Citroën DS3 [10] 87 Tests

Befriedigend (2,7)
87 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Front­an­trieb Ja  vorhanden
  • Manu­elle Schal­tung Ja  vorhanden
  • Auto­ma­tik Ja  vorhanden
  • Schad­stoff­klasse Euro 5
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von DS3 [10]

  • DS3 THP 155 6-Gang manuell (115 kW) [10] DS3 THP 155 6-Gang manuell (115 kW) [10]
  • DS3 THP 150 6-Gang manuell SportChic (115 kW) [10] DS3 THP 150 6-Gang manuell SportChic (115 kW) [10]
  • DS3 VTi 120 5-Gang manuell SoChic (88 kW) [10] DS3 VTi 120 5-Gang manuell SoChic (88 kW) [10]
  • DS3 THP 155 6-Gang manuell SportChic (115 kW) [10] DS3 THP 155 6-Gang manuell SportChic (115 kW) [10]
  • DS3 HDi 110 6-Gang manuell SportChic (82 kW) [10] DS3 HDi 110 6-Gang manuell SportChic (82 kW) [10]
  • DS3 HDi 110 6-Gang manuell (82 kW) [10] DS3 HDi 110 6-Gang manuell (82 kW) [10]
  • DS3 e-HDi 90 5-Gang manuell SoChic (68 kW) [10] DS3 e-HDi 90 5-Gang manuell SoChic (68 kW) [10]
  • DS3 Tiburon 222 THP 150 6-Gang manuell (163 kW) [10] getunt von Musketier DS3 Tiburon 222 THP 150 6-Gang manuell (163 kW) [10] getunt von Musketier
  • DS3 THP 150 6-Gang manuell SportChic (163 kW) [10] getunt von Musketier DS3 THP 150 6-Gang manuell SportChic (163 kW) [10] getunt von Musketier
  • DS3 Racing 1.6 THP 200 (152 kW) [10] DS3 Racing 1.6 THP 200 (152 kW) [10]
  • DS3 1.4 VTi (70 kW) [10] DS3 1.4 VTi (70 kW) [10]
  • DS3 1.6 THP 155 (115 kW) [10] DS3 1.6 THP 155 (115 kW) [10]
  • DS3 1.6 THP 202 (147 kW) [10] DS3 1.6 THP 202 (147 kW) [10]
  • DS3 1.6 VTi 120 (88 kW) [10] DS3 1.6 VTi 120 (88 kW) [10]
  • DS3 1.6 e-HDi 110 (82 kw) [10] DS3 1.6 e-HDi 110 (82 kw) [10]
  • DS3 1.6 e-HDi 90 (68 kw) [10] DS3 1.6 e-HDi 90 (68 kw) [10]
  • DS3 1.4 VTi BVM5 Chic (70 kW) [10] DS3 1.4 VTi BVM5 Chic (70 kW) [10]
  • DS3 1.4 VTi Chic (70 kW) [10] DS3 1.4 VTi Chic (70 kW) [10]
  • DS3 1.6 VTi 120 So Chic (88 kW) [10] DS3 1.6 VTi 120 So Chic (88 kW) [10]
  • DS3 1.6 e-HDi So Chic (68 kw) [10] DS3 1.6 e-HDi So Chic (68 kw) [10]
  • DS3 R3 THP 200 6-Gang manuell (154 kW) [10] DS3 R3 THP 200 6-Gang manuell (154 kW) [10]
  • DS3 HDi 90 5-Gang manuell (68 kW) [10] DS3 HDi 90 5-Gang manuell (68 kW) [10]
  • DS3 VTi 95 5-Gang manuell Chic (70 kW) [10] DS3 VTi 95 5-Gang manuell Chic (70 kW) [10]
  • DS3  Racing BVM6 (149 kW) [10] DS3 Racing BVM6 (149 kW) [10]
  • DS3 1.6 HDi 110 BVM6 Sport Chic (82 kW) [10] DS3 1.6 HDi 110 BVM6 Sport Chic (82 kW) [10]
  • DS3 1.6 HDi 120 BVM6 Sport Chic (82 kW) [10] DS3 1.6 HDi 120 BVM6 Sport Chic (82 kW) [10]
  • DS3 1.6 HDi 120 So Chic (88 kW) [10] DS3 1.6 HDi 120 So Chic (88 kW) [10]
  • DS3 Racing THP 200 6-Gang manuell (152 kW) [10] DS3 Racing THP 200 6-Gang manuell (152 kW) [10]
  • DS3 THP 150 6-Gang manuell (115 kW) [10] DS3 THP 150 6-Gang manuell (115 kW) [10]
  • DS3 VTi 120 5-Gang manuell (88 kW) [10] DS3 VTi 120 5-Gang manuell (88 kW) [10]
  • Mehr...

