• Gut 1,7
  • 41 Tests
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Sensorformat: APS-​C
Suchertyp: Optisch
Mehr Daten zum Produkt

Canon EOS 1100D im Test der Fachmagazine

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 9

    „gut“ (74%)

    „... von der EOS 1100D raten wir ab – sie ist in vielen Punkten nicht auf der Höhe der Zeit. ...“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 10 von 15
    • Seiten: 16

    „gut“ (1,71)

    Getestet wurde: EOS 1100D Kit (mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II)

    „Die EOS 1100D bietet Spiegelreflex-Technik zum Kompaktkamera-Preis. Die Bildqualität ist mit geringem Rauschen, hohem Kontrast und guter Schärfe prima. Im Gegensatz zur Vorgängerin EOS 1000 macht die Spiegelreflexkamera jetzt auch Videoaufnahmen. Gegenüber der neueren EOS 600D lässt sich der Monitor nicht klappen.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,1)

    Getestet wurde: EOS 1100D Kit (mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II)

    „Gute Spiegelreflexkamera. Schnell, gut für Schnappschüsse.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Seiten: 8

    „gut“ (84,8%)

    „Tipp Budget“

    „Pro: Die klare und gut verständliche Bedienoberfläche eignet sich besonders für Einsteiger. Hohe Bildqualität bis einschließlich ISO 800. Insgesamt klarer und scharfer Bildeindruck.
    Kontra: Obwohl das Kameragehäuse sehr kompakt, leicht und handlich ist, wirkt es weniger wertig und stabil. Das LC-Display ist starr verbaut.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 5 von 7

    47,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    „... Für rund 400 Euro bekommt man mit der EOS 1100D alles, was man zum Fotografieren braucht, eine ordentliche Bildqualität und Videos in HD-Auflösung obendrein. ...“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: EOS 1100D Kit (mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II)

    „Plus: umfangreiches Objektivsortiment; sehr gute Basis-Bildqualität (abhängig vom Objektiv); optischer Sucher integriert; bis zu 1.500 Fotos mit einer Aufladung möglich.
    Minus: keine Full-HD-Videos; mäßiges LC-Display; kein integrierter Bildstabilisator.“  Mehr Details

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Nr. 2 (März/April 2012)
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 23

    „super“ (92,9 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: EOS 1100D Kit (mit EF-S 60mm 1:2,8 Makro USM

    Bildqualität: „sehr gut“ (56,3 von 60 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (9,4 von 10 Punkten);
    Autofokus: „sehr gut“ (9,6 von 10 Punkten);
    Bedienung: „sehr gut“ (8,7 von 10 Punkten);
    Ausstattung: „sehr gut“ (8,9 von 10 Punkten).  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: EOS 1100D Kit (mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II)

    „Plus: Kaum Rauschen; Manuelle Belichtung; Bildqualität; Preis.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Produkt: Platz 9 von 18
    • Seiten: 10

    „gut“ (2,0)

    Getestet wurde: EOS 1100D Kit (mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II)

    „Für Einsteiger. Gute Spiegelreflexkamera für wenig Geld. Relativ leicht (740 Gramm). Sehr guter Verwacklungsschutz. Sehr guter Sucher. Sehr schnell. Nachteil: Kleiner Monitor mit recht geringer Auflösung. Gegenlichtreflexe beim Set-Objektiv.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 14/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 5 von 8
    • Seiten: 8

    „gut“ (1,71)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Getestet wurde: EOS 1100D Kit (mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II)

    „GUT: kurze Auslöseverzögerung.
    SCHLECHT: nur ein Jahr Garantie; kein analoger TV-Ausgang.“  Mehr Details

    • d-pixx

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 1

    „sehr empfehlenswert“ (9,5 von 10 Punkten)

    „... Zusammen mit dem Set-Zoom 18-55 mm IS bringt die EOS 1100D farbneutrale, kontrastreiche Bilder. Die JPEGs sind bereits sehr gut, aber wer RAWs aufnimmt und in Canon Digital Photo Professional entwickelt, erhält noch bessere Ergebnisse.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 2 von 2

    „gut“ (2,3)

