• ohne Endnote
  • 1 Test
Produktdaten:
Geräteklasse: Ober­klasse
Displaygröße: 5,65"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 12 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Caterpillar CAT S52 im Test der Fachmagazine

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 11/2019
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Pro: schlichtes, ansprechendes Design mit Aluminium-Rahmen; wasser-/staubdichtes Gehäuse; gute Displayqualität; flotte Hardware, ordentliche Performance; solide Kameraqualität; schlichtes Android mit wenig Bloatware und Update-Garantie; aktuelle Funkstandards.
    Contra: mittelmäßige Akkulaufzeiten; keine kabellose Lademöglichkeit; leichte Kameraschwächen (Schärfe, Details, Überzeichnung) im Vergleich zu High-End-Geräten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Caterpillar CAT S52

  • CATERPILLAR S52 64 GB Schwarz Dual SIM

    Art # 2610070

  • CAT S52 Smartphone (14,35 cm/5,65 Zoll, 64 GB Speicherplatz, 12 MP Kamera)

    Verbraucherhinweise IMEI - Information , Dein gekauftes Produkt wird mit einem RFID - Chip versehen, ,...

  • CAT S52 Outdoor-Smartphone schwarz 64 GB

    S52: robust, robuster CAT Ob Abenteuerurlaub, Extremsport oder auf dem Bau – Stöße, Staub, Wasser, Sand und Schmutz ,...

  • Caterpillar CAT S52 64GB, Handy Schwarz,

    (Art # 1575442)

  • CAT S52 schwarz Dual-SIM Outdoor Android 9.0 Smartphone CS52-DAB-ROE-EN

    Farbe: schwarz 2, 3 GHz Mediatek Helio P35 Octa - Core - Prozessor 12, 0 Megapixel Hauptkamera 14, 4 cm (5, ,...

  • Cat S52 - 64GB - Schwarz

    Electronics > Communications > Telephony > Mobile Phone Accessories

  • Cat S52 Smartphone (14,35cm (5,65 Zoll) HD+ Display,

    Eu importware - evtl. Eingeschränkter Funktions - und umfang Taff wie immer - sturzsicher, staubdicht, ,...

  • Cat S52 Smartphone (14,35cm (5,65 Zoll) HD+ Display,

    Außergewöhnlich dünnes, robustes Smartphone (nur 9, 69 mm dick, 210 g schwer) Taff wie immer - sturzsicher , ,...

Kundenmeinungen (14) zu Caterpillar CAT S52

3,6 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (29%)
4 Sterne
6 (43%)
3 Sterne
1 (7%)
2 Sterne
2 (14%)
1 Stern
2 (14%)

3,6 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

CAT S52

Backstein war einmal

Stärken

  1. komplett staub- und wasserdicht
  2. überraschend schlankes Design für ein Outdoor-Modell
  3. ordentliche Speicherausstattung
  4. vergleichsweise gute Hauptkamera

Schwächen

  1. niedrige Display-Auflösung

Robust, aber nicht hässlich

Robuste Outdoor-Smartphones sehen normalerweise eher wie Design-Unfälle aus, nicht so das Caterpillar CAT S52. Überraschenderweise hat der Hersteller es geschafft, das Touchscreen-Handy trotz Wasserdichtigkeit und MILSPEC-Zertifizierung in einem nur 9,7 mm dicken Gehäuse unterzubringen. Das ist für ein modernes Smartphones zwar immer noch recht viel, aber kein Vergleich zu den bisherigen Backsteinen in dieser Branche. Und trotzdem können Sie es in den Pool werfen, auf den Boden rutschen lassen oder im Wüstensturm verwenden.