Citroën DS3 [10] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: DS3 Cabrio Racing THP 200 6-Gang manuell (152 kW) [10]

    „... Wenig überraschend pfeift die Kraftkugel agil und leichtfüssig durch die Kurven. Die Lenkung ist leichtgängig, präzis und reagiert doch nie nervös. Die straffe Grundabstimmung der Aufhängung passt zu den sportlichen Ambitionen. ... Bei sehr sportlicher Fahrweise, vor allem aber auf schlechtem Belag, zeigt das Racing Cabrio Schwächen. Nur 25 kg wiegt die offene Version mehr als die Limousine, und das spürt man ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: DS3 Cabrio THP 155 6-Gang manuell (115 kW) [10]

    „... bietet zwar kein echtes Kabriofeeling, dennoch umweht die Insassen ausreichend Frischluft. Der kräftige Motor (156 PS) hat mit dem Franzosen leichtes Spiel ... Sportliches Fahrwerk und direkte Lenkung machen auf kurvigen Strecken Spaß. Abzüge gibt's bei den Alltagstalenten: Fond und Kofferraum sind eng geschnitten, auch die Sicht nach hinten bei geöffnetem Dach ist nicht wirklich überzeugend. ...“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test
    Getestet wurde: DS3 VTi 82 5-Gang manuell (60 kW) [10]

    „Plus: Agiles Fahrverhalten, großzügiges Raumangebot vorn, reichhaltige Ausstattung, gute Verarbeitung.
    Minus: Stößige Federung, gefühllose Lenkung, enger Rücksitzraum, nur zweitürig lieferbar, umständliche Bedienung.“

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: DS3 Cabrio THP 155 6-Gang manuell (115 kW) [10]

    „Okay, das DS3-Cabrio hat nur Rolldach, Puristen dürfen das bemängeln. Doch Frischluft gibt es reichlich, dazu fast zugfrei und ohne zitternde Karosserie. In Kombination mit dem Mini-Motor sorgt das ‚Cabrio‘ für Fahrspass zum moderaten Preis. Wer mehr Komfort will, muss eine Klasse höher suchen.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test
    Getestet wurde: DS3 Cabrio [10]

    „Der Franzose hat ein Rolldach, ist also kein vollwertiges Cabrio: Die hinteren Seitenscheiben, Dachholme und Säulen bleiben immer stehen. Der Diesel ist ein prima Motor, aber mit seinem träge schaltenden, automatisierten Getriebe EGS6 nicht zu empfehlen.“

  • 262 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 84 von 150 Punkten

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: DS3 THP 155 6-Gang manuell SportChic (115 kW) [10]

    „... Das Fahrwerk straff, das abgeflachte Lenkrad gut zur Hand und spitz einlenkend wirkt der 3,95 Meter kurze Zweitürer wie ein Kurvenkünstler erster Güte. Doch nimmt man den Citroën härter ran und will flotter durch die Kurven ziehen, enttäuscht der DS3. Denn dann braucht er doch mehr Lenkeinschlag und untersteuert früher ...“

  • 34 von 60 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: DS3 Racing THP 200 6-Gang manuell (152 kW) [10]