    Getestet wurde: EOS 1100D Kit (mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II)

    „Plus: Gute Bildqualität; Kompaktes und leichtes Gehäuse; Einfache Bedienung.
    Minus: Langsamer Autofokus im Live-View-Modus.“  Mehr Details

    • CanonFoto

    • Ausgabe: 1/2014 (Dezember-Februar)
    • Erschienen: 11/2013
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 10

    „gut“ (84,75%)

    „Zwar verzichtet die Canon EOS 1100D auf eine Full-HD-fähige Videoaufzeichnung, behauptet sich dafür aber mit einer hohen Bildqualität. Für hochwertige Aufnahmen selbst bei hoher Empfindlichkeit sorgt ein CMOS-Sensor ... Das großzügige Ausstattungspaket an automatischen und manuellen Funktionen lädt in Kombination mit der Erläuterungsfunktion zum spielenden Einstieg in die Spiegelreflexfotografie ein. ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 12 (Dezember 2013)
    • Erschienen: 11/2013
    • Produkt: Platz 9 von 9
    • Seiten: 6

    „gut“ (74%)

     Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2013)
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 35 von 36
    • Seiten: 31

    „gut“ (74%)

    „Die EOS 1100D ist etwas in die Jahre gekommen: Monitorauflösung, Videomodus und Geschwindigkeit sind nicht mehr ganz zeitgemäß. Die Bildqualität ist aber nach wie vor sehr gut.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Canon Rebel T 3

  • Canon EOS 1100D SLR-Digitalkamera (12 MP, 6,9cm (2,7 Zoll) Display, HD-Ready,

    12, 2 Megapixel Auflösung mit CMOS - Sensor EF - und EF - S - Objektive mit 1, 5 fach - 10 fach in 15 Stufen; ,...

  • Canon EOS 1100D SLR-Digitalkamera (12 Megapixel, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, HD-

    EOS 1100D - Digitalkamera - SLR

  • Canon EOS 1100D SLR-Digitalkamera (12 MP, 6,9cm (2,7 Zoll) Display, HD-Ready,

    CMOS - Sensor mit 12 Megapixel Auflösung EF - und EF - S - Objektive mit 1, 5 - 10 fach in 15 Stufen, ,...

  • Canon EOS 1100D / Rebel T3 12.2 MP SLR-Digitalkamera - Schwarz (Kit mit EF-S...

    Canon EOS 1100D / Rebel T3 12. 2 MP SLR - Digitalkamera - Schwarz (Kit mit EF - S. . .

  • Canon EOS 1100D - 18-55 mm objektiv

    Canon EOS 1100D - 18 - 55 mm objektiv

  • Canon EOS 1100D mit Objektiv | schwarze "Hama" Tragetasche (Zubehörpaket)

    Canon EOS 1100D mit Objektiv | schwarze "Hama" Tragetasche (Zubehörpaket)

Kundenmeinungen (382) zu Canon EOS 1100D

4,5 Sterne

382 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
264 (69%)
4 Sterne
73 (19%)
3 Sterne
15 (4%)
2 Sterne
15 (4%)
1 Stern
11 (3%)

4,5 Sterne

382 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

EOS 1100D Kit (mit EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II)

Günstiger Einstieg

Man muss nicht gleich mehrere Tausend Euro ausgeben, um in der digitalen Spiegelreflexkamera-Welt mitspielen zu können. Canon bietet mit der 1100D einen sehr günstigen Einstieg in die EOS-Klasse. Für rund 550 Euro inklusive Objektiv kann man jetzt viele Vorzüge beim Fotografieren genießen, die bislang den höherwertigen EOS-Kameras vorbehalten waren.

Ob man Fotos machen oder HD-Videos im 720p-Modus aufnehmen will, die 1100er EOS macht es gerade dem Einsteiger leicht, mit einer digitalen Spiegelreflexkamera umzugehen. Der optische Sucher ist jetzt noch heller und zeigt 95 Prozent des Gesichtsfeldes an, damit man keine Motive verpasst. Der 2,7 Zoll (6,8 Zentimeter) große LCD-Monitor arbeitet im Live-View-Modus und zeigt direkt an, wie sich verschiedene Aufnahmemodi auf das Bild auswirken. Einsteiger, die nicht gerne stundenlang in Handbüchern nachlesen wollen, wie sich bestimmte Einstelloptionen auf ein Bild auswirken könne, bekommen jetzt mit der verbesserten Menüführung eine Soforthilfe auf dem Monitor angezeigt.

