• Gut 2,4
  • 9 Tests
77 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
802.11ac: Ja
Netz­werk­an­schlüsse: 4
Mehr Daten zum Produkt

D-Link DIR-890L im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Im 2,4-GHz-Band schafft der D-Link nur eine Netto-Transferrate von 150 Mbit/s im Test – mager. Im AC-WLAN bei 5 GHz entsprechen die Transferraten unseren Erwartungen. ... bedenklich: Der DIR-890L besitzt keinen MAC-Filter. Die Einbindung von USB-Speicher verlief recht zäh. Selbst mit D-Link-SharePort-Treibern kam es beim Video-Streaming über LAN oft zu Abbrüchen. Gut klappte der Fernzugriff über die App mydlink.“

  • 3,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 5

    „Plus: Außergewöhnliches Design; Gute Leistung.
    Minus: Relativ wenige Einstellungen.“

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Für einen höherpreisigen Triband-Router kann der DIR-890L leider nur äußerlich beeindrucken. So mancher Kritikpunkt sollte sich durch ein Firmware-Update beheben lassen.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... Flottes WLAN, bedient auch nachgelagerte Router mit IPv6, keine brauchbare Authentifizierung im NAS-Betrieb.“

  • „befriedigend“ (3,01)

    Platz 6 von 6

    Internet-Schnittstellen (5%): 6,00;
    Konnektivität (55%): 2,31;
    Nutzung als Telefonanlage (10%): 6,00;
    Funktionen (21%): 3,16;
    Bedienung (9%): 2,87.

  • „befriedigend“ (3,01)

    Platz 6 von 6

    „Unauffällig ist der D-Link DIR-890L nicht, mit seinem flammend roten, aggressiv-kantigen Gehäuse mit sechs Antennen. Die WLAN-Leistung ist in der Tat gut, aber nicht herausragend. Dennoch: Wer viele WLAN-Geräte versorgen will, profitiert von der intelligenten Steuerung des DIR-890L. Sie verteilt WLAN-Geräte so auf die zwei 5-GHz-Netze, dass sie sich möglichst wenig ausbremsen. Leider fehlen aber Telefonfunktionen.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Neben der Funktionalität kann D-Link durch eine runderneuerte und nun noch benutzerfreundlichere Benutzeroberfläche überzeugen. Die Oberfläche ist aufgeräumt und leicht zu verstehen. Apple-Fans werden sich heimisch fühlen.“

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (89,3%)

    Preis/Leistung: 65%

    Stärken: Tolle WLAN-Abdeckung dank sechs Antennen; Verständliche Einrichtung; Konfiguration per App möglich.
    Schwächen: Print- oder FTP-Server-Funktion nicht vorhanden; Hoher Stromverbrauch im Bereitschaftsmodus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (77) zu D-Link DIR-890L

3,8 Sterne

77 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
38 (49%)
4 Sterne
12 (16%)
3 Sterne
14 (18%)
2 Sterne
4 (5%)
1 Stern
10 (13%)

3,8 Sterne

77 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DLink DIR-890L

Schnel­ler Tri­band-​Rou­ter, ein­fach in der Hand­ha­bung und große Sicher­heits­lücken

Stärken
  1. ordentliche WLAN-Performance
  2. hohe Reichweite
  3. leichte und intuitive Bedienung
Schwächen
  1. fehlende Standardfunktionen
  2. bedenkliche Sicherheitsfunktionen
  3. kaum Firmware-Updates

Leistung

WLAN-Geschwindigkeit

Die angegebene maximale Übertragungsrate von 3200 Mbit/s ist ein reiner Scheinwert, der mit dem momentanen technischen Stand kaum erreicht werden kann. Trotzdem trumpft der Router mit tollen 250 Mbit/s im Download auf. Games und HD-Streaming sollten Dir mit dem Gerät problemlos von der Hand gehen.

WLAN-Qualität

Dank der sechs externen Antennen besitzt der Router eine extrem hohe WLAN-Reichweite sowie drei anstelle der üblichen zwei WLAN-Netze. Durch den Tri-Band-Betrieb kann er nämlich ein 2,4-GHz- und zwei 5-GHz-Netze aufspannen, auf die sich die angebundenen Geräte optimal verteilen lassen. Einige Nutzer klagen über WLAN-Abbrüche.

Bedienung

Inbetriebnahme

Dank übersichtlichem Nutzermenü und einer leicht verständlichen Erklärung solltest Du keinerlei Probleme bei der ersten Einrichtung des Routers haben, selbst wenn Du eher ein Router-Laie bist. Nutzern gelingt die schnelle Erstinstallation bereits in wenigen Minuten.

Benutzerfreundlichkeit

Die Web-Oberfläche ist gut strukturiert und intuitiv zu handhaben, was Dir entgegenkommen sollte, wenn Du gerne an den Einstellungen der einzelnen Funktionen werkelst. Als kleines Schmankerl kannst Du den Router auch per Smartphone-App konfigurieren, was ein echtes Komfortplus sein kann.

Ausstattung

Software-Funktionen

Das Funktionspaket des DIR-890L ist nicht gerade prall gefüllt und bietet Dir nur eine Grundlage der heutigen Standardfunktionen. So kannst Du Gastzugänge definieren oder per USB-Anschluss Mediendateien mittels DLNA-Funktion an Geräte streamen, die sich ebenfalls im WLAN-Netzwerk befinden.

Sicherheit & Verschlüsselung

Sowohl Testberichte als auch Nutzer sehen Sicherheitsrisiken in dem Router, da dieser einerseits keinen MAC-Filter besitzt, was Dich eher betreffen sollte, wenn Du ein Netzwerkprofi bist. Andererseits bietet der Hersteller nur sehr selten aktuelle Firmware-Updates an, was ein zusätzliches Risiko bedeuten kann.

Anschlüsse

Der Router besitzt einen USB 2.0 sowie einen schnelleren USB 3.0-Anschluss und vier schnelle Gigabit-Netzwerkbuchsen, die für eine ordentliche Konnektivität sorgen sollten. Leider fehlt dem Gerät jedwede Telefonfunktion und Testberichte beklagen Abbrüche im LAN-Videostream sowie eine geringe USB-Performance.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Router

Datenblatt zu D-Link DIR-890L

Typ
Router ohne Modem vorhanden
Kabelmodem fehlt
Mobilfunkmodem fehlt
DSL-Modem fehlt
Mesh-System fehlt
DSL-Unterstützung
ADSL fehlt
VDSL fehlt
VDSL-Supervectoring fehlt
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 3200 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
802.11ax fehlt
Features
Externe Antennen vorhanden
MU-MIMO fehlt
Software-Funktionen
FTP-Server fehlt
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung fehlt
Mediaserver/NAS vorhanden
Printserver fehlt
Zeitschaltung fehlt
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss vorhanden
USB 2.0 vorhanden
USB 3.0 vorhanden
Netzwerkanschlüsse 4
Telefon-Analoganschlüsse 0
DECT-Basis fehlt
Abmessungen
Breite 38,7 cm
Tiefe 24,7 cm
Höhe 11,9 cm
Weitere Daten
60-GHz-Band fehlt
802.11a vorhanden
802.11ad fehlt
DLNA vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema D-Link Wireless AC3200 Tri Band Gigabit Cloud Router (DIR 890L) können Sie direkt beim Hersteller unter dlink.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gaming-Netzwerker

PC Games Hardware - Im Eingangstext schrieben wir von Routern als kleinen grauen Kästen. Zu diesen gehört der DIR-890L von D-Link ganz bestimmt nicht: Der orangerote Tetraeder springt jedem Betrachter sofort ins Auge. Der Router kann dank seiner sechs Antennen zwei 5-GHz-Netze mit je 1.300 MBit/s und ein 2,5-GHz mit 600 MBit/s verwalten. Im Test waren es maximal etwa 850 MBit/s, die das Gerät an Daten durch den Äther sendet. …weiterlesen

Schein und Sein

PC Magazin - Wie der Ausdruck Triband-Router schon verrät, überträgt D-Links DIR-890L mit drei separaten Funkmodulen - und kommt damit auf den werbewirksamen Wert von 3.200 MBit/s. Das 2,4-GHz-Modul funkt mit (theoretisch) bis zu 600 MBit/s. Die anderen beiden Funkmodule übertragen im 5-GHz-Band mit je 1.300 MBit/s, wobei das erste die Kanäle 36 bis 64 nutzt, während das zweite ab Kanal 100 funkt. …weiterlesen

D-Link DIR-890L

PCgo - Im Check war ein WLAN-Router, der mit „befriedigend“ beurteilt wurde. …weiterlesen