• Befriedigend 2,6
  • 11 Tests
  • 4 Meinungen
Befriedigend (2,6)
11 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Displaygröße: 15,6"
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Inspiron 15 (5000er Serie)

  • Inspiron 15 5000 (i5-7200U, Radeon R7 M445, 8GB RAM, 256GB SSD) Inspiron 15 5000 (i5-7200U, Radeon R7 M445, 8GB RAM, 256GB SSD)
  • Inspiron 15 5000 (i7-7500U, 8GB RAM, 256GB SSD) Inspiron 15 5000 (i7-7500U, 8GB RAM, 256GB SSD)
  • Inspiron 15 5000 (i7-6500U, 16GB RAM, 256GB SSD) Inspiron 15 5000 (i7-6500U, 16GB RAM, 256GB SSD)
  • Inspiron 15 5000 (i7-7500U, Radeon R7 M445, 8GB RAM, 256GB SSD) Inspiron 15 5000 (i7-7500U, Radeon R7 M445, 8GB RAM, 256GB SSD)
  • Inspiron 15 5000 (i5-6200U, Radeon R5 M335, 8GB RAM 1TB HDD) Inspiron 15 5000 (i5-6200U, Radeon R5 M335, 8GB RAM 1TB HDD)
  • Inspiron 15 5000 (i5-5200U, GeForce 920M, 8GB RAM, 1TB HDD) Inspiron 15 5000 (i5-5200U, GeForce 920M, 8GB RAM, 1TB HDD)
  • Inspiron 15  5000 (i7-5500U, 8GB RAM, 1TB SSHD) Inspiron 15 5000 (i7-5500U, 8GB RAM, 1TB SSHD)
  • Inspiron 15 5000 (i5-4210U, Radeon R7 M265, 8GB RAM, 1TB HDD) Inspiron 15 5000 (i5-4210U, Radeon R7 M265, 8GB RAM, 1TB HDD)
  • Mehr...

Dell Inspiron 15 (5000er Serie) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 6 von 7 | Getestet wurde: Inspiron 15 5000 (i5-7200U, Radeon R7 M445, 8GB RAM, 256GB SSD)

    Funktionen (30%): „gut“ (2,1);
    Display (20%): „befriedigend“ (3,3);
    Akku (20%): „befriedigend“ (3,4);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,3);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,4).

  • „durchschnittlich“ (46%)

    Platz 6 von 7 | Getestet wurde: Inspiron 15 5000 (i5-6200U, Radeon R5 M335, 8GB RAM 1TB HDD)

    Rechenleistung (25%): „gut“;
    Handhabung (15%): „durchschnittlich“;
    Display (15%): „durchschnittlich“;
    Akku (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Tabletnutzung (10%): entfällt;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“;
    Vielseitigkeit (10%): „gut“.

  • „befriedigend“ (2,73)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

    Platz 2 von 8

    „Pro: gute Akkulaufzeit; stabile Tastatur; 11ac-WLAN.
    Contra: kein DVD-Brenner; schwacher Displaykontrast.“

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 5 von 5 | Getestet wurde: Inspiron 15 5000 (i7-7500U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    Rechenleistung (30%): „gut“ (1,6);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (3,0);
    Display (15%): „befriedigend“ (3,1);
    Akku (15%): „ausreichend“ (3,8);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,2);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,0).

    • Erschienen: Januar 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    Getestet wurde: Inspiron 15 5000 (i7-7500U, Radeon R7 M445, 8GB RAM, 256GB SSD)

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    Getestet wurde: Inspiron 15 5000 (i7-6500U, 16GB RAM, 256GB SSD)

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 6 von 6 | Getestet wurde: Inspiron 15 5000 (i5-6200U, Radeon R5 M335, 8GB RAM 1TB HDD)

    „Geringste Rechenleistung der Notebooks. Bei 3D-Spielen nur befriedigend trotz separater Grafikkarte. Festplatte statt SSD-Speicher. Display: matt, Full HD, nicht sehr leuchtstark, kleiner Farbraum, verfälscht Farben mitunter. Akku nur ausreichend, aber wechselbar. Nur mit Schnellstartanleitung. Schwerstes im Test.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    Getestet wurde: Inspiron 15 5000 (i5-5200U, GeForce 920M, 8GB RAM, 1TB HDD)

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (78%)

    Getestet wurde: Inspiron 15 5000 (i7-5500U, 8GB RAM, 1TB SSHD)

    • Erschienen: November 2014
    • Details zum Test

    Note:2,7

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

    Getestet wurde: Inspiron 15 5000 (i5-4210U, Radeon R7 M265, 8GB RAM, 1TB HDD)

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (77%)

    Getestet wurde: Inspiron 15 5000 (i5-4210U, Radeon R7 M265, 8GB RAM, 1TB HDD)

Kundenmeinungen (4) zu Dell Inspiron 15 (5000er Serie)

4,0 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

4,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Dell Inspiron 15 5000-Serie

Soli­des Mit­tel­klasse-​Note­book

Dell erweitert die Armada an Mittelklasse-Notebooks um einen 15 Zöller namens Inspiron 15. Er zählt zur 5000er Serie und kostet je nach Hardwarepaket und Bildschirm zwischen 500 und 800 EUR, die Ausstattung wiederum passt in die Kategorie "solide Mittelklasse".

Stromsparende Intel-Prozessoren

Technisch hat man die Wahl zwischen einem Core i5-4210U und einem Core i7-4510U. Beide Chips entstammen Intels ULV-Familie und verbrauchen entsprechend wenig Strom, gleichzeitig reicht die Leistung aus, um die meisten Anwendungen flott und reibungslos zu erledigen (Web, Officem Videos, Datenumwandlung etc.). Zur Seite stehen dem gewählten Prozessor bis zu acht GByte RAM, eine Festplatte mit maximal 1.000 GByte sowie serienmäßig eine eigenständige AMD-Grafik namens Radeon HD R7 M265. Letztere wird von einem zwei GByte-Videospeicher mit Reserven versorgt und zählt leistungsmäßig zur unteren Mittelklasse. Heißt: Das ein oder andere Game ist drin, gehobene Zockeransprüche erfüllt sie jedoch nicht.

Optional mit Full-HD-Auflösung

Das 15,6 Zoll-Display verfügt über eine Glanzoberfläche (TrueLife) und ist damit in heller Umgebung anfällig für lästige Reflexionen, die Auflösung wiederum liegt bei 1.366 x 768 oder 1.920 x 1.080 Pixeln (Full-HD). Letztere macht das Notebook dabei teurer (800 EUR), dafür ist das Bild knackiger und das Platzangebot ausreichend groß – etwa um mehrere Dokumente oder Programme nebeneinander zu öffnen. Weitere Ausstattungsmerkmal sind optional ein DVD-Brenner, das Betriebssystem Windows 8.1 sowie LAN, WLAN und Bluetooth 4.0 zur Einbindung ins Netzwerk, außerdem ist eine Standard-Anschlussleiste verbaut. Headsetklinke, Kartenleser, dazu ein mal USB 2.0 und zwei mal USB 3.0 für schnelle Datentransfers sowie HDMI für die Bildausgabe an externe Monitore – letztlich ist alles an Bord, was man im Alltag benötigt.

In Relation zu den aufgerufenen Konditionen ist das Inspiron 15 5000 ordentlich aufgestellt, sowohl in puncto Konnektivität als auch in puncto Hardware. Hinzu kommt: Ein Display mit Full-HD-Auflösung ist auch im 800 EUR-Segment nicht unbedingt selbstverständlich. Unterm Strich also ein Notebook, das Interesse weckt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell Inspiron 15 (5000er Serie)

Subwoofer fehlt
Batterietechnologie Lithium-Ion
Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz AMD Radeon HD R7 M265
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, LAN, Kopfhörer/Mikrofon
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2400 g

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Inspiron 15 5000-Serie können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Flexibel und stark

Stiftung Warentest 1/2018 - Darüber hinaus haben Dell, HP, Lenovo und Medion einen DVD-Brenner an Bord - wie man sich das bei einem vollwertigen Desktop-Ersatz wünscht. Noch vor wenigen Jahren galten Notebooks als Mittel der Wahl für alle, die unterwegs am Rechner arbeiten wollten. So schnell ändert technischer Fortschritt die Perspektive. …weiterlesen

8 Allround-Notebooks

PC-WELT 1/2015 - Gigabit-Ethernet bringen bis auf das Dell Inspiron 15 alle Notebooks mit. Auch der aktuelle WLAN-Standard 802.11ac setzt sich in der Mittelklasse durch: Die Laptops von Dell, Medion und Toshiba sind mit dem entsprechenden WLAN-Modul Wireless AC-3160 von Intel ausgestattet. Das Acer-Notebook hat Dual-Band-11n, bei den Asus, HP und Lenovo funkt das WLAN ausschließlich über die häufig überbelegte Frequenz 2,4 GHz. …weiterlesen