BQ Aquaris X Pro 17 Tests

282 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gerä­te­klasse Ober­klasse
  • Dis­play­größe 5,2"
  • Akku­ka­pa­zi­tät 3100 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Aquaris X Pro

  • Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM) Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)
  • Aquaris X Pro (128 GB, 4GB RAM) Aquaris X Pro (128 GB, 4GB RAM)
  • Aquaris X Pro (32 GB, 3GB RAM) Aquaris X Pro (32 GB, 3GB RAM)

BQ Aquaris X Pro im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (406 von 500 Punkten)

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)

    „Das Topmodell von BQ kommt mit einer starken 12-Megapixel-Kamera, erweiterbaren 52 GB internem Speicher sowie einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display. Ein weiteres Plus sind die schnellen Updates, die BQ für das native Android-System zur Verfügung stellt.“

  • 54 Punkte

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    Platz 8 von 10
    Getestet wurde: Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)

    „... Das 5,2 Zoll große Display des X Pro mit ordentlicher Full-HD-Auflösung ist im Alltag voll in Ordnung. Auch die Leuchtkraft ist sehr gut und selbst bei schrägem Einfallswinkel ist das Display gut lesbar. ... Das BQ liefert überzeugende Laborergebnisse. Die Auflösung ist hoch, der Randabfall zugleich maßvoll und beträgt in allen gemessenen Beleuchtungssituationen um die 10 %. ...“

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Getestet wurde: Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)

    Stärken: gute Farbdarstellung; ordentlicher Kontrast; alltagstaugliche Akkulaufzeit; erweiterbarer Speicher.
    Schwächen: mittelmäßige Hauptkamera; langsamer Auslöser. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (1,7)

    Platz 2 von 4
    Getestet wurde: Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)

    „Plus: Schönes und hochwertiges Design; Helles Display mit gutem Blickwinkel; Großer Speicher, Dual-SIM optional.
    Minus: Kamera nicht vollends überzeugend.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)

    „... Der Achtkern-Prozessor ist flott genug, kann sich aber nicht entscheidend von den SoCs in günstigeren Mittelklasse-Modellen absetzen ... Überdurchschnittlich lange Akkulaufzeiten sorgen dafür, dass man bequem über den Tag kommt. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)

    „Das Topmodell der Spanier kostet 380 Euro und bietet beste Zutaten wie Glas auf Vorder- und Rückseite sowie einen Metallrahmen. Im Test konnte vor allem die 12-Megapixel-Kamera überzeugen. Auch die restliche Ausstattung lässt keine Wünsche offen. Zudem gibt es natives Android und besonders schnelle Updates.“

  • 54 Punkte

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)

    „Mit dem Aquaris X Pro bietet BQ ein günstiges und schön designtes Smartphone, das in puncto Kamera in dieser Preisklasse seinesgleichen sucht. Die Bedienung ist komfortabel und die Menüführung schön einfach gehalten. Pluspunkte gibt es für den ausdauernden Akku. Was aber fehlt, ist ein optischer Bildstabilisator. Wünschenswert wäre auch eine verstärkte Schutzisolierung des Gehäuses ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von ColorFoto in Ausgabe 1/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 10 von 15 Punkten

    Platz 4 von 4

  • „gut“ (406 von 500 Punkten)

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)

    „Mit dem Aquaris X Pro liefert BQ ein tolles Smartphone ab, das mit einer Top-Kamera, einem hellen Display und toller Haptik auf High-End-Niveau performt, aber trotzdem vergleichsweise billig zu haben ist.“

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (85%)

    Getestet wurde: Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    7,8 von 10 Punkten

    Getestet wurde: Aquaris X Pro (128 GB, 4GB RAM)

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (86%)

    Getestet wurde: Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Aquaris X Pro (64 GB, 4GB RAM)

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu BQ Aquaris X Pro

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel ALCATEL 1S 2021 Smartphone (16,56 cm/6,52 Zoll, 32 GB Speicherplatz,

Kundenmeinungen (282) zu BQ Aquaris X Pro

4,1 Sterne

282 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
161 (57%)
4 Sterne
48 (17%)
3 Sterne
31 (11%)
2 Sterne
23 (8%)
1 Stern
20 (7%)

4,1 Sterne

282 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Dis­play, Kamera und Fest­spei­cher top -​ bis auf die träge Gra­fik­ein­heit kaum Schwä­chen

