Pixma MG3150 Produktbild
  • Befriedigend

    2,8

  • 5 Tests

2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Canon Pixma MG3150 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,5)

    Platz 2 von 6

    „Gut und günstig. Druckt Fotos sehr gut, Text und Farbseiten gut, aber nicht schnell, nicht sehr lichtbeständig. Scannt in sehr guter Qualität, kopiert nur Fotos sehr gut. Das Gerät kann beidseitig drucken (Duplex). Per WLan kann es ins Netzwerk integriert werden und Druckaufträge übers Internet empfangen.“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    „Dieser Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker druckt Text und Farbseiten in guter, Fotos sogar in sehr guter Qualität. Besonders schnell ist er dabei allerdings nicht. Auch sind die Drucke nicht sehr lichtbeständig. Das Gerät liefert durchweg sehr gute Scans, aber nur von Fotos sehr gute Kopien. Insgesamt gute Handhabung. Für Farbdrucke nutzt es neben der Schwarzpatrone eine kombinierte Tintenpatrone. Das Gerät kann Papier beidseitig bedrucken (Duplexdruck). ...“

  • „gut“ (60%)

    Platz 5 von 11

    „Billigstes Gerät im Test. Ausgewogene Druckqualität. ‚Durchschnittliche‘ Wasser- und Lichtbeständigkeit der Ausdrucke, ‚sehr gute‘ Qualität bei allen Scans. Leicht. Kein Vorschau-Display, kein Kartenleser und keine Farb-Einzeltanks. WLAN.“

  • „befriedigend“ (3,19)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 6

    „Plus: Wi-Fi 802.11n; Eingebaute Duplex-Einheit; Kompakte Bauweise; Echter Ausschalter.
    Minus: Nur ein Papierfach; Gemächliches Arbeitstempo.“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,16)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Für ein Multifunktionsgerät der Einstiegsklasse hat das Canon Pixma MG3150 mit 11n-WLAN und Duplex-Einheit bemerkenswerte Ausstattungsmerkmale. Angesichts der kompakten Bauweise benötigt der Kombidrucker recht wenig Platz auf dem Schreibtisch. Das Canon-Modell lässt sich sogar gut im Regal unterbringen, denn sowohl Papierfach als auch Patronen sind von vorne erreichbar. Unterm Strich ein Multifunktionsgerät mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Canon Pixma MG3150

Kundenmeinungen (2) zu Canon Pixma MG3150

2,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

2,5 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pixma MG3150

Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker der Ein­stei­ger­klasse mit Duplex

Fällt die Ausstattung beim neuen Einsteigerdrucker Pixma MG 2150 in vielerlei Hinsicht eher dürftig aus, trumpft das nächstgrößere Modell der neuen Herbstkollektion von Canon mit einem Bonbon auf: Der Pixma MG 3150 versteht sich nämlich auf den beidseitigen Druck (Duplexfunktion), das heißt, ohne dass dabei, wie noch beim 2150er, manuell nachgeholfen werden muss.

Doch die Duplexfunktion ist nicht der einzige Mehrwert, den der Multifunktionsdrucker zu bieten hat. Denn während sich der 2150er aufgrund seines USB-Anschlusses lediglich als Arbeitsplatzdrucker verdingen kann, lässt sich das nächstgrößere Modell sogar kabellos über WLAN in ein Netzwerke integrieren und damit auch von Arbeitsgruppen ansprechen – über ein Netzwerkkabel wiederum klappt dies nicht. Insgesamt betrachtet könnte der neue MuFu daher auch in einem kleineren Büro eingesetzt werden – „klein“ deswegen, weil die Seitenpreise doch, wie das Fachmagazin „PC Welt“ in einem ersten Test feststellen musste, recht „gesalzen“ seien: Eine Seite in S/W komme nämlich selbst beim Einsatz der XL-Patronen mit hoher Reichweite auf 4,2 Cent, für einen Farbdruck muss mit 6,3 Cent gerechnet werden.

Aber es hat auch Änderungen im Design gegeben. Die Patronen zum Beispiel können nun von der Frontseite aus ausgewechselt werden, die Papierzufuhr erfolgt ebenfalls von vorne. Der Drucker fällt daher etwas kleiner aus und lässt sich unter Umständen sogar komplett in einem Regal oder Schrank verstauen. Das Arbeitstempo wiederum sowie die Druckqualität erreichen ein ordentliches Niveau, Alltagsaufgaben lassen sich mit dem Gerät daher sowohl beim Drucken als auch beim Scannen/Kopieren ohne eklatant große Schwächen erledigen.

Unterm Strich bescheinigt daher „PC Welt“ dem neuen Multifunktionsdrucker aufgrund seiner Ausstattung ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das heißt: Wer sich mit dem Gedanken trägt, sich einen der beiden neuen Einsteigergeräte zuzulegen, sollte zu dem 3150er greifen:. Denn vor allem mit der Duplexfunktion lässt sich auf Dauer gesehen eine Menge sparen. Der Preisunterschied fällt zudem recht klein aus: Der Canon Pixma MG 2150 kostet rund 70 Euro (Amazon), der größere Bruder wechselt für rund 85 Euro (Amazon) den Besitzer.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Canon Pixma MG3150

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Anzahl der Druckpatronen / Toner 2
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Papiermanagement
Maximale Papierstärke 105 g/m²
Format
Medienformate
  • A4
  • B5
  • A5
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 5289B006

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Pixma MG3150 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Überraschung im Detail

Stiftung Warentest - Wegen einer Flutkatastrophe im Fertigungsland Thailand ist das Gerät momentan kaum zu bekommen. Ab Juli soll es neuen Nachschub geben, sagt Canon. Der zweitteuerste im Test ist nur befriedigend: HP Envy 110 für 242 Euro gehört zum hinteren Mittelfeld. …weiterlesen

12 WLAN-Multifunktionsgeräte im Test

PC-WELT - Das kam auch den Kopien zugute, die detailreich und nahezu originalgetreu ausfielen. In den Tempotests erreichte das Gerät nur für diese Klasse noch akzeptable Zeiten. Canon löst mit dem Pixma MG3150 den Vorgänger MP495 ab. Beim Neuling hat der Hersteller die Konstruktion geändert: Das Gerät zieht das Papier nun von unten aus dem Schacht. Die fertigen Drucke und Kopien fallen in die Ablage darüber. Zum Patronenwechsel klappt man das Multifunktionsgerät nicht nach oben, sondern nach vorne auf. …weiterlesen