• Sehr gut 1,1
  • 5 Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Stan­dar­d­ob­jek­tiv
Bauart: Zoom
Kamera-Anschluss: Canon R
Brennweite: 24mm-​70mm
Bildstabilisator: Ja
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Canon RF 24-70mm F2.8 L IS USM im Test der Fachmagazine

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    3 Produkte im Test

    „... Auflösung: bemerkenswert ausgewogen korrigiert. Normale Offenblendeinschränkung (gut bis sehr gut) bei 24/70 mm, Maximalwerte ausgezeichnet. Beugung spielt keine Rolle. Randabdunklung: mit zunehmender Brennweite von sichtbar bis sehr gut abnehmend. Verzeichnung: sichtbar bis deutlich bei 24 mm, sichtbar bei 70 mm. ...“

  • 95 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    3 Produkte im Test

    „... Bei 24 mm und Blende 2,8 sind die Messwerte für die Bildmitte ausgezeichnet, der Randabfall ist sichtbar, aber akzeptabel. ... Bei 41 mm und Blende 2,8 ist ein ähnlicher Randabfall für Auflösung und Kontrast messbar, doch der Kontrast in der Bildmitte fällt schwächer aus. ... Das schwächste Ergebnis liefert die 70-mm-Stellung. Auf ein Topergebnis fehlen bei der Auflösung in der Bildmitte 200 Linienpaare. ...“

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85,9 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Die Auflösung nimmt mit der Brennweite ab. Abblenden verbessert die Auflösung im ganzen Bildfeld. ... Bei offener Blende sind die feinen Details minimal überstrahlt. Abblenden macht die Bilder knackiger. ... Abgedichtetes Gehäuse, Gummilippe am Bajonett, Zoom- und MF-Ring mit sehr guter Gängigkeit, Drehung konf. ...“

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    „super“ (92,26%); 5 von 5 Sternen

    „... An der EOS RP montiert zeigte sich das Standardzoom beim Test der Auflösung über den gesamten Brennweitenbereich von seiner besten Seite. ... Frei von Verzeichnung und Vignettierung ist das Standardzoom allerdings nicht. Kleinere Mängel zeigten sich vor allem im Weitwinkel- und Telebereich. Dennoch ist das Gesamtergebnis mehr als lobenswert ...“

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    „super“ (92,26%); 5 von 5 Sternen

    „Pro: Das Standardzoom ist dank viel Brennweitenabdeckung und großer Offenblende eine gute Wahl für zahlreiche Motive; Nano-USM-Motor, Bildstabilisator; Nur geringfügige Mängel in Verzeichnung und Vignettierung; Wettergeschützte Konstruktion.
    Kontra: Mit 2.499 Euro sehr teuer.“

zu Canon RF 24-70mm F2.8 L IS USM

  • Canon Zoomobjektiv RF 24-70mm F2.8L IS USM für EOS R (82mm Filtergewinde,

    HOHE OPTISCHE QUALITÄT - Drei blank gepresste asphärische und drei UD - Linsen, modernste optische Vergütungen sowie ,...

  • CANON RF 24 mm-70 mm f/2.8 IS, RF, USM (Objektiv für Canon R-Mount, Schwarz)

    RF 24 - 70mm F2. 8L IS USMAls Teil der traditionsreichen Trinity Serie ist das Canon RF 24 - 70mm F2. 8L IS USM die ,...

  • Canon Zoomobjektiv RF 24-70mm F2.8L IS USM für EOS R (82mm Filtergewinde,

    HOHE OPTISCHE QUALITÄT - Drei blank gepresste asphärische und drei UD - Linsen, modernste optische Vergütungen sowie ,...

  • Canon RF 24-70mm f/2.8 L IS USM

    Dieses 24 - 70mm Zoomobjektiv für spiegellose Vollformatkameras übertrifft alle Erwartungen. (Art # 6031125)

  • CANON RF Standard-Zoom für Systemkameras Schwarz

    RF 24 - 70mm F2. 8L IS USM Als Teil der traditionsreichen Trinity Serie ist das Canon RF 24 - 70mm F2. ,...

  • Canon 24-70mm 1:2.8 RF L IS USM (3680C005) Objektiv Schwarz NEU OVP

    Canon 24 - 70mm 1: 2. 8 RF L IS USM (3680C005) Objektiv Schwarz NEU OVP

  • Canon RF 24-70mm f/2,8 L IS USM Canon RF

    (Art # 20492)

  • Canon Zoomobjektiv RF 24-70mm F2.8L IS USM für EOS R (82mm Filtergewinde,

    HOHE OPTISCHE QUALITÄT - Drei blank gepresste asphärische und drei UD - Linsen, modernste optische Vergütungen sowie ,...

  • Canon »RF24-70mm f/2.8 L IS USM« Zoomobjektiv

    Allgemein Typ Objektiv , Zoom, |Bauart Objektiv , wechselbar, |Kompatibilität , Canon - Systemkameras EOS R Serie, ,...