Der 12,2 Megapixel große APS-C-CMOS-Sensor sorgt für höchste Bildqualität bei Ausdrucken bis zu einer Größe von Din A3. Dank des bei Canon üblichen DIGIC-4-Bildprozessors lassen sich bis zu 3 Bilder pro Sekunde im JPEG-Format erstellen. Eine aus der EOS 7D bekannte schnelle und präzise Belichtungsmessung mit iFCL (intelligent Focus Colour Luminance) sorgt in Verbindung mit einem gut arbeitenden Autofokus für brillante Aufnahmen. Mit Basic+ und diversen Kreativfiltern werden auch dem Anfänger in diesem Fotobereich einfach zu bedienende Werkzeuge in die Hand gegeben, um Bilder wie ein Profi machen zu können – den Hintergrund unscharf werden zu lassen oder die Helligkeit des Motivs zu verändern ist damit ein Kinderspiel. Mit dem Einsatz einer Eye-Fi-Speicherkarte lassen sich die Fotos kabellos auf den PC, Drucker oder auf ein Online-Portal übertragen.

Das zu diesem Einsteiger-Kit gehörende EF-S 18-55mm Objektiv mit 4-Stufen-Bildstabilisator schafft es auch noch bei schlechteren Lichtverhältnissen, die Bildinformationen zum Sensor durchzulassen. Ab April 2011 kann man dieses günstige Kamera-Kit bei amazon bestellen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon EOS 1100D

Features
  • Live-View
  • WLAN
  • Sensorreinigung
  • Szenenerkennung
  • Metadaten-Tag
  • Effektfilter
Outdooreigenschaften Staubgeschützt
Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 12,2 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100 - 6.400
Gehäuse
Gewicht 695 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Suchertyp
  • Optisch
  • Pentamirror
Video & Ton
Maximale Videoauflösung HD
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 5161B016

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Rebel T 3 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Qualität zum kleinen Preis

DigitalPHOTO 6/2011 - Mit der neuen, sehr kompakten Einstiegs-DSLR lädt Canon in die Spiegelreflexfotografie ein. Wir finden für Sie heraus, ob die günstige EOS 1100D eine gute Alternative zu ihrer großen Schwester EOS 600D ist. …weiterlesen

Canon EOS 1100D

d-pixx 3/2011 - 2008 erweiterte Canon das DSLR-Programm um die 1000er-Reihe. Nach verhältnismäßig langer Wartezeit kam im Februar das zweite Modell. …weiterlesen

Noch mehr Einsteiger geht nicht

Foto Praxis 4/2011 - Alle, die bisher mit guten Kompakten fotografiert haben und sich an eine Spiegelreflex herantasten wollen, haben im Canon-Einsteigerbereich freie Auswahl unter drei Modellen. Neben der EOS 550 D und der EOS 600D ist jetzt die EOS 1100D neu am Start - mehr Einsteiger geht nicht. …weiterlesen

Foto hui, Film ...

PROFIFOTO 6/2011 - Mit der EOS 1100D präsentiert Canon den Nachfolger der EOS 1000D, der vor allem im preisgünstigen Einsteiger-Segment punkten soll. Dementsprechend ist die EOS 1100D im Kit mit dem EF-S 18-55 IS II für rund 550 Euro erhältlich. Ob die Bildqualität unter der aggressiven Preisgestaltung leidet und ob die EOS 1100D als günstiges Ersatzgehäuse für den Profi taugt, klärt der Labortest. …weiterlesen

Neue Einstiegsdroge

d-pixx 1/2011 - Die Canon EOS 1000D hatte es in der Vergangenheit nicht leicht, stand das günstige Einsteigermodell doch stets im Schatten der omnipräsenten dreistelligen EOS-Varianten. Mal sehen, wie es der 1100D ergehen wird. …weiterlesen