Stärken
  1. scharfes und sehr farbenfrohes Full-HD-Display
  2. tolle Fotoqualität, auch im Dunkeln
  3. üppige Speicherausstattung
  4. ordentliche Akkulaufzeit
Schwächen
  1. Grafikeinheit relativ träge
  2. Lieferumfang ohne Ladegerät

Display

Bildqualität

BQ setzt beim Aquaris X Pro, wie auch beim kleineren Bruder Aquaris X, auf ein 5,2 Zoll großes Display mit einer Full-HD-Auflösung. Im Zusammenspiel werden so 424 ppi in der Pixeldichte erreicht. Darstellungen sind klar, brillant sowie gestochen scharf und farblich sehr intensiv. Du wirst vor allem beim Betrachten von Fotos Deinen Spaß haben.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Das Display ist zudem sehr leuchtstark - einige Tester attestieren dem BQ hier den stärksten je gemessenen Wert. Selbst die im Display auftretenden Spiegelungen, wie sie bei Smartphones im Freien oder gar der prallen Sonne üblich sind, dürften effektiv kompensiert werden.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Im Vergleich zum kleineren Aquaris X besitzt das Aquaris X Pro eine nominell schlechter ausgestattete Kamera. 12 Megapixel sind bestenfalls Smartphone-Durchschnitt. Die tatsächlichen Fotos spielen aber in einer anderen Liga: Starke Kontraste, neutrale Farben und ein hoher Detailgrad sorgen für hohen Fotospaß.

Bilder bei schlechtem Licht

BQ verpasst der guten Kamera eine lichtstarke f/1,8-Blende, was in dieser Preisklasse absolut unüblich ist. Dank der Blende und des großen Fotosensors gelingen Dir auch im Dunkeln gut ausgeleuchtete Fotos, deren Rauschen sich erfreulicherweise in Grenzen hält. Ohne Bildstabilisator musst Du aber stillhalten, um Verwackelungen zu vermeiden.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Top-Ausstattung zieht sich auch weiter zur Frontkamera. Die 8-Megapixel-Auflösung hilft Dir beim Schießen von sehr detaillierten und scharfen Selbstportraits im Tageslicht. Für Selfies im Dunkeln steht Dir ein echter Front-Blitz zur Verfügung.

Leistung

Schnelligkeit

Das Aquaris X Pro benutzt den Snapdragon 626, der aus einem 2,2-GHz-Prozessor mit acht Kernen sowie 4 GB Arbeitsspeicher besteht. Mit dieser Ausstattung gehen Dir alle Tätigkeiten weitestgehend flüssig von der Hand. Multitasking ist kein Hindernis - einzig die recht träge Grafikeinheit sorgt beim Spielen für Ernüchterung.

Speicherplatz

Das BQ Aquaris X Pro gibt es in zwei Varianten: 64 GB oder 128 GB Festspeicher. Sogar mit dem kleineren Modell bist Du bereits bestens für App-Sammlungen und herunterladbare Inhalte gerüstet. Zudem lässt sich die Speichergrenze per microSD-Karte zusätzlich erweitern.

Akku

Akku

Der Akku des BQ kommt mit einer Kapazität von 3.100 mAh. Damit schaffst Du es Testern zufolge, über den Tag zu kommen. Bei entsprechend sparsamer Verwendung sind sogar bis zu zwei Tage möglich, was viele Käufer bestätigen. Leider liegt dem Lieferumfang kein USB-C-Ladegerät bei.

von Julian

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu BQ Aquaris X Pro

Displaygröße

5,2 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Akkukapazität

3.100 mAh

Der Akku bie­tet nur eine unter­durch­schnitt­li­che Kapa­zi­tät. Aktu­elle Smart­pho­nes bie­ten im Mit­tel 4.300 mAh.

Gewicht

158 g

Das Gerät ist ver­gleichs­weise leicht. Das Durch­schnitts­ge­wicht bei aktu­el­len Smart­pho­nes liegt bei 190 Gramm.

Aktualität

Vor 4 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Frontkamera-Blitz vorhanden
Geräteklasse Oberklasse
Display
Displaygröße 5,2"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 424 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3100 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 72,7 mm
Tiefe 7,8 mm
Höhe 146,5 mm
Gewicht 158 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf