Canon Ixus 170 im Test

(Digitalkamera ab 20 Megapixeln)
  • Ausreichend 3,6
  • 1 Test
261 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Tra­vel­zoom-​Kamera, Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 20 MP
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Test zu Canon Ixus 170

    • dkamera.de

    • Erschienen: 04/2015

    „befriedigend“ (68,82%)

     Mehr Details

zu Canon Ixus 170

  • Canon IXUS 170 Digitalkamera (20 MP, 12-fach optisch, Zoom, 24-fach ZoomPlus,

    Canon IXUS 170 schwarz

  • Canon IXUS 170 Digitalkamera (20 MP, 12-fach optisch, Zoom, 24-fach ZoomPlus,

    Kamerabildpunkte: 20 MP, Kamera - Typ: Kompakt, Größe des Bildsensors: 25, 4 / 58, 4 mm (1 / 2. 3") . ,...

  • Canon IXUS 170 Digitalkamera (20 MP, 12-fach optisch, Zoom, 24-fach ZoomPlus,

    Canon IXUS 170 schwarz

  • Canon IXUS 170 Digitalkamera (20 MP, 12-fach optisch, Zoom, 24-fach ZoomPlus,

    Kamerabildpunkte: 20 MP, Kamera - Typ: Kompakt, Größe des Bildsensors: 25, 4 / 58, 4 mm (1 / 2. 3") . ,...

  • CANON IXUS 185 silber mit 32GB KOMPLETTSET ! DIGITALKAMERA ****

    CANON IXUS 185 silber mit 32GB KOMPLETTSET ! DIGITALKAMERA * * * *

  • Canon Ixus 170 schwarz + Schutzfolie::NEU / OVP::Zubehörpaket

    Canon Ixus 170 schwarz + Schutzfolie: : NEU / OVP: : Zubehörpaket

  • Canon IXUS 170 / PowerShot ELPH 170 IS 20.0 MP Digitalkamera - Schwarz

    Canon IXUS 170 / PowerShot ELPH 170 IS 20. 0 MP Digitalkamera - Schwarz

Kundenmeinungen (261) zu Canon Ixus 170

261 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
146
4 Sterne
52
3 Sterne
21
2 Sterne
13
1 Stern
29
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon Ixus 170

Typ
  • Kompaktkamera
  • Travelzoom-Kamera
Abmessungen (B x T x H) 99,6 x 57,6 x 22,6 mm
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Sensor
Auflösung 20 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-300mm
Optischer Zoom 12x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende 1:3,2-7,0
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Filter & Modi
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 141 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4549292028508, 4549292029253, 4549292029314

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Ixus 170 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Alpha-Taktik: Sony setzt auf Rekorde

DigitalPHOTO 8/2012 - Mit leistungsstarken SLT-Kameras mischt Sony die DSLR-Konkurrenz auf. In den Bestenlisten klettern die Alpha-Modelle immer wieder auf die oberen Plätze. Daniel Albrecht erklärt, was Canon, Nikon & Co. von Sony lernen können - und warum es die SLTs trotzdem schwer haben, die Massen zu begeistern. …weiterlesen

Kamera gekauft - und nun?

TAUCHEN Nr. 7 (Juli 2012) - Wenn Kamera und UW-Gehäuse angeschafft sind, stellt sich die Frage nach sinnvollem Zubehör: Was braucht man wirklich und wie gelingen bessere Fotos? TAUCHEN-Fotograf Herbert Frei gibt Hilfestellung. …weiterlesen

Galerie im Web

MyMac 4/2012 (Juli/August) - In solchen Fällen greif t man besser auf spezielle Dienste mit fertigen Galerien zurück, die man nur noch mit Bildern bestücken muss. Eine Auswahl der wichtigsten Angebote stellen wir im Folgenden vor. Wer sich zu Aufnahmetechniken oder Kameras austauschen will, sollte nach spezialisierten Foren suchen. Richtig planen Bei der Wahl des Dienstes sollte man genau überlegen, wen man erreichen möchte und was der Betrachter tun soll. …weiterlesen

Fujifilm FinePix JZ500

Stiftung Warentest Online 9/2010 - Fujifilm FinePix JZ500 Die Fujifilm FinePix JZ500 ist eine flache, Kompaktkamera in einem etwas barock wirkenden Metallgehäuse. Sie bietet einen vergleichsweise großen Zoomfaktor (8,6) und ist stark weitwinklig ausgelegt. Stärken sind ihre gute Farbwiedergabe und ihre guten Bilder bei wenig Licht sowie die schnappschusstauglich kurze Auslöseverzögerung. Jedoch leuchtet der Blitz das Fotomotiv nicht gut aus. Die Abbildungen den Kontrollmonitors sind wenig ansehnlich. …weiterlesen

Fotoideen für den Urlaub

segeln 8/2013 - Das 'echte' Panorama wird beispielsweise mit Photoshop durch einen Zusammenschnitt einer Reihe Einzelbilder angefertigt. Stellen Sie die Kamera auf ein Stativ, messen Sie die mittlere Belichtung und stellen Sie die Kamera auf manuell. Wählen Sie eine kleine Blende, um viel Schärfentiefe zu erreichen und Schärfefehler auszuschließen. Um auf der sicheren Seite zu sein, lassen Sie die Aufnahmen um circa ein Drittel überlappen, damit das Programm später die Schnittpunkte besser erkennen kann. …weiterlesen

Olympus PEN E-PM1

Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - Dabei kann vorgegeben werden, ob die Kamera zwei, drei, fünf oder sieben Aufnahmen pro Belichtungsreihe macht. Wer im RAW-Format fotografiert, kann die Aufnahmen bereits in der Kamera zu einem JPEG "entwickeln" - wobei die Kameraeinstellungen und natürlich auch die gewählten Effektfilter auf die JEPG-Datei angewendet werden. Sechs Art-Filter dienen dabei der kreativen Gestaltung der Aufnahmen in der Kamera. …weiterlesen

Bridgekameras im Test - Gute Bildqualität UND Benutzerfreundlichkeit

Bridgekameras bieten eine hohen Zoombereich in Verbindung mit dem Anspruch, so komfortabel wie Kompaktkameras zu sein. Ob verschiedene Modelle diesem Anspruch gerecht werden können, hat die Zeitschrift ''PC Pr@xis'' getestet. Und für verschiedene Ansprüche, verschiedene Bridgekameras ausfindig gemacht. Sieger nach Punkten wurde die Fujifilm FinePix S100FS – obwohl sie was ihre Größe betrifft, nicht gerade den Tragekomfort einer Kompakten bieten kann.<br /> <br /> Die Fujifilm FinePix S100FS ist dafür nämlich nicht klein genug. Sie nimmt sogar mehr Platz in der Fototasche ein als so manche Spiegelreflexkamera.

Der Super-Kamera-Test

Audio Video Foto Bild 7/2014 - Die Fujifilm und Olympus sind etwas langsamer, die Nikon ist mit schlappen 1,2 Bildern pro Sekunde das Schlusslicht. Generell war die Nikon im Test nicht von der schnellen Truppe; so war sie erst 3,36 Sekunden nach dem Einschalten startklar, und es dauerte 0,5 Sekunden, bis das Bild im Kasten war.Wie's flotter und damit besser geht, zeigte die Fujifilm, die ihre Startprozedur nach gerade mal 1,12 Sekunden erledigt hatte. …weiterlesen