Die Ausstattung überzeugt... fast

Das Innenleben bewegt sich im soliden Mittelfeld, inklusive ordentlich Speicherplatz bis 64 GB – eine Speicherkarte kann auch verwendet werden. Und zwar beschränkt sich das S52 anders als die Oberklasse-Konkurrenz auf eine einzelne Hauptkamera, dank Verbindung von 2 Bildpixeln zu einem Rechenpixel werden die Bilder aber selbst bei schlechtem Licht vergleichsweise gut. Einzig das Display will nicht so recht überzeugen, mit einfacher HD-Auflösung wirkt das Bild auf 5,65 Zoll bei genauerem Hinblick unscharf. Das finden Sie sonst nur noch bei Smartphones, die ein Drittel des CAT S52 kosten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Caterpillar CAT S52

Display
Displaygröße 5,65"
Displayauflösung (px) 1440 x 720 (18:9)
Pixeldichte des Displays 285 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera fehlt
Objektive Weitwinkel
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Interner Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 3100 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 76,6 mm
Tiefe 9,69 mm
Höhe 158,1 mm
Gewicht 210 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Schlicht gehalten

E-MEDIA 9/2017 - Unter der Haube werkeln eine Qualcomm-Snapdragon-435-Octa-Core-CPU und 2 GB RAM. Damit siedelt sich das Smartphone in der gehobenen Einstiegsklasse an. Enttäuschend: Vom 16 GB großen internen Speicher stehen dem Nutzer nur knapp 6 GB zur Verfügung. Immerhin besteht die Möglichkeit, den Speicher via microSD auf bis zu 128 GB zu erweitern. Mit an Bord ist auch eine 12-Mpx-Kamera, die Frontkamera löst mit 8 Mpx auf. …weiterlesen

Liebling, ich habe das iPhone geklont

E-MEDIA 1/2016 - Ergebnis: Außer zwei eingefleischten Apple-Fans konnte keine unserer Testpersonen das richtige iPhone vom "falschen" unterscheiden. Da half auch kein kritischer Blick auf die Verarbeitungsqualität, die ist nämlich auch beim HTC top. Das One A9 fühlt sich mit seinem Aluminiumgehäuse äußerst wertig an und macht einen stabilen Eindruck. Bei der Positionierung des Fingerabdrucksensors haben sich die Taiwanesen aber einen Fauxpas geleistet, der Apple-Designern wohl nicht passiert wäre. …weiterlesen

Oh, là, là

Tablet und Smartphone 4/2015 - Schon beim Auspacken zieht das Highway Pure begehrliche Blicke auf sich, es ist nämlich nicht nur extrem dünn, das bisschen Material ist zudem hervorragend verarbeitet. Das Smartphone besteht quasi aus zwei Glasscheiben - Gorilla-Glas der dritten Generation - sowie einem Metallrahmen, der alles zusammenhält. Darin eingelassen sind die drei Bedientasten sowie ein abgedeckter Slot für die Nano-SIM-Karte; …weiterlesen

Sparmeister XL

Smartphone 5/2015 - Mit den Idol 3-Modellen will Alcatel Onetouch ähnliche Performance wie die großen Namen zu leistbaren Preisen anbieten. Neben der Ausgabe im Phablet-Format (5,5 Zoll) soll ein handliches Gerät mit 4,7 Zoll den Markt der stärkeren Kompakten aufmischen. Man staunt schon beim ersten Griff zum kleinen Idol 3: Es wiegt dank reiner Kunststoffkonstruktion nur so viel wie ein korpulenter Lufthauch und wirkt dennoch nicht billig. …weiterlesen

Doppelschlag

connect 5/2015 - Samsungs neue Smartphone-Flaggschiffe Galaxy S6 Edge und Galaxy S6 sind eingeschlagen wie eine Bombe und man muss wahrlich kein Hellseher sein, um einen Verkaufserfolg der Superlative vorherzusagen. Im connect-Praxistest muss das Duo nun zeigen, ob es sich die zahlreichen Vorschusslorbeeren zu Recht verdient hat. …weiterlesen

