Canon Pixma MX340 2 Tests

(Tintenstrahldrucker)
  • Befriedigend 2,8
  • 2 Tests
41 Meinungen
Produktdaten:
Drucktechnik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon Pixma MX340 im Test der Fachmagazine

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 7/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 9 von 9
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Der Canon Pixma MX340 konnte uns lediglich mit guter Ausstattung überzeugen. Das Drucksystem mit Einzelpatronen, die hohen Druckkosten von 2,36 Euro und auch das relativ kleine Monochrom-Display sind Gründe dafür, dass der Canon nicht besser abgeschnitten hat. In seinem mattschwarzgrau glänzendem Kleid sieht er aber ziemlich gut aus.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 04/2010

    ohne Endnote

    „... Probleme hatte das Canon-Gerät beim Empfang von Fotos und Farbdokumenten, die nur in leeren Dateien resultierten. Es druckte und scannte mit überwiegend guten Ergebnissen. ... empfiehlt sich das Canon Pixma MX340, sofern man damit kein hohes Druckvolumen bewältigen muss.“  Mehr Details

zu Canon Pixma MX340

  • Canon PIXMA MX340 Multifunktionsgerät mit FAX

    Zielgruppe: Home Office und kleine Büros; Einstiegs - Fax - Allrounder mit WLAN A4 - Drucker; Maximal 4. 800 x 1. ,...

Kundenmeinungen (41) zu Canon Pixma MX340

41 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
22
4 Sterne
8
3 Sterne
3
2 Sterne
3
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pixma MX340

Neuer Multifunktionsdrucker der Mittelklasse

340_2Der Pixma MX340 stellt im Portfolio von Canon den neuen Multifunktionsdrucker aus der Mittelklasse dar. Innerhalb der MX-Serie ist er das kleinste, das heißt das im Gegensatz zu seinen beiden Brüdern MX350 und MX870 etwas schlechter ausgestattete Modell. Auf der anderen Seite soll er auf Dauer den im Testjahr 2009 von mehreren Fachmagazinen insgesamt als „befriedigend“ bewerteten Pixma MX330 ersetzen.

Die größte Neuerung gegenüber dem Vorgängermodell ist das WLAN-Modul des Pixma MX340. Diese Funktion sollte allerdings, und insofern war sie für das Line-up 2010 zu erwarten gewesen, bei einem zeitgemäßen Multifunktionsdrucker der Mittelklasse eigentlich auch zum Standard gehören. Schade jedoch ist es, dass der Pixma MX340 nur über WLAN in ein Netzwerk eingebunden werden kann. Eine Ethernetschnittstelle ist nicht vorhanden. Ebenfalls neu gestaltet wurde das Bedienfeld auf dem 2,4 Zentimeter großen Display. Die nach Funktionen und Einstellungen getrennte Neuanordnung der Tasten soll das Handling nachhaltig verbessern.

Das technische Leistungsniveau wiederum des Pixma MX340 fällt in den meisten Fällen etwas schlechter aus als bei seinen größeren Brüdern, reicht aber für die gängigen Druckjobs in (Heim-) Büros und für Privatanwender vollkommen aus. Die Druckgeschwindigkeit liegt bei 8,4/4,8 Seiten pro Minute SW/Farbe (ISO-Werte), die Auflösung bei 4.800 x 1.200 Pixeln und das Fassungsvermögen der automatischen Dokumentenzufuhr bei 30 Blatt. Duplexdruck ist leider nur manuell möglich. Der Pixma MX340 arbeitet ferner mit vier Tinten, die Größe der Tintentröpfchen beträgt 2 Picoliter. Die Druckqualität dürfte sich demnach auf einem guten bis sehr guten Niveau bewegen.

Der Pixma MX340 ist ab März 2010 für 119 erhältlich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon Pixma MX340

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Papiermanagement
Format
Medienformate A4
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4204B006, 4204B008AA

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Pixma MX340 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dich will ich!

PC Magazin 7/2010 - Damit werden die Farben Magenta und Gelb übergebührend beansprucht. Verwendet man jetzt ein Drucksystem mit Mehrfach-Farbpatrone, wie sie im Canon Pixma MX340, im HP Officejet 4500 und im Kodak ESP 5250 eingesetzt werden, so wird man unweigerlich eine ordentliche Portion Cyan-Tinte und eine kleinere Menge Magenta oder Gelb, je nachdem, welche nicht zuerst leer war, in den Papierkorb werfen. Und wenn man bedenkt, dass ein Liter Tinte gut 2000 Euro kostet, schmerzt das schon. …weiterlesen