8GB 256GB SSD

Einschätzung unserer Autoren

Latitude 3390

Kein Lang­läu­fer, aber sonst gute Leis­tung für den Preis

Stärken
  1. gute Eingabegeräte
  2. effiziente Kühlung
  3. stabile Verarbeitung
  4. blickwinkelstabiles IPS-Display
Schwächen
  1. Business-Features fehlen
  2. Display nicht sehr farbgenau
  3. mäßige Akkulaufzeiten

Dell will mit dem Latitude 3390 vor allem Büroarbeiter ansprechen, die im Alltag von der Convertible-Funktion, also dem Umklappen der Tastatur zur Nutzung wie ein Tablet, Gebrauch machen können. Angesichts der vernünftigen Preise für die mannigfaltigen Hardwarekombinationen, in denen das Gerät verfügbar ist, erscheint die Ansprache gelungen. Allerdings fehlen dem solide verarbeiteten Gerät typische Business-Features, wie zum Beispiel ein Fingerabdruck- oder Smartcard-Lesegerät. Immerhin machen die Tastatur und das Touchpad einen sehr komfortablen Eindruck und das Display punktet bei Schärfe und Blickwinkelstabilität. Im Normalbetrieb gibt das Gerät keinen Mucks von sich. Erst bei längerer Belastung wird der Lüfter klar hörbar. Laut einem Test von notebookcheck.com lässt die Akkulaufzeit zu wünschen übrig.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell Latitude 3390

Subwoofer fehlt
Hybrid-Festplatte fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Umklapptastatur
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB 3.1 Gen 1 (Type A), 1x USB-C mit Stromversorgung und DisplayPort, 1x USB 2.0, 1x HDMI 1.4, Audio
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Sicherheitsschloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 42 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 32,4 cm
Tiefe 22,48 cm
Höhe 1,95 cm
Gewicht 1620 g

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Latitude 3390 können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

HP Chromebook 14 G5MSI P65 Creator 9SF (i9-9880H, Geforce RTX 2070 Max-Q, 32GB RAM, 1TB SSD)Asus ROG Strix Scar III (G531GW)Dell Precision 7730Fujitsu Lifebook U729X TouchAsus VivoBook 17 F712FASchenker Key 16Lenovo IdeaPad L340 (15", Intel)Asus VivoBook 14 F412UA (i3-7020U, 4GB RAM, 256GB SSD)Lenovo ThinkPad T590