• Befriedigend 2,6
  • 2 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Canon Pixma MG6450 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,58)

    Platz 4 von 10

    „Der schicke Canon hat einen großen Bildschirm (8 Zentimeter Bilddiagonale), auf dem sich etwa Fotos von der Speicherkarte auch ohne PC betrachten und dann ausdrucken lassen. Für Smartphones und Tablets gibt's WLAN und Apps (iOS und Android), ein Fax fehlt. ...“

  • „befriedigend“ (2,57)

    Platz 2 von 8

    „Der Canon MG6450 erzielte das beste Gleichgewicht zwischen Tempo und Druckqualität. Mit schwarzer Tinte geht er aber nicht gerade sparsam um. Eine Seite Text ist deshalb knapp dreimal so teuer wie beim Testsieger von HP. Dafür genehmigt sich der Canon Pixma deutlich weniger Strom.“

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Canon Pixma MG6450

Eignung
Fotodrucker vorhanden
Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Geschwindigkeit
S/W 15 Seiten/min
Farbe 9,7 Seiten/min
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Anzahl der Druckpatronen / Toner 5
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Schnittstellen
WLAN vorhanden
Direktdruck
Kartenleser vorhanden
Apple AirPrint vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 100 Blätter
Maximale Papierstärke 300 g/m²
Format
Medienformate
  • A4
  • B5
  • A5
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Pictbridge vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 8333B006, 8333B042

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Pixma MG 6450 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

5 Gründe für ein Multifunktionsgerät

Computer Bild - Insbesondere die Farbwiedergabe war verfälscht. Gut und günstig? Angesichts dieser Verfälschungen ist es umso ärgerlicher, dass die Ausdrucke teils richtig teuer sind. So kostet etwa ein einziger Foto-Ausdruck mit dem Epson XP-312 über 49 Cent - und die Tintenverluste durch die sporadisch nötige Reinigung der Patronen sind da noch nicht einmal eingerechnet. Weitaus günstiger druckt der HP OfficeJet 8610 mit 7,76 Cent pro Foto. …weiterlesen