    „... was Citroën für den DS3 Racing aufruft, macht sich der Bescheidenheit höchst unverdächtig. Und die fein dosierbare Bremse, das agile Handling sowie die reichhaltigere Serienausstattung allein reichen nicht, die Kosten zu relativieren - die Schwächen überwiegen.“

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: DS3 Cabrio Racing THP 200 6-Gang manuell (152 kW) [10]

    „... Bei zu viel Gas scharrt er nervös mit den Hufen, die Lenkung braucht eine feste Hand. Mit etwas Feingefühl lassen sich die 207 PS aber gut zügeln. Der Turbomotor ist etwas für Schaltfaule. ...“

  • 36 von 60 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    Platz 4 von 4
    Getestet wurde: DS3 Racing THP 200 6-Gang manuell (152 kW) [10]

    „... Im Grenzbereich zeichnet er sich durch ein weitgehend neutrales Fahrverhalten fast ohne Lastwechsel-Sidesteps aus. Außerdem überzeugt der DS3 mit guter Traktion unter Last, einer standfesten Brembo-Bremsanlage mit Vierkolben-Sätteln und einem fein abgestimmten ABS, das am Limit ohne spürbare Regelfrequenz agiert. ...“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: DS3 Racing THP 200 6-Gang manuell (152 kW) [10]

    „Seriennähe der WRC-Boliden? Da lacht sogar der Pkw-ähnlich anmutende DS3 WRC. Doch jenseits dieses Scherzes ist er das, was er ist: brutal, kompromisslos, weltentrückt. Der zivile DS3 Racing hingegen lächelt weiter und räubert frech-kompetent in der irdischen Polo-GTI-Klasse.“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: DS3 Cabrio THP 155 6-Gang manuell SportChic (115 kW) [10]

    „Ein echtes Cabrio ist der offene DS3 nicht. Doch das Fahrgefühl fällt ähnlich luftig aus wie bei manchem komplett offenen Viersitzer.“

  • 630 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 132 von 215 Punkten

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: DS3 VTi 82 5-Gang manuell (60 kW) [10]

    „Der Citroën ist auch chic, aber gleichzeitig auch das größere und universellere Auto. Das sorgt allein schon im Kapitel Karosserie für einen satten Punktevorsprung.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: DS3 Cabrio THP 155 6-Gang manuell SportChic (115 kW) [10]

    „... Da fegt der Wind ins Auto, das Auto über Land und um Kurven, exakt geführt von der bissig ansprechenden Lenkung. Und das alles wirkt noch nicht mal unvernünftig, denn der reichlich ausstaffierte, verwindungsfeste, fein möblierte und durchaus komfortable DS3 ist auch als Cabrio ein vollwertiger Erstwagen, hier das objektiv beste Auto, dazu auf subtile Weise extravagant. ...“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: DS3 Cabrio THP 155 6-Gang manuell SportChic (115 kW) [10]

    „... Der DS3 sieht phantastisch aus, erfreut Passagiere und Passanten ... Der 1600-Benzindirekteinspritzer (THP 155) liefert 156 PS und kann per Momentenaufbau (240 Nm Maximum ab 1400 U/min) mit Wunderdieseln konkurrieren. ... Auch das Fahrwerk beherrscht erweiterte Dimensionen: Im Zweifel neutral und zusammen mit der E-Servolenkung immer gut nachfühlbar. ...“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: DS3 Cabrio THP 155 6-Gang manuell SportChic (115 kW) [10]

    „Plus: 4 vollwertige Plätze; Isolation des Verdecks; Wenig Cabrio-Mehrgewicht; Motor-Getriebe-Einheit.
    Minus: Sicht nach hinten; Beschränktes Cabrio-Feeling.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Citroën DS3 [10]

Einschätzung unserer Autoren

Schnel­ler Fran­zose mit Falt­ver­deck

Nicht jeder verbindet mit Citroën auf Anhieb ein sportliches Image. Doch im Rallyesport hat die Marke in den letzten Jahren große Erfolge feiern können, und dieselben Ingenieure, die Sebastien Loeb zu Siegen verhalfen, haben auch Anteil an der Konstruktion des limitierten DS3 Racing Cabrio.