  • Canon RF 24-70mm 2.8 L IS USM
  • Canon Zoomobjektiv RF 24-70mm F2.8L IS USM für EOS R (82mm Filtergewinde,

    HOHE OPTISCHE QUALITÄT - Drei blank gepresste asphärische und drei UD - Linsen, modernste optische Vergütungen sowie ,...

Kundenmeinungen (10) zu Canon RF 24-70mm F2.8 L IS USM

4,3 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (80%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (20%)

4,3 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Canon RF 24-70mm F2.8 L IS USM
Dieses Produkt
RF 24-70mm F2.8 L IS USM
  • Sehr gut 1,1
4,3 von 5
(10)
4,8 von 5
(9)
4,1 von 5
(10)
5,0 von 5
(7)
5,0 von 5
(6)
4,6 von 5
(41)
Stammdaten
Objektivtyp
Objektivtyp
Standardobjektiv
Teleobjektiv
Standardobjektiv
Standardobjektiv
Standardobjektiv
Standardobjektiv
Bauartinfo
Bauartinfo
Zoom
Zoom
Festbrennweite
Zoom
Zoom
Zoom
Kamera-Anschluss
Kamera-Anschluss
Canon R
Canon R
Canon R
Canon R
Canon R
Canon R
Optik
Brennweite
Brennweite
24mm-70mm
70mm-200mm
50mm
15mm-35mm
28mm-70mm
24mm-105mm
Ausstattung
Bildstabilisator
Bildstabilisator
vorhanden
vorhanden
fehlt
vorhanden
fehlt
vorhanden
Autofokus
Autofokus
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

RF 24-70mm F2.8 L IS USM

Hoch­wer­ti­ges, licht­star­kes Stan­dard­zoom für Canon EOS R und RP

Stärken

  1. durchgängige Lichtstärke
  2. schneller und leiser Autofokus
  3. mit optischem Bildstabilisator
  4. hochwertige Vergütung

Schwächen

  1. ziemlich teuer
  2. aktuell nur mit zwei Kameras kompatibel

Canon stellt mit dem RF 24-70mm F2.8 L IS USM ein weiteres durchgängig lichtstarkes Standardzoom für die EOS R und EOS RP vor. Wie auch beim RF 15-35mm F2.8 L IS USM verspricht der Hersteller eine hohe Abbildungsleistung vom Zentrum bis in die Bildecken und das über den gesamten Brennweitenbereich. Im Objektiv befindet sich ein Bildstabilisator, der längere Belichtungszeiten von bis zu fünf Blendenstufen ermöglicht. Der Nano-USM-Autofokus verspricht einen leistungsstarken Auftritt. Freunde von Videoaufnahmen dürfen sich auch hier über einen leise und gleichmäßig arbeitenden Fokus freuen. Das Objektiv ist gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet und die Linsen wurden mit einer schmutzabweisenden Fluor-Vergütung beschichtet. Für rund 2.500 Euro wird das Standardzoom ab September 2019 erhältlich sein.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon RF 24-70mm F2.8 L IS USM

Stammdaten
Objektivtyp Standardobjektiv
Bauart Zoom
Kamera-Anschluss Canon R
Verfügbar für Canon R
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 24mm-70mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/22
Zoomfaktor 2,91-fach
Naheinstellgrenze 21 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:3,3
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 126 mm
Durchmesser 82 mm
Gewicht 900 g
Filtergröße 82 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Canon RF 24-70mm F2.8 L IS USM können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Olympus - Zurück in die Zukunft

DigitalPHOTO 7/2013 - OLYMPUS-MEILENSTEINE 1919 Gründung Gründung des Unternehmens in Japan unter dem Namen "Takachiho Seisakusho". 1936 Semi-Olympus I Einstieg in das Fotografie-Geschäft. 1948 Olympus 35 I Die erste 35mm-Kamera des Unternehmens. 1963 PEN F Vorstellung der ersten Spiegelreflexkamera, mit Rotationsverschluss (= Blitzen mit jeder Verschlusszeit) und Porroprisma. 1972 OM-1 Start der Kleinbild-Spiegelreflexkamera-Serie "OM" mit dem Modell OM-1. …weiterlesen

Das große fotoMagazin-Objektiv-Lexikon

fotoMAGAZIN Nr. 12 (Dezember 2013) - Man unterscheidet zwischen Weitwinkel-, Normal-, Makro- und Teleobjektiven mit festen Brennweiten sowie Zoomobjektiven mit variablen Brennweiten. Öffnungsfehler Der Öffnungsfehler wird auch sphärische Aberration genannt. Durch die gewölbte Oberfläche sphärischer Linsen werden eintreffende parallele Lichtstrahlen nicht in einem gemeinsamen Brennpunkt gesammelt. Die Folge ist Unschärfe. Durch Einsatz von asphärischen Linsen in einem Objektiv kann diesem Fehler entgegengewirkt werden. …weiterlesen