Raus aus der grauen Masse

Stiftung Warentest (test) 3/2015 - Das funktioniert seit der Version Blackberry OS 10.2.1. über sogenannte APK-Installationsdateien. Vom schnellen Business zum schönen Leben: Mit dem HTC Desire Eye wirft der Nutzer ein Auge auf sich selbst. Es ist das erste Smartphone mit zwei hochwertigen Kameras, eine davon für Selbstporträts. Die Selfie-Kamera über dem Display bietet 13 Megapixel und hat einen Blitz zur Seite, wie die Hauptkamera. HTC liefert damit gezielte Selbstporträts von erstaunlicher Qualität. …weiterlesen

Understatement

Tablet und Smartphone 1/2015 - Für die knackscharfen Fotos ist neben der hohen Auflösung des Sensors sicher auch der schnelle Autofokus verantwortlich. Die Kehrseite der Medaille ist dann ein extrem verrauschtes Bild bei Dämmerung, da die vielen Pixel entsprechend klein sein müssen, um auf den Sensor zu passen, und damit nur wenig Licht einfangen können. Asus ZenFone 5 Dem ZenFone 5 merkt man den günstigen Anschaffungspreis am wenigsten an. …weiterlesen

Sonys IFA-Highlights

connect 10/2014 - Obwohl der Akku von 3200 auf 3100 mAh verkleinert wurde, verspricht Sony eine beim Z3 längere Laufzeit. Kann das gelingen, trotz schnellerem Prozessor und hellerem Display? Wir werden das im Testlabor überprüfen. Der erste Eindruck des Z3 ist jedenfalls sehr gut - auch wenn sich die Unterschiede zum Vorgänger in Grenzen halten. SONY XPERIA Z3 COMPACT Klein ist nur das Gehäuse: Das neue Mini geht keine Kompromisse bei der Ausstattung ein. …weiterlesen

trendy-handys

connect Freestyle Nr. 1 (Mai/Juni 2011) - Nicht schick, aber zweckmäßig. / Android 2.1 / Preis: 165 € Quadratisch, praktisch, ausgeflippt: Das Flipout von Motorola ist optisch sicherlich nicht jedermanns Sache. Wer sich mit dem Format und der ausdrehbaren Schreibmaschinentastatur anfreunden kann und womöglich noch Spaß an den mitgelieferten Oberschalen in knalligen Farben hat, bekommt aber ein gut ausgestattetes Smartphone, das den Zugang zu sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter besonders einfach macht. …weiterlesen

Aufschlag UMTS

connect 1/2005 - Auch die Multimedia-Eigenschaften des Frischlings fallen deutlich umfangreicher aus als bei den V orgängern: MP3-Player, Wechselspeicher-Einschub und eine Megapixel-Kamera sind an Bord. Und als erstes UMTS-Modell von Nokia beherrscht das 6630 endlich auch ein Schlüssel-Feature der neuen Netze: Videotelefonie. Den Job erledigt es aber nur halbherzig. Denn anders als die UMTS-Handys aller anderen Hersteller erlaubt das 6630 keine Unterhaltung von Angesicht zu Angesicht. …weiterlesen

Das ist Samsungs Galaxie

Computer Bild 3/2018 - Das S9 könnte auch ein Speichermonster werden - zumindest in einer Luxusvariante: Samsung hat die Produktion von 512-GB-Speichern "für die nächste Generation von Smartphones" schon angekündigt. Das S9 soll mit 4 GB RAM und bis 128 GB internem Speicher, das S9 Plus mit 6 GB respektive 256 GB kommen. Die Kamera birgt die wohl wichtigste technische Neuerung der S9-Serie - angeblich will Samsung die Knipse mit dem Slogan "The Camera. …weiterlesen

Touchscreen-Modelle im Vergleich - In Sachen Bedienung hakt es noch

Das Magazin c't hat drei aktuelle Touchscreen-Modelle auf den Prüfstand gestellt: Alle konnten mit ihren Telefoniefunktionen und der umfangreichen Ausstattung als Multimedia-Handys überzeugen, doch in Sachen Bedienung hake es noch etwas. So flüssig wie beim iPhone klappe die Handhabung bei keinem der Testgeräte. Außerdem sei kein Handy dominant, jedes könne in einem Teilbereich der Wertung auftrumpfen.