Spurtet wie ein GTI

Motorisiert ist der 3,96 Meter kurze Kraftzwerg mit einem 4-Zylinder-Turbo, der 207 PS (152 Kilowatt) leistet. Die Kraft wird über ein manuelles 6-Gang-Getriebe an die Vorderräder abgegeben. Bei rund 1,2 Tonnen Leergewicht genügt dies, um den Spurt auf Tempo 100 in 6,5 Sekunden zu erledigen. Als Höchstgeschwindigkeit sind 235 Stundenkilometer angegeben, und mit diesen Fahrwerten spielt der DS3 eher in einer Liga mit dem größeren VW Golf GTI als bei den Kleinwagen. Das maximale Drehmoment von 275 Newtonmetern liegt ab 2000 Umdrehungen an, und als Verbrauch nennt der Hersteller 6,4 Liter im EU-Mix.

Sehr hohe Anschaffungskosten

Die „Auto Zeitung“ (Heft 8/2014) beklagt allerdings, dass ein echtes Renngefühl nicht so recht aufkommen will, da der Citroën zu wenig Rückmeldung liefere und das Ansprechverhalten des Motors besser sein könnte. Der Innenraum ist überwiegend in Schwarz gehalten und wird von den Schalensitzen und viel Carbon-Zierrat geprägt. Zwar werden insgesamt nur 100 Exemplare des Citroën DS3 Racing Cabrios gebaut, doch der Grundpreis von rund 38.500 EUR dürfte dafür sorgen, dass sich der Ansturm in Grenzen hält.

von Hendrik

Kom­pakt­klasse mit Falt­ver­deck

So ganz sollte man der Bezeichnung „Cabrio“ des Herstellers nicht trauen. Eher ist es ein Faltschiebedach, das Citroën seinem DS3 mit auf den Weg gegeben hat. Frischluftfans kommen dennoch auf ihre Kosten.

Faltet sich binnen 16 Sekunden zusammen

Vielleicht möchte man bei Citroën ein wenig an selige „Enten“-Zeiten erinnern, denn schließlich war auch der berühmte 2CV mit einem Verdeck ausgestattet, das nach hinten geschoben wurde. Was früher in Handarbeit geschah, erledigt heute auf Knopfdruck ein Motor innerhalb von 16 Sekunden; die Aktion funktioniert allerdings nur bis zu einer Geschwindigkeit von 120 Stundenkilometern. Die Heckscheibe klappt um, bevor sich das Verdeck in mehreren Lagen zusammenfaltet. Das flexible Dach zusammen mit der Firma Webasto entwickelt und ist in drei Farben und drei Design-Varianten erhältlich. Weil die Seitenwände bei der „Cabrio“-Version des DS3 inklusive der B-Säule praktisch unverändert geblieben sind, reagiert die Karosserie weniger empfindlich auf Verwindungen als andere offene Pkw, und die Insassen haben etwas weniger unter Wind und Geräuschentwicklung zu leiden, obwohl viel vom echten Cabrio-Feeling erhalten bleibt.

Drei Benziner, ein Dieselmotor

In den Kofferraum passt ein Volumen von 245 Litern. Unter der vorderen Haube hat man die Wahl zwischen drei Benzinern (82 PS, 120 PS, 156 PS) und einem Diesel (92 PS). Das Fahrwerk ist, entgegen dem Citroën-Image, recht straff abgestimmt. Wer ein nicht alltägliches Beinahe-Cabrio in der Kompaktklasse wünscht, kann es den DS3 für einen Basispreis von rund 18.000 EUR erstehen.

von Hendrik

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Citroën DS3 [10]

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Citroën DS 3 [10] können Sie direkt beim Hersteller unter citroen.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf